https://www.faz.net/-iv0-9vgh2

Bücher-Podcast, Sonderfolge 1 : Gespräch mit Eugen Ruge über seinen Roman „Metropol“

  • -Aktualisiert am
Eugen Ruge Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 25:25

Eugen Ruge Bild: W.Faulkner/CC BY-SA 3.0

Acht Jahre nach „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ ist Eugen Ruge noch einmal ins Leben der Powileits zurückgekehrt. Ein Gespräch mit Andreas Platthaus am Buchmesse-Stand der F.A.Z.

          1 Min.

          Acht Jahre nach seinem Sensationserfolg "In Zeiten des abnehmenden Lichts" ist Eugen Ruge mit seinem neuen Roman "Metropol" noch einmal ins Leben des Veteranenpaars Charlotte und Wilhelm Powileit zurückgekehrt – und erzählt Erlebnisse von September 1936 bis Januar 1938 in Moskau, als sich Stalin in Schauprozessen seiner innenpolitischen Rivalen entledigte.


          Ein Gespräch mit Andreas Platthaus am Buchmesse-Stand der F.A.Z.
           

          Topmeldungen

          Diese Anlage steht schon: Ein Solarfarm in Williamsdale in Australien

          Ambitionierte Milliardäre : Sonnenstrom für Asien aus Australiens Wüste

          Milliardäre wollen im „outback“ die größte Solaranlage der Welt bauen. Der Strom soll dann nach Singapur geliefert werden. Nun beteiligt sich auch die Regierung an dem Plan, der an das gescheiterte Projekt Desertec erinnert.