https://www.faz.net/asv/seltene-erkrankungen/impressum-seltene-erkrankungen-16645136.html
Verlagsspezial

Impressum : Seltene Erkrankungen

Verlagsspezial
Frankfurter Allgemeine Zeitung

          1 Min.

          Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
          Hellerhofstraße 2–4
          60327 Frankfurt am Main, 2020

          Geschäftsführer:
          Thomas Lindner (Vorsitzender), Dr. Volker Breid
          Telefon 0049 (0)69 7591-0
          E-Mail: info@faz.net

          Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7344
          Ust.-Idnr. DE114232723

          Verantwortlich für Anzeigen:
          Ingo Müller

          Verantwortlicher für den Inhalt:
          Anna Seidinger, Diplom-Biologin/MBA
          Anna Seidinger Consulting,
          Medien Medizin Marketing
          Margit-Schramm-Straße 6, 80639 München
          info@anna-seidinger.com

          Im Auftrag von:
          Frankfurt Business Media GmbH
          Bismarckstraße 24, 61169 Friedberg

          Produktion: Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH,
          Creative Solutions, Frankfurt am Main

          Diensteanbieter der Internetseiten www.faz.net (einschließlich fazarchiv.faz.net) ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

          Weitere Detailangaben siehe
          FAZ.NET-Impressum

          Topmeldungen

          Der Zufall spielt bei seltenen Erkrankungen eine große Rolle. Das erschwert auch Diagnose und Therapie.

          : Herausforderungen und Chancen

          Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland sind von einer seltenen Erkrankung betroffen. Die Versorgung der Patienten stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen – angefangen bei der Diagnose bis hin zur Verarbeitung von genetischen Daten. Gleichzeitig kann die Medizin von den Seltenen lernen.
          Es dauerte Jahre bis gentherapeutische Verfahren die Forschungslabors verließen.

          Interview : Der lange Weg der Gentherapie zum Patienten

          Die Gentherapie ist ein völlig neuer Ansatz, und immer mehr Gentherapeutika sind für die Anwendung am Patienten zugelassen. Ein Gespräch mit Professor Dr. Boris Fehse, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gentherapie, über Herausforderungen, Risiken und ethische Konflikte.
          Die Gesundheitspolitik ergreift zahlreiche Maßnahmen, um den Weg für digitale Lösungen zu ebnen.

          : Digitalisierung für eine bessere Gesundheitsversorgung

          Digitale Technologien revolutionieren die Medizin: Diagnosen werden präziser, Therapien effektiver. Voraussetzung ist eine Vernetzung auf allen Ebenen. Mit der Einführung digitaler Anwendungen wie der elektronischen Patientenakte und Online-Sprechstunden hat die Politik den Weg für eine moderne Versorgung geebnet.

          Statements : Herausforderungen bei seltenen Erkrankungen

          Der medizinische Fortschritt auf dem Gebiet der seltenen Krankheiten ist gewaltig und erscheint dennoch gering in Anbetracht der rund 8.000 verschiedenen Diagnosen. Es gibt noch viele Herausforderungen für die Forschung und die Versorgung der Patienten. Führende Experten auf dem Fachgebiet äußern sich dazu.