https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 1.7.2013

Artikel-Chronik

Kronberg

Missglückter Abi-Scherz: Schaum zu konzentriert

Nun steht fest, weshalb an einer Schule in Kronberg der Abi-Scherz in diesem Jahr misslang und einem Großeinsatz von Hilfskräften führte. Der versprühte Schaum war zu konzentriert. Die Kosten für den Einsatz werden noch ermittelt. Mehr

Bis 2016

Bruchhagen bleibt Eintracht-Vorstandschef

Heribert Bruchhagen bleibt für weitere zwei Jahre Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt. Die seit Wochen bestehende Einigung über eine Vertragsverlängerung bis 2016 wurde nun auch von Aufsichtsrats-Chef Bender bestätigt. Mehr

Erhalt der Stadtteilbibliotheken

Erster Bürgerentscheid in Kassel gescheitert

Der erste Bürgerentscheid in der Geschichte Kassels ist gescheitert. Statt der erforderlichen 25 Prozent der Wahlberechtigten gaben nur 16,5 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Mehr

Studentische Beratung

Damit alle etwas davon haben

Wer ehrenamtlich tätig ist, kann sich eine Unternehmensberatung meist nicht leisten. Gut, dass es studentische Berater gibt, die von der Zusammenarbeit ebenso profitieren. Mehr

Kommentar

Vergessliche Wähler

Die Parteien und Bürger in Kassel haben mit dem gescheiterten Bürgerentscheid ein Lehrstück abgegeben. Am konsequentesten verhielt sich die FDP. Mehr

Fotograf Mickey Bohnacker

Der Mann, den Eisenhower „Shorty“ nannte

Mickey Bohnacker war einer der bekanntesten Pressefotografen in der Rhein-Main- Region. Inzwischen ist er 85 Jahre alt und zehrt von den Aufnahmen, die er mit seiner Linse eingefangen hat. Mehr

Kommentar

Rauswurf wird folgen

Die SPD wird Michael Paris mit großer Wahrscheinlichkeit wegen parteischädigenden Verhaltens ausschließen. Die Partei kann nicht viel anders handeln. Mehr

Bundestagskandidatur missfällt Führung

SPD möchte Paris aus der Partei werfen

Michael Paris, Stadtrat der Frankfurter SPD, möchte in seiner Heimatstadt für den Bundestag kandidieren - allerdings als Unabhängiger. Dies missfällt der Parteiführung. Mehr

Golfkolumne

Eine Frau ohne Nerven

Die Südkoreanerin Inbee Park gewinnt die US Open und damit auch das dritte Golf-Major des Jahres. Sie ist das Maß aller Dinge auf den Greens. Mehr

Wimbledon

Haas kämpft vergeblich

Für Tommy Haas kommt im Achtelfinale von Wimbledon das Aus: Gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic gibt es trotz einer teilweise starken Leistung eine Dreisatzniederlage. Mehr

Nach Korruptionsverdacht

Vatikanbank-Direktor tritt zurück

Die skandalgeplagte Vatikanbank kommt nicht aus den Schlagzeilen: Nur wenige Tage nach der Verhaftung eines hochrangigen Geistlichen tritt der Generaldirektor des Instituts zurück. Die genauen Gründe bleiben unklar. Mehr

Spionage-Skandal

Handeln statt Lauschen

Das Freihandelsabkommen sollte nicht abgeblasen werden wegen der Abhöraktion der Amerikaner. Vielmehr wissen die Europäer nun, woran sie sind und können ihre Interessen klar vorantreiben. Mehr

Vermögensverwaltung

Allwetterfonds nicht wetterfest

Die Marktlage macht Anlegern und Vermögensverwaltern zu schaffen. Auch der Allwetterfonds von Bridgewater hat gelitten. Obwohl er selbst in schwierigen Zeiten ordentlich abschneiden sollte. Mehr

Deutsche Manager

Mehr Furcht vor Demographie als vor Finanzkrise

Fast zwei Drittel der deutschen Topmanager fürchten den Demographischen Wandel. Dessen mögliche Folgen und Probleme machen den Chefs sogar mehr Sorgen als die Wirtschafts- und Finanzkrise. Mehr

