https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 16.9.2013

Artikel-Chronik

Wiesbaden

Der Genosse zahlt einen Schnaps obendrauf

Uwe Cramer hat sich zur SPD bekannt, einen fürstlichen Vertrag erhalten und jedem Wiesbadener Busfahrer 300 Euro überweisen lassen. Das ist nun ein Thema für den Aufsichtsrat der kommunalen Holding. Mehr

Kommentar

Unter uns Genossen

Sein Versprechen, für Transparenz zu sorgen, hat der neue Wiesbadener Rathauschef Gerich (SPD) nicht gehalten. Das zeigt der Fall Uwe Cramer. Mehr

Kommentar

An der Seitenlinie

So viele Ideen, was Unternehmen und Unternehmer zusätzlich zahlen könnten und sollten, haben Parteien noch nie für ihre Wahlprogramme ausgebrütet. Mehr

Sarah Sorge

Dezernentin von Feldmanns Gnaden

Frankfurter Bildungsdezernentin Sorge (Die Grünen) ist in der Dauerdefensive. In der schwarz-grünen Koalition wachsen Zweifel an ihr. Die Opposition hat sich auf die Stadträtin eingeschossen. Mehr

Revision zurückgezogen

Thurau vor Rückkehr auf LKA-Chefsessel

Die zu Unrecht entlassene hessische LKA-Chefin Sabine Thurau wird voraussichtlich schon bald ins Amt zurückkehren und ihre Probezeit fortsetzen können. Mehr

Aktienmarkt

Rekordhoch des Dax hat begrenzte Aussagekraft

Der Dax ist am Montag auf ein Rekordhoch gestiegen. Nur die Aktie von BMW erreichte ebenso einen neuen Höchststand. Die Aktienkurse der 30 Dax-Unternehmen bleiben jedoch weit hinter ihren Rekorden zurück. Mehr

Defekt mittlerweile behoben

Stromausfall in Wiesbadens Innenstadt

Fast die gesamte Wiesbadener Innenstadt war über Stunden ohne Strom. Ein Kabelbrand soll der Grund für den Zwischenfall sein. Seit 4 Uhr ist der Defekt aber wieder behoben. Mehr

SPD im Wahlkampf

Keine langen Messer für Niemand

Die Sozialdemokraten verkneifen sich hämische Bemerkungen über die Grünen - und bereiten sich auf eine große Koalition vor. Abgeblasen wären damit auch in der SPD herumgeisternde Putschpläne. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

4:0 - Köln weiter ungeschlagen

Patrick Helmes feiert ein gelungenes Comeback und bringt die „Geißböcke“ gleich zu Beginn des Spiels in Führung. Auch danach findet Gastgeber Cottbus kein Rezept und unterliegt mit 0:4. Mehr

Amoklauf in Washington

Polizei identifiziert Schützen als Marine-Reservisten

13 Tote, zahlreiche Verletzte: Ein 34 Jahre alter früherer Reservist hat in einem Stützpunkt der amerikanischen Marine in Washington anscheinend wahllos auf Menschen geschossen. Schon vor der Tat war der Schütze polizeibekannt. Mehr

Wahl-Analyse

Eine Million Stimmen mehr

Im Vergleich mit der Wahl 2008 stieg die Beteiligung in Bayern um sechs Punkte auf fast 64 Prozent. Davon profitierte vor allem die CSU - sie bekam mehr Stimmen früherer Nichtwähler als alle anderen Parteien zusammen. Mehr

Geldquelle Champions League

Mehr für alle, viel mehr für wenige

Die Fußballbranche boomt, aber die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer. Dazu tragen die großen Gelder in der Champions League bei. Wie lange bleibt die Bundesliga ein Erfolgsmodell, wenn nur zwei Vereine Meister werden können? Mehr

James Salters neuer Roman

Verführt und zerstört

Schreiben ist schwerer als Krieg: James Salter, Meister des kinematographischen Erzählens, legt nach mehr als dreißig Jahren Pause einen Roman vor. Bei einer Begegnung zuhause in Bridgehampton spricht er über „Alles, was ist“. Mehr

