https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 15.4.2013

Artikel-Chronik

Usinger Land

Feuerwehrauflösung als heißes Thema

In Neu-Anspach im Usinger Land stößt der geplante Zusammenschluss freiwilliger Wehren auf Widerspruch und Ärger in den Stadtteilen. Mehr

Kommentar

Es mangelt an Freiwilligen

Gerade in Flächengemeinden ist die freiwillige Feuerwehr ein identitätsstiftender Faktor. Insofern ist die Auflösung einer Stadtteilwehr kein Verwaltungsakt, den ein Bürgermeister einfach so verfügt. Mehr

Personalisierte Arzneitherapie

Leid vermeiden, Kosten senken

Die Stada AG betritt das neue Geschäftsfeld der personalisierten Medikamententherapie. Zu diesem Zweck arbeitet sie mit Humatrix aus Frankfurt bei Arznei-Gentests zusammen. Gemeinsam wollen sie etwa Brustkrebspatientinnen helfen. Mehr

Kommentar

Ein bisschen Dankbarkeit

Das Studium ist fast zum Ausbildungs-Normalfall geworden. Das war von den Politikern so gewollt. Das verpflichtet sie wiederum, die nötigen Ressourcen bereitzustellen. Aber auch Studenten und Professoren sollten sich dankbar zeigen. Mehr

WDR-Reportage

Islamist oder Islam-Aufklärer: Wer ist Fetullah Gülen?

Er ist ein mächtiger Mann mit vielen Freunden, auch in Deutschland: Zwei Reporter suchen die Wahrheit hinter dem Mythos Fethullah Gülen. Er selber zieht das Schweigen vor. Mehr

Venezuela

Sicher in der Kür, knapp in der Wahl

In Venezuela hat der von Hugo Chávez bestimmte Kandidat für das Präsidentenamt, Nicolás Maduro, nur einen knappen Sieg errungen - und der ist auch noch umstritten. Mehr

Wegen Haushaltsdefizit

Frankreich prüft Verkauf seines Tafelsilbers

Der französische Staat muss seine Schulden unter Kontrolle bekommen. Offenbar gibt es Pläne, Anteile an Unternehmen zu verkaufen - EADS ist nur ein Beispiel. Mehr

Eishockey-Playoffs

Das korrekte „Phantom-Tor“

Die Eisbären Berlin erarbeiten sich im DEL-Finale einen kleinen Vorteil - unter aufsehenerregenden Begleitumständen und großem Gebrüll. Am Dienstagabend (20.30 Uhr) steht das zweite Finale an. Mehr

Neubau auf dem Campus Westend

Endlich steht die Schaltung nach Seoul

Der erste Vorlesungstag im Neubau der Gesellschaftswissenschaftler auf dem Westend-Campus ist auch ein Härtetest für die Medientechnik. Sie besteht ihn - mit kleinen Holperern. Mehr

Sparkasse

Mit der Hanauer Geschichte eng verbunden

Vor 275 Jahren wurde das Vorgängerinstitut der Sparkasse gegründet. Einst ging es um die Förderung der Wirtschaft, dann um Spareinlagen. Mehr

Ausstellung

Die Straße als Ort der Sehnsucht

Mit der Schau „Stille und bewegte Bilder“ überzeugt der Regisseur Abbas Kiarostami auch als Fotograf. Mehr

Neues aus dem Frankfurter Geschäftsleben

Neue Mieter, neues Spiel

Auslaufende Mietverträge sorgen für Bewegung im Frankfurter Einzelhandel. Robert Ley schließt, Blumen Beuchert zieht um. Mehr

Japans aggressive Geldpolitik

Rückschlag für den Nikkei

Der japanische Aktienindex Nikkei erlebt durch die Abwertungspolitik einen Höhenflug. Nun zeigen sich erste Rückschläge. Sollte sich die Situation weiter verschlechtern, will Notenbankchef Kuroda die Lockerung der Geldpolitik verstärken. Mehr

