https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-digitec-podcast/netflix-ist-das-ende-des-fernsehens-wie-wir-es-kennen-16618227.html

Zukunft im Internet : Netflix ist das Ende des Fernsehens, wie wir es kennen

Reed Hastings ist Gründer und Vorstandschef von Netflix. Bild: dpa

Auf der ganzen Welt hat der Videodienst Netflix nun 137 Millionen Kunden. Was steckt hinter diesem Erfolg? Und warum steht die größte Herausforderung erst noch bevor? Nicht nur darum geht es in unserer neuen Podcast-Episode.

          1 Min.

          Sieben Millionen neue Abonnenten hat der Videodienst Netflix gerade hinzugewonnen – und einmal mehr Zweifel an seinem Geschäftsmodell zerstreut. Auf der ganzen Welt zahlen nun mehr als 130 Millionen Menschen für das Angebot des kalifornischen Unternehmens, das an der Börse 150 Milliarden Dollar wert ist derzeit. Da kann kein deutsches Dax-Unternehmen mithalten.

          Alexander Armbruster
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
          Carsten Knop
          Herausgeber.

          Was steckt hinter diesem Erfolg? Wieso musste sich auch Netflix schon einmal neu erfinden? Und warum steht die größte Herausforderung des Unternehmens erst noch bevor? Nicht nur darum geht es in unserer neuen Episode.

          Wenn Sie noch mehr wissen wollen über die technologischen Entwicklungen auf der Welt, möchten wir gerne auf unsere neue App „F.A.Z. Digitec“ verweisen, die Sie hier finden:

          iOS: https://app.adjust.com/ku2uhlu

          Android: https://app.adjust.com/vjh2jmn

          Topmeldungen

          Der belarussische Machthaber Alexandr Lukaschenko im Mai 2023

          Begnadigungen in Belarus : Mit Dank an den Diktator

          Der Minsker Machthaber hat die beiden Opfer der Ryanair-Zwangslandung begnadigt. Das frühere Paar hat einander nichts mehr zu sagen.