Wahlkampf

Die Panik der FDP

Die FDP hat viele Wähler maßlos enttäuscht: Nach diesen vier Jahren kann kaum jemand sagen, wofür die Liberalen eigentlich stehen in der Regierung. Mehr

Syrische Chemiewaffen

Amerika: Nur Assad ist zu solch einem Angriff fähig

In Syrien ist nach Einschätzung der UN-Inspekteure am 21. August Sarin-Gas eingesetzt worden. Für Amerika und Frankreich steht fest: Machthaber Assad hat das befohlen. Russland sieht dagegen keine klaren Hinweise auf die Verantwortlichen. Mehr

Anti-Aging

Jünger und muskulöser - aber auch unfruchtbar

Anti-Aging für Männer hat seine Tücken: Die Verjüngungskuren mit Testosteron bremsen die Produktion von Spermien. Mehr

Folgen des Bürgerkriegs

Türkei schießt syrischen Hubschrauber ab

Neue Eskalation an der syrisch-türkischen Grenze: Ein türkisches Kampfflugzeug schießt einen syrischen Hubschrauber ab. Der Helikopter habe den türkischen Luftraum verletzt, sagt die türkische Regierung. Mehr

Geschichte des Schirms

Der nächste Regen kommt bestimmt

In den vergangenen Tagen mochte man ohne einen Schirm kaum noch aus dem Haus gehen. Das vor Unbill von oben schützende Utensil hat eine bewegte Vergangenheit, und auch seine Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Mehr

„Wälsungenblut“

Kunstgeschöpfe

Wabernder Narzissmus: Das Regiestudio zeigt „Wälsungenblut“ in der „Box“ des Frankfurter Schauspielhauses, eine Adaption von Thomas Manns gleichnamiger Novelle. Mehr

Bundestagswahl

Von Horst Seehofers Gnaden

Die absolute Mehrheit im Rücken und die Bundestagswahl vor Augen ist die CSU freigebig mit guten Noten für den scheidenden Koalitionspartner. Aber Leihstimmen für die FDP, die soll es trotzdem nicht geben. Mehr

Aus dem Frankfurter Geschäftsleben

Opernplatz im Umbruch

Das Geschäftsleben in Frankfurt geht weiter – auch abseits neuer Einkaufszentren und Ladenzeilen. Vor einem Umbruch steht der Einzelhandel am Opernplatz. Mehr

Handball

Kraftakt an der Bergstraße

Das Aufeinandertreffen der SG Leutershausen mit dem TV Großwallstadt erinnert an alte Handballzeiten. Doch die Gegenwart lässt das Vergangene verblassen. Mehr

Politiker im Wahlkampf

Muslime wollen keine Glücksschweine

Politiker begegnen dem Volk: Die Abgeordnete Erika Steinbach durchstreift Kneipen, ihre Konkurrentin Ulli Nissen Wohnhochhäuser. Mehr

DGB: Dramatische Entwicklung

Streit um den Ausbildungsmarkt

Viele hessische Unternehmen haben offenbar die Zahl ihrer Lehrstellen heruntergeschraubt. Fast zehn Prozent weniger Ausbildungsplätze gibt es. Der DGB spricht von einer dramatischen Entwicklung. Mehr

Nach Sorgerechtsentzug

„Zwölf Stämme“ erhalten ein Kind zurück

Nachdem eine Gefährdung des Kindeswohls nicht nachgewiesen werden konnte, kommt ein Kind wieder zurück zu den „Zwölf Stämmen“. Anfang September wurden insgesamt 38 Kinder aus der Glaubensgemeinschaft in staatliche Obhut genommen. Mehr

Gesetz nach Wahl erwartet

Tarifeinheit soll Gewerkschaften befrieden

„Ein Betrieb, ein Tarifvertrag“ - Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt geht davon aus, dass sich Union, SPD und FDP bei der Eindämmung von Spartengewerkschaften einig sind. Mehr