Papst plant Kurienreform

Gegen Hofstaat und Abschottung

Der Papst geht die Reform der kritisierten römischen Kurie an. Ein Gremium aus acht Kardinälen soll Vorschläge dafür erarbeiten. Womöglich werden Räte gestrichen und kollegiale Strukturen geschaffen. Mehr

Preisverfall

Die Hoffnung der Goldanleger

Der Goldpreis stürzt gerade ab. Nur die Zentralbanken sind es, die einen allzu raschen weiteren Preisverfall abbremsen können. Ein Kommentar. Mehr

Zentralafrikanische Republik

Viele Tote bei Kämpfen zwischen Bürgern und Rebellen

Bei Kämpfen zwischen Bürgern und Rebellen in der Zentralafrikanischen Republik sind am Wochenende mindestens 17 Menschen getötet worden. Mehr

Eintracht Frankfurt

Auf der Suche nach Leichtigkeit

Nach der ernüchternden Niederlage in Augsburg muss Trainer Veh die alten Eintracht-Tugenden zu neuem Leben erwecken. Sonst wird es nichts mit dem Ausflug nach Europa. Mehr

500 Stellen fallen weg

Vodafone plant umfangreiches Sparpaket

Der Mobilfunkanbieter baut um in Deutschland: 500 Stellen sollen wegfallen, Aufgaben nach Rumänien und Indien ausgelagert werden. Und die Einstiegsgehälter gesenkt werden. Mehr

Kundgebung am 1. Mai

NPD will gegen Demonstrationsverbot klagen

Die NPD will juristisch gegen das Verbot ihrer für den 1. Mai geplanten Kundgebung in Frankfurt vorgehen. Dem Verwaltungsgericht liegt noch kein Antrag der Partei gegen das Verbot vor. Mehr

Sir Colin Davis gestorben

Ein Maestro ohne Allüren

Leicht wurde es dem Autodidakten am Pult nicht gemacht - und doch war er der ideale Dirigent. Zum Tode von Sir Colin Davis. Mehr

Marktbericht

Konjunktursorgen drücken deutsche Aktien ins Minus

Die deutschen Aktienmärkte sind am Montag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Das Wirtschaftswachstum in China hatte im ersten Quartal überraschend an Schwung verloren, was auch die asiatischen Börsen belastete. Mehr

NSU-Prozess

Drei weitere Stühle hätten auch gereicht

Das Bundesverfassungsgericht gab dem Oberlandesgericht München Hinweise für die Platzvergabe. Entscheiden muss der Senatsvorsitzende. Mehr

Kita-Alltag

Ärztlich ausdrücklich attestiert

Kitas verlangen von den Eltern, ihre Kinder nach einer Erkrankung erst dann wieder zurückzuschicken, wenn diese „ganz gesund“ sind. Gar nicht einfach: Eine kleine Betrachtung über Sollen und Sein. Mehr

Costa Concordia

„Das war ein Arbeitsunfall“

Kapitän Francesco Schettino muss sich nach der Katastrophe der Costa Concordia in mehreren Anklagepunkten verantworten. Sein Anwalt bezeichnet das Unglück als Arbeitsunfall und wirft der Öffentlichkeit vor, Schettino als Alleinschuldigen brandmarken zu wollen. Mehr

Natascha Kampusch

Der Entführer war Einzeltäter

Ergebnisse einer Kommission im Fall Natascha Kampusch zeigen, dass ihr Entführer Prikopil Einzeltäter war. Auch andere Theorien, die die Glaubwürdigkeit Kampuschs immer wieder in Frage stellten, konnten von den Ermittlern widerlegt werden. Mehr

Handball-Kommentar

Gefährliche Reformpläne

Der THW Kiel siegt und siegt und siegt. Der Handball-Bundesliga tut das nicht gut. Der sportliche Wettbewerb leidet und die Quoten sind im Keller. Nun soll ein Endspiel um die Meisterschaft Abhilfe schaffen. Mehr

Frauenquote

Flex-ibel

Auch mit der Ursulafrage bringt die SPD die CDU nicht in Bedrängnis. Die holt einfach wieder die große Trennschleifmaschine heraus. Mehr

