https://www.faz.net/-irf
Donald Trump bei einer Ansprache an seine Anhänger in Dalton, Georgia, am 4. Januar 2021

Einspruch exklusiv : Politische Macht als Privateigentum

Politikstil und Selbstverständnis des scheidenden amerikanischen Präsidenten entsprechen in vielen Punkten bekannten Mustern autokratischer Herrscher, ergänzt um eine neue Form der Realitätsverweigerung. Ein Gastbeitrag.
Donald Trump beim Blick auf sein Handy während einer Gesprächsrunde zur Wiedereröffnung kleiner amerikanischer Unternehmen, 18. Juni 2020.

Einspruch exklusiv : Twitter & Trump - die Geister, die ich rief?

Die Sperrung des amerikanischen Präsidenten lenkt den Blick auf das rechtlich wie politisch ungelöste Spannungsfeld zwischen der Macht und Verantwortung der Unternehmen und dem Primat der Politik. Eine Kolumne.
Ein Auslandssemester ist teuer. Deshalb sollten keine Steuervorteile verschenkt werde.

Der steuertipp : Studieren im Ausland

Wie kann ich mein Auslandssemester in der Steuererklärung berücksichtigen? Welche Ausgaben vorab als Werbungskosten geltend gemacht werden können, hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

Grundgesetz : Die Rechte der Kinder

Die Koalition will Kinderrechte in die Verfassung aufnehmen. An der Lebenswirklichkeit ändert das nichts.

Corona-Impfpflicht : Freiheit ist kein Privileg

Wenn sich die meisten frei wie verantwortlich verhalten – und der Staat ohne Ruckeln für ausreichenden Schutz sorgt, stellt sich die Frage einer Pflicht nicht.

Urteil im Doping-Prozess : Mehr Geld als Recht

Das Ende im Doping-Prozess von München und die Veröffentlichung des Cas-Urteils zum russischen Staats-Doping zeigen den Wert staatlicher Strafverfolgung. Und die Bereitschaft des Sports, freihändig das Recht den eigenen Interessen zu opfern.

Corona-Lockdown : Der harte Kampf um Akzeptanz

Je schwerfälliger das Impfen vorankommt, desto mehr wird auf Beschränkungen gesetzt werden. Das bedeutet aber nicht, dass man auf Begründungen und zumindest den Versuch einer Strategie verzichten kann.

Streit über Sterbehilfe : Schäubles Unbehagen

Die evangelischen Theologen, die für den multiprofessionell assistierten Suizid eintreten, haben das Recht auf ihrer Seite. Und sie wissen, was sie wollen, Schäubles Unbehagen hin oder her.

EU-Netzpolitik : Ein Recht für Urheber

Die EU-Urheberrechtsreform soll den Internetgiganten Paroli bieten. Berlin aber macht daraus ein Geschenk für Google – ein Attentat auf deutsche Rechteinhaber.

Spahns Wort : Im Bann der Impfmuffel

Gesundheitsminister Spahn will anders als Söder keine Impfpflicht. Womöglich ist das eine voreilige Festlegung.
Dieser Account ist Geschichte: Seit dem Wochenende ist Donald Trump bei Twitter gesperrt.

Trump und Twitter : Soziale Medien dürfen nicht unser Babylon werden

Nie zuvor haben so viele Menschen miteinander gesprochen wie heute in den sozialen Medien. Das erschwert es, Gesprächsregeln zu finden, mit denen alle leben können. Versuchen müssen wir es trotzdem.

Pläne der Bahn : Zugfahren nur noch mit FFP2-Maske?

Die Deutsche Bahn denkt über eine FFP2-Maskenpflicht in sämtlichen Regional- und Fernzügen nach. Das würde einen Bedarf von Millionen Masken täglich bedeuten. Und es gibt noch weitere Probleme.
Eltern für nicht erbrachte Betreuungs- und Bildungsleistungen zahlen zu lassen, verletzt nicht nur fundamentale Gerechtigkeitsvorstellungen, sondern auch geltendes Recht.