Start am Dienstag

„Youth League“ der Uefa in der Kritik

An diesem Dienstag startet die „Youth League“ für junge Fußballer nach dem Vorbild der Champions League der Männer. Die neue Spielserie der Uefa löst Kritik bei Trainern und Managern aus. Mehr

Thorsten Schäfer-Gümbel

Aufstieg aus der dritten Reihe

Nach Andrea Ypsilantis Rücktritt galt er als Notlösung, als Blitzableiter für die Wut der SPD-Wähler. Aber Thorsten Schäfer-Gümbel blieb. Jetzt will er in Hessen Volker Bouffier als Ministerpräsidenten ablösen. Mehr

Die Grünen vor der Bundestagswahl

Kein bisschen anders

Eine Bevormundungspartei mit Vergangenheit: Die Grünen zeigen ihr wahres Gesicht. Und verhalten sich wie jene, die sie sonst geißeln. Mehr

Rallye-WM

„Leichter Frust“ statt Siegesfeier

In einem schicken Beachclub in Australien wollten sie feiern. Doch das Volkswagen-Rallye-Team muss auf den WM-Titel warten. Um Haaresbreite verpasst Sébastien Ogier den vorzeitigen Erfolg. Mehr

Verbesserung bei Lebensversicherer

Allianz und R+V erfreuen Kunden und Aktionäre

Einige Lebensversicherer liefern ihren Kunden und den Eigentümern gute Ergebnisse. Trotz der Niedrigzinsphase verbessern sich viele Anbieter. Mehr

Vermögensverwaltung

Jetzt in die Schwellenländer!

Schwellenländer sind nichts für Leute, die die Flucht ergreifen, wenn es einmal nicht läuft wie geplant. Für manchen Fondsmanager sind sie weiter das Non-plus-ultra, Mehr

Evgeny Morozov liest Pynchons „Bleeding Edge“

In der Tiefe

An diesem Dienstag erscheint der neue Roman von Thomas Pynchon in Amerika. „Bleeding Edge“ ist die Vision von einer Welt, die erst wieder ohne das Netz frei ist: ein paranoides, notwendiges Buch. Mehr

Bundestagswahl

Jeder strauchelt für sich allein

Die FDP macht sich keine Illusionen: Es wird eng. Also schrumpft sie sich selbst zur Funktionspartei – und wirbt verzweifelt um Zweitstimmen. Die Union aber zeigt sich davon unbeeindruckt. Mehr

Von der Freiheit hinter dem Schleier

LONDON, 16. September. Es sei „unbritisch“, muslimischen Frauen im Königreich die Vollverschleierung zu verbieten, findet Nick Clegg, Chef der ... Mehr

Nach Bayern-Wahl

Hessen-FDP ruft CDU indirekt zu Leihstimmen auf

Nach der Bayern-Wahl muss auch die Hessen-FDP wieder um ihren Einzug in den Landtag bangen. Stimmen aus dem Unions-Lager sollen helfen. Die Grünen wiederum wollen keine Stimmen an die Linke abgeben. Mehr

Evgeny Morozov reads Pynchon’s „Bleeding Edge“

The Deepest of Webs

This Tuesday, a new novel by Thomas Pynchon is published in the United States. „Bleeding Edge“ presents the vision of a world which can be free again only without the internet: a paranoid, necessary book by one of America’s most important writers. Mehr

Im Gespräch: Bayer-Stürmer Kießling

„Ich bin nicht der Typ, der andere im Stich lässt“

Stefan Kießling ist Bundesliga-Torschützenkönig, ein Stürmer von internationaler Klasse in Leverkusen. Doch in der Nationalelf spielt er nicht. Ein Gespräch über Fußball - aber nicht nur. Mehr

Federal Reserve

Führt Janet Yellen bald die mächtigste Notenbank der Welt?