Klaus Kempter: Joseph Wulf

Die Massenmörder gehen frei herum, haben ihr Häuschen und züchten Blumen

Für eine Geschichte der Judenvernichtung aus der Perspektive der Opfer kam er zu früh: Ein Buch über den jüdischen Historiker und Auschwitz-Überlebenden Joseph Wulf. Mehr

Nach Spielabbruch in Athen

„Der Adler stirbt im Olympiastadion“

AEK Athen drohen nach dem von Fan-Ausschreitungen hervorgerufenen Spielabbruch drastische Sanktionen. Dem griechischen Fußball-Klub droht zudem das finanzielle Aus. Mehr

Bis 2020

Union strebt starre Frauenquote an

Die Union strebt nun doch eine starre Frauenquote an - allerdings erst für das Jahr 2020 und dann auch nur von 30, und nicht wie im Oppositionsantrag von 40 Prozent Frauen in Aufsichtsräten mitbestimmungspflichtiger sowie börsennotierter Unternehmen. Mehr

William T. Vollmann im Gespräch

Manchmal frage ich mich, ob Hitler nicht scheitern wollte

Mit seinem Roman „Europe Central“ hat William T. Vollmann ein Panorama des Zweiten Weltkriegs aus der Sicht von Russen und Deutschen entworfen. Wir trafen den Autor auf einer Lesereise in Berlin. Mehr

Endlagersuche

Auf der weißen Landkarte

Statt in Gorleben könnte der Atommüll eines Tages in einem Märchenland landen: in Baden-Konsens. Mehr

Nach Gründungsparteitag

Skeptische Reaktionen auf „Alternative für Deutschland“

Die Bundesregierung reagiert auf die Forderungen der „Alternative für Deutschland“ mit Sorge und Ablehnung. Noch hat die neue Partei, die zur Bundestagswahl antreten möchte, erst fünf Landesverbände gegründet. Mehr

Möbel-Auktion

Mit einer Prise Stil

Nichts für Frauen mit Menschenverstand, oder doch? Phillips versteigert in London Möbel mit Mad-Men-Touch. Die Highlights: zwei Sofas des französischen Designers Jean Royère. Mehr

WM-Schiedsrichter

Casting mit Pfeifen

Der Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien ist auch für Schiedsrichter eine harte Probe. 52 Referees weltweit stehen zur Wahl, deutsche Kandidaten sind Felix Brych und Wolfgang Stark. Mehr

Der ZDF-Montagsfilm

Rennen, retten, flüchten

Ein Krimiknallfeuerwerk: Mit „Mörderische Jagd“ zeigt das Zweite einen weiteren Fall für Privatdetektiv Finn Zehender. Der Film setzt auf Verfolgungsjagden, verfolgende Musik - und falsche Zitate. Mehr

Französischer Ausbrecher

Nicht einfach nur im Knast geprahlt

Im Milieu galt er als „Superhin“, in seiner Biographie gab er sich geläutert. Nun ist der französische Gewaltverbrecher Redoine Faïd aus dem Gefängnis geflohen. Er nahm vier Geiseln und sprengte mehrere Türen. Weltweit wird nach ihm gefahndet. Mehr

Menschenhandel in Europa

„Alarmierender Trend“

Die Zahl der Opfer von Menschenhandel in Europa steigt - in den vergangenen drei Jahren um 18 Prozent. Die Zahl der verurteilten Täter hingegen nimmt nach einer Studie der EU-Kommission ab. Mehr

Lottogewinner nach Rekordgewinn

Immer wieder die Zahlen auf dem Tippschein verglichen

Der Gewinner des jüngsten Eurojackpot hat sich nach erstem Schweigen nun bei Lotto Hessen gemeldet. Er habe immer wieder die gezogene Zahlenkombination mit seinem Tippschein verglichen - und erst dann angerufen. Mehr

Wegen hoher Jugendarbeitslosigkeit

Merkel schlägt befristete Vorruhestandsregeln in der EU vor

In einigen von Rezessionen geplagten EU-Ländern sind mehr als 50 Prozent der Jugendlichen arbeitslos. Um sie zu verringern, bringt die Kanzlerin vorübergehende Vorruhestandsregeln ins Gespräch - finanziert von der EU. Mehr

