https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 1.4.2013

Artikel-Chronik

Ali Krieger

„Ich war nicht mehr glücklich beim FFC“

Kurz vor dem Jahreswechsel verließ Ali Krieger überstürzt den FFC Frankfurt. Nun kehrt sie mit dem amerikanischen Frauenfußball-Nationalteam nach Frankfurt zurück - und deutet erstmals die wahren Gründe für den Abschied an. Mehr

Blog über Sicherheitspolitik

Wissenschaft nicht nur für Experten

Mit einem Blog über Sicherheitspolitik wollen Frankfurter Uni-Mitarbeiter die Forschung auf ihrem Gebiet ergänzen. Viele Kollegen halten von dieser Art des Publizierens nichts. Mehr

Kommentar zu Ostermärschen

Ein bisschen Friedensbewegung

Wie ein laues Windchen zu einem Orkan, so verhielt sich die Teilnahme an den Ostermärschen der vergangenen Jahre zu der Massenbewegung am Anfang der achtziger. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Torwart Tschauner trifft per Kopf

St. Paulis Torhüter Philipp Tschauner rettet den Hamburgern gegen Paderborn in der 90. Minute einen Punkt - im Strafraum des Gegners. Hinterher hat der Held des Abends Tränen in den Augen. Mehr

Waffenrecht

Die Ruhe nach dem Sturmgewehr

Das Entsetzen hält selbst nach Massakern in Schulen mit Kindern als Opfer nicht lange an. Der amerikanische Präsident Obama sucht jetzt in Colorado Verbündete für ein neues Waffenrecht. Mehr

Pixadores aus São Paulo

Kunst am Rande

Graffiti ist längst von der Straße in die Galerien gewandert. Die Pixadores aus São Paulo aber verweigern sich dem Markt. Sie riskieren ihr Leben für die Kunst, und das ist unbezahlbar. Mehr

Weltraumforschung

Die Dritte Welt will ins All

Äthiopien zählt zu den zwanzig ärmsten Ländern, mehr als fünf Kinder sind normal. Und trotzdem baut es ein Observatorium und fördert Visionäre. Mehr

Konflikt mit Nordkorea

Seoul bekennt sich zur „aktiven Abschreckung“

Wegen der Kriegsrhetorik aus Pjöngjang verschärfen die Vereinigten Staaten ihre militärische Präsenz in der Region. Anzeichen auf eine Mobilisierung nordkoreanischer Truppen gibt es dem Weißen Haus zufolge aber nicht. Südkorea droht im Falle einer Provokation mit „starker Vergeltung“. Mehr

Nach Schussverletzung

ARD-Korrespondent zurück in Deutschland

Der ARD-Fernsehkorrespondent für die Arabische Welt, Jörg Armbruster, ist nach einer Behandlung in der Türkei nach Deutschland ausgeflogen worden. Armbruster war am Freitag im syrischen Aleppo angeschossen und schwer verletzt worden. Mehr

Wilfried Elste

Gefühle haben auf der Bühne nichts zu suchen

Nach 40 Jahren auf der Bühne des Frankfurter Schauspiels ist Wilfried Elste zum Ehrenmitglied der Städtischen Bühnen ernannt worden. Mehr

Gärtnereien in der Krise

Hoffen auf das „Lachen des Frühlings“

Der kalte Frühlingsanfang hat Gärtnermeistern wie Werner Metzger das Geschäft verhagelt. Mehr

Eintracht Frankfurt

Nur gute Nachrichten

Erst die Vertragsverlängerung mit Veh, dann wieder ein Sieg: Nach dem 3:2 in Fürth freut sich die Eintracht auf das Topspiel gegen Bayern. Mehr

Geschäft wandert ins Internet

Filialbanken auf Sinnsuche

Bankkunden machen immer mehr Geschäfte im Internet oder am Handy. Die teuren Filialen in der Innenstadt verlieren an Bedeutung. Banken und Sparkassen reagieren darauf mit einer Mischung aus Schließen und Sparen. Viele versuchen, die Internetwelt in die Filiale zu holen. Mehr

