https://www.faz.net/-ioj-9dr66
Anzeigensonderveröffentlichung

Digital im Alter : Senioren-Tablets eröffnen neue Wege

  • -Aktualisiert am

Tablets sind multimediale Geräte, die als kleine und tragbare Computer betrachtet werden können. Bild: goodluz | Fotolia.com

Tablets erweisen sich als besonders nützliche interaktive Hilfsmittel – sowohl im privaten Umfeld als auch bei der Aktivierung pflegebedürftiger Menschen.

          3 Min.

          Mit der heutigen Technik stehen den Menschen neue und vielfältige Funktionen offen, die auch einen positiven Nutzen für die eigene Lebensgestaltung haben können. Tablets sind vielseitig einsetzbare Multimedia-Geräte, die als kleine handliche und tragbare Computer bezeichnet werden können. Vor allem die übersichtlich gestaltete Nutzeroberfläche und das große Display machen das Tablet im Vergleich zu einem Smartphone besonders attraktiv. Somit sind diese multimedialen Geräte auch für die Handhabung durch Menschen in höherem Alter bestens geeignet.

          Angepasste Technologien für ältere Menschen

          Insbesondere jüngere Bevölkerungsschichten sind heutzutage im Umgang mit Multimedia-Geräten wie Smartphones und Tablets vertraut. Mittlerweile gibt es jedoch ebenso für die ältere Generation speziell entwickelte Tablets. Damit wird auch diesen Altersgruppen der Weg in das Multimedia-Zeitalter geebnet und sie stehen dem Trend in nichts nach. Anbieter wie Media4care möchten gezielt auf die Bedürfnisse älterer Menschen eingehen, indem sie interaktive Hilfsmittel entwickeln, die für eine altersgerechte Nutzung ausgelegt sind. Diese Tablets lassen sich ohne jegliche technischen Vorkenntnisse aufgrund der einfach gehaltenen Benutzeroberfläche und der selbsterklärenden Funktionen problemlos bedienen. Weder Vorinstallationen noch das Lesen einer ausführlichen Bedienungsanleitung sind notwendig. Der Nutzer kann mit einem Direkteinstieg durchstarten. Auch in Bezug auf die Handhabung brauchen keine Bedenken bestehen, da das Tablet durch eine stabile Hülle geschützt ist.

          Mit kleinen Hilfsmitteln Großes bewirken   

          Für einen leichteren Umgang mit Technik, muss nicht zwingend auf speziell für die ältere Generation entwickelte Geräte zurückgegriffen werden. Mit dem Kauf eines herkömmlichen Tablets können ebenso Bedienungshilfen erworben werden, die die Handhabung erleichtern. Ein Eingabestift beispielsweise kann bei der Bedienung des Tablets schon maßgeblich Abhilfe schaffen. Der Stift übernimmt in diesem Fall die Funktion des Fingers, wodurch die Auswahl der Funktionen auch mit wesentlich mehr Feingefühl geschieht. Darüber hinaus können spezielle Betriebssysteme oder Anwendungen auf dem Tablet installiert werden, die es ermöglichen die Nutzeroberfläche den individuellen Bedürfnissen anzupassen. Ungeachtet dessen lassen sich jederzeit Änderungen über die Funktion der Einstellungen bei einem Tablet vornehmen. Somit können Symbole und Schriften beispielsweise vergrößert bzw. vereinfacht dargestellt oder das Gerät per Spracheingabe gesteuert werden.

          Topmeldungen