NSU-Verfahren

Ein Richter mit ganz eigenem Kopf

Quälende Wochen liegen hinter Manfred Götzl, dem Vorsitzenden Richter im Münchner NSU-Prozess. Aus einer Nebenfrage war ein Hauptschauplatz geworden. Nun will der Jurist die Platzvergabe noch einmal neu beginnen. Mehr

Unternehmen und Staaten im Widerstreit

Der Kampf um die Steuerparadiese

Die Unternehmen wollen möglichst viel vom Gewinn für ihre Aktionäre retten. Die Staaten wollen möglichst viel Steuern für ihre Bürger sichern. Es ist ein ewiger Kampf. Mehr

Frankreich

Eine Regierung zieht blank

Nach der Affäre um die Geheimkonten des früheren Haushaltsministers Cahuzac treibt die Transparenzoffensive des französischen Präsidenten bizarre Blüten. Alle Regierungsmitglieder legten ihr Vermögen offen. Mehr

Englischer Fußball

Chelsea verspielt alle Chancen

Ein Pokal nach dem anderen gleitet den Blues in dieser Saison aus den Händen: Super Cup, Champions League, Premier League, Weltpokal, Ligapokal und FA-Cup. Bleibt die letzte Ausfahrt Europa League. Mehr

Frankfurter Flughafen

Anzeige wegen Wirbelschleppen

Wirbelschleppen am Frankfurter Flughafen sorgen stellenweise für herabfallende Ziegel. Der Verwandte einer Anwohnerin hat jetzt genug und schaltet wegen der Luftverwirbelungen die Justiz ein. Mehr

FC Schalke 04

Bilanz mit Augenmaß

Der Schalke-Konzern fährt im vergangenen Jahr zwar einen Verlust von knapp neun Millionen Euro ein, baut aber gleichzeitig seine Verbindlichkeiten erheblich ab. Mehr

Citigroup zeigt Gewinnsprung

Amerikas Banken haken die Krise ab

Beinahe 4 Milliarden Dollar verdiente die Citigroup im ersten Quartal. Und zwar auch dank echtem Neugeschäft. Mehr

Irak

Tote bei Anschlägen vor Wahlen

Wenige Tage vor der wichtigen Wahl von Provinzräten im Irak sind bei einer Serie von Anschlägen mindestens 23 Menschen getötet und 200 verletzt worden. Anschlagsziel war unter anderem der internationale Flughafen von Bagdad. Mehr

Nach der Lehman-Pleite

Europas Lehman-Gläubiger sollen ihr ganzes Geld zurückbekommen

Gläubiger der amerikanischen Investmentbank Lehman können sich freuen: wahrscheinlich bekommen sie ihr Geld vollständig zurück. Noch in diesem Jahr sollen rund 7 Milliarden Euro ausgeschüttet werden. Mehr

Infantin Cristina und anderer Kummer

Die Marke Spanien ist beschädigt

Nach der Vorladung der Infantin Cristina gerät das spanische Königshaus immer tiefer in den Korruptionssumpf. Die politischen Institutionen des Landes sind diskreditiert. Eine Imagekampagne soll helfen - kann es aber nicht. Mehr

Tote Babys in Berlin

Kleiner Junge verhungert und verdurstet

Weil er nicht versorgt wurde, ist in Berlin ein kleiner Junge gestorben. Die Leiche des Babys war im Müll entdeckt worden. Ermittelt wird nun gegen die Mutter und deren Lebensgefährten. Mehr

Wahlausgang in Venezuela

Chávez’ Kapital verspielt

Wenn sich das Wahlergebnis in Venezuela bestätigen sollte, werden dem knappen Wahlsieger Maduro nur zwei Möglichkeiten bleiben: Entweder er geht auf die Opposition zu, oder er setzt auf eine weitere Radikalisierung. Mehr

Auktionsvorschau

Verhöhnung, Versöhnung und andere Gefühle

Das Wiener Dorotheum eröffnet die Frühjahrsauktionen mit hochkarätigen Alten Meistern. Das Toplos: „Die Verhöhnung Christi“ von Jusepe de Ribera Mehr

Ingenieurstudiengänge

Theatertechnik und Spurensicherung

Es muss nicht immer Maschinenbau und Elektrotechnik sein: Von der Forensik bis zur Lebensmitteltechnik reichen die Felder, auf denen sich künftige Ingenieure tummeln können. Ein kleines ABC. Mehr

Istanbuler Urteil gegen Fazil Say

Ist das Paradies denn eine Schänke?

