https://www.faz.net/-ise-abw5t

F.A.Z. Einspruch Podcast : Der Streit um Corona-Massentests an Schulen

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 55:11

Bild: dpa

In unserem aktuellen Podcast diskutieren wir über die Pflicht von Schülern, sich auf Corona testen lassen – gemeinsam mit ihren Klassenkameraden. Einige Eltern ziehen dagegen vor Gericht.

          1 Min.

          Herzlich Willkommen zur 166. Folge des F.A.Z. Einspruch Podcast!

          Corinna Budras
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.
          Marcus Jung
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Inzidenzen sinken, der Sommer steht vor der Tür, da kommt der Bundesgerichtshof gerade recht mit seinem Urteil zu den Vertragsklauseln der Buchungsplattform Booking.com. Außerdem beschäftigen wir uns im Corona-Update mit einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Hamburg zu der Frage, ob sich Schüler gemeinsam in der Klasse testen lassen müssen. Und schließlich hat das Bundesverfassungsgericht einen langen Streit um die Anleihekäufe der EZB beigelegt. 

          Am Ende präsentieren wir wieder „das Gerechte Urteil der Woche“ über Betrügereien mit der Corona-Soforthilfe.   

          Den Podcast können Sie gleich hier hören oder auf folgenden Wegen abonnieren. Alternativ können Sie den Podcast auch über Youtube hören.

          Sehen Sie hier das gesamte Angebot von F.A.Z. Einspruch – Alles was Recht ist. Und schließen Sie hier ein kostenloses, vierwöchiges Probeabonnement ab.

          Folgen Sie F.A.Z. Einspruch hier auf Facebook.

          Folgen Sie F.A.Z. Einspruch hier auf Facebook.

          Die Kapitel des Podcasts:

          0:00 Einleitung

          5:45 Booking

          21:41 Corona Update (Schule)

          39:05 Das Bundesverfassungsgericht zum EZB-Urteil

          48:09 Das gerechte Urteil der Woche

          Die Links zu unseren Themen: 

          Einspruch Probe-Abo:

          https://faz.net/einspruchtesten

          BGH-Urteil zu Booking.com: 

          https://www.faz.net/einspruch/bgh-kippt-hotel-bestpreisklausel-von-booking-com-17347468.html
          https://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/2021099.html;jsessionid=B697BECCD7ABD7E8A8ACB07A87621278.2_cid286?nn=10690868

          Das Corona-Update: 
          https://justiz.hamburg.de/contentblob/15063468/6c07a016e4b3b073fe943bd75fbe618f/data/2-e-1710-21-beschl-v-29-4-2021.pdf

          https://zeitung.faz.net/faz/wirtschaft/2021-05-19/die-angst-vor-dem-gruppen-test/611783.html
          https://gerichte.thueringen.de/aktuelles/presseinformationen/detailseite/keine-zustaendigkeit-der-familiengerichte-zur-ueberprue-fung-von-corona-schutzmassnahmen-an-schulen
          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/olg-kippt-beschluss-von-weimar-zur-maskenpflicht-an-schulen-17348501.html 

          Das Bundesverfassungsgericht zum EZB-Urteil: 
          https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-038.html
          https://verfassungsblog.de/das-ende-eines-epochalen-verfassungsstreits/
          https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ezb-urteil-das-bundesverfassungsgericht-kennt-seine-grenzen-17346941.html
          https://www.faz.net/aktuell/finanzen/bundesverfassungsgericht-legt-streit-um-ezb-anleihekaufprogramm-bei-17346624.html

          Das Gerechte Urteil: 
          https://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/2021094.html?nn=10690868

          Topmeldungen

          Ein Blumenstrauß liegt zu Ehren der Filmemacherin Halyna Hutchins vor der Bonanza Creek Ranch in Santa Fe.

          Unfall am Filmset : „Es war eine echte, antike Waffe“

          Die Staatsanwältin korrigierte das Sheriffsbüro, das wiederholt von einer „Requisitenwaffe“ gesprochen hatte: Es habe sich um eine echte, geladene Waffe gehandelt. Außerdem habe es lose Munition am Set gegeben.
          Benjamin Netanjahu am Dienstag, 26. Oktober 2021, bei einem Besuch des Mahane-Yehuda-Markts in Jerusalem

          Benjamin Netanjahu : Ein Mann kann nicht loslassen

          Er ist seit Juni nicht mehr Israels Ministerpräsident. Aber weil er sich mit dem Machtverlust nicht abfinden will, prägt Benjamin Netanjahu die Politik des Landes noch immer.