https://www.faz.net/-1te-6mft5

RSS-Feed : Nichts verpassen mit den RSS-Angeboten von FAZ.NET

Mit den RSS-Newsfeeds von FAZ.NET erhalten Sie aktuelle Meldungen aus aller Welt in Ihrem Feed-Reader oder Webbrowser.

          Die RSS-Feeds liefern Ihnen aktuelle Nachrichten der einzelnen Ressorts- und Themenspeziale auf Ihren Desktop. So behalten Sie die wichtigsten Nachrichten immer im Blick – auch wenn Sie gerade mal nicht online sind. Abonnieren Sie sich Ihr eigens auf Sie zugeschnittenes Nachrichtenangebot!

          Durch das Ergänzen von „/rss“ in der URL können Sie fast alle Seiten auf FAZ.NET abonnieren. Fügen Sie auf der Seite, die Sie abonnieren möchten, einfach ein „/rss“ im Browserfenster hinter https://www.faz.net ein und Sie können sehen, ob für diesen Seite ein RSS-Feed zur Verfügung steht.

          Beispiel:

          Den RSS-Feed unserer Fußball Seite im Ressort Sport:

          https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/

          finden sie durch Einfügung von „/rss“

          https://www.faz.net/rss/aktuell/sport/fussball/

          Auf dem gleichen Weg finden sie die RSS-Feeds von nahezu allen Übersichtsseiten des Nachrichtenportals FAZ.NET.

          Möchten Sie die Artikel eines bestimmten Autors abonnieren? Kein Problem. Hier sehen Sie noch mal Schritt für Schritt, wie Sie zu den RSS-Feeds der F.A.Z.-Autoren gelangen:

          Bilderstrecke
          1. Wählen Sie auf der Redaktionsseite Ihren Lieblingsautor aus.
          2. Fügen Sie der URL ein „/rss“ zu wie im Bild beschrieben und klicken Sie die Enter-Taste.
          3. Nun sehen Sie den RSS-Feed in Ihrem Browser und können ihn in Ihrem Feedreader abonnieren.

          Nutzungsbedingungen

          FAZ.NET behält sich vor, das Recht zur Verbreitung seiner Inhalte zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen zu entziehen. Das Angebot der kostenfreien Nutzung der RSS-Newsfeeds von FAZ.NET richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Kommerzielle Einrichtungen können die RSS-Nutzungsrechte unter Syndikation, nutzungsrechte@faz.de, erwerben. FAZ.NET behält sich vor, zu jeder Zeit den Inhalt und Umfang der RSS-Newsfeeds zu verändern. Die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

          Sie benötigen Unterstützung bei der Anwendung unserer RSS-Newsfeeds? Die FAZ.NET-Hilfe gibt Ihnen Antworten auf Ihre Fragen.

          Topmeldungen

          Kanzlerin Merkel: Auch wenn das Klima-Paket der Koalition am Freitag zu einem Eckpunkte-Päckchen schrumpfte, ein Scheitern konnte sich die Koalition nicht leisten.

          Klimapolitik : Der Offenbarungseid der Merkel-Ära

          Der Klimaschutz in Deutschland muss nicht nur das Klima retten. Die Koalition denkt auch an sich. Zwischen Protestkultur von links und rechts sucht sie den Mittelweg.
          Die ehemalige Bundesjustizministerin Katharina Barley (l) sitzt neben ihrer Nachfolgerin Christine Lambrecht. (Archiv). Beide werden von Anwälten kritisiert.

          Rechtspolitik : Die Anwälte fühlen sich alleingelassen

          Im Koalitionsvertrag von Union und SPD ist ein Pakt für den Rechtsstaat geplant. Doch er ist justizlastig, die Anwälte befürchten, zu kurz zu kommen. Dabei müssten sie gerade in der Politik eigentlich viele Fürsprecher haben.

          Irlands Grenze : Kann Technik den Brexit-Streit lösen?

          Britische Fachleute hoffen immer noch auf eine „unsichtbare Grenze“ in Irland. Diese wäre extrem wichtig für den Frieden auf der irischen Insel. Dafür braucht es aber jede Menge technische Vorkehrungen – und ein schnelles Handeln.