Wegen Herabwürdigung religiöser Werte und Störung des öffentlichen Friedens ist der Pianist Fazil Say zu zehn Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Der Künstler denkt darüber nach, die Türkei zu verlassen. Mehr

Nordkorea

Staatsfeiertag ohne Säbelrasseln

Nordkorea feiert den 101. Geburtstag des 1994 gestorbenen Staatsgründers Kim Il-sung. Um seinen Großvater zu ehren, zeigt sich auch Machthaber Kim Jong-un öffentlich. Auf martialische Gesten oder eine Militärparade aber verzichtet Pjöngjang. Mehr

Korruption beim Kinderkanal

Er will kein Bauernopfer sein

Die Geschichte der Ermittlungen zu Korruptionsfällen beim von ARD und ZDF gemeinsam geführten Kinderkanal Kika nimmt kein Ende. Jetzt greift der einstige Kika-Chef Kottkamp den MDR an. Mehr

München

Gericht verschiebt NSU-Prozess

Das Oberlandesgericht München hat den Beginn des NSU-Prozesses auf den 6. Mai verschoben. Die Akkreditierung der Presseplätze beginnt von vorn. Wie die Kriterien dafür aussehen, ist noch unklar. Mehr

Alternative für Deutschland

Mehr als Euro-Kritik

Zentrales Anliegen der AfD ist es, den Euro aufzulösen. Sie will zugleich aber auch die EU reformieren, das Steuersystem vereinfachen und Zuwanderung neu regeln. Ein Überblick über das Programm. Mehr

Arbeitsbedingungen auf Schlachthöfen

Das billige Fleisch hat einen Preis

Rumänen, Ungarn oder Bulgaren zerlegen als Akkordarbeiter im Schichtbetrieb auf deutschen Schlachthöfen Putenteile am Fließband. Selbst Arbeitgeber setzen sich jetzt für einen Mindestlohn ein. Um weitere Negativschlagzeilen zu vermeiden. Mehr

Fachmessen

Remise voller Träume

Der Frühling ist nicht nur wegen des guten Wetters definitiv da. Denn mit der Eröffnung von Fachmessen wie etwa der Techno Classica ist der Winter endgültig vor die Tür verbannt. Mehr

Tipps & Tricks

Frühjahrsputz für Windows

Nicht nur die eigenen vier Wände, auch der persönliche Computer muss regelmäßig gepflegt werden. Aufräumen, sichern und schützen: Wie man seinen Rechner fit für den Sommer macht. Mehr

Protokoll des Lebens

Ich wünschte, ich hätte mir mehr Freude gegönnt

Sie führen Protokoll, wenn andere ihr Leben bilanzieren: Ein Forscher aus Dresden und eine Künstlerin aus Australien versuchen, den Tod zu entmystifizieren. Mehr

„John Gabriel Borkman“ in Frankfurt

Der Höllentanz der Eisheiligen

Wer nur für sich lebt, stirbt für die Gesellschaft: Andrea Breth lässt im Schauspiel Frankfurt die Liebestöter und Ich-Süchtlinge in Ibsens „John Gabriel Borkman“ in den Frösten ihres Paradieses grandios erfrieren. Mehr

Deutsche Bank

Anshu Jain verdient weniger

Der Co-Chef der Deutschen Bank, Anshu Jain, hat in seinem ersten Jahr an der Spitze weniger verdient als vorher. 4,88 Millionen Euro bekamen er und sein Kollege Jürgen Fitschen jeweils. Für Fitschen ist das ein kleines Plus. Mehr

