https://www.faz.net/-1tt-age13

Kostenlos online spielen : Sudoku

Bild: kaho.

Mit seinen kniffligen Aufgaben ist Sudoku hervorragend zum Gehirnjogging geeignet und sorgt bei Groß und Klein für jede Menge Spiel- und Rätselspaß. Probieren Sie es gleich aus und trainieren Sie Ihr logisches Denkvermögen gratis mit Sudoku auf FAZ.NET – täglich neu und in drei Schwierigkeitsstufen.

          4 Min.

          Sudoku ist das vielleicht beliebteste Zahlenrätsel der Welt. Ursprünglich 1979 vom Amerikaner Howard Garns erfunden, erlebte das knifflige Logikrätsel seinen großen Durchbruch jedoch zunächst in Japan. Daher stammt auch der Name: „Sudoku“ steht im Japanischen für „Isolieren Sie die Zahlen“. Heute finden sich Sudokus in fast jedem Rätselheft.

          Was ist Sudoku?

          Sudoku ist ein quadratisches Zahlenrätsel mit 9x9 Feldern, in die Ziffern von 1 bis 9 eingetragen werden müssen, um das Spiel zu gewinnen. Das Ziel ist es, das gesamte Spielfeld korrekt auszufüllen, sodass die Summe aller Kästchen, Zeilen und Spalten immer gleich ausfällt. Komplizierte Mathematik brauchen Sie dafür nicht: Wichtig ist, das Spielfeld zu Beginn aufmerksam zu betrachten, logische Zahlenfolgen zu erkennen und sich systematisch bis zur Lösung zu rätseln. Dafür brauchen Sie nur viel Spaß und Freude beim Knobeln.

          Die kostenlose Onlineversion des Spiels verfolgt dieselbe Logik und bietet den Vorteil, dass Sie immer wieder neue Sudoku-Varianten spielen können – es wird also nie langweilig! Wie auf Papier können Sie Ihr Sudoku-Spiel jederzeit pausieren und Ihren Rätselspaß später online fortsetzen. Entdecken Sie auch die praktischen Hilfsfunktionen, um Ihr Rätsel jetzt noch schneller zu lösen!

          Quelle: kr3m. media GmbH

          Alle Sudoku-Spielregeln auf einen Blick

          Die Spielregeln für das klassische Sudoku-Zahlenrätsel sind auf den ersten Blick simpel. Das Spielfeld ist aufgeteilt in neun Kästchen, Spalten und Zeilen. In jedes Kästchen müssen die Zahlen 1 bis 9 eingetragen werden. Dabei gilt es jedoch Folgendes zu beachten:

          • Jede Ziffer darf nur einmal im selben Kästchen vorkommen.
          • Jede Ziffer darf entlang der gesamten Spielfeldbreite nur einmal in derselben horizontalen Zeile vorkommen.
          • Jede Ziffer darf entlang der gesamten Spielfeldlänge nur einmal in derselben vertikalen Spalte vorkommen.

          Je nach Schwierigkeitsgrad kann das Logikrätsel also ganz schön knifflig werden!

          Spielanleitung: So lösen Sie Ihr Online-Sudoku in 3 Schritten

          1. Klicken oder tippen Sie auf Ihrem Gerät auf ein Feld, in das Sie eine Zahl eintragen möchten. Es öffnet sich eine Auswahl an Zahlen von 1 bis 9. Wählen Sie nun die gewünschte Zahl aus.
          2. Durch Klicken oder Tippen auf das kleine weiße X in der runden roten Schaltfläche können Sie die Zahlenauswahl anschließend wieder schließen.
          3. Tragen Sie nun in alle leeren Felder die richtigen Zahlen ein. Ist es Ihnen gelungen, das gesamte Sudoku zu vervollständigen, haben Sie das gespielte Level gewonnen. Wenn Sie schnell genug waren, können Sie sich jetzt im F.A.Z.-Sudoku-Highscore verewigen!

          Tipps und Lösungsstrategien als Unterstützung

          Auch wenn Sie das Prinzip des Spiels verstanden haben, ist das Lösen eines Sudokus nicht immer leicht. Es gibt aber die ein oder andere Strategie, damit Sie sich das Sudoku-Spielfeld Schritt für Schritt erschließen können. Entdecken Sie alle Spielhilfen und Funktionen des kostenlosen Sudoku-Onlinespiels:

          Sie haben sich vertan und möchten Ihre Eingabe ausradieren:

          Wenn Sie sich einmal vertan haben, können Sie Ihre Eingabe jederzeit aus dem Spielfeld ausradieren. Klicken oder tippen Sie dafür auf die bereits eingegebene Zahl, um die Zahlenauswahl zu öffnen. Dort wird ein rundes hellgraues Symbol mit einem kleinen Mülleimer in der Mitte angezeigt. Wählen Sie dieses Symbol aus, um die eingetragene Zahl zu löschen. Für eine Korrektur der Zahl wählen Sie nun die gewünschte Ziffer aus. Wie das geht, können Sie in Schritt 2 der Spielanleitung nachlesen.