Obamas Alpha-Forscher

„Der Klimawandel hätte nie politisiert werden dürfen“

Was bringt die neue amerikanische Klimapolitik? Auf dem Nobelpreisträgertreffen in Lindau haben wir mit Physik-Nobelpreisträger Steven Chu gesprochen, der bis April Obamas Energieminister war. Mehr

Tipps für Anleger

Kein gutes Halbjahr an den Finanzmärkten

Was wäre nach dem letzten halben Jahr aus 100.000 Euro geworden, wenn man sie ideal angelegt hätte? Das war bisher nicht einfach. Aber man muss nicht bis nach Caracas oder Abu Dhabi schauen, auch in Europa gab es Gewinner. Mehr

Finanzplatz

Frankfurt kämpft um die Chinesen-Währung

Der Renminbi wird immer wichtiger. Wenn die chinesische Regierung die Handelbarkeit ihrer Währung weiter lockert, will auch der Finanzplatz Frankfurt davon profitieren - und wieder zu einem bedeutenden Devisenmarktplatz werden. Mehr

Europas Schuldenkrise

Gewerkschaften fordern mehr Geld gegen Jugendarbeitslosigkeit

An diesem Mittwoch wollen Europas Staatschefs ausmachen, wie sie die hohe Jugendarbeitslosigkeit in den Griff bekommen. Junge Menschen haben vor allem in den Krisenländern wenig Perspektive. Mehr

Schuldenkrise

Portugals Finanzminister Gaspar zurückgetreten

Vítor Gaspar gilt als Architekt der strikten Sparpolitik in Portugal. Beliebt hat er sich damit nicht gemacht. Jetzt hat er seinen Rücktritt erklärt. Eine Nachfolgerin ist bereits bestimmt. Mehr

Theater-Vorschau 2013/2014

Ein Weltkrieg ist für alle da

Die Bühnen werden in mageren Zeiten zwar episch fett, was sie mit Hungerkuren in Problemzonen aber wieder ausgleichen. Neue Dramatik? Fehlanzeige. Mehr

Ägypten

Neue Phase

Außergewöhnliche Umstände verhalfen den Muslimbrüdern zu ihren Wahlerfolgen. Nach Mubaraks Sturz waren sie die einzige organisierte Kraft. Nur ein Jahr später ist der Lack ab. Mehr

Internetknoten Frankfurt

Auf der Suche nach der undichten Stelle im Netz

Wo nur könnte die undichte Stelle in Frankfurt sein? Der Frankfurter Austauschpunkt-Betreiber De-Cix winkt ebenso ab wie Rechenzentrumsbetreiber Equinix. Mit Kenntnis des Betreibers sei ein „Datenklau“ gar nicht denkbar, heißt es. Mehr

West LB

Landesbank verzockte wohl Milliarden in Steueroasen

Aus Aktivitäten auf den Cayman Islands und Jersey stammen die „giftigen“ Wertpapiere offenbar, die letztendlich in der Bad Bank der mittlerweile zerschlagenen West LB landeten. Mehr

Fragen an zwei Generationen

„Ich möchte das Bernsteinzimmer finden“

Die Sicht auf die Welt aus unterschiedlichen Perspektiven: Jonathan Wilcke - Jahrgang 2003 - und Gudrun Pausewang - Jahrgang 1928 - erzählen vom Leben. Mehr

Marktbericht

Erfreuliche Daten aus Amerika retten Dax-Geburtstagsparty

Der deutsche Leitindex ist an seinem Ehrentag am Montag im Plus aus dem Handel gegangen. Gute Konjunkturdaten aus Amerika gaben nach einem nervösen Vormittagshandel Aufwind. Mehr

Moschee in Marburg

Ohne Kuppel und Minarett

Die Islamische Gemeinde errichtet in Marburg eine Moschee - und setzt bricht dabei bewusst mir orientalischen Bautraditionen. Mehr

Ensemble von Michael Quast

Fliegende Volksbühne kommt nach Hanau

Für zunächst zwei Jahre wird das Ensemble von Michael Quast im Comoedienhaus auftreten. Das sei keine Absage an Frankfurt, sagt er. Mehr

Eintracht Frankfurt

Verantwortungsbewusster Zocker

Jan Rosenthal wird bei der Eintracht nicht nur die Gruppe der Kartenspieler stärken. Mit dem Freiburger soll das Mittelfeld noch unberechenbarer werden. Mehr

Frankfurt von besonderem Interesse

Rhein fordert Aufklärung über mögliche Datenspionage

Nach den jüngsten Enthüllungen über mutmaßliche Datenspionage in Deutschland durch den amerikanischen Geheimdienst NSA hat der hessische Innenminister Boris Rhein (CDU) Aufklärung gefordert. Mehr

NSA-Affäre

Ja, meine Freunde, wir spionieren euch aus!