Wird erstmals eine Frau die wichtigste Geldpolitikerin auf dem Planeten? Janet Yellen ist nun wohl die Favoritin für die Nachfolge von Ben Bernanke. Mehr

Wahlkampf

Streitschnäppchen

Wahlkampf in den letzten Zügen: Der Themenschlussverkauf hat begonnen. Jetzt nur nicht mit Austeritätsimperialismus kommen, das Gute liegt so nah’. Mehr

Identitätsmanagement

Das neoliberale Selbst

Wer glaubt, sein Ich sei Herr im eigenen Haus, hat den Neoliberalismus nicht verstanden. Längst herrscht der Zwang, Körper und Seele entsprechend den Anforderungen des Marktes zu gestalten. Mehr

Harel Shapira: Waiting for José

Sie wollen einem Land dienen, das sie im Kern für verrottet halten

Amerikas freiwillige Miliz, die an der Grenze zu Mexiko gegen illegale Einwanderer vorgeht: Der Soziologe Harel Shapira ist mit den Minutemen auf Patrouille gegangen. Mehr

Blogger in China

Demütigung auf allen Kanälen

Das chinesische Staatsfernsehen hat den prominenten Blogger Charles Xue vorgeführt. Er musste Abbitte leisten für seine Posts. Der „Große Vorsitzende Mao“ lässt grüßen. Mehr

Berliner Ausstellung „Geraubte Mitte“

Unter dem Pflaster ruht die Schuld

Fast ein Fünftel aller Immobilien im Berliner Stadtkern waren Anfang des 20. Jahrhunderts jüdisches Eigentum. In Berlin entlarvt nun die Ausstellung „Geraubte Mitte“ die völlige Geschichtsvergessenheit aktueller Baupläne. Mehr

Vor der Wahl

Maschinenbau wettert gegen Steuererhöhungen

Einige Parteien kündigen in ihren Wahlprogrammen teils massive Steuererhöhungen an. Die deutschen Maschinenbauer warnen: Das mache Investieren noch unsicherer. Mehr

Ende der Subjektivität

Der Robotismus als soziale Krankheit

Wieso haben Hirnforscher solch eine Angst vor der Subjektivität? Weil sie in uns nur noch Hunde mit einem iPhone sehen. Ein Plädoyer für einen neuen Humanismus. Mehr

F.A.Z.-Interview

Kießling kritisiert Hoffenheim

Bundesliga-Torschützenkönig Stefan Kießling kritisiert im F.A.Z.-Interview deutlich den Hoffenheimer Umgang mit den Spielern der „Trainingsgruppe 2“. Zudem spricht der Leverkusener über seine herausragende Form und eine WM-Einladung. Mehr

Nur 450 Meter Abstand

Klage gegen Windrad im Rheingau gescheitert

Das Windrad steht 450 Meter vom Aussiedlerhof eines Ehepaares aus der Gemarkung Bad Schwalbach entfernt. Die Anlage sei weder zu laut noch zu hell beleuchtet, meint das Verwaltungsgericht Wiesbaden. Mehr

Vorwürfe gegen Trittin

Unverantwortlich im Sinne des Presserechts

Jürgen Trittin war presserechtlich verantwortlich für ein grün-alternatives Wahlprogramm, in dem Forderungen Homosexueller übernommen wurden. Die Pädophilie-Diskussion erreicht ihn. Mehr

SPD-Kulturpolitiker Oliver Scheytt

Man muss ein Brandstifter sein

Oliver Scheytt ist im Team des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück für Kunst und Kultur zuständig. Ein Gespräch über Günter Grass, den richtigen Plan für das Berliner Stadtschloss und den falschen für das Freihandelsabkommen. Mehr

An Investor Benko

Karstadt-Eigner gibt das KaDeWe weiter

Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen überlässt die Mehrheit an seinen Premium-Kaufhäusern einem anderen: dem österreichischen Investor René Benko. Ein Paukenschlag. Mehr

Liberalismus

Deshalb sind Liberale nicht mehr links

Warum sind Liberale heute nicht mehr links? Warum hasst die Linke den (Neo-)Liberalismus so sehr? Alles hat angefangen mit dem Jahr 1973. Mehr

Neuer Fortsetzungscomic

Dieser magische literarische Name K.

