https://www.faz.net/-irf-a4ytw

Einspruch exklusiv : Droht eine Verfassungskrise?

  • -Aktualisiert am

Der Reichstag Bild: AFP

Die Regierungschefs von Bund und Ländern haben den zweiten Lockdown so freihändig verfügt wie im Frühjahr noch den ersten. Doch je mehr wir über das Virus wissen, desto engere Bindungen gelten für die Exekutive. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Die Regierungschefs von Bund und Ländern haben abermals einen sogenannten Lockdown verabredet. Viele sprechen auch von Lockdown 2 oder Lockdown light, weil es der zweite im Rahmen der Corona-Krise ist. Er bedeutet massenhafte Grundrechtseingriffe von hoher Intensität. Die Umsetzung der politischen Verabredungen in geltendes Recht stellt die Verfassungsordnung auf eine harte Probe. Sie fällt noch härter aus als im Frühjahr dieses Jahres. Denn je länger die Gefahr durch Corona andauert und je mehr wir über das Virus und seine Bekämpfung wissen, desto größer ist der rechtliche Druck, in reguläre Verfahren zurückzukehren. Widersetzen sich die Regierungschefs dem dauerhaft, so droht eine manifeste Verfassungskrise. Die Lösung liegt auf der Hand: klare Regelungen durch konkretisierte Parlamentsgesetze.

          Die zentrale Herausforderung an den Verfassungsstaat des Grundgesetzes besteht darin, die Pandemie so zu bekämpfen, dass dies dem Vorbehalt des Gesetzes gerecht wird. Das bedeutet, dass belastende Hoheitsakte nur aufgrund einer gesetzlichen Ermächtigung erfolgen dürfen. Grundrechtseingriffe müssen ihre Rechtfertigung stets auf ein Parlamentsgesetz zurückführen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ganz schön neblig: Der Covid-19-Impfstoff muss in Spezialkühlschränken aufbewahrt werden bei mehr als eisigen Temperaturen.

          Corona-Impfung : Was man über mögliche Nebenwirkungen weiß

          In Deutschland wird gegen Covid-19 geimpft. Die Impfstoffe sind neu und vielen nicht geheuer, sie fürchten gar Langzeitfolgen. Dabei ist über unerwünschte Begleiterscheinungen der Spritze schon viel bekannt.
          Das Symbol für Ethereum

          Digitalwährung Ether : Besser als Bitcoin

          Alle Welt ist im Bitcoin-Rausch. Dabei gibt es eine Alternative, die viel interessanter ist: Ether. Doch was macht die Digitalwährung so besonders?
          Spät zum Sympathieträger geworden: George W. Bush (Aufnahme von 2017)

          Positionierung gegen Trump : Plötzlich sieht George W. Bush gut aus

          Zwei der umstrittensten Politiker der vergangenen Jahrzehnte werden plötzlich mit Lob überschüttet: George W. Bush und Dick Cheney. Weil sie sich gegen Trump positionieren. Manche sehen die Republikaner schon auf dem Weg der Heilung.