Wirtschaftsspionage ist nicht gleich Industriespionage. Vor Jahren sorgte das Echelon-Aufklärungssystem schon einmal für Ärger zwischen Amerika und Europa. Doch diesmal geht es auch um Wanzen. Der diplomatische Schaden ist groß. Mehr

Kommentar

Elefantenhochzeit

Die Wettbewerbshüter haben die Fusion von Random House und Penguin ohne Auflagen genehmigt. So können die beiden Amazon stärker entgegentreten. Mehr

Nach dem Ausstieg der Desertec-Stiftung

Die Industrie steht zu Desertec

Auch nach dem Ausstieg der Desertec Foundation will die Industrie weiter Solarstrom in Nordafrika produzieren. Nun sucht das Konsortium Dii nach einem Neuanfang. Mehr

Die EU und die NSA

Eine Übung in Diplomatie

Die EU-Kommission hält den Bericht über die angeblichen Ausspähungen durch die Amerikaner für „besorgniserregend“ - und pfeift Justizkommissarin Viviane Reding zurück. Mehr

Wimbledon

Sabine Lisicki schlägt die Weltranglistenerste

Trotz aller Vorzeichen überwindet die deutsche Tennisspielerin Sabine Lisicki im Achtelfinale von Wimbledon die Titelverteidigerin Serena Williams in drei denkwürdigen Sätzen. Mehr

Ein neuer Michelangelo?

In Spanien haben die Soldaten mit dem Kopf Fußball gespielt

Restauriert und neu zugeschrieben: Der verschollen geglaubte „Johannes der Täufer“ von Michelangelo ist aufgetaucht - das behauptet zumindest ein italienischer Kunsthistoriker. Mehr

NSA-Affäre

Snowden beantragt Asyl in Russland

Der von Amerika gesuchte Informant Edward Snowden hat um Asyl in Russland ersucht. Dies hatte ihm Präsident Putin zuvor angeboten, sofern Snowden Amerika nicht mehr mit Enthüllungen schade. Mehr

Baden-Württemberg

Wüste Schlägerei nach Fußballspiel von Kindern

Nach einem Spiel zweier Kindermannschaften sind die Eltern der jungen Spieler mit Fäusten und Flaschen aufeinander los gegangen. Grund soll eine Schiedsrichterentscheidung gewesen sein. Mehr

NSA-Überwachung

Amerikas Hybris

Spionieren gehört nach wie vor zum Geschäft von Staaten. Die eigentliche Sensation ist das Ausmaß des amerikanischen Spähprogramms, und die Dreistigkeit, mit der es betrieben worden ist. Mehr

Tour de France

Massensprint auf Korsika

Der Australier Simon Gerrans gewinnt die dritte Etappe der 100. Tour de France im Sprint vor Peter Sagan aus der Slowakei. Das Gelbe Trikot behält der Belgier Jan Bakelants. Mehr

Hellmut Flashar: Aristoteles

Wie liefen die Diskussionen am Lykeion?