„Frankfurter Bierkrawall“

Als teures Bier zum Tode führte

Vor 140 Jahren entlud sich der Zorn der Arbeiter im „Frankfurter Bierkrawall“. Zuvor war der Preis für Bier auf der Frühjahrsmesse um zwölf Prozent angehoben worden. Mehr

Automobilindustrie

Wie Manager ihr Geld verdienen können

In der Debatte über Managergehälter gibt es ein Phänomen: Zwar sagen die meisten Menschen, dass Manager viel zu viel verdienen. Aber es gibt auch Führungskräfte, die exorbitant viel Geld bekommen ohne dafür kritisiert zu werden. Und das hat einen einfachen Grund. Mehr

Räume für Künstler

„Die Mietpreise knabbern an der Substanz“

Künstler brauchen Raum: Viele zieht es nach Berlin, doch auch in Frankfurt verbessert sich das Atelierangebot. Mehr

Fracking, Flughafen, Tiefbahnhof

Oettinger: Deutsche müssen Risiken eingehen

Die Deutschen gehen zu wenige Risiken ein, findet EU-Energiekommissar Günther Oettinger. Weil es ihnen zurzeit gut gehe. Doch jetzt drohe Deutschland, seine Entwicklung zu vernachlässigen. Mehr

Was wird aus dem Ehegattensplitting?

Grüne und SPD sind für die Abschaffung

Keine andere Partei ließ sich auf die Idee der CDU des Familiensplittings ein. Ein negativer Ruf eilt ihr voraus, es gibt viele ungeklärte Fragen. Die CDU sucht noch Antworten, während die SPD neue Konzepte entwickelt. Mehr

Amerika

Staatsanwaltschaft will Todesstrafe für Kinoschützen fordern

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Todesschützen in einem Kino im amerikanischen Aurora, James Holmes, will die Staatsanwaltschaft die Todesstrafe fordern. Das berichtete der Sender CNN am Montag zu Beginn einer Gerichtsanhörung. Mehr

Bayern München

Bei null

Vor dem Königsklassen-Duell mit Juventus Turin (20.45 Uhr) besteht die Kunst für die Bayern darin, das 9:2 gegen den HSV zu vergessen. Mehr

Alexander Manninger

Der Nomade des Fußballs

Mit 20 englischer Meister bei Arsenal: Alexander Manninger schien vor einer großen Fußballkarriere zu stehen, doch es wurde nur eine skurrile. Der österreichische Torwart stand in 18 Profijahren bei 14 Vereinen unter Vertrag. Mehr

Secret Service

Eine Frau im geheimen Dienst

Seit der Gründung des „Secret Service“ steht zum ersten Mal eine Frau an dessen Spitze. Julia Pierson ist schon lange die ranghöchste Frau im Dienst zum Schutz des amerikanischen Präsidenten. Mehr

Koons, Bowie, Schnabel

Das Comeback

Jeff Koons wird gefeiert, David Bowie ist wieder da, und mit Julian Schnabel schickt sich ein weiterer Achtziger zur Rückkehr an. Die Zutaten für eine solche Wiederauferstehung? Schaut man auf diese drei, bleibt nur eins. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Dolch zwischen den Zähnen

Golfprofi Marcel Siem freut sich zu früh: Der Triumph beim Turnier in Agadir reicht wider Erwarten nicht, um sich für das Masters in Augusta zu qualifizieren. Er müsste für seinen großen Traum noch einmal gewinnen - das wäre ein kleines Wunder. Mehr

Köln

Ermittlungen in „alle Richtungen“ nach Brand in Wohnhaus

Nach einem tödlichen Brand in einem auch von Ausländern bewohnten Kölner Mehrfamilienhaus ermittelt die Polizei „in alle Richtungen“. Aus der Türkei kommen Klagen, die Polizei schließe einen fremdenfeindlichen Hintergrund zu schnell aus. Mehr

Schulform Gymnasium

Ende eines Erfolgsmodells

Die Schulform Gymnasium hat sich dank gut ausgebildeter Lehrer bewährt. Durch die Förderung der Gemeinschaftsschulen soll diese Ausbildung vereinheitlicht werden. Doch dann wird die Qualität der Lehre an den Gymnasien verfallen. Mehr

April, April!