Börsenspiel Marktüberblick

Goldkurs auf niedrigstem Stand seit Sommer 2011

Bis zur Wochenmitte sah es für die deutschen Aktien richtig gut aus. Zum Wochenende verblieb zwar ein Plus von etwas mehr als einem Prozent, was aber gegenüber dem Plus von 2,8 Prozent, das noch am Donnerstag zu Buche stand, etwas enttäuschend ist. Mehr

Australien feiert Scott

„Tränen in den Augen“

Nach Scotts Triumph beim Golf-Masters spricht Premierministerin Julia Gillard von einem „historischen Tag für den australischen Sport.“ Auch Formel-1-Pilot Webber twittert Glückwünsche. Mehr

Edelmetalle

Preiseinbruch bei Gold und Silber

Der Edelmetalle stehen unter Druck. Auch Öl und andere Rohstoffe werden billiger. Immer mehr Anleger ziehen sich aus ihren Investments zurück. Mehr

Eurojackpot

Rekordgewinner hat sich noch nicht gemeldet

Der Eurojackpot-Spieler, der die Rekordsumme von 46 Millionen Euro gewonnen hat, hat sich noch nicht bei Lotto Hessen gemeldet. Wenn er sich nicht meldet, will die Lottogesellschaft aktiv werden. Mehr

Ion Tiriac im Gespräch

„Mein Turnier ist besser als Wimbledon“

Ion Tiriac ist geschäftstüchtig und fliegt gerne mit dem Privatjet. Im F.A.Z.-Interview spricht der frühere Manager von Boris Becker über deutsche Tennis-Befindlichkeiten, die europäische Finanzkrise und die 500 Dollar, die er einst bekam, als er die French Open gewann. Mehr

Korea-Konflikt

Einig?

Die Drohgebärden des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un sorgen für eine ungewohnte Einigkeit zwischen Peking und Washington. China könnte zum Krisengewinnler werden. Mehr

Tariflandschaft bedroht

Das Gleichheitsgespenst

Die Forderung einer „Entgeltgleichheit“ bedroht die Prinzipien der Tariflandschaft. Am Ende wäre nur noch die IG Metall übrig, als eine Art roter Riese. Das Modell der Branchengewerkschaft hingegen wäre wohl Geschichte. Eine Analyse. Mehr

Im Gespräch: Beate Merk

„Lassen wir das Gericht seinen Job machen“

Die bayerische Justizministerin Beate Merk (CSU) fordert vor dem NSU-Prozess mehr Verständnis für das Münchner Oberlandesgericht. Unklarheiten im Gerichtsverfassungsgesetz will sie ausräumen. Mehr

SPD

Rückkehr zum wärmenden Staat

Die SPD setzt alles auf die Gerechtigkeitskarte. Ihr Kanzlerkandidat muss sich dafür quasi selbst geißeln. Steinbrück kann den Linksruck der Partei unter dem Vorsitzenden Gabriel nicht kaschieren, er legt ihn vielmehr offen. Mehr

Investoren gesucht

Zyperns Präsident bietet reichen Russen EU-Staatsbürgerschaft an

Zyperns Präsident Anastasiades will Anlegern aus dem Ausland, die wegen der Zwangsabgabe mehr als drei Millionen Euro verloren haben, die zyprische Staatsbürgerschaft anbieten. Im Europaparlament regt sich Unwillen. Mehr

FAZ.NET-Frühkritik: Günther Jauch

Radio Eriwan

Ist Angela Merkel als Bundeskanzlerin „unschlagbar“, wollte Günther Jauch wissen. Im Prinzip ja, sagte einer seiner Gäste, weshalb sie dann auch freiwillig zurücktreten werde. Fertig war das doppelte Gerücht. Mehr

Zum Tag

Grund für tiefere Sorgenfalten

Die Furchen auf den Stirnen werden tiefer. Das chinesische Wachstum lahmt immer stärker und die Nachrichten aus Deutschland könnten besser sein. Mehr

Friedensforschungsinstitut Sipri

Militärausgaben global leicht rückläufig

Die Militärausgaben des Westens schrumpfen wegen Sparzwängen und weniger Kriegseinsätzen. In anderen Regionen der Welt wird hingegen kräftig aufgerüstet. Spitzenreiter bei den Ausgaben bleiben die Amerikaner. Mehr

