https://www.faz.net/asv/ey-entrepreneur-of-the-year/der-ey-entrepreneur-of-the-year-2022-in-berlin-am-24-november-2022-18450523.html
Anzeigensonderveröffentlichung

: Der „EY Entrepreneur Of The Year“ 2022 in Berlin am 24. November 2022

  • Aktualisiert am

Verleihung der Awards EY Entrepreneur Of The Year, Verti Music Hall Berlin Bild: EY

Die Preisverleihung für herausragende Leistungen von jungen Firmen und mittelständischen Familienunternehmen

          4 Min.

          Der „EY Entrepreneur Of The Year“

          Eine herausragende Auszeichnung für unternehmerische Exzellenz

          Entrepreneur Of The Year 2021 Gewinner Martin Dürrstein, DÜRR DENTAL SE
          Entrepreneur Of The Year 2021 Gewinner Martin Dürrstein, DÜRR DENTAL SE : Bild: EY

          Der „EY Entrepreneur Of The Year“ ist der größte Unternehmenswettbewerb der Welt und eine der renommiertesten Auszeichnungen für unternehmerische Exzellenz. Das Programm wurde 1986 in den USA vom internationalen Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY ins Leben gerufen und findet mittlerweile in 60 Ländern statt. Ziel des einmal jährlich veranstalteten Wettbewerbs ist es, herausragende unternehmerische Leistungen zu würdigen, den Gewinnerinnen und Gewinnern Anerkennung für ihr bisheriges und Ansporn für ihr zukünftiges Denken und Handeln zu geben sowie ein Umfeld zu schaffen, in dem andere Unternehmen von den Wachstumsstrategien der ausgezeichneten Firmen lernen können.

          Die Auszeichnung der Finalistinnen und Gewinner des diesjährigen „EY Entrepreneur Of The Year“-Wettbewerbs in Deutschland findet am 24. November 2022 abends in der Verti Music Hall in Berlin statt. An diesem Tag würdigt EY Deutschland zum 26. Mal das herausragende Unternehmertum, die außergewöhnliche Innovationskraft und das persönliche Engagement der Preisträgerinnen und Preisträger in den vier Kategorien „Innovation“, „Nachhaltigkeit“, „Junge Unternehmen“ und „Familienunternehmen“. Einer der diesjährigen Gewinner wird Deutschland beim „EY World Entrepreneur Of The Year“ 2023 in Monaco vertreten, wo die weltbeste Unternehmerin bzw. der weltbeste Unternehmer des Jahres gewählt wird.

          Moderation durch die Journalistin und Nachrichtensprecherin Judith Rakers
          Moderation durch die Journalistin und Nachrichtensprecherin Judith Rakers : Bild: EY

          In diesem Jahr haben es insgesamt 36 Unternehmen ins Finale des Wettbewerbs geschafft. Am Abend der Preisverleihung wird der Ausnahme-Abenteurer und Psychiater Dr. Bertrand Piccard, der zusammen mit seinem Freund Brian Jones als erster Mensch die Erde nonstop in einem Ballon umkreiste, zum Thema „Pioniergeist – ein Schlüssel zum Erfinden der Zukunft“ sprechen. Moderiert wird die „EY Entrepreneur Of The Year“-Preisverleihung wie in den vergangenen Jahren von der Nachrichtensprecherin Judith Rakers. Der Wettbewerb wird von namhaften Unternehmen und Medien unterstützt. Dazu gehören die Private Banking und Asset Management Gruppe LGT, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das manager magazin.

          Mehr Informationen finden Sie unter EY Entrepreneur Of The Year™ Deutschland.

          Die Beurteilungskriterien und die Jury

          Wer mitmacht, was zählt und wer beurteilt

          Der Award „EY Entrepreneur Of The Year“ wird einmal im Jahr an Gründerinnen und Gründer sowie an mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer in den vier Kategorien „Junge Unternehmen“, „Familienunternehmen“, „Innovation“ und „Nachhaltigkeit“ verliehen. Darüber hinaus vergibt EY einen besonderen Ehrenpreis für eine Unternehmerpersönlichkeit, die sich durch ihr vorbildliches unternehmerisches und gesellschaftliches Engagement hervorgetan hat.

          Begrüßung auf der EY Entrepreneur Of The Year durch Dr. Henrik Ahlers, Vorsitzender der Geschäftsführung, EY Deutschland
          Begrüßung auf der EY Entrepreneur Of The Year durch Dr. Henrik Ahlers, Vorsitzender der Geschäftsführung, EY Deutschland : Bild: EY

          Ob ein Unternehmen in die nähere Auswahl kommt oder sogar gewinnt, hängt von den fünf Kriterien Wachstum, Zukunftspotenzial, Innovationskraft, Mitarbeiterführung und gesellschaftliche Verantwortung ab. Eine unabhängige sechsköpfige Jury entscheidet, wie gut die teilnehmenden Unternehmen diese Kriterien erfüllen, wer die Auszeichnung „EY Entrepreneur Of The Year“ sowie den „Ehrenpreis für außergewöhnliches unternehmerisches und gesellschaftliches Engagement“ erhält und wer Deutschland beim „EY World Entrepreneur Of The Year“ in Monaco vertritt.

