https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-digitec-podcast/wann-ist-eine-ki-eigentlich-sicher-simon-burton-17815713.html

Digitec-Podcast : Wann ist eine Künstliche Intelligenz eigentlich sicher?

Selbstfahrende Taxis der Didi Chuxing Technology Co. (DiDi) fahren auf einer Straße in Schanghai. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 55:30

Selbstfahrende Taxis der Didi Chuxing Technology Co. (DiDi) fahren auf einer Straße in Schanghai. Bild: dpa

Fraunhofer-Forscher Simon Burton spricht im Digitec-Podcast über ein Element der Schlüsseltechnik, das häufig zu wenig beachtet wird.

          1 Min.

          Vom autonomer fahrenden Fahrzeug bis zum immer klügeren Empfehlungs-Algorithmus findet Künstliche Intelligenz immer breiteren Einsatz. Faszinierend ist, was Computer inzwischen können. Gerade deshalb stellt sich zunehmend auch eine andere Frage: Wie sicher sind solche Systeme eigentlich? Wie kann man sie sicher machen? Helfen eingebaute Redundanzen? Was bringen internationale KI-Sicherheitsstandards? Und wie einfach einigen sich Länder wie Amerika und China darauf?

          Alexander Armbruster
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.

          Simon Burton ist Forschungsdirektor am Fraunhofer Institut für Kognitive Systeme in München. Der gebürtige Brite diskutiert in dieser Episode, wie weit KI heute ist, was Sicherheit bedeutet in einem komplexen System – und warum sich eine Rolle spielt in der Industrie wie in sozialen Medien.

          Topmeldungen

          Schwarzseher bevorzugt: Dunkle Module sind schick, aber teurer.

          Der Weg zur Solaranlage : Jetzt mache ich meinen Strom selbst

          Photovoltaik erlebt einen Ansturm wie nie. Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine wollen die Menschen hierzulande nur noch eins: energieautark sein. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen Fragen der Technik. Und 20.000 Euro.
          Am Lloyd Gymnasium in Bremerhaven sind am Donnerstag Schüsse gefallen.

          Bremerhaven : Schüsse an Schule: Polizei nimmt Mann fest

          Bei einem mutmaßlichen Amoklauf in Bremerhaven wird eine Frau schwer verletzt. Den Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Schulnähe fest.