Thg Quote Stadtwerke Einkommensquelle THG-Quote: Stadtwerke und Stromanbieter profitieren

Bild zum Artikel Der Umstieg auf E-Mobilität lohnt sich
mint future GmbH

Der Umstieg auf E-Mobilität lohnt sich – für alle

Seit Anfang 2022 können Nutzer von E-Fahrzeugen das CO2, das sie im Vergleich zu Benzin- und Dieselautos einsparen, zu Geld machen. Möglich wird dies über den Treibhausgas-Quotenhandel. Die THG-Quote kennen Stadtwerke und Energieversorger, die vermehrt auf regenerative Energien setzen, schon länger. Mit ihr können sie ihr eingespartes CO2 in Form von Emissionszertifikaten an die Mineralöl-Firmen verkaufen. Diese wiederum sind gesetzlich verpflichtet, jährlich mehr CO2 einzusparen. Wer das nicht schafft – und das sind die meisten Öl-Unternehmen – muss Emissionszertifikate kaufen.

Seit Anfang 2022 sind die Anbieter wie erwähnt nicht mehr nur die Stromanbieter mit hohem Ökostrom-Anteil, sondern eben auch private und gewerbliche Betreiber von E-Autos. Diese können sich direkt für den Quotenhandel registrieren, verkaufen ihre Zertifikate aber in der Regel über einen Zwischenhändler. Der Zwischenhändler bündelt die Rechte zu handelbaren Paketen und zahlt den registrierten E-Autobesitzern ihre marktabhängige Prämie. Stand August 2022 lag der mögliche Betrag, den ein privater Pkw-Halter im Jahr durch den Verkauf seiner THG-Quote erzielen kann, bei etwa 370 Euro.

Einer der führenden THG-Quotenhändler auf dem deutschen Markt ist die mint future GmbH mit ihrem Portal wirkaufendeineTHG.de. Die Experten für den CO2-Zertifikate-Handel mit Sitz in Osnabrück bieten Stadtwerken und Energieversorgern nun ein einzigartiges Partnerprogramm, das sowohl den Unternehmen als auch deren Kunden zugutekommt.

Die Win-win-Situation

Das Portal wirkaufendeineTHG.de ermöglicht es Unternehmen, die viele e-mobile Kunden haben, als Zwischenhändler aufzutreten. Konkret bedeutet das: Ein Stadtwerk bietet dem Kunden die Möglichkeit, seine THG-Quote über das Stadtwerk geltend zu machen. De facto bleibt das Portal von mint future im Hintergrund der Zwischenhändler, doch die Kunden erhalten diesen attraktiven Service vom Stadtwerk – und zwar in dessen Design. Damit bietet das Stadtwerk seinen Kunden die Möglichkeit, bares Geld zu verdienen. Ein Dienstleister, der das kann, hat zufriedene, loyale Kunden und gewinnt neue dazu.

Die entsprechende Website für den Quotenverkauf lässt sich mühelos in den Internet-Auftritt des Stadtwerkes einbinden und verursacht keinen weiteren redaktionellen oder technischen Aufwand. Das Portal stellt seinen Partnern die an das jeweilige Corporate Design angepasste Websites kostenlos zur Verfügung. Im Paket ist neben der White-Label-Lösung im individuellen Design auch eine Übersichtsplattform zum Monitoring der eingegangenen Anträge sowie ein personalisiertes Marketing-Starterpaket für Social Media und Printmedien enthalten. Zudem kümmert sich wirkaufendeineTHG.de auch um die Abwicklung und Verarbeitung aller Kundendaten und die Prämien-Auszahlung.

Neben dieser kostenlosen Image-Maßnahme haben die Partner des Portals aber noch weitere Vorteile. Denn das Stadtwerk oder der Stromanbieter bestimmt selbst, einen wie großen Anteil der Prämie es beziehungsweise er an seine Kunden weitergibt. Es besteht die Möglichkeit, für das jeweilige Unternehmen einen Teil der Prämien einzubehalten und damit zusätzliche Einkünfte zu erzielen. wirkaufendeinethg.de gehört zu den Anbietern, die die höchsten Prämien auf dem Markt zu erzielen. Daher bietet jede eingeworbene THG-Quote für das Stadtwerk respektive den Stromanbieter sowohl ein langfristiges Kundenbindungs- als auch ein regelmäßiges Einkommens-Potenzial.

Die THG-Quote fürs Stadtwerk – konkret

Der Ablauf zur Einbindung des Quoten-Services für die eigenen Kunden ist denkbar einfach. Sobald die Online-Anmeldeplattform im Firmen-Design eingebunden ist und läuft, können die Unternehmen ihre Kunden vom neuen Angebot in Kenntnis setzen. Diese haben nun die Möglichkeit, innerhalb weniger Minuten ihr Fahrzeug für den Quotenhandel zu registrieren. Dazu müssen sie lediglich ihren Fahrzeugschein hochladen und entscheiden, ob sie die volle Auszahlung der Prämie wünschen, oder einen Teil für umweltfreundliche Projekte abtreten wollen. Um alles Weitere kümmert sich wirkaufendeinethg.de. Jeweils einmal im Jahr erhalten die Kunden ihre Prämie direkt ausbezahlt und das Partner-Unternehmen erhält einmal im Quartal eine Ausschüttung anhand der gemeldeten Quoten.

Über den aktuellen Stand können sich die Partner von wirkaufendeineTHG.de anhand des transparenten und einfach zu bedienenden Dashboards jederzeit informieren. Im Dashboard lassen sich zum Beispiel auch die Lademengen anzeigen, die Fahrzeuge an öffentlichen Ladesäulen aufnehmen. Für jede Megawattstunde, die über eine öffentliche Ladesäule eingespeist wurde, zahlt wirkaufendeineTHG.de garantiert 185 Euro aus. So lohnt sich die THG-Quote für das Stadtwerk gleich mehrfach: zufriedene Kunden, selbst generierte Anteilsprämien, kein Aufwand, keine Kosten und hohe Datensicherheit durch Verarbeitung ausschließlich in deutschen Datenzentren. Der Service von wirkaufendeinethg.de eignet sich zudem für alle Firmen, die über eine eigene E-Fahrzeugflotte verfügen und auch für andere Unternehmen mit vielen Kunden, die E-Autos fahren. Ein interessantes Detail: Bei Elektrobussen liegt die jährliche Quote sogar bei mindestens 13.300 Euro pro Fahrzeug (Stand August 2022).

Hierzu ein Erfahrungsbericht aus der Praxis:

"Wir nutzen die Lösung der mint future GmbH (wirkaufendeinethg.de) zur Abwicklung der THG-Quoten, da wir überzeugt sind von der einfachen und schnellen Abwicklung. Nach intensiver Marktrecherche haben wir uns zudem aufgrund des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis für eine Zusammenarbeit entschieden. Dank der White-Label-Lösung können wir die Dienstleistung nun auch nahtlos unseren Kunden zur Verfügung stellen, ohne dabei operativen Aufwand auf unserer Seite zu haben. Großartige Lösung!", sagt Daniel Wolter, Geschäftsführer der Stadtwerke Garbsen.
Impressum
mint future GmbH
Herr Maximilian Stein
Marie-Curie-Straße 3
49076 Osnabrück
Deutschland
USt-IdNr.: DE350731003
Amtsgericht Osnabrück, HRB 217342
@: infowirkaufendeinethg.de
Ein Angebot von advertorial.de