Die besten Scherze aus dem Netz

Olympische Winterspiele in Berlin? Twitter ohne Vokale? Google mit Geruchserkennung? Am 1. April sind auch Journalisten nicht gefeit vor phantasievollen Scherzen. Mehr

Thalheimer inszeniert Horváth in Berlin

Donauwalzernd in den Untergang

Aus dem Niemandsland der Horrorkabinette: Michael Thalheimers bravouröse Inszenierung von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“ am Deutschen Theater Berlin. Mehr

Osterbotschaft

Blut und Leid in Syrien

„Wie viel Blut wurde bereits vergossen!“ Papst Franziskus’ Friedensaufruf an die syrische Führung und die Aufständischen wird ungehört verhallen. Gegenwärtig kann man sich einen Dialog nicht vorstellen. Mehr

Fabian Cancellara

Den Schmerz überwunden

Radsport ist härter als Fußball: Fabian Cancellara meldet sich als Sieger der Flandern-Rundfahrt eindrucksvoll zurück nach einem schwierigen Jahr. Er gilt nun auch als großer Favorit für den nächsten traditionsreichen Klassiker. Mehr

Rio de Janeiro

Amerikanische Studentin in Bus vergewaltigt

In Rio de Janeiro ist eine amerikanische Studentin in einem fahrenden Bus von mehreren Männern vergewaltigt worden. Der Freund des Opfers wurde gefesselt und geschlagen. Anschließend raubten die Täter das Paar aus und hoben Geld mit dessen Kreditkarten ab. Mehr

Schließung von Krankenhäusern

Kampf um die Grundversorgung

Kleinen Krankenhäusern auf dem Land geht es wirtschaftlich immer schlechter. Deswegen sollen viele geschlossen werden. Die Anwohner in Isny fürchten um ihre medizinische Grundversorgung und kämpfen für den Erhalt ihrer Klinik. Mehr

„Tatort“-Folge „Macht und Ohnmacht“

Milde Sorte, harter Tobak

Batic, Leitmayr und Menzinger: Auch ergraute Herren können noch kräftig zulangen. Ein hervorragender „Tatort“ thematisiert Überforderung und Brutalität der Polizei. Mehr

Soziale Mobilität

Der Aufstieg ist bedroht

Alle Welt empört sich über die wachsende Ungleichheit der Einkommen und Vermögen in Deutschland. Doch das ist gar nicht das Problem. Wirklich schlimm ist, dass es heutzutage viel weniger Leute von unten nach oben schaffen. Mehr

Zeitung „The Japan News“

Eine neue Stimme für die Welt

Die auflagenstärkste Tageszeitung Japans will ein englischsprachiges Blatt zur neuen Stimme für die Welt machen. Der Chefredakteur spricht von einer Herausforderung angesichts der sinkenden internationalen Bedeutung des Landes. Mehr

Peter Springer: Stalins Stiefel

Niemand hatte den Diktator jemals ohne Stiefel gesehen

Was uns Unterdrückungsrequisiten über die Fallhöhe der Entmündigung verraten: Peter Springer deutet die Geschichte des geschleiften Stalin-Denkmals in Budapest. Mehr

Sicherheitspolitik

Kein Land in Sicht?

Deutschland ist, ohne es selbst zu merken, zu einer maritimen Macht geworden. Unser Wohlstand und unsere Sicherheit hänge stark davon ab, dass es auf See ruhig bleibt. Weil dem bisher nicht genügend Rechnung getragen wurde, sind wir verwundbar. Ein Plädoyer für eine dringend nötige Kurskorrektur. Mehr

Südtirol

Drei Wintersportler tödlich verunglückt

Bei einem Lawinenabgang im Vinschgau in Südtirol sind am Ostermontag drei Personen ums Leben gekommen. Es soll sich um einen Deutschen und zwei Italiener handeln. Nach einem weiteren Verunglückten wird noch gesucht. Mehr

Ein Film über Googles Macht

Es ist an der Zeit, den Stecker zu ziehen

Ein neuer Film über Google zeigt, wie aus der Idee des freien Internets ein räuberisches Geschäftsmodell wurde. Sein Endzweck ist ein weltumspannendes Großgehirn. Mehr