Einspruch exklusiv : Keine Kita-Gebühren im Lockdown

Entgegen dem Eindruck, den die Entscheidungsträger in Politik und Sozialverbänden gern erwecken, sind Eltern nicht verpflichtet, Gebühren für geschlossene Kitas oder Kindergärten zu zahlen. Ein Gastbeitrag.
Unterstützer von Julian Assange mit einem Banner vor dem Brandenburger Tor am 7. Januar 2021

Einspruch exklusiv : Humanitärer Sieg für Assange

Julian Assange darf nicht an die Vereinigten Staaten ausgeliefert werden – aber nicht aus den Gründen, die viele seiner Unterstützer für maßgeblich halten. Ein Gastbeitrag.
Infolge der Corona-Pandemie abgesperrte Tische und Hocker

Einspruch exklusiv : Gleiche Unfreiheit für alle?

Wer keine Infektionsgefahr für sich oder andere mehr darstellt, darf auch keinen Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Gefahr unterworfen werden. Dass darüber überhaupt gestritten wird, lässt sich im besten Fall mit politischem Kalkül erklären. Ein Gastbeitrag.
Homeoffice mitten im Wohnzimmer: Auch ohne ein Arbeitszimmer lassen sich an manchen Stellen Steuern sparen.

Steuertipps : Das komplizierte Homeoffice-Jahr

Wer 2020 viel von zu Hause gearbeitet hat, hat es bei der Steuererklärung nicht leicht: Kann man die Arbeitsecke in der Küche absetzen? Oder das nicht genutzte ÖPNV-Jahresticket? Wir haben Tipps.
Insgesamt zählten die Lottogesellschaften im vergangenen Jahr in Deutschland 145 Millionengewinne – 20 mehr als 2019.

Hohe Gewinne auch in 2020 : Milliarden für die Steuer durch Lotto

Knapp zwei Milliarden Euro hat der deutsche Staat 2019 an Steuern aus Lotto, Sport- und Rennwetten eingenommen. Lotto verbuchte auch 2020 trotz der coronabedingten vorübergehenden Schließung vieler Annahmestellen hohe Spieleinsätze.

Arbeiten in der Pandemie : Homeoffice auf Befehl

Die Coronazahlen sind anhaltend hoch, trotzdem gehen anders als im Frühjahr viele Menschen ins Büro. Dürfen Vorgesetzte ihren Mitarbeitern das Arbeiten zu Hause verordnen?
Der Bibliotheksnutzer wird im Falle von Plagiaten oft nicht ernst genommen.

Umgang mit Plagiaten : Bleibende Spuren des Betrugs

Wenn Doktortitel entzogen werden, bleiben diese meist trotzdem in Bibliothekskatalogen stehen. Ein zentrales Verzeichnis für Promotionen und eine Informationspflicht fehlen.
Keine Jobmessen: Während der Pandemie ist es noch schwieriger als sonst passende Praktikumsstellen zu finden.

Die Karrierefrage : Wie finde ich im Lockdown ein Praktikum?

Vor dem Berufseinstieg Erfahrungen in Unternehmen oder im Ausland zu sammeln ist in der Pandemie schwierig. Praktika werden abgesagt oder sie sind nicht existent. Einige Universitäten bieten aber Auswege an.
Der republikanische Abgeordnete Brian Mast, umringt von Soldaten der Nationalgarde, am 13. Januar vor der Abstimmung über das Impeachment von Donald Trump 1:19:56

F.A.Z. Einspruch Podcast : Die eleganteste Art, Trump loszuwerden

In der aktuellen Sendungen sprechen wir über Amtsenthebungsverfahren, Gnadenentscheidungen, Social-Media-Sperren und weitere rechtliche und politische Fragen nach dem Sturm auf das amerikanische Kapitol.
Demonstranten vor dem Westminster Magistrates Court in Lodon fordern die Freilassung von Julian Assange, 6. Januar 2021. 1:36:32

F.A.Z. Einspruch Podcast : Assanges Odyssee

In der aktuellen Sendung sprechen wir unter anderem über Julian Assange, der nach einem Urteil aus London zwar nicht an die Vereinigten Staaten ausgeliefert, aber auch nicht aus der Haft entlassen wird.