Die Wirkung dieses Philosophen lässt sich kaum überschätzen: Hellmut Flashar umreißt Leben und Werk des Aristoteles, des Lehrers des Abendlandes. Mehr

Politik der Zentralbanken

Die 10-Billionen-Geldflut

Kann die Liquiditätsflut die Weltwirtschaft wieder flott machen? In der Krise haben Zentralbanken die Märkte stabilisiert, jetzt nehmen Risiken und Nebenwirkungen zu. Doch Inflation ist keine automatische Folge. Mehr

Der Maler als Regierungschef

Kunst an die Macht

Edi Rama ist als Künstler international erfolgreich - und seit kurzem auch Premierminister Albaniens. Ist Realpolitik die neue Avantgarde? Mehr

Oskar Lafontaine und die Linkspartei

Sturz eines Denkmals

Früher war sein Wort Gesetz, doch mittlerweile schrumpft der Einfluss von Oskar Lafontaine bei den saarländischen Linken immer mehr. Die Partei zerlegt ihr früheres Idol - und sich selbst gleich mit. Mehr

Reaktionen auf Spionage-Skandal

Deutsche Wirtschaft: Freihandelsabkommen nicht abblasen

Das Freihandelsabkommen mit Amerika darf nicht als Druckmittel eingesetzt werden in der Abhöraffäre, sagt Außenwirtschaftler Anton Börner. Und Europa müsse enger zusammenrücken. Mehr

Plácido Domingo auf der Loreley

Die Nixen küssen ihn mucho

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten: Plácido Domingo besingt die Loreley und hüstelt in sein Tüchlein, derweil das Publikum vor Pathoshitze und Feuerwerk zergeht. Mehr

China

Besuch bei den Eltern ist jetzt Pflicht

In China wurde das Gesetz zur „Wahrung der Rechte und Interessen älterer Menschen“ überarbeitet. Kinder und Enkel müssen jetzt Eltern und Großeltern regelmäßig besuchen. Mehr

Proteste in Ägypten

Kritische Massenlehren

Während sich Anhänger und Gegner Mursis streiten, wer für die Mehrheit spricht, geht das Volk wieder friedlich und in großer Zahl auf die Straße. Die „Tamarud“-Bewegung hat großen Anteil daran. Mehr

SPD-Schattenkabinett

Von Italien nach Hessen

Der SPD-Landesvorsitzende und Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat zwei weitere Frauen in sein Schattenkabinett berufen. Mehr

Confed-Cup in Brasilien

Probleme, Pannen, Proteste

Wer den Confed Cup in Brasilien als Maßstab für die WM 2014 nimmt, der wird sich auf ein heikles Turnier einstellen müssen. Bei der Generalprobe hakte es an vielen Stellen. Mehr

CDU-Wahlprogramm

Bouffier will Ehrenamt in Verfassung verankern

Einen „Pakt für den Nachmittag“ schlägt die Hessen-CDU vor: Kinder bis zwölf Jahre sollen bis 16 Uhr sicher betreut werden. Diese und andere Neuigkeiten schreibt die Union in ihr Wahlprogramm. Mehr

NSA-Chef Keith Alexander

Der um Vertrauen wirbt

Donald Rumsfeld machte ihn zum Vier-Sterne-General und zum Kommandeur der National Security Agency (NSA). Jetzt hat Keith Alexander 40.000 Leute unter sich - und einen Milliardenetat. Mehr

Buchmesse 2015

Indonesien zu Gast in Frankfurt

Gute Gastgeber laden frühzeitig ein. Bei der Frankfurt Buchmesse hält man sich an diese Regel. Indonesien wird im Jahr 2015 als Ehrengast erwartet. Mehr

Herrenmodewoche in Paris

Gesprächs-Stoffe

Zum Erstaunen vieler Gäste ist Saint Laurent der Höhepunkt der Herrenmodewoche. Hedi Slimane hat die Marke so radikal umgekrempelt, dass die meisten Modejournalisten immer noch entrüstet sind. Mehr

Beachvolleyball-WM

Makelloser Start

Katrin Holtwick und Ilka Semmler, Laura Ludwig und Kira Walkenhorst, Karla Borger und Britta Büthe sowie Victoria Bieneck und Julia Großner gewinnen allesamt ihre Auftaktspiele bei der Beachvolleyball-WM. Mehr

Zugang zur medizinischen Datenbank

Mehr Lesefreiheit für Oberärzte!