Kriegsrhetorik

Koreanische Sinnsuche

Die martialischen Verlautbarungen zwischen Nord- und Südkorea haben eines gemeinsam: Sie setzen voraus, dass die andere Seite zuerst angreift. Das könnte eigentlich beruhigen. Was aber hat Nordkorea überhaupt bewogen, diesen Konflikt vom Zaun zu brechen? Mehr

1:0 gegen Manchester United

Ba schießt Chelsea ins FA-Cup-Halbfinale

Mit einem artistischen Tor verhilft Demba Ba dem FC Chelsea ins Halbfinale des FA-Cups. Der frühere Hoffenheimer trifft Manchester United mit seinem 1:0 im Wiederholungsspiel entscheidend. Mehr

Fortgesetzte Drohungen

Nordkorea will Atomstreitmacht aufbauen

Nach einer Woche täglich eskalierender Drohungen hat sich Nordkorea nun zu einem Staat erklärt, der „Atomwaffen zum Zweck der Verteidigung besitzt“. Zum neuen Ministerpräsidenten wurde der als Wirtschaftsreformer geltende Pak Pong-ju ernannt. Mehr

Kim Jong-un

Ahnungslos im orchestrierten Größenwahn

Diktatoren sind in ihrer Propagandawelt häufig selbst gefangen. So kennt auch der nordkoreanische Staatsführer Kim Jong-un womöglich nur seine eigene Welt. Das macht den Umgang mit seinem Land so schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Mehr

+++ Klimaticker März +++

Kurvenskandal, Frühlingspropheten, Eiszeitgerüchte

Update: Neue Skandalgeschichte um fabrizierte Temperaturkurven, der Frühling kommt und die Frauen als die großen Verlierer: der Glossenticker zum Klimawandel. Mehr

Netzpräsenz statt Einschaltquote

Vergesst endlich das blöde Zählen!

Erfolg bemisst sich längst nicht mehr an Einschaltquoten, sondern an der Präsenz im Netz. Alison Brie hat sie perfektioniert. Und stellt bekanntere Schauspieler locker in den Schatten. Mehr

Mehrere Tausend Euro pro Person

Deutschland besteuert Rentner in Österreich

Der deutsche Fiskus hat Rentner in Österreich entdeckt: Sie sollen Steuern auf ihre Rente zahlen. Teils geht es um mehrere Tausend Euro. Die Österreicher sind sauer. Mehr

Kein Schadenersatz

Banken gewinnen gegen „Libor“-Kläger

In der Affäre um Zinsmanipulationen hat ein amerikanisches Gericht für die großen Banken entschieden: In 22 Klagen kommen die Banken davon. Und müssen keinen Schadenersatz zahlen. Mehr

Fremde Federn: Margot Käßmann

Die dunkle Seite der Reformation

Martin Luther wurde mit wachsendem Alter ein wahrer Judenfeind. Selbst die Nazis nutzten seine Schriften als Rechtfertigung. Insbesondere den Juden ist es zu verdanken, dass dieses dunkle Kapitel aufgearbeitet wurde. Ein Gastbeitrag von Margot Käßmann. Mehr

Tommy Haas

Späte Leidenschaften

Die vergangene Woche gehörte Tommy Haas. In Miami besiegte er Novak Djokovic und verpasste das Finale nur knapp. Mit fast 35 Jahren dringt der deutsche Tennisstar in die Top 15 der Welt vor. Wie geht das? Mehr

Agrarrohstoffe

Baumwolle bleibt weit von alten Preisen entfernt

Der Baumwollepreis ist in den vergangenen Monaten wieder gestiegen. Für Bauern ist Getreide attraktiver. Das könnte den Baumwollpreis längerfristig weiter steigen lassen. Mehr

Neues Feld vor Haifa

Israel fördert Gas aus dem Mittelmeer

Bisher ist Israel abhängig von Gaslieferungen aus anderen Staaten. Doch am Sonntag begann das Land, Gas aus einer Lagerstätte im Mittelmeer zu pumpen. Das Land könnte sogar zum Exporteur werden. Mehr

Eichlers Eurogoals

Der gespielte Witz

Aprilscherze im Fußball rächen sich meistens. In den Hauptrollen: Raymond Domenech, Greuther Fürth, Geoff Hurst und Albertas Klimawiszys. Und fast immer dachten die Beteiligten: Wären die Scherze doch besser wahr gewesen. Mehr

