https://www.faz.net/-irc-9kdla
Anzeigensonderveröffentlichung

: Schon gewusst? Die Yorkshire Dales

Bild: Visit Britain Lee Beel

Das grüne Herz Nordenglands begeistert mit langen Sandstränden und saftigen Wiesen. Soweit das Auge reicht, sieht man sanfte Hügel, Kühe und Schafe – eine echt britische Bilderbuchlandschaft. Hier folgen die interessantesten Facts über die Yorkshire Dales.

          2 Min.

          Naturfreunde zieht es von überallher zu den beinahe unberührten Tälern des Nationalparks Yorkshire Dales. Das grüne Herz Nordenglands begeistert mit langen Sandstränden und saftigen Wiesen. Soweit das Auge reicht, sieht man sanfte Hügel, Kühe und Schafe – eine echt britische Bilderbuchlandschaft. Wer einen Ort sucht, um endlich zur Ruhe zu kommen, ist hier besonders gut aufgehoben. Hier folgen die interessantesten Facts über die Yorkshire Dales.

          Der Yorkshireterrier

          Ursprünglich als Jagdhund gegen Ratten, Mäuse und Kaninchen gezüchtet, stammt der Yorkshireterrier aus der gleichnamigen Grafschaft. Damals wurde er vor allem von der ärmeren Gesellschaft der britischen Industriestädte gezüchtet. Der Arbeiterschicht Nordenglands war es lange Zeit verboten, große Hunde zu halten und damit zu jagen. Um Schädlinge in Wohnraum und Werkstätten einzudämmen, kreuzten sie lange Zeit kleine, robuste Hunde, bis schließlich der flinke Yorkshireterrier herauskam. Heute ist er ein beliebter Begleiter in vielen Haushalten weltweit.

          Kilometerlange Trockensteinmauern

          In typisch britischer Manier prägen auch in den Yorkshire Dales die charakteristischen Trockensteinmauern die Landschaft. Zahlreiche Kühe und Schafe befinden sich auf den saftig grünen Wiesen innerhalb des schachbrettartigen Musters der Mauern. Wanderer profitieren von einem großen Wanderwegenetz über das idyllische Farmland. Die Viehzucht hat seit Langem eine große Bedeutung auf den weiten Ländereien der Yorkshire Dales. Rund 8.689 Kilometer Trockensteinmauerwerk wurden zur Schaf- und Kuhhaltung in dem nordenglischen Nationalpark verbaut.

          Der Doktor und das liebe Vieh

          Wer die bekannte BBC-Serie „Der Doktor und das liebe Vieh“ der späten 1970er- und 1980er-Jahre verfolgt hat, dem werden die lieblichen Landschaftsbilder aufgefallen sein. Zu großen Teilen fanden die Dreharbeiten dieser Kultserie in den nordenglischen Yorkshire Dales statt. Der Zuschauer begleitet den britischen Tierarzt James Herriot auf seinen Wegen zwischen einsilbigen Bauern und der idyllischen Landschaft der Yorkshire Dales. Noch heute kann man im Museum in Thirsk die alten Praxisräume der TV-Serie bewundern.

          Wallace, Gromit und der Wensleydale

          Bei dem Wensleydale handelt es sich um einen nordenglischen Hartkäse, der aus Kuhmilch gewonnen wird. Es gibt ihn in flacher, gepresster Form mit sanftem Honigaroma und mit blauen Adern und double cream. Der Wensleydale stammt aus der gleichnamigen Ortschaft in den Yorkshire Dales. In den 90er-Jahren stagnierte die Produktion aufgrund sinkender Nachfrage. Zu Hilfe kam daraufhin die Animationsserie „Wallace & Gromit“. Ein Farmer und sein Hund werden durch das englische Landleben begleitet. Die Lieblingsspeise von Gromit: Cracker mit Wensleydale-Käse. So wurde der schmackhafte Klassiker wieder zum Verkaufsschlager. Wer einmal zu Besuch kommt, sollte sich diese regionale Spezialität also nicht entgehen lassen.

          Topmeldungen

          : Die Karibik so nah – vier Gründe, nach Cornwall zu reisen

          Strahlend weiße Sandstrände, Surferfeeling, Palmen und eine exotische Blumenpracht – dafür muss man nicht bis in die Karibik fliegen. Direkt vor den Toren Englands liegt Cornwall. Warum noch warten? Hier folgen vier Gründe für eine Reise ins Sonnenparadies.

          : Warum der Lake District der schönste Ort Englands ist

          Der berühmte romantische Dichter William Wordsworth schrieb schon damals über den Lake District: „Der schönste Platz, den der Mensch je erblickt hat.“ Wer Idylle will, reist in den Lake District. Hier folgen drei Highlights für Naturfreunde …

          : Kurz vorgestellt: Northumberland

          Die nördlichste Grafschaft Englands grenzt direkt an die südliche schottische Grenze. Was früher Konfliktpotenzial bot, sorgt heute für einen erfrischenden Mix in Natur und Kultur. Kurz mal vorgestellt: Hier folgen die wichtigsten Infos über Northumberland.