https://www.faz.net/-irc-9kdcd
Anzeigensonderveröffentlichung

: Schlösser & Burgen, die man in Nordengland gesehen haben sollte

Bild: Wikinger Reisen

Für einige ein echter Geheimtipp: die wilde Schönheit Nordostenglands! Imposante Schlösser und Burgen berichten von der bewegenden Geschichte des ehemaligen Grenzgebietes zwischen Schottland und England.

          Für manche ein vergessener Landstrich, für Großbritannien-Fans ein echter Geheimtipp: die wilde Schönheit Nordostenglands! Lange Sandstrände und rollende Hügel verleihen dieser Gegend ein typisch britisches Flair. Imposante Burgen und Schlösser erzählen von der unruhigen Geschichte im Niemandsland zwischen England und Schottland.

          Dunstanburgh Castle

          Die nördlichste Grafschaft Englands ist Northumberland. Wanderer beginnen ihre Erkundungen gerne auf dem St.-Oswald-Pilgerweg. Eine idyllische Route entlang der Ostküste Großbritanniens. Frische Seeluft, lange Sandstrände und urige Fischerdörfer säumen diese Wanderung. Ebenso wie die Ruine des Dunstanburgh Castle. Der Neffe König Edwards II., Thomas Earl of Lancaster, erbaute die Burg zwischen 1313 und 1325. Aus Argwohn vor der nahe liegenden schottischen Grenze und den Nachbarn aus dem Norden wurde Dunstanburgh Castle auf einer einsamen Anhöhe, hoch über der Küste thronend, erbaut. Die dramatische Belagerung der Streitkräfte Yorkshires während der Rosenkriege zwischen 1455 und 1485 läutete den Beginn des Verfalls von Dunstanburgh Castle ein. Die heutige Ruine ist das einzige Relikt der stattlichen Festung aus dem 14. Jahrhundert und zur Besichtigung freigegeben.

          Alnwick Castle

          Etwas weiter südlich liegt das majestätische Alnwick Castle. Als berühmte Filmkulisse von Harry Potter, Robin Hood und Downtown Abbey ist die Burganlage bei vielen Großbritannien-Fans bekannt. In dem großen Innenhof erhielt der berühmteste Zauberlehrling Englands beispielsweise seine erste Quidditch-Stunde. Noch immer wird das Alnwick Castle in den Wintermonaten von der Familie des Herzogs von Northumberland bewohnt. In den Sommermonaten ist die gut gepflegte Anlage zur Besichtigung freigegeben. Kunstliebhaber kommen vor allem bei der exzellenten Kunstsammlung und dem privaten und teils sehr persönlichen Mobiliar der Familie des Herzogs auf ihre Kosten.

          Bamburgh Castle

          Für Hobby-Fotografen ist wohl das Bamburgh Castle ein besonderes Schmuckstück. Vom Strand aus hat man einen herrlichen Blick auf die Burg, die majestätisch hinter den Dünen emporragt. Wer sich für historische Artefakte interessiert, sollte sich das Innenleben der Burg nicht entgehen lassen. In 14 öffentlich zugänglichen Räumen können rund 2.000 Rüstungen, Schwerter und andere Überbleibsel früherer Zeiten besichtigt werden. Auf der Burgmauer stehend, kann man jenseits des Strandes auf die Farne Islands hinüberschauen. Die 15 bis 20 unbewohnten Inseln sind ein wahres Naturparadies und bieten Brutplätze für bis zu 23 verschiedene Vogelarten.    

          Während der Wanderstudienreise „Die Küste der Burgen – Englands geheimnisvolle Nordostküste“ lassen sich mit dem Aktivreiseveranstalter Wikinger Reisen all die genannten Burgruinen auf einer 9-tägigen Reise verbinden.

          Topmeldungen

          : Die Karibik so nah – vier Gründe, nach Cornwall zu reisen

          Strahlend weiße Sandstrände, Surferfeeling, Palmen und eine exotische Blumenpracht – dafür muss man nicht bis in die Karibik fliegen. Direkt vor den Toren Englands liegt Cornwall. Warum noch warten? Hier folgen vier Gründe für eine Reise ins Sonnenparadies.

          : Warum der Lake District der schönste Ort Englands ist

          Der berühmte romantische Dichter William Wordsworth schrieb schon damals über den Lake District: „Der schönste Platz, den der Mensch je erblickt hat.“ Wer Idylle will, reist in den Lake District. Hier folgen drei Highlights für Naturfreunde …

          : Kurz vorgestellt: Northumberland

          Die nördlichste Grafschaft Englands grenzt direkt an die südliche schottische Grenze. Was früher Konfliktpotenzial bot, sorgt heute für einen erfrischenden Mix in Natur und Kultur. Kurz mal vorgestellt: Hier folgen die wichtigsten Infos über Northumberland.