Immobilien als Kapitalanlage Immobilien als Kapitalanlage – Investmenttrend Mikroapartments

Bild zum Artikel In Mikroapartments investieren
Marc-Philipp Unger, Vorstandsvorsitzender der DEUTSCHLAND.Immobilien AG

Wie muss man sich ein Mikroapartment vorstellen?

Mikroapartments sind Wohnungen, die in der Regel mit einer Grundfläche von unter 30 Quadratmetern aufwarten, dafür aber optimierte Grundrisse, eine platzeffiziente Aufteilung und eine voll funktionale Einrichtung haben. Zur Ausstattung gehören in der Regel ein eigenes Bad, eine Küchenzeile, hochwertige Möbel, Wohnaccessoires, eine moderne Optik sowie eine gute Internetverfügbarkeit. Manche sind so komfortabel, dass Mieter sogar ohne Koch- und Essgeschirr einziehen können. Je nach Konzept sind bestimmte Serviceleistungen im Mietvertrag inkludiert, wie zum Beispiel Reinigung, Hausmeister- und Sicherheitsdienst. Die Apartments befinden sich nicht selten in größeren Wohnanlagen mit 100 oder mehr Einheiten. Idealerweise werden diese daher auch von erfahrenen Betreibergesellschaften verwaltet und bewirtschaftet.

Sind Mikroapartments eine rentable Anlageimmobilie?

Durch den demographischen Wandel und die Zunahme von Single-Haushalten gewinnt die moderne Kleinstwohnung mehr und mehr an Bedeutung. Sie wird gern von Studierenden, zunehmend aber auch der Zielgruppe Young Professionals gesucht, bevorzugt in den Ballungszentren und urbaner Umgebung. Insbesondere Universitätsstädte verzeichnen einen kontinuierlichen Zuwachs an Bewohnern auf Zeit. Zudem suchen sich viele Studierende im Anschluss eine Anstellung in ihrer Unistadt, verfügen aber als Berufseinsteiger noch nicht über hohe Gehälter. Qualitative und durchdachte Interieurs kommen bei solchen Mietern gut an. Wie nahezu alle Immobilien stellt auch ein Mikroapartment eine inflationssichere Sachwertanlage dar, da sich ihr Wert unabhängig vom allgemeinen Preisgeschehen entwickelt. Der Kauf dieser Kleinstunterkünfte als Kapitalanlage liegt daher absolut im Trend und stellt eine rentable, risikoarme Kapitalanlage mit hohem Potenzial dar.

Für wen sind Mikroapartments als Kapitalanlage geeignet?

Kleine Renditeobjekte im Mikrosegment empfehlen sich für private Investoren, denen zum Beispiel die klassische Drei-Zimmer-Wohnung zu teuer ist. Die Chancen, eine kleinformatige Wohnung zu kaufen und sie an Studierende, junge Leute nach der Ausbildung oder Berufspendler mit befristeten Verträgen bei attraktiver Rendite vermieten zu können, stehen gut. Da Mikroapartments idealerweise als möblierte Einheiten und auf bestimmte Zeit vermietet werden, greifen für diese Unterkünfte gemäß der gesetzlichen Vorgaben weder Mietpreisspiegel noch -bremse, so dass der Mietpreis flexibel angepasst werden kann. Zudem sind aufgrund des Komforts und der hohen Nachfrage im Vergleich zur klassischen Eigentumswohnung höhere Mieten pro Quadratmeter erzielbar. Ein Investment in diese kleinen Wohneinheiten eignet sich so gesehen sowohl für junge Anleger, die sich mit attraktiven Mietzinsen ein Nebeneinkommen sichern und langfristig ein Vermögen aufbauen wollen, als auch für erfahrene Investoren zur Diversifizierung ihres Vermögens- oder Immobilienportfolios.

Wo sollte man in Deutschland Mikroapartments kaufen?

Am besten lassen sich Mikrowohnungen im Stadtkern einer Groß- oder Fakultätsstadt vermieten. Ist man als Mieter vor Ort, kann man sich zum einen idealerweise selbst um das Mietermanagement kümmern, zum anderen bekommt man ein Gefühl für den Markt, in dem man sein Renditeobjekt anbietet. Aber auch wenn man als Eigentümer/in nicht vor Ort lebt, lohnt sich der Kauf eines Mikroapartments an einem anderen entwicklungsfähigen Standort. Meist sorgt bei den sogenannten Mietpools ein ortsansässiger und renommierter Betreiber neben bestimmten Wohnserviceleistungen auch für das Mietmanagement und ist somit erster Ansprechpartner in allen Belangen des Mieterwechsels. Anleger haben dann kaum Verwaltungsaufwand.

Wie viel Kapital müssen Investierende für ein Mikro-Objekt aufbringen?

Die Investitionssumme ist meist niedriger als bei anderen Immobilien. Je nach Größe, Lage und Ausstattung liegen die Kaufpreise zwischen 150.000 bis 300.000 Euro. Das Immobiliensegment Mikroapartment ist somit rundum eine interessante Anlageklasse in einem zunehmend gefragten Marktsegment. Auch DEUTSCHLAND.Immobilien ist stets auf der Suche nach zukunftsfähigen Objekten in diesem Markt, um seinen Kundinnen und Kunden, und denen, die es werden wollen, diese Art der Immobilie als attraktive Kapitalanlage empfehlen zu können.
Impressum
Web DEUTSCHLAND.Immobilien GmbH
Georgstr. 44
30159 Hannover
Deutschland
T: 0049-921-164972900
@: infodeutschland.immobilien
Ein Angebot von advertorial.de