https://www.faz.net/-irf

Die große Farce : Von wegen gemeinnützig!

Der Staat macht’s möglich, dass gemeinnützige Vereine abzocken und den freien Wettbewerb untergraben können. Begünstigt wird das auch durch Intransparenz. Eine Gesetzesreform ist dringend notwendig.

Soleimanis Tötung : Unrecht als Völkerrecht?

Die Tötung von Irans mächtigstem General war völkerrechtlich zweifelhaft – auch im Krieg gegen den Terror. Washingtons Argumente sind dürr und widersprüchlich.

Trumps Anwälte : Gefährliches Argument

Die Verteidiger des amerikanischen Präsidenten im Amtsenthebungsverfahren legen ein absolutistisches Verständnis an den Tag. Aber Trump ist nicht der Staat. Er bleibt antastbar.

Bedrohung von Politikern : Entwaffnend

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort wollte wegen Anfeindungen und Bedrohungen einen Waffenschein erhalten. Die Idee war durch und durch abwegig.

Kopftuch-Diskussion : Akademischer Faustkampf

Eine Frankfurter Diskussion über das Kopftuch endet als Schlägerei. Manche Themen können an den Universitäten offenbar nur noch mit den Fäusten diskutiert werden.
Kundgebung des „Bündnisses gegen Rechts“ gegen den Parteitag der Hamburger AfD Anfang Januar

AfD in Berlin : Partei ohne Raum

Seit Monaten will die Berliner AfD einen Parteitag abhalten, so wie es das Parteiengesetz vorsieht. Sie scheitert aber an ängstlichen Vermietern und den Protesten Linker.
Amazon-Chef Jeff Bezos Mitte Januar bei einem Firmenevent im indischen Neu Delhi.

Handy des Amazon-Gründers : Hat der saudische Kronprinz Jeff Bezos gehackt?

Einem Bericht zufolge soll der Amazon-Chef von Muhammad Bin Salmans persönlichem Konto eine infizierte Whatsapp-Nachricht bekommen haben. Das wirft Fragen auf, ob es einen Zusammenhang zum ermordeten Dissidenten Jamal Khashoggi gibt. Und zu einem Boulevardskandal um Bezos.
Die Textilfabrik One Composite Mills in Bangladesch, 10. April 2018.

Einspruch exklusiv : Lieferkettengesetz - jetzt?

Die Bundesregierung arbeitet offenbar an einem Lieferkettengesetz. Das wäre ein lobenswertes Unterfangen, wenn es nicht die bisherigen Bemühungen in diesem Bereich konterkarieren würde.
Außenansicht einer Arrestanstalt für jugendliche Täter, 27. Mai 2016.

Einspruch exklusiv : Strafbarkeit schon mit 12 Jahren?

Die unter anderem von der CSU geforderte Absenkung der Strafmündigkeit ist aus guten Gründen ein kriminalpolitischer Ladenhüter. Aus wissenschaftlicher Sicht spricht weit mehr dagegen als dafür.
Ab 2025 sollen Grundschüler einen Anspruch auf Ganztagsbetreuung haben.

DIW-Studie : Ganztagsbetreuung könnte Steuereinnahmen erhöhen

Sollten Mütter wegen einer Ganztagsbetreuung ihrer Kinder mehr arbeiten, könnte das dem Staat Milliardeneinnahmen bescheren. Dafür müsste der Ausbau allerdings sehr rasch erfolgen, heißt es in einer DIW-Studie.
Bundeskanzlerin Angela Merkel steht mit Steffen Seibert (2.v.r.) und Jan Hecker (2.v.l.) im Foyer des Bundeskanzleramtes (Archivbild).

Außenpolitischer Berater : Diplomatischer Aufsteiger

Jan Hecker hat keine diplomatische Attaché-Ausbildung und ist dennoch außenpolitischer Berater im Bundeskanzleramt. Der Jurist bereitet aktuell die Friedenskonferenz zu Libyen vor.
Studenten bei der Erstsemesterbegrüßung am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau, 10. April 2014.

Blogs | F.A.Z. Einspruch Podcast : Erstausbildung als Privatsache

Im aktuellen Podcast sprechen wir unter anderem über das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach die Erstausbildung der Persönlichkeitsentfaltung genauso dient wie dem beruflichen Fortkommen – und deshalb nicht von der Steuer abgesetzt werden kann.