https://www.faz.net/frankfurter-allgemeine-zeitung/politik/fortsetzung-von-seite-1-zusammenstoesse-in-syrien-1382.html

Fortsetzung von Seite 1 : Zusammenstöße in Syrien

  • Aktualisiert am

Das Militär bereite sich darauf vor, Abu Kamal und Zabadani zu besetzen, hieß es weiter. Aus Homs berichteten Augenzeugen, Sicherheitskräfte hätten einen Demonstranten getötet und bei der Plünderung von Geschäften durch bewaffnete Schläger untätig zugesehen.

          1 Min.

          Das Militär bereite sich darauf vor, Abu Kamal und Zabadani zu besetzen, hieß es weiter. Aus Homs berichteten Augenzeugen, Sicherheitskräfte hätten einen Demonstranten getötet und bei der Plünderung von Geschäften durch bewaffnete Schläger untätig zugesehen. Demonstranten wurden am Sonntag ferner in der Provinz Idlib und in Städten nahe zur jordanischen Grenze wie Daraa getötet.

          Die Beerdigungen der Todesopfer der Proteste vom Freitag waren von der Opposition zum Anlass für weitere Kundgebungen genommen worden. Die größten Kundgebungen hatte es in jenen Städten gegeben, in denen die Sicherheitskräfte die Demonstrationen besonders brutal niedergeschlagen hatten. Bei den landesweiten Kundgebungen am Freitag, die zu den größten seit dem Beginn der Proteste vor vier Monaten gehörten, waren mindestens 28 Personen getötet worden, von bis zu 41 Todesopfern war die Rede. Die meisten Toten wurden aus Damaskus und den Vororten der Hauptstadt gemeldet. In Damaskus wurde Ali Abdullah festgenommen, einer der Organisatoren der Proteste, der erst im März aus der Haft als politischer Gefangener entlassen worden war.

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.
          Freudenschreie in den Nachthimmel über Paris: Real Madrid gewinnt die Champions League.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.
          Der Sieger: Ruben Östlund jubelt über seine Goldene Palme

          Goldene Palme in Cannes : Ein Schiffbruch wird belohnt

          Der Schwede Ruben Östlund gewinnt für „Triangle of Sadness“ die Goldene Palme von Cannes. Die übrigen Preise zeigen die Verlegenheit der Jury angesichts des diesjährigen Festivalwettbewerbs.