Zum Start des neuen Comics im Feuilleton der F.A.Z.: Ulf K. zeichnet Bertolt Brechts „Geschichten vom Herrn Keuner“. Er bleibt nah an der Vorlage, gestattet sich jedoch manche Ausschmückung. Mehr

Stalking-Thriller im ZDF

Fürchte dich wohl

Matthias Brandt ist in der Rolle des Stalkers in „Eine verhängnisvolle Nacht“ nicht zu beneiden. Er muss nicht nur gegen den Täterstempel, sondern auch gegen Robert DeNiro anspielen. Mehr

Die Grünen nach der Bayern-Wahl

Auf einmal ganz allein

Die Spitzenkandidaten der Grünen, Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin, sind unzufrieden mit ihrem Ergebnis in der bayerischen Landtagswahl. Sie wollen bis zur Bundestagswahl den Straßenwahlkampf verstärken - vor allem mit Thesen zur Energiewende. Mehr

Zweitstimmenkampagne

„Wer Merkel haben will, wählt FDP“

Nach dem bayerischen Desaster wirbt die FDP-Führung offensiv um Zweitstimmen aus dem bürgerlichen Lager bei der Bundestagswahl. Der Union kommt das nicht gelegen. „Wir brauchen beide Stimmen“, sagt Fraktionschef Kauder. Ein mögliches Scheitern der Liberalen sei die Chance für „Rot-Grün“, glaubt SPD-Chef Gabriel. Mehr

Thüringen

Erfurter Klimawandel

In Thüringen knirscht es gewaltig. Schärfster Kritiker der Ministerpräsidentin Lieberknecht in der Koalition ist Wirtschaftsminister Machnig. Selbst seinen Genossen stockt bisweilen der Atem. Mehr

Nach der Bayern-Wahl

Die Stille vor dem Sturm

Ob FDP, SPD, Grüne oder Freie Wähler - die Verlierer der Landtagswahl in Bayern wollen wenige Tage vor der Bundestagswahl vor allem erst mal eines: Ruhe. Es ist jetzt keine Zeit, parteiinterne Konflikte offen auszutragen. Mehr

Kritik an François Hollande

Geburten sind gut für das Wachstum

Ist Frankreichs hohe Geburtenrate der Grund für hohe Arbeitslosigkeit? Wissenschaftler widersprechen dem französischen Präsidenten. Mehr

Hamburger SV

Kreuzer kritisiert Trainer Fink

Nach dem 2:6 in Dortmund übt Oliver Kreuzer Kritik an Thorsten Fink. Der Sportdirektor bezieht sich dabei die Reise des Trainers zur Familie am Tag nach dem Spiel. Zudem gibt Kreuzer Fink keine Jobgarantie. Mehr

Schuldenkrise

Professoren im Protestmodus

Ökonomen haben in der Krise so viele Aufrufe gestartet wie noch nie. Das ist gefährlich: Werden sie als Parteigänger angesehen, wirkt ihre Wissenschaft nicht mehr neutral. Mehr

Überhöhte Preise

Badezimmer-Kartell muss Strafe zahlen

Jahrelang haben Sanitärfirmen in ganz Europa ihre Preise für Badewannen und Toiletten abgesprochen. Gegen eine Strafe der EU-Kommission reichten die Unternehmen Klage ein. Jetzt hat das EU-Gericht die Geldbußen bestätigt. Mehr

„Fußfessel-Prozess“

Drei Jahre und sieben Monate Haft für rückfälligen Sexualstraftäter

Das Münchner Landgericht hat einen Sexualstraftäter wegen sexuellen Kindesmissbrauchs verurteilt. Der Mann war 2012 mit einer elektronischen Fußfessel aus der Sicherungsverwahrung entlassen worden - und hatte kurz darauf ein Mädchen missbraucht. Mehr

Wie seh’ ich aus?

