https://www.faz.net/-iux-9vlqt

Gesprächspodcast „Am Tresen“ : Wann haben Sie gelernt, Ihren Körper zu lieben, Miyabi Kawai?

Bild: Wolfgang Eilmes

Miyabi Kawai ist Stylistin und setzt sich heute auf Instagram für Body Positivity ein. Im Podcast erzählt sie, wie sie es selbst geschafft hat, ihren Körper zu lieben.

          1 Min.

          Miyabi Kawai ist viel unterwegs. Die gelernte Stylistin ist bekannt aus der Umstyling-Show „Schrankalarm“ und setzt sich heute auf Instagram, wo sie mehr als hunderttausend Follower hat, für Body Positivity ein.  Darüber hat sie gerade auch ein Buch geschrieben: „Dem Meer ist es egal, ob du eine Bikinifigur hast“, heißt es. Jetzt ist sie auf Lesereise. 

          Maria Wiesner

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET.

          Im Podcast- Gespräch am Tresen eines Frankfurter Wasserhäuschens erzählt sie, wie schwer es für sie selbst war, ihren Körper zu akzeptieren: „Ich habe im Laufe der Jahre von Größe 34 bis 46 die ganze Bandbreite der Frauengrößen gehabt und ich glaube, das ist keine untypische Reise für Frauen. Unser Körper verändert sich und das ist ganz normal, aber wir leben in der Illusion, dass wir eigentlich immer schlank und straff und jung sein müsse und das das ewig so bleiben sollte.“

          Wie man es schafft, den Selbstoptimierungsdruck wegzunehmen, wie man Selbstfürsorge auch bei stressigen Jobs betreiben kann und wie sie mit Hass im Netz umging, als ihr Partner plötzlich über Nacht zum Soap-Star wurde – all das erzählt sie im Podcast.

          Wie kann ich den Podcast abonnieren?

          Über alle gängigen Player. Auf dem Desktop (Windows oder Mac) ist das zum Beispiel iTunes, auf Android-Geräten Podcast Addict, auf iOS-Geräten ist Apple Podcasts meist vorinstalliert.

          Der Podcast ist auch auf Spotify verfügbar. Suchen Sie innerhalb der jeweiligen App einfach nach „am Tresen“ bzw. „FAZ Gesprächspodcast – Am Tresen“ oder abonnieren Sie den Podcast händisch über folgende Url: https://faz-gespraechspodcast.podigee.io/feed/mp3

          Gefällt Ihnen der Podcast?

          Wir freuen uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps. Melden Sie sich mit Kritik, Anmerkungen und Vorschlägen für Gäste bei uns – tresen@faz.de

          Topmeldungen

          Das russische Verlegeschiff Akademik Cherskiy liegt derzeit im Hafen Mukran auf der Insel Rügen.

          Nord Stream 2 : Senatoren drohen, Berlin schweigt

          In einem Brief drohen drei amerikanische Senatoren einer Hafengesellschaft unmissverständlich mit Sanktionen. Weder die Betroffenen noch die Bundesregierung wollen sich bislang dazu äußern.