Wenn der Doktor es genau wissen will: In Norwegen haben Ärzte und Laien jetzt offenen Zugang zu medizinischen Fachzeitschriften. Nun fordern deutsche Ärzte dieselben Rechte. Mehr

Desertec

Wüstenstrom-Projekt zerbricht an „Meinungsverschiedenheiten“

Günstige Energie aus Nordafrika erhofften sich internationale Großkonzerne aus dem Desertec-Projekt. Nun hat sich die Desertec-Stiftung offiziell aus dem Projekt verabschiedet. Grund seien „Meinungsverschiedenheiten über die Strategie“. Mehr

Bundestagskandidatur

Schäfer-Gümbel bedauert Konflikt mit Michael Paris

Der Frankfurter Sozialdemokrat Paris hat seine Partei vor den Kopf gestoßen. Er will neben der SPD-Kandidatin Nissen im selben Wahlkreis als Unabhängiger für den Bundestag kandidieren, die SPD aber nicht verlassen. Mehr

Somalia

Fataler Führungsstreit

Die Shabaab-Miliz reibt sich zunehmend selbst auf. Nach Auseinandersetzungen innerhalb der Extremisten setzte sich Sheik Hassan Dahir Aweys ab. Nun sitzt er in einem Gefängnis in Mogadischu. Mehr

EEG-Umlage

Verbrauchern droht neue Strompreiserhöhung

Strom könnte für die Verbraucher in Deutschland noch teurer werden. Denn einer Studie zufolge wird die über den Strompreis zu zahlende Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien 2014 wieder steigen. Mehr

Arbeitgebernahes Institut

Ein guter Chef wirkt Wunder

Deutschlands Führungskräfte haben Nachholbedarf. Das hat das arbeitgebernahe Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) festgestellt. Nur 69 Prozent der Arbeitnehmer erfahren einer IW-Studie zufolge immerhin manchmal Unterstützung durch ihren Chef. Mehr

Neues Produkt

Kommt die Apple-Armbanduhr „iWatch“?

Wird es eine Armbanduhr mit integriertem Computer sein? In Japan hat Apple jedenfalls die Rechte an dem Markennamen „iWatch“ gesichert, sagt ein Patentamtsmitarbeiter. Mehr

Proteste in Ägypten

Armee stellt Mursi und Gegnern ein Ultimatum von 48 Stunden

Ägyptens Armee hat der Regierung und ihren Gegnern ein Ultimatum zur Beilegung der Krise gestellt. Zuvor reichten mehrere Minister der Mursi-Regierung den Rücktritt ein. Demonstranten stürmten die Zentrale der Muslimbrüder. Am Abend kam Mursi mit Armeechef Sisi zu einer Krisensitzung zusammen. Mehr

Internationaler Vergleich

Deutsche Top-Manager verdienen üppig

Mit durchschnittlich rund 5,2 Millionen Euro verdienen die Chefs der Dax-Unternehmen im internationalen Vergleich gut. Gegenüber den Topetagen in amerikanischen Konzernen nehmen sich die Deutschen aber wie Kleinverdiener aus. Mehr

Ausspähaktionen in Deutschland

Gabriel: Die Kanzlerin hat es gewusst

Angela Merkel müsse von den Ausspähaktionen der amerikanischen und britischen Geheimdienste in Deutschland „zumindest dem Grunde nach“ gewusst haben. Sie müsse nun sagen, ob sie die Überwachung geduldet habe, fordert der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel. Mehr

NSA-Affäre

Spionageskandal setzt Geheimdienst-Unternehmen zu

Die amerikanischen Geheimdienste haben viel Arbeit ausgelagert an private Unternehmen. Die fürchten nun, künftig weniger Aufträge zu bekommen. Mehr

Marktbericht

Nervöser Aktienhandel zum 25. Geburtstag des Dax‘

An seinem 25. Geburtstag präsentiert sich der Dax freundlich. Händler sprechen aber von einem nervösen Geschäft, in dem sich der Index kaum für eine Richtung entscheide. Mehr

Im Ballet: „Exits and Entrances“

Hier spielt die Herzlungenmaschine

„Exits and Entrances“ heißt der Ballettabend an der Bayerischen Staatsoper in München: Getanzt werden dort Merce Cunninghams „Biped“ und Richard Siegals „Unitxt“. Mehr

Wegen „CDS“-Kreditausfallversicherungen

Neue Ermittlungen gegen 12 Großbanken

Wegen mutmaßlicher Tricksereien im Handel mit Kreditausfallversicherungen (CDS) hat die EU-Kommission ihre Ermittlungen gegen 12 Banken ausgeweitet. Hinweisen zufolge hätten die Banken verbotene Absprachen getroffen und ihre marktbeherrschende Stellung missbraucht. Mehr