„Kann ein Hosenanzug die Farbe meiner Partei haben?“

Vor der Bundestagswahl sehen wir uns die modischen Auftritte der Politiker genauer an. Dieses Mal Manuela S. aus S. und die Botschaft ihres Hosenanzugs. Mehr

Ritter und Stark

RBB entlässt „Tatort“-Kommissare

Vor der Polizisten-Rente will sie der RBB bewahren - ein schöner Zug? Die Tage von Dominic Raacke und Boris Aljinovic beim Berliner „Tatort“ sind gezählt. Von 2015 an ermitteln ihre Nachfolger. Mehr

Bayern München

Hoeneß widerspricht Sammer

Der Konter auf die Kritik von Matthias Sammer lässt nicht lange auf sich warten. Bayern-Präsident Uli Hoeneß widerspricht dem Sportdirektor deutlich. Trainer Pep Guardiola hat derweil kein Problem mit Sammers Kritik. Mehr

Eichlers Eurogoals

Der teuerste Punkt der Fußballgeschichte

Erst ärgert Bale Ronaldo beim lustigen Schweinchen-in-der-Mitte-Spiel. Dann wird das erregte Ego des Portugiesen durch eine Gehaltserhöhung beruhigt. Nun können sich alle aufrichtig auf die Champions League freuen. Mehr

Bergung der Costa Concordia

Krücken für einen gekenterten Riesen

Zentimeter um Zentimeter hebt sich die Costa Concordia aus dem Wasser. Die Stimmung in der Kommandozentrale ist angespannt. Und die Bewohner der Insel Giglio freuen sich, dass das Wrack nun endlich verschwinden soll. Mehr

360-Grad-Bilder

Ganz neue IAA-Perspektiven

Bei der IAA in Frankfurt glänzen die neuen Modelle wieder im Scheinwerferlicht. Blicken Sie in der 360-Grad-Panorama-Darstellung auf die Internationale Automobil Ausstellung 2013. Mehr

Bankenunion

Bundesbank fordert EU-Vertragsänderung

Die Abwicklung von Krisenbanken und damit auch die Bankenunion lässt sich nach Einschätzung der Bundesbank langfristig nicht ohne eine Änderung des EU-Vertrags verwirklichen. Klare Regeln fordern auch die deutschen Industrieunternehmen. Mehr

SPD nach der Bayern-Wahl

Gabriel sieht „positives Signal für Wahlkampfendspurt“

Am Tag nach der Landtagswahl ist der bayerische SPD-Spitzenkandidat Ude nach Berlin geeilt, um sich ein paar Blumen abzuholen. Der SPD-Vorsitzende Gabriel bemüht sich, dem Ergebnis etwas Positives abzuringen. Mehr

Eurozone

Draghi bekräftigt lockere Geldpolitik

Europas Wirtschaft geht es noch nicht gut, findet die Europäische Zentralbank. Die Zinsen sollen deshalb weiter niedrig bleiben. Mehr

Dieburg

Betrüger bei Besuch im Knast verhaftet

Ein 39 Jahre alter Mann ist bei einer Stippvisite in der Haftanstalt Dieburg verhaftet worden. Die Beamten hatten festgestellt, dass er wegen Betruges gesucht wurde. Mehr

Parlamentswahl in Ruanda

Präsidentenpartei klare Favoritin

Knapp sechs Millionen Wähler sind in Ruanda aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Die Abstimmung ist auf drei Tage angesetzt. Zur Wahl stehen acht Parteien. Die meisten gehören einer Koalition unter der Regierungspartei von Präsident Kagame an. Mehr

Geldverteilung in der Bundesliga

Wie viel Soli-Hilfe muss noch sein?

Die Kleinen des Fußballs fordern eine finanzielle Umverteilung mit der Gießkanne. Doch so manche Solidaritätsforderung scheint nur als Mittel, um ohne Mehreinsatz zu mehr Geld zu kommen. Mehr

Berliner Zoo siegt im Markenstreit

Knud sticht Knut

Er war ein Berliner Star, noch heute erinnert eine Bronzestatue an ihn: Knut. Doch wo Begeisterung herrscht, ist der schnöde Mammon nicht fern. Und so musste das Gericht der EU entscheiden, ob eine britische Firma den verstorbenen Eisbären vermarkten darf. Mehr

Wahlmathematik

Das Kreuz mit den Überhangmandaten

Die Sitzverteilung des 18. Bundestages wird nach einem neuen Verfahren berechnet. Was war mit dem alten nicht in Ordnung? Mehr

