https://www.faz.net/-1v0-6lkmd

Leserbrief : Kein guter Schachzug

  • Aktualisiert am

Zur Meldung "Schulverweigerer-Eltern zu Haftstrafe verurteilt" (F.A.Z. vom 19. Juni): Mit ihrem Inhaftierungsbefehl gegen das Ehepaar Dudek haben die Kasseler Richter die Grenze des Erträglichen überschritten.

          1 Min.

          Zur Meldung "Schulverweigerer-Eltern zu Haftstrafe verurteilt" (F.A.Z. vom 19. Juni): Mit ihrem Inhaftierungsbefehl gegen das Ehepaar Dudek haben die Kasseler Richter die Grenze des Erträglichen überschritten. Denken sie wirklich, den Kindern (um die geht es ja angeblich) einen Gefallen getan zu haben, indem sie ihre Eltern kriminalisieren und zu Strafgefangenen degradieren? Ein Schachzug, der das Gegenteil der beabsichtigten sozialen Eingliederung in unsere Gesellschaft bewirken muss. Aber vermutlich stellt das Ehepaar Dudek, das seine Kinder mit Erfolg zu Hause unterrichtet, für Staatsanwalt und Richter eine große Gefahr für Land und Leute dar.

          Die vielbeschworene Toleranz, die zum Beispiel die Erziehung von Kindern in gleichgeschlechtlichen Gemeinschaften erlaubt, gilt hier nicht. Die ansonsten so wichtige Rechtsangleichung der europäischen Länder (in Großbritannien und Spanien etwa ist Homeschooling erlaubt) ist auch nicht erwünscht. Antidiskriminierungsgesetze scheinen ebenfalls nur für bestimmte Bevölkerungsgruppen zu gelten. Sie müssten angewandt werden, sonst gibt es bald deutsche Asylanten in Neuseeland.

          Maria Klein, Berlin

          Topmeldungen

          Ein Feuerwehrmann löscht ein brennendes Auto am Place d’Italie.

          Gelbwesten-Proteste : Massive Krawalle zum Einjährigen

          In Paris ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Die in der Vergangenheit stark an Zuspruch verlorene Bewegung der „Gelbwesten“ hatte am ersten Jahrestag ihrer Proteste zu neuen Demonstrationen aufgerufen.