Wellness Urlaub Ostsee Wo der Wellness-Urlaub an der Ostsee am schönsten ist

Bild zum Artikel Wellness-Urlaub an der Ostsee
© Strandhotel Zingst

Wer hier nicht zur Ruhe kommt, kommt es nirgendwo

Ob für romantische Momente zu zweit, ob zum "Neue-Inspiration-und-Kraft-Tanken", ob einfach nur zum Ausspannen – Fischland-Darß-Zingst an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns gilt seit jeher als einer der schönsten Orte in Deutschland für einen Wohlfühl-Urlaub jenseits des Massentourismus. Die malerische Halbinsel zwischen Ostsee und dem Binnengewässer, dem sogenannten Bodden, besteht zum größten Teil aus dem urwüchsigen Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft", dessen Natur im steten Spiel von Wind und Wellen immer neu geformt wird. Strände mit feinstem weißen Sand, das weite Panorama von Meer und Bodden, die sanfte salzige Küstenbrise und eine abwechslungsreiche Tierwelt machen den Darß als Naturerlebnis einzigartig.

Zugleich ist die Region ein Ort traditionsreicher, bis heute gelebter Kultur. Geprägt von seiner maritimen Geschichte besitzt der Darß das besondere Flair von jahrhundertealtem Handwerk und Brauchtum, von mit Schilfrohr gedeckten Fachwerkhäusern und von Bewohnern, deren typisch norddeutsche Balance aus Weltoffenheit und Gelassenheit den Begriff "Entschleunigung" bereits verkörperte, bevor er überhaupt erfunden wurde.

Zingst: mittendrin, doch mit viel Raum für individuelle Ferienerlebnisse

Zentrum von Fischland-Darß ist das historische Ostseeheilbad Zingst. Mit seinen malerischen Kapitänshäusern, dem Kurhaus und der langen Seebrücke, die bei Sonnenuntergang und früh am Morgen besonders stimmungsvoll sind, gilt es als schönster Urlaubsort der Halbinsel. Zingst ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge zum Leuchturm "Darßer Ort" und entlang der Steilküste zwischen Ahrenshoop und Wustrow, für eine Radtour zur "Hohen Düne", für einen Ausflug in die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten oder für Schifffahrten auf dem Bodden mit einem traditionellen Gefährt der hiesigen Fischer, einem Zeesboot mit typisch braunen Segeln. Im September und Oktober, zur Zeit von Hirschbrunft und Kranichrast, lassen sich zudem einmalige Tierbeobachtungen erleben.

Für Abwechslung im Tagesprogramm sorgt die Umgebung von Zingst daher von ganz allein. Um das leibliche und seelische Wohl hingegen kümmert sich das Strandhotel Zingst. Es liegt im Herzen des Ortes, direkt an der Seebrücke, zwei Gehminuten vom öffentlichen Badestrand entfernt und steht somit in der ersten Reihe nicht nur der örtlichen Unterkünfte, sondern auch der deutschen Strandhotellerie generell. Das Haus bietet hochwertige Urlaubsqualität und einen erstklassigen Gästeservice. Der besondere Schwerpunkt gilt dem Entspannen und Verwöhnen: Das Hotel verfügt neben seinen 122 eleganten Zimmern und Suiten über einen 1.400 Quadratmeter großen Spa- und Wellness-Bereich mit Innen- und Außenpool, Fitnessraum, Whirlpool und Saunen.

Wenn Wellness-Urlaub an der Ostsee, dann in der ersten Reihe

Das Strandhotel Zingst genießt bei Erholungssuchenden und Entdeckern von nah und fern einen herausragenden Ruf als Rückzugsort und Kraftquelle. Dieser Ruf speist sich aus dem klaren Bekenntnis zu persönlichem Stil statt zu "Lifestyle", zu Lebensart statt zu Luxus, zu liebevollem Service statt zu All-inclusive-Pauschalen. Hier genießen Gäste entspannte Tage und erholsame Nächte in großzügigen Zimmern und Suiten mit Kingsize-Betten. Sie blicken auf Zingst, den Deich oder den idyllischen Hotelgarten, auf Wunsch vom eigenen Balkon oder der Terrasse aus.

In der wohligen Wärme des Wellness-Bereichs lässt sich das "gute Leben" in vollen Zügen ausschöpfen. Hier locken vitalisierende Spa-Behandlungen wie Massagen und Beauty-Anwendungen, eine Pool-Landschaft mit Innen- und Außenbecken sowie Whirlbucht, zwei Saunen und ein Dampfbad, ein Fitnessraum und die Relax-Terrassen im grünen Hotelpark.

Ob Gäste den Tag hier verbracht oder für eine Exkursion in das schöne Umland genutzt haben, abends lockt das Hotelrestaurant Nautica mit hochwertiger regionaler Küche. Spezialitäten aus der Region Fischland-Darß-Zingst und Köstlichkeiten frisch aus dem Meer und dem Bodden gefangen demonstrieren, wie gut der Norden schmeckt. Beliebte Fleischgerichte und vegetarische Kreationen komplettieren die Speisekarte.

Zum Ausklang, zum Beisammensein und auch zur Begegnung mit anderen Gästen lädt die hotelinterne "Oyster Bar". Hier lässt sich bei frischen Austern, köstlichen Snacks, Cocktails, Longdrinks, Spirituosen sowie feinen Kaffee- und Teesorten der Tag stilvoll beschließen.

So überzeugend diese Infrastruktur, sie wäre nichts ohne die Seele des Hauses, die Mitarbeiter des Strandhotels Zingst. Sie erst sorgen durch ihre gewinnende Mischung aus Professionalität und Ungezwungenheit, aus Nahbarkeit und unaufgeregter guter Laune mitsamt einer Prise norddeutschen Charmes für den größten "Wellness-Faktor" des Hotels.

Das Haus erfreut sich derart konstanten Zuspruchs, dass viele Gäste die Vorzüge des Mitgliederprogramms "OYSTER Club" nutzen. Wer früh bucht, kann zudem von weiteren Preisvorteilen profitieren. Nähere, jeweils aktuelle Informationen vermittelt die Hotel-Homepage.
Impressum
Strandhotel Zingst-Darß GmbH

Kölnstraße 91 

52351 Düren

Geschäftsführer: Benedikt Jagdfeld, Thomas Kühl 

Amtsgericht Düren

HRB 4396


Ein Angebot von advertorial.de