https://www.faz.net/-iv0-a2gf8

Bücher-Podcast, Folge 12 : Geradezu idealer Buchpreis-Stoff

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 43:57

Bild: F.A.Z.

Elena Witzeck über den Debütroman von Lisa Eckhart, Andreas Platthaus über Auffälligkeiten der Buchpreis-Longlist, Kai Spanke über fast fünfzig Jahre alte Essays von bestürzender Aktualität: Die August-Ausgabe des Bücher-Podcasts.

          1 Min.

          Was sagt die Longlist zum Deutschen Buchpreis über das literarische Jahr 2020 aus, was über seine Jury? Andreas Platthaus hat sie sich genauer angeschaut. Welches Buch würde Ursula Poznanski ihrem jüngeren Ich empfehlen? Die Thriller-Autorin beantwortet drei Fragen. Wie kann es sein, dass Jürgen Dahls fast fünfzig Jahre alte Essays gegen das Auto und gegen Plastik so bestürzend aktuell wirken? Kai Spanke über ein Phänomen. Wie viel der umstrittenen Kabarettistin Lisa Eckhart steckt in der Romanautorin, deren Debüt „Omama“ gerade erschienen ist? Elena Witzeck hat das Buch gelesen.

          Ein neues Literaturrätsel und ein Gedicht aus der Frankfurter Anthologie komplettieren die August-Ausgabe.

          Topmeldungen

          Allein aber nicht einsam: Michael Collins trainiert im Simulator die Steuerung des Kommandomoduls.

          Michael Collins wird 90 : Die Einsamkeit, die keine war

          Nur wenige Menschen waren je so isoliert wie Michael Collins, der während der ersten Mondlandung im Apollo-Raumschiff allein um den Erdtrabanten kreiste. An diesem Samstag wird er 90 Jahre alt.