https://www.faz.net/-iux-9vlqr

Gesprächspodcast „Am Tresen“ : Spitzenköchin Schönberger über Fernsehköche, Beschimpfungen und femininen Geschmack

Podcast starten

Bild: Robert Wenkemann

Mit 27 jüngste Sterneköchin: Wie setzt man sich in der Männerwelt der Spitzenküche durch? Wie ticken Fernsehköche?

          1 Min.

          Mit 27 Jahren wird Sybille Schönberger Küchenchefin in einem Sternerestaurant. Das allein ist ungewöhnlich – es gibt nur eine Handvoll profilierter weiblicher Küchenchefs in Deutschland. Keiner glaubt, dass Schönberger den Stern im Guide Michelin, der wichtigsten Auszeichnung der Szene, halten kann. Schönberger selbst auch nicht. Sie experimentiert stattdessen viel mit ihrem kleinen Team – und will bewusst nicht für die Testesser kochen. Dann aber kommt der Anruf: “Sybille, du bist der Held im Erdbeerfeld”, erinnert sie sich. Sie kann den Stern halten. In wenig anderen Berufen wird so viel gebrüllt, beschimpft, herrscht so viel Druck wie in der Spitzenküche. Wie setzt man sich dagegen durch? Wie lässt sich das mit einem Familienleben vereinbaren?

          Maria Wiesner

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET.

          Timo Steppat

          Redakteur in der Politik.

          Inzwischen war Schönberger in allen großen Kochshows im Fernsehen, nimmt regelmäßig an der „Küchenschlacht“ im ZDF teil. Im F.A.Z.-Gesprächspodcast „Am Tresen“ spricht sie über feminen Geschmack, darüber, dass sie lieber vegan als glutenfrei leben würde – und die Welt der Fernsehköche. 

          Wie kann ich den Podcast abonnieren?

          Über alle gängigen Player. Auf dem Desktop (Windows oder Mac) ist das zum Beispiel iTunes, auf Android-Geräten Podcast Addict, auf iOS-Geräten ist Apple Podcasts meist vorinstalliert.

          Der Podcast ist auch auf Spotify verfügbar. Suchen Sie innerhalb der jeweiligen App einfach nach „am Tresen“ bzw. „FAZ Gesprächspodcast – Am Tresen“ oder abonnieren Sie den Podcast händisch über folgende Url:  https://faz-gespraechspodcast.podigee.io/feed/mp3

          Topmeldungen

          Tourismus : Schweiz buhlt um Deutsche

          Den Eidgenossen fehlen die ausländischen Gäste, vielen Hotels droht der Konkurs. Nun wollen sie bei deutschen Touristen punkten – mit praktischen und geldwerten Angeboten.
          Gut gelaunt mit amerikanischen Soldaten am Truppenstützpunkt Ramstein: Amerikas Präsident Donald Trump im Jahr 2018.

          Trumps Abzugspläne : Ein weiterer Tiefschlag

          Sollten Tausende amerikanische Soldaten Deutschland verlassen, würde das vor allem dem Pentagon selbst zu schaffen machen. Für das transatlantische Verhältnis aber verheißt es nichts Gutes.
          Nicht nur Gnabry (links) und Goretzka trafen für den FC Bayern in Leverkusen.

          4:2 in Leverkusen : Der FC Bayern ist eine Klasse für sich

          Die Münchner meistern die wohl größte Hürde, die auf dem Weg zum Titel noch zu nehmen war, mit dem klaren Sieg in Leverkusen souverän. Die fußballerische Perfektion erinnert an die besten Phasen unter Pep Guardiola.