https://www.faz.net/-iv0-acj6m
Rahel Varnhagen auf einem kolorierten Punktierstich, den Carl Eduard Weber nach ihrem Tod nach einem Pastell von Michael Moritz Daffinger aus dem Jahr 1817 schuf Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 1:34:04

Rahel Varnhagen auf einem kolorierten Punktierstich, den Carl Eduard Weber nach ihrem Tod nach einem Pastell von Michael Moritz Daffinger aus dem Jahr 1817 schuf Bild: Picture-Alliance

Bücher-Podcast : Wo die Freiheit zuhause war: Rahel Varnhagen und ihr Salon

  • Aktualisiert am

Vor 250 Jahren wurde Rahel Varnhagen geboren. In einer Sonderfolge aus dem Freien Deutschen Hochstift sprechen Nikolaus Gatter und Heide Volkening über die Schriftstellerin und Salonnière.

          1 Min.

          Am 19. Mai haben wir den 250. Geburtstag Rahel Varnhagen von Enses gefeiert. Als „Genie der Geselligkeit“ hatte sie in bewegter Zeit Dichterinnen und Adlige, Franzosen und Russen, Juden und Christen, Diplomaten und Schauspielerinnen zu abendlichen Tees eingeladen.

          Aus diesem Anlass sprechen Nikolaus Gatter und Heide Volkening über Herkunft, Umfeld und Ausstrahlung einer Schriftstellerin, deren Briefe und Papiere ihre Zeit und Umgebung virtuos einfangen, beleuchten und hinterfragen. Es moderiert Tilman Spreckelsen.

          Der F.A.Z. Bücher-Podcast veröffentlicht jeden Sonntagmorgen im Wechsel Gespräche über Bücher und Themen, Interviews mit Autoren, Lesungen, Literaturrätsel und Rezitationen aus der Frankfurter Anthologie. Alle Folgen und weitere Artikel zu den besprochenen Themen finden Sie hier

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple PodcastsSpotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Bücher-Podcast“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. 

          Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Laschet tut derzeit, was er angekündigt hat: nicht polarisieren, nicht übertreiben, nicht entzweien.

          Die drei Kanzlerkandidaten : Laschet in der Defensive

          Wahlkämpfe in der Bundesrepublik sind keine Charisma-Märkte. Es gewinnen Koalitionen. Trotzdem muss Laschet für sich werben. Und raus aus dem „Schlafwagen“.
          Ein völlig zerstörtes Haus am Ortseingang von Altenahr am 27. Juli 2021

          Offener Brief : Altenahr beschwert sich bitter bei Merkel

          In einem Brief an Kanzlerin Merkel und die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Dreyer fordern Betroffene eine Perspektive für das Ahrtal. Die bisherigen Hilfen würden nicht ansatzweise ausreichen.
          Trotzen der Pandemie: die Aktienkurse der Tabakkonzerne entwickeln sich gut

          Sündige Aktien : Geld anlegen, mal ganz ohne Moral

          Investieren in harten Alkohol, Zigaretten oder schmutziges Öl? Mit politisch unkorrekten Aktien lässt sich gerade erstaunlich viel Geld verdienen. Eine kleine Anleitung zum Einstieg bei „Sünderaktien“.