https://www.faz.net/-iv0-a1k2j

Bücher-Podcast, Folge 11 : Reichsbürger wie Papa, Monster wie wir

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 40:15

Bild: F.A.Z.

Was verspricht der Bücherherbst? Was ist vom Romandebüt der Lyrikerin Ulrike Almut Sandig zu halten? Wie kommt man auf die Idee, Reichsbürger zum Thema eines Jugendromans zu machen? Die Juli-Ausgabe des Bücher-Podcasts.

          1 Min.

          Noch sind nicht überall Sommerferien, schon werden die ersten Bücher der Herbstsaison veröffentlicht. Andreas Platthaus, Literaturchef der F.A.Z., gibt einen Ausblick auf die Versprechungen der kommenden Saison und stellt ein erstes Highlight vor: Ulrike Almut Sandigs Romandebüt „Monster wie wir“.

          In seinem Jugendroman „Endland“ schildert Martin Schäuble den Weg eines jungen Soldaten, der sich in einem von der nicht ganz ausgedachten Partei „Nationale Alternative“ regierten Deutschland undercover in ein Flüchtlingslager einschleusen lässt und dort einen Anschlag verüben soll. „Sein Reich“, sein neuer Roman, spielt wieder unter Extremisten. Diesmal sind es Reichsbürger. Wir haben mit dem Autor über Hintergründe und Recherchen gesprochen.

          Paula Irmschler hat im Frühjahr ihren Debütroman „Superbusen“ veröffentlicht und beantwortet uns drei Fragen. Ein neues Literaturrätsel und ein Gedicht aus der Frankfurter Anthologie komplettieren die Juli-Ausgabe.

          Topmeldungen

          Allein aber nicht einsam: Michael Collins trainiert im Simulator die Steuerung des Kommandomoduls.

          Michael Collins wird 90 : Die Einsamkeit, die keine war

          Nur wenige Menschen waren je so isoliert wie Michael Collins, der während der ersten Mondlandung im Apollo-Raumschiff allein um den Erdtrabanten kreiste. An diesem Samstag wird er 90 Jahre alt.