https://www.faz.net/podcasts/am-tresen/am-tresen-sonya-kraus-was-bedeutet-geld-fuer-sie-16585063.html

F.A.Z.-Gesprächspodcast : Sonya Kraus, was bedeutet Geld für Sie?

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 1:07:57

Bild: Bäuml, Lucas

Wie sie ihr Haus selbst renoviert hat, die Vorzüge des Trash-Fernsehens – und über den Stellenwert von Geld spricht die Moderatorin Sonya Kraus im Podcast.

          1 Min.

          Sonya Kraus kommt im Sommerkleid zum Gespräch ans Wasserhäuschen. „Sobald die Sonne herauskommt und es über 23 Grad warm wird, hüpft mein Herz und mein Kleiderschrank explodiert vor Farben“, sagt sie.

          Maria Wiesner
          Redakteurin im Ressort „Gesellschaft & Stil“.

          Bekannt wurde sie in Deutschland als Moderatorin der Fernsehshow „Talk, Talk, Talk“: „Die Sendung hatte viel Satire und Ironie, aber pädagogisch eckten wir gelegentlich an“, erzählt sie.

          Kaum bekannt ist, dass sie zuvor erfolgreich als Model arbeitete. Im Podcast erzählt sie, wie sie in der U-Bahn entdeckt wurde und wie sie es geschafft hat, sich mit 23 Jahren bereits vom eigenen Geld ein Haus zu kaufen – und was sie daran selbst alles selbst renoviert hat.

          Ab dem 8. August ist sie wieder im Fernsehen zu sehen. Auf Sat.1 läuft dann ihre Sendung „Die Unglaublichsten“, die sie „Wohlfühlfernsehen“ nennt. Was genau dabei zu sehen sein wird, hat sie im Gespräch verraten.

          Wie kann ich den Podcast abonnieren?

          Über alle gängigen Player. Auf dem Desktop (Windows oder Mac) ist das zum Beispiel iTunes, auf Android-Geräten Podcast Addict, auf iOS-Geräten ist Apple Podcasts meist vorinstalliert.

          Der Podcast ist auch auf Spotify verfügbar. Suchen Sie innerhalb der jeweiligen App einfach nach „am Tresen“ bzw. „FAZ Gesprächspodcast – Am Tresen“ oder abonnieren Sie den Podcast händisch über folgende Url: https://faz-gespraechspodcast.podigee.io/feed/mp3

          Gefällt Ihnen der Podcast?

          Wir freuen uns über Bewertungen bei Apple, Spotify und in anderen Apps. Melden Sie sich mit Kritik, Anmerkungen und Vorschlägen für Gäste bei uns – tresen@faz.de

          Topmeldungen

          Ambitioniert: Batteriebetriebenes Showcar des chinesischen Luxusanbieters Nio in Schanghai.

          Autos Made in China : Der Sprung der Drachenbabys

          Der chinesische Autobauer Nio stellt Luxuskarossen her, die er auch in Deutschland verkaufen will. Aber geht es dem Unternehmen um die Eroberung der Automobilwelt?
          Bundesfinanzminister Christian Lindner

          Energiekrise : Lindner stellt Gasumlage infrage

          Mit Blick auf die Gasumlage stelle sich zunehmend „die wirtschaftliche Sinnfrage“, sagt der Bundesfinanzminister. Statt höherer Gaspreise sei vielmehr eine Gaspreisbremse nötig.