https://www.faz.net/-iuv-9w6p1

Gegen Hacker & Co. : Wie sicher sind wir im Internet?

Neue Technologie bringt auch neue Formen der Kriminalität hervor: Die Zahl der Angriffe aus dem Internet wächst. Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 25:14

Neue Technologie bringt auch neue Formen der Kriminalität hervor: Die Zahl der Angriffe aus dem Internet wächst. Bild: dpa

Immer mehr Daten sind im Netz, auch immer mehr sensible – und mit dem Nutzen wächst die Gefahr. Wie bedroht sind wir? Wie kann sich jeder einzelne schützen? Hier kommen Tipps.

          1 Min.

          Immer mehr Daten sind im Netz, auch immer mehr sensible. Doch mit dem Nutzen wächst auch die Gefahr – Hacker greifen persönliche Informationen ebenso ab wie sie versuchen, die IT von Firmen oder Behörden anzugreifen. Gerade erst warnten das amerikanischen Heimatschutzministerium und das FBI vor Cyberangriffen aus Russland auf amerikanische Elektrizitätswerke. Um das Thema Sicherheit geht es in unserer neuen Podcast-Folge, diesmal ebenfalls mit dabei ist unser Kollege Jonas Jansen. Wie bedroht sind wir im Netz? Wie kann sich jeder einzelne schützen? Welchen Daten sind heikel? Was können Unternehmen tun? Tipps, die jeder schnell umsetzen kann, gibt es auch.

          Alexander Armbruster
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft Online.
          Jonas Jansen
          Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf.
          Carsten Knop
          Herausgeber.

          Wenn Sie übrigens mehr wissen wollen über die technologischen Entwicklungen auf der Welt, möchten wir gerne auf unsere neue App „F.A.Z. Digitec“ verweisen, die Sie hier finden:

          iOS: https://app.adjust.com/ku2uhlu

          Android: https://app.adjust.com/vjh2jmn

          Topmeldungen

          Grund zur Freude: Franziska Giffey, Olaf Scholz und Manuela Schwesig am Morgen nach dem Wahlsonntag im Willy-Brandt-Haus in Berlin

          Regierungsbildung : Deutschland rückt nach links

          In Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin ist die Linke der bevorzugte Koalitionspartner, im Bundestag sitzen jetzt lauter Jusos. Auch die Grünen-Fraktion ist jünger und linker geworden. Was folgt daraus?
          Die türkische Lira verliert an Wert: Wechselkursanzeige auf dem Taksim-Platz in Istanbul

          Erdogans Botschafterrauswurf : Türkische Lira fällt weiter

          Die Türkei ist von ausländischen Devisenzuflüssen abhängig. Die Art und Weise wie Staatspräsident Erdogan mit den Geldgebern umgeht, gefährdet das Land.
          Valerie Weber im November 2013 in Köln

          Nemi El-Hassan und der WDR : Pausenfüller

          Die Programmdirektorin des WDR will die Debatte um die Moderatorin Nemi El-Hassan offenbar aussitzen. Doch so einfach ist das nicht.