Frankreich

Hollande macht viele Kinder für Arbeitslosigkeit verantwortlich

Die Arbeitslosenzahlen in Frankreich erreichen monatlich neue Rekordstände. Präsident Hollande hat einen neuen Grund gefunden: Die hohe Geburtenrate verschärfe die Lage auf dem Arbeitsmarkt. Mehr

Wahlsysteme

Verhältnismäßig in der Mehrheit

Das allein seligmachende Wahlsystem gibt es nicht. Wie sich Mehrheitswahl und wie sich Verhältniswahl auswirkt, kann von Staat zu Staat verschieden sein. Für Deutschland kann die Frage nur lauten: Haben wir unter den derzeitigen Bedingungen das richtige System? Mehr

Kostengünstige Produktion

Volkswagen bastelt am Billigauto

Bislang hat Volkswagen keine Billigmarke im Programm. Jetzt treibt der Autobauer die Planungen voran: 2016 will VW in China ein Billigauto auf den Markt bringen. Danach ist Indien an der Reihe. Mehr

Giselher Spitzer im Gespräch

„Unsere Ergebnisse wurden vorverurteilt“

Giselher Spitzer, einer der Autoren der Studie über Doping in Westdeutschland, wehrt sich gegen Angriffe auf seine Forschungsresultate. Er spricht von einseitiger Begutachtung seiner Arbeit und fordert die Namensnennung von Dopern, die historisch relevant sind. Mehr

Geldpolitik

Summers zieht Kandidatur für Bernanke-Nachfolge zurück

Der frühere amerikanische Finanzminister Lawrence Summers strebt nicht die Nachfolge von Ben Bernanke an der Spitze der Notenbank Federal Reserve an. Damit wird ein Konflikt unter den Demokraten um die Besetzung der Position vermieden. Mehr

Nach Summers-Rückzug

Spekulation um Fed-Politik hievt Dax auf Rekordhoch

In der Hoffnung auf eine langsame Normalisierung der amerikanischen Geldpolitik haben Anleger am Montag bei Aktien zugegriffen. Der Dax kletterte auf ein Rekordhoch. Mehr

Wahlvorschlag

Linkspartei reißt Milliardenloch in die Einkommensteuer

Die Einkommensteuer bringt dem Staat jedes Jahr mehr als 200 Milliarden Euro. Hier können Sie sie selbst so gestalten, wie Sie wollen - und ausrechnen, was das für die Staatskasse bedeutet. Mehr

Pädophilie-Debatte

Trittin gesteht Fehler ein

Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin gerät in der Pädophilie-Debatte auch persönlich unter Druck und gesteht einen Fehler ein. Als Stadtratskandidat in Göttingen war er vor 32 Jahren presserechtlich verantwortlich für ein umstrittenes Wahlprogramm. Mehr

Licht

Dem Himmel sei Dank

Lichtdecken und illuminierte Wände sind mehr als eine Mode. Die hinter Folien verborgenen Leuchtmittel sorgen für ein Licht, das uns liegt. Mehr

„Harte Bretter“ zur Bayern-Wahl

Dialektische Mobilisierung

Mobilisierung allein genügt nicht. Die SPD setzt gegen die asymmetrische Demobilisierung nach der Landtagswahl in Bayern auf ein neues Mittel: die dialektische Mobilisierung. Mehr

Kommentar

Nützliches Eigenkapital

Die Banken haben global gesehen trotz schärferer Regulierungen ihre Kreditvergabe nicht eingeschränkt, sondern ausgeweitet. Doch der Prozess der Stärkung der Banken mit zusätzlichem Eigenkapital ist noch lange nicht abgeschlossen. Gerade in Europa ist noch manches zu tun. Mehr

Führungswechsel

Lufthansa-Vorstand wird Roche-Präsident

Mitten in der Umstrukturierung will Lufthansa-Vorstandschef Franz das Unternehmen verlassen. Er soll neuer Präsident des Pharmakonzerns Roche werden. Als Favorit für die Nachfolge gilt nach Informationen der F.A.Z. sein Vorstandskollege Spohr. Mehr