Tour de France

Vertrauenssache

Wenn die Ersten ins Ziel kommen, ist Meister Doping schon da: Der Radsport hat sich Tritt für Tritt einen Generalverdacht erarbeitet. Sein härtester Wettkampf ist der um gerechtfertigtes Vertrauen. Mehr

Großbritannien

Himmelslaterne verursacht Großbrand in Recyclingfabrik

In einer Recyclingfabrik in Großbritannien sind 100.000 Tonnen Papier und Plastik in Flammen aufgegangen. Brandursache war ein Papierlampion. Mehr

Weitere Nachrichten

Citigroup zahlt eine Milliarde Dollar an Fannie Mae

Dialog Semiconductor übernimmt iWatt, Bertelsmann plant weitere Zukäufe, LVMH soll für ein Anschleich-Manöver eine Millionenstrafe zahlen. Mehr

Proteste in Brasilien

Woher die Wut kommt

Im Fokus der internationalen Öffentlichkeit durch den Confederations-Cup haben in Brasilien Angehörige aller Milieus und Schichten protestiert. Auch Bewohner der Favelas wollen nicht länger hinnehmen, dass so vieles im Land nicht funktioniert. Mehr

Dustin Brown im Gespräch

„Es ist nicht unorthodox, nur spielt keiner mehr so“

Nach seinem Coup gegen den ehemaligen Wimbledonsieger Lleyton Hewitt war der Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown plötzlich ein gefragter Mann. Selbst Supersprinter Usain Bolt dürfte ihn jetzt kennen. Mehr

Mallorca

Schluss mit lustig

Mallorca-Urlauber sollen nicht mehr auf der Straße trinken. Für die Gegend rund um die Strandbar „Ballermann“ wurde ein Alkoholverbot während der Nachtstunden erlassen. Und das ist erst der Anfang. Mehr

Ein Filmfest: „Exit Marrakech“

Auszug in eine berauschende Welt

Die Oscar-Gewinnerin Caroline Link stellt in München ihren neuen Film vor. „Exit Marrakech“ ist eine packende Liebesgeschichte - ganz ohne Bodenhaftung. Mehr

Euroraum

Rezession treibt Arbeitslosigkeit auf Rekordwert

19,22 Millionen Männer und Frauen in Europa hatten im Mai keinen Job - 67.000 mehr als im Vormonat und 1,34 Millionen mehr als ein Jahr zuvor. Die Kluft im Währungsraum ist sehr groß. Mehr

Fußball-Bundesliga

Altintop nach Augsburg

Nach den Stationen Kaiserslautern, Schalke und Frankfurt spielte Halil Altintop zuletzt bei Trabzonspor. Jetzt kommt der ehemalige türkische Nationalspieler zurück in die Bundesliga. Mehr

Kölner Finanzgericht

Preisgeld muss manchmal versteuert werden

Ein Bundesbeamter gewann bei einem Ideenwettbewerb ein Preisgeld und versteuerte dieses nicht. Das hätte er allerdings tun müssen, entschied nun das Kölner Finanzgericht. Mehr

Börsenspiel Marktüberblick

Abwärtstrend beendet

Es ging nicht weiter abwärts. Immerhin. Nach einer sehr schwachen Vorwoche ging es gleich zu Wochenbeginn erneut 100 Punkte nach unten. Dann aber kam die Wende. Am Dienstag und am Mittwoch konnte der DAX jeweils etwa 125 Punkte zulegen und fuhr somit den Großteil seines Wochengewinns von gut 2 Prozent ein. Mehr

Beschwerde auf Chinesisch

Das Amt

Offiziell darf jeder Chinese gegen Funktionäre seines Heimatorts sein Recht einfordern. Doch dabei riskiert er, festgesetzt zu werden. Ein Blick auf die absurde Praxis des staatlichen Petitionswesens. Mehr

X Games

Action bis der Arzt kommt

Risikobereitschaft, Kompromisslosigkeit und Wildheit: Die X Games bieten, was vielen Sportarten abhandengekommen ist. Sie pendeln aber auch zwischen Millionengeschäft und Inszenierung von Gegenkultur. Mehr