Währungsreserven

Schwellenländer stoßen Euro ab

Die Schwellenländer verlieren Vertrauen in den Euro. Im Krisenjahr 2012 haben sie ihre Bestände der europäischen Währung verkleinert. Der Euro wird keine bedeutende Reservewährung. Mehr

Die deutsch-englische Beziehung

Endlich wieder Schlaghose

Anders als auf dem europäischen Kontinent wird Deutschland auf der britischen Insel immer beliebter. Gerade für junge Briten ist Berlin zu einer Alternative zur teuren Hauptstadt London geworden. Mehr

Fragen Sie Gottschalk

Von der Unfehlbarkeit

Warum ihm Kulenkampff doch noch zum Vorbild wurde; wie er sich einmal mit seinen Erinnerungen blamierte; wie sich seine Mutter einmal vom Papst umstimmen ließ: Thomas Gottschalk antwortet auf Fragen unserer Leser. Mehr

Urteil über Krebsmittel „Glivec“

Indien entzieht Novartis Patentschutz

Immer wieder erkennen indische Gerichte westlichen Pharmafirmen den Patentschutz für ihre Medikamente ab. Jetzt auch für das Krebsmittel „Glivec“ von Novartis. Das Gericht argumentiert: Das Medikament ist nicht neu genug. Die Regierung sagt: Indien braucht billige Kopien für die Armen. Mehr

Zypern

Reinpauken

Große Finanzsysteme sind nicht schlimm. Wenn Haftung wieder ernst genommen wird - wie in Zypern. Mehr

Brand in Diepholz

CD-Produktionshalle völlig ausgebrannt

Bei einem Großbrand in einer CD-Produktionshalle der Pallas Group im niedersächsischen Diepholz ist am frühen Montagmorgen ein Schaden von mehr als zehn Millionen Euro entstanden. Mehr

Yahoo

Marissa und Nick

Yahoo hat die App „Summly“ für 30 Millionen Dollar gekauft. Doch der 17 Jahre alte Programmierer hat keine eigenen linguistischen Algorithmen entwickelt. Wusste das Yahoo? Mehr

Bankenpleiten

Russland will Zypern-Anlegern ihren Verlust nicht ersetzen

In Zypern haben viele reiche Russen Geld angelegt - und werden jetzt einen Teil verlieren. Doch Russland wird ihnen die Verluste nicht ersetzen. Nur einige Unternehmen haben Chancen. Mehr

Vegan leben

Ein Karrierist wird grün

Jan Bredack war früher Manager bei Mercedes. Jetzt ist er Veganer und dabei, eine Kette mit zwanzig veganen Läden aufzubauen. Wie passt das zusammen? Mehr

Denkfehler, die uns Geld kosten (58)

Die Botschaft hör ich wohl...

... und bald kommt auch der Glaube. Denn mit der Zeit halten wir jeden Blödsinn für wahr. Mehr

Formel-1-Ingenieure

Jagdsaison in der Schattenwelt

Vettel, Alonso, Hamilton prägen das Bild der Formel 1. Doch sie sind abhängig von den Experten in ihren Teams. Die Suche nach den besten Motorsport-Ingenieuren der Welt lassen sich die Rennställe Millionen kosten. Mehr

„Einsteins“ Empfangschef im Interview

Die Gesten und die Gäste

Dieter Wollstein hat die Berliner Republik mit Freundlichkeiten und Tagesgerichten versorgt. Jetzt geht er. Ein Gespräch über die DDR, die Einheit und das „Café Einstein Unter den Linden“. Mehr

Im Gespräch: Kurt Beck

„Gott, hättst de doch des Maul gehalten“

Nach 18 Jahren im Amt ist er im Januar zurückgetreten, jetzt spricht der frühere rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck über Dummheit und Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, Waschlappen und Clowns. Mehr

Studenten-WGs

Wenn der Mitbewohner zur Mama wird

Studenten meinen oft, in einer WG hätten sie alle Freiheiten. Doch schnell bilden sich auch in der neuen Gruppe Regeln und Rollenmuster - so wie in der alten Familie. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2013

April 2013

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12