https://www.faz.net/-iv0-9vgjs

Bücher-Podcast, Folge 5 : Wo ist das Problem, Gwyneth Paltrow?

In North Dakota steht man nicht nur im Winter mitunter vor ganz eigenen Schwierigkeiten. Bild: Picture-Alliance

Was verspricht der Bücherfrühling? Was ist von Ildikó von Kürthys jüngstem Roman zu halten – und was von Lisa Taddeos Buch „Three Women – Drei Frauen“, das Gwyneth Paltrow gar nicht mehr aus der Hand legen konnte?

          1 Min.

          Andreas Platthaus, Literaturchef der F.A.Z., gibt einen Ausblick auf die Versprechungen des kommenden Bücherfrühlings und verrät, auf welches Buch er sich besonders freut. Kai Spanke, Sachbuch-Kollege und Krimi-Spezialist, hat Ildikó von Kürthys jüngsten Roman „Es wird Zeit“ gelesen – nicht ganz freiwillig. Die Schriftstellerin Stefanie de Velasco beantwortet drei Fragen. Verena Lueken spricht über Lisa Taddeos „Drei Frauen“, das der Verlag als „Buch der Stunde über weibliche Sexualität zwischen Lust und Macht“ verkauft. Den Abschluss der Januar-Ausgabe unseres Bücher-Podcasts bildet ein neues Literaturrätsel, ein Versprechen und eine Überraschung.

          Topmeldungen

          Je mehr Privatpatienten in einem Gebiet, desto mehr Ärzte lassen sich dort nieder. Aber liegt das am Geld oder am sozialen Umfeld?

          Gesundheitswesen : Abschaffung der Privatkassen soll Milliarden sparen

          Der Beitrag für jeden gesetzlich Versicherten könnte um 145 Euro im Jahr sinken, wenn die Privatkassen abgeschafft würden. Das behauptet eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Beamte, Ärzte und Wissenschaftler halten die Berechnungen für hanebüchen.
          In verschneiter Landschaft haben Flüchtlinge in Azaz im Norden der syrischen Provinz Idlib Zelte aufgebaut.

          Flüchtlinge in Idlib : Tod in der Kälte

          Hunderttausende Menschen sind im Nordwesten Syriens auf der Flucht vor der Offensive des Assad-Regimes. Gefahr droht ihnen inzwischen auch von der Kälte: Die Menschen erfrieren.