Volkskrankheiten

Post für 400.000 Patienten

200.000 Menschen sollen in der größten Gesundheitsstudie Deutschlands in den nächsten Jahren regelmäßig auf die großen Volkskrankheiten untersucht werden. Anfang 2014 erhalten dazu 400.000 Bürger eine Einladung des Forschungsministeriums. Mehr

Auseinanderbrechende Schiffe

Der Sturm gibt ihnen den Rest

Regelmäßig geschieht das Unvorstellbare: Schiffe brechen auseinander. Die Ursachen sind unterschiedlich, meist kommen mehrere Umstände zusammen. Sturm ist in der Regel nicht der Grund, sondern eher der auslösende Faktor. Mehr

Nokia-Smartphone Lumia 925

Windows Phone für Erwachsene

Zurückhaltend, dezent, minimalistisch: Nokia bringt mit seinem Smartphone Lumia 925 ein Modell für die Businessklasse auf den Markt. Es überzeugt besonders im Multimedia-Bereich. Mehr

Random House und Penguin

Der größte Buchverlag der Welt entsteht

Bertelsmann und Pearson gründen den weltgrößten Buchverlag Penguin Random House. Der Schulterschluss bringt den Medienkonzernen mehr Schlagkraft gegenüber Konkurrenten wie Amazon, Apple und Google. Mehr

Tennis in Wimbledon

Liebe auf den ersten Blick

Sabine Lisicki und Tommy Haas treffen an diesem Montag in Wimbledon auf die Weltranglistenersten Serena Williams und Novak Djokovic - und sehen sich nicht so chancenlos, wie das englische Experten tun. Mehr

Germanwings-Chef Winkelmann

„Wir sind die Günstigflieger der Lufthansa“

Statt Lufthansa fliegt in Deutschland seit diesem Montag Germanwings mit einem neuen Tarifkonzept. Chef Thomas Winkelmann spricht bei FAZ.NET über Preise, Komfort und den Zwang zum Profit. Mehr

Das richtige Sonnenschutzmittel

Als hätte die Sonne uns still geküsst

Welcher Lichtschutzfaktor sollte es sein? Taugen auch billige Präparate etwas? Das sind nicht die einzige Fragen, die man sich vor dem Regal mit den Sonnenschutzmitteln stellt. Mehr

CD der Woche: „Das ist Alkomerz“

Stößchen hier und Stößchen da

Das Berliner Duo Jeans Team hegt verborgene Sympathien für Unterprivilegierte. Doch wegen des Albums „Das ist Alkomerz“ dürfen sich die Musiker für etwas Besseres halten. Mehr

Mindestlohn

Schieflage auf dem Arbeitsmarkt

Fast 11 Milliarden Euro fließen an Hartz-IV-Mitteln an Haushalte mit Erwerbstätigen, die sogenannten Aufstocker. Völlig falsch ist aber die Annahme, dass dieses Geld nicht fließen müsste, wenn es einen Mindestlohn gäbe. Mehr

Telekommunikation

Siemens verkauft NSN-Anteil für 1,7 Milliarden Euro

Die Finanzinvestoren winkten wiederholt ab. Nun aber findet Siemens doch noch einen Käufer für seine Beteiligung an Nokia Siemens Networks. Der bisherige Partner Nokia übernimmt NSN komplett und zahlt 1,7 Milliarden Euro. Mehr

Frühaufsteher

Freiheit statt Schein-Sicherheit

Die massive Spionage der Amerikaner erscheint unglaublich, die Sicherheit, die sie bringen soll, trügerisch. Denn nicht alle Einflussfaktoren sind beherrschbar. Der Frühaufsteher zeigt, wie viele es davon gibt. Mehr

Schuldenkrise

Belgien beschließt Sparpaket

Belgiens Regierung hat beschlossen, im Haushalt für das laufende Jahr 750 Millionen Euro einzusparen. Damit will das hochverschuldete Land das Defizit im laufenden Jahr senken und die Vorgaben der EU-Kommission einhalten. Mehr