Krankenhausleistungen

Gesundheitssystem droht 2014 neuer Kostenschub

Die Preise für Krankenhausleistungen ziehen stark an. Die Bemessungsgrenzen zur Sozialversicherung werden in der kommenden Zeit steigen. Mehr

America’s Cup

Neuseeland braucht noch zwei Siege

Der Titelverteidiger schöpfte etwas Mut beim America’s Cup, doch dann schlägt der Herausforderer zurück. Die Neuseeländer brauchen nach einem Erfolg im zehnten Duell nur noch zwei Einzelsiege. Mehr

Zum Tag

Rückzieher

Lawrence Summers will nicht mehr Chef der amerikanischen Zentralbank Federal Reserve werden, Nordkorea öffnet die Grenze zur Wirtschaftszone Gaeseong und Lufthansa-Chef Christoph Franz verlässt den Konzern. Mehr

Internet im Auto

Vernetzt wie nie zuvor

Das Internet ist aus dem Fahrzeug der Zukunft nicht mehr wegzudenken. Das Smartphone fährt natürlich mit. Mercedes-Benz, Audi und BMW haben Spitzentechnik. Aber die Konkurrenz ist wach wie nie. Mehr

Frühkritik: Günther Jauch

Ohne Jauch geht’s auch

Günther Jauch wollte dem unentschlossenen Wähler letzte Entscheidungshilfe für den Wahltag geben. Klar war nach der Sendung nur, dass der Bürger sich selbst wird helfen müssen. Das galt auch für Jauchs Talkgäste. Mehr

Termine des Tages

Deutsche Zeitungsverleger treffen sich

In Dresden hält der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger seinen Kongress ab, in Frankfurt findet der Deutsche Derivate Tag statt und in Tokio bleiben die Börsen heute feiertagsbedingt geschlossen. Mehr

Markteinblick

Dax steuert auf Rekordhoch zu

Der deutsche Aktienindex Dax könnte heute seinen Höchststand von 8557 Punkten aus dem Mai knacken. Die Vorgaben aus Übersee sind entsprechend positiv. Mehr

Weitere Nachrichten

Winterkorn will mindestens bis 2016 VW-Chef bleiben

Lufthansa-Chef Christoph Franz will zu Roche wechseln, auf der Automesse IAA waren bislang 300.000 Besucher und RWE macht bei seinen Sparanstrengungen auch bei der Ökosparte nicht halt. Mehr

Greetings aus Singapur

Grenze zu nordkoreanischer Wirtschaftszone wieder geöffnet

Die Südkoreaner haben Grund zur Freude, denn nach fünf Monaten hat Nordkorea die Grenze zur gemeinsamen Industriezone Kaesong wieder geöffnet. Mehr als 50.000 nordkoreanische Arbeiter kehrten an ihre Werkbänke zurück. Mehr

Greetings aus Washington

Summers verzichtet auf Kandidatur für Vorsitz der Federal Reserve

Der umstrittene Starökonom Lawrence Summers verzichtet auf seinen Wunsch, als Nachfolger von Ben Bernanke Präsident der Notenbank Federal Reserve zu werden. An den Finanzmärkten wird Summers’ Abgang positiv bewertet. Mehr

„Das bisschen Haushalt“

Noch immer putzen Frauen daheim häufiger

Frauen schwingen den Putzlappen, Männer reparieren - die Aufgabenverteilung in Deutschlands Haushalten ist im Jahr 2013 laut einer Umfrage immer noch klassisch. Ob beide Seiten damit wirklich so einverstanden sind, wie die Studie vermuten lässt? Mehr

Dutzende Tote bei Unwettern

„Manuel“ und „Ingrid“ nehmen Mexiko in die Zange

Mindestens 25 Menschen sind in Mexiko bei Überschwemmungen und Erdrutschen ums Leben gekommen. Tausende suchten Schutz in Notunterkünften. Nach dem Tropensturm „Manuel“ wird nun der Hurrikan „Ingrid“ erwartet. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2013

September 2013

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 16 17 18 19 20 21