https://www.faz.net/-iv0-ah270

Podcast von der Buchmesse : Was die Krähen alles sagen: Emine Sevgi Özdamar über ihren Roman „Ein von Schatten begrenzter Raum“

  • Aktualisiert am
Emine Sevgi Özdamar auf der Frankfurter Buchmesse 2021 Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 28:38

Emine Sevgi Özdamar auf der Frankfurter Buchmesse 2021 Bild: Frank Röth

Emine Sevgi Özdamars Roman „Ein von Schatten begrenzter Raum“ erzählt vom Fremdsein und vom Verbundensein mit den Toten. Im Gespräch mit Fridtjof Küchemann stellt die Autorin ihr Buch am F.A.Z.-Stand auf der Buchmesse vor.

          1 Min.

          Emine Sevgi Özdamars Roman „Ein von Schatten begrenzter Raum“ erzählt vom Fremdsein und vom Verbundensein mit den Toten. Im Gespräch mit Fridtjof Küchemann stellt die Autorin ihr Buch am F.A.Z.-Stand auf der Frankfurter Buchmesse vor.

          „Ein von Schatten begrenzter Raum“ von Emine Sevgi Özdamar ist bei Suhrkamp erschienen, hat 763 Seiten und kostet 28 Euro.

          Der F.A.Z. Bücher-Podcast veröffentlicht jeden Sonntagmorgen im Wechsel Gespräche über Bücher und Themen, Interviews mit Autoren, Lesungen, Literaturrätsel und Rezitationen aus der Frankfurter Anthologie. Alle Folgen und weitere Artikel zu den besprochenen Themen finden Sie hier

          Sie können den Podcast ganz einfach bei Apple PodcastsSpotify oder Deezer abonnieren und verpassen so keine neue Folge. Natürlich sind wir auch in anderen Podcast-Apps verfügbar, suchen Sie dort einfach nach „F.A.Z. Bücher-Podcast“. Ebenfalls finden Sie uns in der FAZ.NET-App. 

          Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

          Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

          Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.
          Boris Johnson am 24. November im britischen Unterhaus

          Britischer Premierminister : Boris Johnson ist nicht am Ende

          Johnsons politisches Wirken ist zuverlässig begleitet von Kapriolen und Unbedachtheiten. Nicht erst nach einer missratenen Rede zweifeln viele an seiner Eignung als Premierminister. Doch seine Machtbasis ist solide.