https://www.faz.net/-ici-8gihw
Anzeigensonderveröffentlichung

Dusch WC : Intelligente Alltagshelfer

  • -Aktualisiert am

Ein Dusch WC Aufsatz mit Fernbedienung bietet neben der hygienischen Reinigung eine Menge Komfort für den Nutzer. Bild: WACOR GmbH

Kaum wegzudenken, welche Erleichterungen uns Geräte wie Spülmaschine, Waschmaschine und Kaffeevollautomat täglich bringen. Doch wie steht es um unsere Toilette?

          Toiletten, wie wir sie kennen

          Kaum ein Ort wird mehr genutzt und ebenso oft tabuisiert bzw. lächelnd beäugt wie die Toilette. Zumindest in unserem Kulturkreis erleben wir – gerade im öffentlichen Bereich – oft sehr schmutzige und vernachlässigte stille Örtchen. Dabei zählt die Intimhygiene zu einem der wichtigsten Themen in Bezug auf unsere Gesundheit.

          Wollen wir nicht alle gesund, fit und vital bleiben sowie möglichst lange beschwerdefrei und glücklich leben? Die Ernährungs- und Kosmetikindustrie verspricht uns mit zahlreichen Präparaten dies zu erreichen und den Alterungsprozess lange hinauszuzögern. Noch mehr verspricht die Pharmaindustrie. Besinnen wir uns doch einfach wieder auf das Wesentliche.

          Tägliche Hygiene – richtig umgesetzt

          Wir ernten oder kaufen Obst und Gemüse, waschen es mit Wasser und verarbeiten es anschließend, wir kochen unsere Speisen mit Wasser, spülen das Geschirr und waschen unsere Kleidung mit Wasser. Unsere Hände waschen wir täglich ebenfalls mit Wasser. Doch wie sieht die Reinigung unseres Intimbereichs aus?

          Ärzte empfehlen für die Intimpflege ausschließlich Wasser zu verwenden und sich möglichst zweimal täglich damit zu reinigen. Jedoch besteht zumeist nicht die Möglichkeit, sich nach dem Toilettengang zu waschen oder sogar zu duschen. Selbst im häuslichen Umfeld ist es viel zu aufwendig, absolut unökonomisch und ebenso umweltbelastend, sich einer Ganz- oder Teilkörperwäsche zu unterziehen nachdem man die Toilette benutzt hat. Um dem eigenen Körper die verdiente Sauberkeit zukommen zu lassen, gibt es effiziente Alltagshilfen, die ausschließlich mit Wasser arbeiten – Dusch WCs.

          Die Waschdüsen der Dusch WCs bestehen bei einigen Modellen aus Edelstahl und sind generell austauschbar.

          Sauberer Helfer im Alltag

          Ein Dusch WC ersetzt die herkömmliche Toilettenbrille oder die komplette Toilette und bietet im Gegenzug viel Komfort, Sauberkeit und einen echten Mehrwert für die Körperhygiene, da es den Körper mit purem Wasser reinigt. In vielen Regionen unserer Erde ist es beispielsweise absolut unüblich, den Intimbereich mit Papier zu reinigen. Es wird ausschließlich Wasser dafür verwendet. Unser Leitungswasser gilt ohnehin als sehr sauber und trinkbar. Somit ist es für die Intimhygiene bestens geeignet.

          Wie funktioniert ein Dusch WC?

          Nach der Benutzung der Toilette wird durch Betätigung einer Taste – an der mitgelieferten Fernbedienung oder an dem an der Brille befindlichen Bedienteil – der gewünschte Waschvorgang ausgelöst. Dabei fährt aus dem Gehäuseteil des Dusch WCs ein Duscharm aus und reinigt die betreffenden Körperregionen gezielt und angenehm mit einem warmen Wasserstrahl. Es kann zwischen Lady- und Analdusche unterschieden werden, wobei die Dusch WCs je nach Ausstattung entweder mit zwei Duscharmen oder separaten Düsenausgängen arbeiten. Dabei kann der Benutzer den Wasserdruck sowie die Temperatur nach seinen Bedürfnissen einstellen. Die Waschdüsen werden vor und nach der Benutzung automatisch gereinigt. Anschließend erfolgt auf Wunsch durch einen weiteren Knopfdruck eine sanfte Trocknung mittels integrierten Warmluftföns. Danach kann die Toilette mit einem guten Gefühl in Bezug auf die Körperhygiene im Intimbereich verlassen werden! Sogar das Toilettenpapier wird überflüssig. Weitere angenehme Ausstattungsmerkmale wie das Nachtlicht, die Geruchsabsaugung und automatisches Öffnen und Schließen des Deckels erleichtern und verbessern unseren Alltag.

          Kleine Bilder unterstützen die Verständlichkeit der Fernbedienung, deren Tasten auch ohne Sehhilfe leicht bedienbar sind.

          Einfach nachrüstbar

          Vor der Anschaffung eines Dusch WCs sollten zwei wichtige Aspekte bedacht werden. Erstens, soll das Dusch WC auf eine vorhandene Keramik installiert werden oder zweitens die komplette Toilette ausgetauscht werden. Aus dem zweiten Fall können sich folgende Vorteile ergeben. Durch die Auswahl einer wandhängenden Keramik beispielsweise kann die Sitzhöhe flexibler gestaltet werden. Darauf kann anschließend ein Dusch WC Aufsatz montiert werden. Alternativ kann ein Komplettmodell mit Keramik und integrierter Spülung gewählt werden, welches sogar den Spülkasten hinfällig werden lässt.

          In beiden Fällen sind zwei Voraussetzungen für ein Dusch WC notwendig. 

          Man benötigt einen separaten Wasseranschluss und einen Stromanschluss in Form einer Steckdose in der Nähe der Toilette. Ist beides vorhanden, kann ein Dusch WC jederzeit problemlos nachgerüstet werden.

          Toilettensitze mit integriertem Dusch WC sind mit wenigen Handgriffen auf der vorhandenen Toilettenkeramik nachrüstbar.

          Fazit mit O-Ton des Geschäftsführers der WACOR GmbH, Frank Mewes:

          „Das Dusch WC ist ein äußerst effizienter Alltagshelfer, der sehr ökonomisch arbeitet, das Körpergefühl wesentlich verbessert und zudem die Umwelt schont. Diese Erkenntnis bestätigt uns jeden Tag aufs Neue, an der Idee Dusch WC festzuhalten, das Produkt stets durch Innovationen zu verbessern und für den Nutzer sinnvoll in den Alltag integrierbar zu machen.“

          Verbraucher-Tipp

          Besonders hilfreich ist, dass einige Dusch WCs über eine Hilfsmittelnummer verfügen, sodass sie von Kranken- bzw. Pflegekassen teilweise oder vollständig übernommen werden können.

          Weitere Informationen und eine große Auswahl an unterschiedlichen Dusch WC-Modellen finden Sie unter: www.wacor.de

          Topmeldungen