Flächenbrand in Arizona

Auch die Schutzfolie bot keinen Schutz

In Arizona kommen 19 Feuerwehrleute im Einsatz ums Leben. Der Südwesten Amerikas leidet unter Temperaturen von bis zu 48 Grad. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Günther Jauch

Im Schlagloch

Günther Jauch entzog sich beim Thema Infrastruktur gestern der Tagesaktualität. Das wäre völlig in Ordnung, wenn man es denn wenigstens richtig machte. Mehr

Markteinblick

Dax feiert Geburtstag mit steigenden Kursen

Mit überraschend robusten Kursen feiert der Dax seinen 25. Geburtstag. Vorbörslich hatten Händler angesichts düsterer Konjunkturdaten aus Asien noch fallende Kurse erwartet. Mehr

Befreiungen vom Netzentgelt

Golfplätze verteuern Strompreise

Golfplätze, Kühlhäuser und Rechenzentren müssen nichts für den Anschluss ans Stromnetz zahlen. Dafür tragen Privatleute die Kosten für die Befreiungen vom Netzentgelt. Die Kosten dafür dürften im nächsten Jahr um 50 Prozent steigen. Mehr

Sozialpolitik

Mehr als jeder dritte Arme verzichtet auf Hartz IV

Es bleibt dabei: Sozialhilfe, Arbeitslosenhilfe, Hartz IV - die Namen ändern sich, das Stigma bleibt. Deshalb versuchen viele Anspruchsberechtigte, ohne auszukommen. Mehr

Reaktionen auf türkischen Spiegel-Titel

Schon kommt die nächste Verschwörungstheorie

„Der Spiegel“ bringt eine Titelgeschichte auf türkisch, Erdogans Regierung und ihr hörige Medien schäumen. Sachliche Kritik bleibt bisher die Ausnahme. Mehr

Amerikas Immobilienkrise

Deutsche Bank kommt bei ’Slumlord’-Klage ungeschoren davon

Die Deutsche Bank zahlt in einem Rechtsstreit mit der Stadt Los Angeles nichts. Diese hatte dem Geldhaus vorgeworfen, es habe ganze Stadtviertel verwahrlosen zu lassen. Mehr

Jugendarbeitslosigkeit

Handwerk fordert Bekenntnis zum Meisterzwang

Das Deutsche Handwerk fordert von der Bundesregierung Unterstützung gegen die EU für den Meisterbrief. Das hohe Bildungsniveau sei vorbildhaft, gerade für Länder mit hoher Jugendarbeitslosigkeit. Mehr

Temposünder

Führerschein-Prüfung endet mit Bußgeld

So mancher, der viel zu schnell fuhr, verlor den Lappen und zahlte teuer. Ein Autofahrer in Paderborn musste nur zahlen - den Führerschein hatte er noch gar nicht. Mehr

Greetings aus Singapur

Krieg und Frieden

Ok, eigentlich wollten wir die Woche in Ruhe beginnen. Mit der Sekretärin scherzen, den Schreibtisch sichten, den Kalender prüfen, einen Schluck Kaffee. Geht aber nicht. Asien gibt keine Ruhe. Also müssen auch wir diese Woche mit Streit beginnen. Mehr

Greetings aus Washington

Sparen ohne Schmerzen

Bevor die Ausgabenkürzungen in Kraft traten, warnte die Obama-Regierung vor dramatischen Zuständen in Behörden, an Flughäfen oder in Sozialprogrammen. Die meisten Warnungen haben sich als falsch herausgestellt. Mehr

Cirque du Soleil in Las Vegas

Akrobatin stürzt zu Tode

Während der Show von Cirque du Soleil ist eine Akrobatin zu Tode gestürzt. Offenbar hat sich ein Sicherheitskabel gelöst. Die Show in Las Vegas wurde bis auf weiteres abgesagt. Mehr

Bayerischer Landtag

NSU-Ausschuss schließt Beweisaufnahme ab

Der NSU-Untersuchungsausschuss des bayerischen Landtags schließt seine Beweisaufnahme ab. Er dokumentiert „eine der zentralen Niederlagen der bayerischen Polizei“. Das sagte Günther Beckstein (CSU) als einer der letzten Zeugen vor dem Ausschuss. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2013

Juli 2013

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11