https://www.faz.net/-1va-11obp

: Milliardär investiert in die "New York Times"

  • Aktualisiert am

lid. NEW YORK, 20. Januar. Der mexikanische Milliardär Carlos Slim Helú will 250 Millionen Dollar in den amerikanischen Zeitungsverlag New York Times Company investieren. Eine entsprechende Vereinbarung hat die New York Times Company ...

          1 Min.

          lid. NEW YORK, 20. Januar. Der mexikanische Milliardär Carlos Slim Helú will 250 Millionen Dollar in den amerikanischen Zeitungsverlag New York Times Company investieren. Eine entsprechende Vereinbarung hat die New York Times Company jetzt verkündet, nachdem es in den vergangenen Tagen bereits Spekulationen gegeben hatte (F.A.Z. vom 20. Januar). Zu dem Verlag gehört das Flaggschiff "New York Times" sowie kleinere Publikationen wie der "Boston Globe". Slim war im September bereits bei dem Verlag eingestiegen und hat einen Anteil von knapp 7 Prozent gekauft. Um sich nun eine weitere Investition zu sichern, hat der Verlag dem Mexikaner die Zahlung eines Zinssatzes von 14 Prozent zugesagt. Die Investition von Slim kann in Stammaktien umgewandelt werden, womit sein Anteil an dem Verlag auf bis zu 17 Prozent steigen könnte.

          Topmeldungen