https://www.faz.net/-irf-9qe7b

Einspruch exklusiv : Von gescheiterten Konzepten und neuen Ideen

  • -Aktualisiert am

Bild: Picture-Alliance

Die deutsche Medienpolitik hat einen Rasenmäher-Motor, aber die Bremsen eines Rolls-Royce. Dabei gäbe es angesichts des rasanten Medienwandels mehr als genug zu tun. Einige Anregungen.

          7 Min.

          Die australische Medienregulierungsbehörde veröffentlichte vor einigen Jahren ein Papier, das die schlichte Überschrift „Broken Concepts“ trug – „gescheiterte Konzepte“. Es war eine Bestandsaufnahme der diversen Elemente der australischen Medienregulierung. Für Deutschland steht eine solche Analyse noch aus.

          Um zu sehen, ob sich ein Konzept überlebt hat, braucht man einen klaren Maßstab. Der liegt in diesem Falle in Artikel 5 unseres Grundgesetzes. Danach soll Meinungs– und Willensbildung offen und frei erfolgen. Um es mit dem Hamburger Kultur- und Mediensenator Carsten Brosda zu sagen: Wir müssen garantieren, dass das gesellschaftliche Gespräch weiterhin gelingt. Was dafür erforderlich ist, kann sich mit dem Medienwandel verändern.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Australien taucht ab – aber nicht mehr mit U-Booten aus Frankreich.

          Sicherheitspakt im Pazifik : Ein Deal entzweit den Westen

          Australien, die USA und Großbritannien haben einen Sicherheitspakt geschlossen, der Canberra Zugang zu Atom-U-Booten ermöglicht. Frankreich fühlt sich durch die Vereinbarung betrogen und reagiert enttäuscht.

          Fahrbericht Skoda Enyaq : Fast schon fit für 2037

          Alltagstauglicher als der Skoda Enyaq war noch kein Elektroauto, das bei uns zu Gast war. Viel Platz, hohe Reichweite und ein relativ moderater Preis.
          Ein Zuhause auf der Obstwiese: Tiny Houses sparen Fläche und Ressourcen. Die dünnen Wände gut und nachhaltig zu dämmen, ist aber nicht so einfach.

          Tiny Houses : Klein heißt nicht gleich sparsam

          Es gilt als Inbegriff des nachhaltigen Wohnens: das Tiny House. Doch ist das Leben auf engstem Raum wirklich so ökologisch wie sein Ruf?