https://www.faz.net/-1v1-6kof4

Leserbrief : Wir Duckmäuser

  • Aktualisiert am

Zum Beitrag "Schäuble: Sarrazin redet Unsinn" (F.A.Z. vom 2. September): Thilo Sarrazin hätte zwar ungestraft sagen können, dass Soldaten Mörder sind, er darf aber nicht sagen, dass die Masseneinwanderung vornehmlich von Muslimen, unseren freiheitlichen Staat zerstören kann.

          1 Min.

          Zum Beitrag "Schäuble: Sarrazin redet Unsinn" (F.A.Z. vom 2. September): Thilo Sarrazin hätte zwar ungestraft sagen können, dass Soldaten Mörder sind, er darf aber nicht sagen, dass die Masseneinwanderung vornehmlich von Muslimen, unseren freiheitlichen Staat zerstören kann. Wir wissen das natürlich, und deswegen halten wir schön den Mund, wenn man uns als "Scheiß Deutsche" bezeichnet, Lehrer und Schüler verprügelt, weil sie Deutsche sind, oder wenn wir feststellen, dass nicht wenige Migrantenfamilien in zweiter oder dritter Generation ausschließlich von staatlicher Unterstützung leben. Wir halten unseren Mund, weil wir ebenso klug wie verantwortungslose Duckmäuser sind.

          Professor Dr. Dr. h. c.

          Walter SchmittGlAEser, Bayreuth

          Topmeldungen

          Trump beleidigt Pelosi : „Sie ist sehr krank“

          Die Demokraten haben ein Treffen mit dem amerikanischen Präsidenten abgebrochen, weil Donald Trump die „Sprecherin“ des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi beleidigt haben soll. Der Präsident legte auf Twitter noch nach.
          Sandra Maischberger

          TV-Kritik „Maischberger“ : Durcheinander als Unterhaltung

          Nun wird Sandra Maischberger künftig mehrere Themen einer Woche aufgreifen und in wechselnder Besetzung erörtern. Auch der neue Anlauf wirkt nicht überzeugend. Das gilt für das Arrangement ebenso wie für die Details.