https://www.faz.net/-1wc-12kr8

: Fraspa zahlt an Lehman-Opfer

  • Aktualisiert am

mak. FRANKFURT. Die Frankfurter Sparkasse will an Kunden, denen sie Lehman-Zertifikate verkauft hat, zehn Millionen Euro auszahlen. Nach Informationen dieser Zeitung soll zwölf Prozent der 5000 Kunden ein Teil des Schadens aus Kulanz ...

          1 Min.

          mak. FRANKFURT. Die Frankfurter Sparkasse will an Kunden, denen sie Lehman-Zertifikate verkauft hat, zehn Millionen Euro auszahlen. Nach Informationen dieser Zeitung soll zwölf Prozent der 5000 Kunden ein Teil des Schadens aus Kulanz ersetzt werden, in lediglich einem Prozent der Fälle erkennt das Kreditinstitut Beratungsfehler an. Der Vertrieb soll die Kundschaft in Zukunft stärker auf die Risiken der Geldanlage hinweisen, heißt es. Die Frankfurter Sparkasse hat selbst auf Lehman vertraut und bei dem Bankhaus 15 Millionen Euro verloren. (Siehe Seite 47.)

          Topmeldungen

          Corona-Epidemie : Zahl der Virus-Toten steigt nicht mehr so stark

          Die neuesten Zahlen lagen zwar leicht höher als am Vortag, aber deutlich unter denen von Freitag und Samstag. Die Weltgesundheitsorganisation warnt dennoch vor vorschnellem Optimismus. Unterdessen ist ein WHO-Expertenteam in Peking eingetroffen.