          In einem Feld ist nicht sofort ersichtlich, welche Zahl eingetragen werden muss:

          Ist es Ihnen schon mal passiert, dass in einem Sudoku-Feld nicht sofort ersichtlich war, welche Zahl eingetragen werden muss? Wenn Sie sich Lösungsmöglichkeiten innerhalb des Sudoku-Spielfelds für später merken möchten, können Sie sich jederzeit Hilfszahlen notieren. Klicken Sie dafür am rechten unteren Bildrand auf „Notizen“. Tippen oder Klicken Sie auf das Feld, in das Sie eine Notiz schreiben möchten. Wählen Sie in der Zahlenauswahl die Ziffern, die Sie sich an dieser Stelle merken möchten – eine Mehrfachauswahl ist hier möglich. Mithilfe des Mülleimersymbols können Sie Ihre Notiz löschen, mithilfe des Kreuzchens können Sie die Notizauswahl schließen. Wenn Sie keine weiteren Hilfszahlen eintragen möchten, können Sie den „Notiz-Modus“ beenden, indem Sie auf „Notizen Ende“ klicken oder tippen.

          Sie sind sich unsicher, ob Ihre Lösung korrekt ist:

          Wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihre Lösung des Sudokus korrekt ist, können Sie die Schaltfläche „Prüfen“ am unteren rechten Rand des Bildes drücken. Richtige Einträge leuchten kurz in grüner Schriftfarbe auf. Falsche Zahlen können Sie daran erkennen, dass die Sudoku-Felder rot eingefärbt werden. Diese können Sie durch Klick auf das entsprechende Feld nun korrigieren. Doch Vorsicht: Wenn Sie diese Funktion nutzen, erhalten Sie keine Bonuspunkte, wenn Sie das Sudoku-Level erfolgreich abschließen!

          So bekommen Sie Bonuspunkte auf den Abschluss Ihres Sudoku-Levels:

          Wenn Sie das gesamte Spielfeld korrekt mit den Zahlen von 1 bis 9 befüllt haben und ihr Zwischenergebnis nie mit Hilfe des Prüfen-Buttons überprüft haben, erhalten Sie dafür Bonuspunkte. Sie bekommen dann auf die Gesamtzeit, die Sie für die Lösung des Sudokus gebraucht haben, einen Zeitbetrag gutgeschrieben. Unter Umständen können Sie damit sogar den Sudoku-Highscore erreichen.

          Sie müssen Ihr Spiel unterbrechen und möchten es später fortsetzen:

          Bei Unterbrechungen wird Ihr Spielstand automatisch kostenlos auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie können Ihr Sudoku also beruhigt pausieren und anschließend weiter online rätseln.

          Wählen Sie Ihren Schwierigkeitsgrad: Sudoku spielen von leicht bis sehr schwer

          Gehirnjogging bedeutet nicht, dass Sie stundenlang an einem Sudoku-Rätsel knobeln müssen. Der Gedanke ist jedoch auch verfehlt, wenn Sie Ihr Zahlenrätsel in fünf Minuten gelöst und sich dabei auch noch gelangweilt haben. Deshalb können Sie das kostenlose Onlinespiel ganz auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und die Schwierigkeitsstufe Ihres Sudoku-Rätsels frei wählen:

          • Sie sind schon ein Sudoku-Profi und suchen ein kniffliges Spiel? Beweisen Sie Ihr Können und versuchen Sie sich an einem schweren oder sogar sehr schweren Sudoku!
          • Für Einsteiger wird der Anfang mit einem leichten Sudoku empfohlen. Gerade für den Anfang kann es zudem helfen, sich Hilfszahlen zu notieren. Anschließend können Sie den Schwierigkeitsgrad beliebig erhöhen.
          • Sie wollen Ihr Können testen? Versuchen Sie, sich durch alle Schwierigkeitsstufen des Sudoku-Rätsels zu kämpfen!

          Sie können den Schwierigkeitsgrad Ihres Sudokus zu jeder Zeit beliebig anpassen. Ist Ihnen ein Rätsel zu langweilig, erhöhen Sie den Schwierigkeitsgrad. Ist Ihnen eines der Rätsel zu schwierig, wählen Sie gerne eine leichtere Schwierigkeitsstufe.

          Für Tablet und Handy: Sudoku auch unterwegs auf Ihren Mobilgeräten spielen

          Das Onlinespiel Sudoku können Sie bequem zu Hause oder unterwegs spielen. Sie müssen keine Software herunterladen, sondern können einfach online in Ihrem Browser knobeln. Ob Sie dabei den Computer, das Handy oder Ihr Tablet bevorzugen, ist ganz Ihnen überlassen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich einen Spielaccount zu erstellen, indem Sie sich anmelden.

          Topmeldungen

          FDP-Chef Christian Lindner wird bald die Finanzen des Bundes kontrollieren.

          Koalitionsvertrag : Die große Leere in der Steuerpolitik

          Was kann der künftige Finanzminister Christian Lindner in der Steuerpolitik erreichen, für die Bürger, für die Unternehmen? Beim Blick in den Koalitionsvertrag fällt eine merkwürdige Unwucht auf.
          Der voraussichtliche künftige Bundeskanzler Olaf Schulz (SPD) am 18. November mit Angela Merkel und dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (CDU) in Berlin.

          Merkel, Scholz und Länderchefs : Wie lässt sich die vierte Welle eindämmen?

          Zuletzt wurden die Rufe nach einem kurzfristigen Spitzengespräch der Ministerpräsidenten mit Scholz und Merkel immer lauter. Am Dienstag soll es nun stattfinden. Dabei wird es auch um ein neues Koordinierungsgremium gehen.