          „Die Stärke unserer Wirtschaft und unser Wohlstand hängen in entscheidendem Maße von den vielen jungen und mittelständischen Familienunternehmen ab, die mit ihrer Innovationskraft, ihrem unternehmerischen Mut und auch mit ihrer Verantwortungsbereitschaft eine fundamentale Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland haben. Mit Ihrem persönlichen Engagement für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt sorgen sie nicht nur für wirtschaftliches Wachstum, sondern für eine nachhaltige Zukunft. Die Auszeichnung zum „Entrepreneur Of The Year“ soll die besondere Leistung der Menschen, die diese Unternehmen führen, sichtbar machen und ein Ansporn für sie selbst und für andere sein.“

          Dr. Henrik Ahlers, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY Deutschland

          Die EY Private Lounge

          Eine einzigartige Plattform für mittelständische Familienunternehmen

          Die „EY Private Lounge“ ist eine einzigartige Dialog-Plattform für mittelständische Familienunternehmerinnen und Familienunternehmer. Hier haben sie die Möglichkeit, zusammen mit ausgewählten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über aktuelle Themen und Herausforderungen wie Disruption, Digitalisierung und Nachhaltigkeit, künstliche Intelligenz und Cybersecurity oder Generationswechsel und Nachfolgeplanung zu sprechen. Darüber hinaus ist die Plattform ein Ort, um sich gegenseitig auszutauschen, zu inspirieren und zu vernetzen.

          EY Private Lounge mit Dr. Henrik Ahlers, Ev Bangemann, Prof. Dr. Nadine Kammerlander und Wolfgang Glauner
          EY Private Lounge mit Dr. Henrik Ahlers, Ev Bangemann, Prof. Dr. Nadine Kammerlander und Wolfgang Glauner : Bild: EY

          Die „EY Private Lounge“ findet in regelmäßigen Abständen sowohl virtuell als auch an besonderen Orten statt.

          Vor allem ist die „EY Private Lounge“ seit Jahren fester Bestandteil des „EY Entrepreneur Of The Year“-Programms am Tag der Preisverleihung. In diesem Jahr diskutieren die geladenen Gäste am Vormittag vor der abendlichen Festveranstaltung in der Verti Music Hall in Berlin über die Zukunft der Arbeit im Mittelstand in Zeiten von Digitalisierung und Disruption, über Diversität und Vielfalt sowie über die Bedeutung der Nachhaltigkeit für die Zukunftsfähigkeit des Mittelstands. Wolfgang Glauner, verantwortlich für den Bereich Familienunternehmen bei EY, leitet die Veranstaltung.

          Mehr Informationen finden Sie unter EY Private Lounge

          Was Familienunternehmen bewegt

          Zwischen Disruption und Nachfolgeproblematik

          Sie sind nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch das Herzstück der deutschen Wirtschaft: die Familienunternehmen, die für 90 % der Wirtschaftsleistung in der Bundesrepublik stehen. Doch dieser Erfolg ist nicht selbstverständlich. Denn die familiengeführten Unternehmen befinden sich in einem Marktumfeld, das sich radikal ändert. Disruptive Geschäftsmodelle und Technologien, volatile Märkte mit steigenden Rohstoff- und Energiepreisen und klimapolitische Vorgaben stellen sie vor große Herausforderungen. Hinzu kommen die Fragen, wer das Familienunternehmen weiterführt und wie sich die Vorstellungen der „Now Generation“ mit denen der „Next Generation“ so zusammenbringen lassen, dass das Unternehmen eine starke Zukunft hat.

          „Mit unseren Studien wie dem EY Family Business Barometer, unseren Podcasts oder unserem EY Private Briefing-Newsletter wollen wir die Familienunternehmen dabei unterstützen, auf aktuelle Herausforderungen wie Disruption, Klimapolitik und Energiekrise oder Nachfolge tragfähige Antworten zu finden“, erklärt Wolfgang Glauner, Family Enterprise Markets Leader von EY. „Denn starke mittelständische Familienunternehmen sind nicht nur das Rückgrat unserer Wirtschaft, sondern auch ein elementarer Baustein für den Wohlstand unserer Gesellschaft und unseres Landes.“

          Mehr Informationen finden Sie unter EY Family Business Barometer 2022: Wachstumspfade und Familienstrategien, Podcast Zukunft Familienunternehmen sowie EY Private News.

          V.i.S.d.P.: Wolfgang Glauner | Partner | Family Enterprise Markets Leader Europe West | EY Private, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Flughafenstrasse 61, 70629 Stuttgart, Germany