https://www.faz.net/-ici-8gic5
Anzeigensonderveröffentlichung

Alltagshelfer und Komfort : Mit Leichtigkeit durch den Tag

  • -Aktualisiert am

Mit praktischen Hilfsmitteln können Sie sich Ihren Alltag schnell erleichtern. Bild: Fotolia | aletia2011

Selbstbestimmt im eigenen Hause leben steht ganz oben auf der Wunschliste älterer Menschen. Dafür gibt es viele Dinge, die das Leben leichter machen.

          Erna Schulze ist 74, eine rüstige Dame, die immer noch mit beiden Beinen im Leben steht – auch, wenn sie zum Laufen mittlerweile eine Gehhilfe benötigt. Ihre Lebensfreude mindert das nicht im Geringsten.

          Probleme hatte sie allerdings, als sie nach einem Oberschenkelhalsbruch trotz Reha die Treppe zum Obergeschoss nicht mehr steigen konnte. Da schlug ihre Familie aus Angst um Oma Erna den Umzug in eine Einrichtung mit Betreutem Wohnen vor. Doch ausziehen aus dem Haus, in dem sie seit 50 Jahren wohnt? Auf gar keinen Fall!

          Heute lebt Erna immer noch zu Hause, betreut von einer Pflegekraft. Und mit Hilfsmitteln, die ihr den Alltag entscheidend erleichtern. Als allererstes schaffte sie sich Hüftprotektoren an, sie hatte ja bereits einmal die schlechte Erfahrung gemacht, was passiert, wenn man im Alter stürzt. Sie geben ihr heute ein sicheres Gefühl. Außerdem hat sie gemeinsam mit ihrer Tochter geschaut, an welchen Stellen im Haus Sicherheitsgriffe und Aufstehhilfen sinnvoll sind. Seitdem diese angebracht sind, bewegt sie sich zunehmend sicherer und selbstbewusster in ihrem Haus.

          Ideen, die das Leben leichter machen

          So wie Erna geht es Millionen Menschen. Sich im Alter auf gesundheitliche Herausforderungen und neue Lebenssituationen einzustellen ist nicht einfach. Doch alle teilen den Wunsch, so lange wie möglich am sozialen Leben teilzunehmen.

          BESSER LEBEN aktiv – Ideen, die das Leben leichter machen.

          Heutzutage gibt es ein riesiges Angebot an Unterstützungen und Hilfen, um mit den Hürden des Alltags zurechtzukommen. Anbieter wie MEDI-MARKT unterstützen ihre Kunden durch eine ausführliche Beratung und ein breites Hilfsmittel-Sortiment, um den Alltag selbstbestimmt zu gestalten.

          Das Leben mit Blasenschwäche beispielsweise erleichtern, neben den passenden Inkontinenz-Hilfsmitteln (Einlagen, Slips, Pants, etc.), geruchsbindende Artikel wie Müllbeutel, Geruchsentferner und Desinfektions-Waschmittel. Auch Schwimmen ist weiterhin problemlos möglich, mit entsprechenden Bade-Sicherheitsslips, die unsichtbar unter der eigenen Bademode getragen werden können.

          Vital bleiben – durch gute Ernährung

          Auch eine ausgewogene Ernährung kann das selbstbestimmte Leben beeinflussen: Sie beugt Krankheiten und Mangelerscheinungen im Alter vor bzw. mindert diese. Zwar verändert sich im Alter der Kalorien-Bedarf, nicht aber der Bedarf an Nährstoffen wie Eiweiß, Kohlenhydraten, Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Daher sollten frisches Gemüse, Obst und Getreideprodukte häufig auf den Tisch kommen, ergänzt durch Fisch und mageres Fleisch zweimal die Woche. Fett ist nicht grundsätzlich ungesund – es kommt entscheidend auf die Art an: Olivenöl, Sonnenblumenöl und leicht verdauliche tierische Fette wie Butter eignen sich ideal als Energietankstelle für den Organismus, auf die nicht verzichtet werden sollte.

          Vital bleiben durch gute Ernährung in Kombination mit Nahrungsergänzungsmitteln.

          Untersuchungen zeigen, dass Folat, Vitamin B12, Vitamin D sowie Calcium und Zink bei älteren Menschen zu den am häufigsten fehlenden Nährstoffen gehören. Um diese Unterversorgung von vorneherein zu vermeiden, helfen hochwertige Nahrungsergänzungsmittel. Wer diese in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung einsetzt, hält den Energie- und Nährstoffhaushalt im Gleichgewicht und fördert die eigene Vitalität und Leistungsfähigkeit. Auch eine gute Verdauung und Darmgesundheit tragen erheblich zum Wohlbefinden bei und lassen sich durch Produkte mit Milchsäurekulturen, Ballaststoffen und Heilerde unterstützen.

          Haut, in der man gerne steckt!

          Um sich im wahrsten Sinne des Wortes rundum wohl in seiner Haut zu fühlen, ist eine regelmäßige Pflege wichtig. Denn Haut wird mit dem Alter immer empfindlicher. Die Zellerneuerung verlangsamt sich und die Talgdrüsen produzieren weniger Fett. Reifere Haut wird daher dünner, trockener und empfindlicher. Ein Vorgang, der sich mildern lässt: Seife nur sparsam einsetzen oder durch sanfte Waschlotionen ersetzen und mit speziell auf empfindliche Haut abgestimmte Hautpflegeserien eincremen. Sie enthalten Wirkstoffe wie Urea, Sheabutter, Aloe Vera und Jojobaöl. Wichtig ist die regelmäßige Verwendung, dann halten solche Produkte die Haut geschmeidig und verleihen ein schönes Aussehen.

          Gesunde Füße – gut zu Fuß

          Bei der Körperpflege sollten die Füße nicht vergessen werden. Dort enden die Energiebahnen des Körpers und unsere Füße tragen uns ein Leben lang durch die Welt. Sie verdienen daher besondere Aufmerksamkeit in Form von Fußbädern, Produkten, die die Hornhaut beseitigen und Cremes, die die Haut weich und geschmeidig halten. Für besonders empfindliche Füße gibt es viele verschiedene Schuhmodelle, die speziell auf die Anforderungen beanspruchter und kranker Füße ausgerichtet sind, wie z. B. für schmerzempfindliche Füße, Verbandsschuhe, Schuhe mit zuverlässigem Halt durch Klettverschlüsse, die extra weit zu öffnen und für lose Einlagen geeignet sind. Und das Ganze sieht dabei auch noch schick und modern aus!

          Weitere Informationen und viele Produkte und Alltagshelfer für zu Hause finden Sie unter: www.besser-leben.de

          Topmeldungen

          Ein Dusch WC Aufsatz mit Fernbedienung bietet neben der hygienischen Reinigung eine Menge Komfort für den Nutzer.

          Dusch WC : Intelligente Alltagshelfer

          Kaum wegzudenken, welche Erleichterungen uns Geräte wie Spülmaschine, Waschmaschine und Kaffeevollautomat täglich bringen. Doch wie steht es um unsere Toilette?