Guten Morgen aus Frankfurt: Martin Hock

Deutschland stark und China schwach

Deutschland befasst sich mit der Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“. Dem Finanzmarkt sind die schwachen Wachstumszahlen aus China allerdings wichtiger. Mehr

Weitere Nachrichten

Siemens‘ zweites Quartal war ertragsschwach

Freenet sieht sich im Rahmen der Erwartungen, die EU das Bankgeheimnis beerdigen. Der Bund erwartet Etat-Überschüsse und Frankreich will Staatsbeteiligungen abbauen. Mehr

Wegen vieler Rechtsstreits

Bafin drängt Deutsche Bank zu personellen Konsequenzen

Die zahllosen Rechtsstreits der Deutschen Bank ärgern nicht nur die Aktionäre. Auch die Aufsichtsbehörde Bafin soll angeblich Konsequenzen fordern. Mehr

Geschäftszahlen

Continental bleibt im ersten Quartal unter Erwartungen

Das erste Quartal ist für den Autozulieferer Continental nicht so positiv ausgefallen wie erhofft. Aber das Jahr soll besser werden. Mehr

Europas Schuldenkrise

Schäuble sucht Zustimmung für Zypern-Paket

In dieser Woche will Finanzminister Schäuble die Zustimmung des Bundestages zum Zypern-Rettungspaket einholen. Darüber hinaus soll das Parlament am Donnerstag auch die Verlängerung der Darlehen für Irland und Portugal genehmigen. Mehr

Kein Diebstahl

Verschwundenes Pferd war in der Putzkammer

Ein Pferd im Wert von 15.000 Euro beschäftigte die Polizei im Kreis Hildesheim. Doch das Ross war nicht gestohlen, nur verlegt... Mehr

Golf-Masters in Augusta

Mit dem Besenstiel-Putter zum Sieg

Adam Scott gewinnt als erster Australier das Masters in Augusta. Für die beiden Deutschen Bernhard Langer und Martin Kaymer läuft die letzte Phase des Turniers sehr unterschiedlich. Mehr

Enttäuschende BIP-Zahlen

Der Wachstumslokomotive China geht der Dampf aus

Eigentlich soll die Volksrepublik die Weltkonjunktur wieder flott machen. Das fällt ihr immer schwerer, wie neue Daten vom Montag zeigen. Mehr

Präsidentenwahl in Venezuela

Maduro zum Sieger erklärt

Nach Verlautbarung der venezolanischen Wahlbehörde ist Nicolás Maduro mit 50,66 Prozent der abgegebenen Stimmen zum neuen Präsidenten Venezuelas gewählt worden. Der unterlegene Oppositions-Kandidat Henrique Capriles Radonski fordert eine neuerliche Auszählung der Stimmen. Mehr

Good morning aus New York: Roland Lindner

Blick auf Banken und Technologie

Die Berichtssaison geht richtig los. Hoffnungsvoll geht der Blick auf die Technologie-Aktien. Aber auch Banken finden Interesse - nicht nur wegen der hohen Manager-Gehälter. Mehr

Ohayo gozaimasu aus Tokio: Carsten Germis

Der Motor der Abenomics stottert

Der Versuch von Japans Ministerpräsident, mit aggressiver Geldpolitik aus der Deflation zu kommen, schwächt den Yen. Amerika missfällt das. An der Börse dämpft das die Hoffnungen. Mehr

Drogenkrieg

Blutiges Wochenende in Mexiko

Bei Auseinandersetzungen zwischen Drogenbanden in Mexiko sind am Wochenende zahlreiche Menschen getötet worden. Unter den Toten ist auch der Anführer der Verbrechersyndikats „Los Rojos“. Mehr

Alpen

Sieben Tote bei Lawinenunglücken

In den französischen und den Schweizer Alpen sind am Wochenende sieben Menschen bei Lawinenunglücken ums Leben gekommen. Am Matterhorn wurde ein deutscher Wanderer von einem Schneebrett in den Tod gerissen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2013

April 2013

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26