https://www.faz.net/-1wc-6l988

Aktienhandel : Ökonophysiker untersucht Google

  • Aktualisiert am

Das Aktienvolumen an der Börse und die Stichwortsuche im Internet stehen in direktem Zusammenhang. Das hat Tobias Preis vom Institut für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in einer Studie herausgefunden.

          Das Aktienvolumen an der Börse und die Stichwortsuche im Internet stehen in direktem Zusammenhang. Das hat Tobias Preis vom Institut für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in einer Studie herausgefunden. Mit Daniel Reith und H. Eugene Stanley von der Boston University hat er für die Jahre 2004 bis 2010 verglichen, wie das Handelsvolumen der 500 amerikanischen Unternehmen, die in dem Börsenindex Standard & Poor's 500 vertreten sind, mit der Google-Suche nach dem Namen dieser Unternehmen zusammenhängt. Mit der Kursentwicklung hat die Veränderung der Stichwortzahl kaum zu tun. Die Arbeit erschien jetzt im Magazin "Philosophical Transactions of the Royal Society A". Grundlagen für die Untersuchung liefert das Fachgebiet der Ökonophysik, der Preis nun auch ein gleichnamiges Buch gewidmet hat. (emm.)

          Topmeldungen

          Der russische Präsident Wladimir Putin und Viktor Orban, Ministerpräsident von Ungarn, geben sich während einer gemeinsamen Pressekonferenz in Moskau die Hand.

          Nach Ibiza-Video : Orbán und Putin wenden sich von Strache ab

          In seinem Ibiza-Video hat Heinz-Christian Strache den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán als sein Vorbild bezeichnet. Doch der hat sich nun von Österreichs ehemaligem Vizekanzler distanziert. Auch Putin wendet sich von Strache ab.