https://www.faz.net/-iuv-a1vun

Digitec-Podcast : „Das Informatikstudium war eher langweilig“

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 56:35

Bild: F.A.Z.

KI-Star Sepp Hochreiter hat eine Künstliche Intelligenz erdacht, die heute in jedem Smartphone steckt. Er erklärt, warum KI so mächtig ist – und wo ihre Grenzen liegen. Derzeit.

          1 Min.

          Der deutsche Computerwissenschaftler Sepp Hochreiter ist einer der Vordenker der Künstlichen Intelligenz. Schon Anfang der neunziger Jahre beschrieb er in seiner Diplomarbeit einen Lern-Algorithmus, der heute in jedem Smartphone steckt. Und der zum Beispiel ermöglicht, dass Computer gut von einer Sprache in eine andere übersetzen können.

          Alexander Armbruster

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.

          Er erklärt, was dahintersteckt, wieso Google und die anderen Tech-Konzerne so übermächtig sind – und warum er aber trotzdem weiter an seinem Forschungsinstitut in Linz bleiben möchte.

          Topmeldungen

          Hassobjekt der Kritiker des Pandemiemanagements: die Maske

          Sucharit Bhakdi : Der bittere Mediziner

          Sucharit Bhakdi war einmal ein angesehener Professor. Heute befeuert er die Querdenker und behauptet, dass die Deutschen in einer Diktatur leben. Ein Besuch in Kiel.
          Robert Habeck und Annalena Baerbock

          Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

          Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?