https://www.faz.net/-1sx-79hyq

FAZ.NET als Startseite festlegen : FAZ.NET als Startseite für Google Chrome

Hier erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie FAZ.NET als Startseite einrichten können, wenn Sie Google Chrome verwenden. Neben der Textanleitung können Sie sich auch durch die bebilderte Anleitung klicken.

          1 Min.

          Mit einem Klick auf das Icon mit den drei grauen Balken öffnet sich ein Menü, in dem Sie die „Einstellungen“ auswählen können. Bilderstrecke
          Google Chrome : FAZ.NET als Startseite für Google Chrome
          1. Rufen Sie https://www.faz.net in Google Chrome auf.
          2. Klicken Sie oben rechts im Browserfenster auf das Symbol mit den drei Querbalken.
          3. Wählen Sie als nächstes den Punkt „Einstellungen“ aus. Es öffnet sich ein neues Fenster.
          4. Klicken Sie nun auf „Aktuelle Seite verwenden“ oder geben Sie manuell die URL www.faz.net in das Feld „Startseite“ ein.
          5. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit „OK“ und schließen Sie das Fenster. Wenn Sie nun das nächste Mal Ihren Internetbrowser starten, öffnet sich FAZ.NET als Ihre neue Startseite.

          Je nach Browserversion können die einzelnen Schritte ggf. etwas von der Beschreibung abweichen.

          Topmeldungen

          Der Himmel über Berlin am Abend des 28. Oktober

          Massive neue Einschränkungen : Die Welle brechen

          Um eine weitere Explosion der Infektionszahlen zu verhindern, ergreifen Kanzlerin und Ministerpräsidenten drastische Maßnahmen – obwohl selbst Virologen dazu unterschiedlicher Auffassung sind. Was bleibt offen, was muss schließen?
          Friedrich Merz am Dienstag in Eltville am Rhein

          Friedrich Merz’ Wutausbruch : Authentisch oder nur gespielt authentisch?

          Hat Friedrich Merz mit seinem Wutausbruch gegen das CDU-„Establishment“ die Dinge einfach nur beim Namen genannt, wie es sich in Demokratien gehört? Über einen eventuell doch sehr taktischen Gebrauch von Empörung in der Politik.

          Champions League im Liveticker : Der BVB unter Druck

          Der Auftakt in der Königsklasse lief für Borussia Dortmund nicht wie gewünscht. Gegen Zenit steht deshalb schon jetzt vieles auf dem Spiel. RB Leipzig fordert Manchester United. Wer setzt sich durch? Verfolgen Sie die Spiele im Liveticker.