https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 25.2.2008

Artikel-Chronik

Historische Finanzkrisen: Amerika 1987

Der vollautomatische Börsenkrach

Der große Krach vom Oktober 1987 wurde wesentlich durch eine obskure Finanzstrategie ausgelöst. Mit viel zusätzlicher Liquidität gelang es der amerikanischen Notenbank, den Kursrutsch zu stoppen. Mehr

Zweite Liga

Kaiserslautern mit dem Rücken zur Wand

Ein neuer Trainer, ein sensationeller Sieg beim Aufstiegsaspiranten Fürth, doch nun abermals ein Rückschlag: Nach der 2:3-Niederlage gegen TuS Koblenz wird ein Absturz des ruhmreichen 1.FC Kaiserslautern in die dritte Liga immer wahrscheinlicher. Mehr

Messe Frankfurt

2008 beginnt mit Rückschlägen

Die Messe Frankfurt hinkt ins neue Jahr. Die „Fine Art Fair“ ist abgesagt, eine „Hair & Beauty“ wird es in diesem Jahr ebenfalls nicht geben und die Computerspielemesse kommt auch nicht an den Main. Mehr

Konjunktur

Die Leere der Abkoppeltheorien

Wenn die Vereinigten Staaten husten, bekommt die Welt eine Grippe. Mit diesem Bild wurden lange Zeit die ökonomischen Abhängigkeiten der Welt von ihrer größten Volkswirtschaft beschrieben. Unter dem Schlagwort der Abkopplung werden dagegen andere Thesen vertreten. Was stimmt nun? Eine Analyse. Mehr

Konzertkritik

Es ist nicht leicht, eine Legende zu sein

Aber es sieht toll aus und hört sich von Zeit zu Zeit auch gut an. Billy Corgans „Smashing Pumpkins“ gastieren in der Jahrhunderthalle Frankfurt. Mehr

Nassauische Sparkasse

Drei Filialschließungen bei der Naspa

Die Nassauische Sparkasse schließt drei Filialen - die Standorte Bremthal, Glashütten und Niederselters. Ursprünglich war geplant, 30 der 157 Filialen zu schließen. Mehr

Fonds & Derivate

Kurseinbruch entzaubert Zertifikatefonds

Investmentfonds, die das Geld ihrer Anleger in Zertifikate investieren, werden in diesen Wochen ernsthaft geprüft. Sie werden in der Werbung gern als Alleskönner angepriesen. Es zeigt sich, dass viele Versprechen nicht zu halten sind. Mehr

Dem Bergbau an der Saar droht das Aus

„Jetzt geht es um Leib und Leben“

Der Kohleabbau hat im Saarland immer wieder die Erde erschüttert. Doch so schlimm wie am vergangenen Samstag war es noch nie. Das Beben hat Folgen für die Zukunft der Kohle auch im Ruhrgebiet. Ein FAZ.NET-Spezial zum Grubenbeben in Saarwellingen. Mehr

Ingelheimer Aue

Verwirrung um Kohlekraftwerk auf der ganzen Linie

Wer ist der glaubwürdigste Kämpfer gegen das auf der Ingelheimer Aue geplante Kohlekraftwerk? Die Wiesbadener SPD streitet um diese Titel mit den Grünen. Beide werfen sich wechselseitig vor, das Vorhaben nicht verhindern zu wollen. Mehr

Schadensbegrenzung nach der Wahl

Kopf- und Gliederschmerzen in der ganzen SPD

Zerknirscht und betreten berieten die SPD-Gremien nach der Wahl in Hamburg über ihr künftiges Vorgehen. Nur Spitzenkandidat Michael Naumann traute sich, offene Kritik am grippekranken Kurt Beck zu üben. Und niemand widersprach. Mehr

Bergbau-Beben

Warum im Saarland die Erde bebt

Durch den Bergbau bedingte Erdbeben sind eher eine Ausnahme. Meistens sinkt der Boden so langsam in die ehemaligen Kohleflöze, dass an der Oberfläche nichts zu spüren ist. Anders ist es, wenn sich durch das nachrutschende Gestein Spannungen aufbauen. Mehr

Suat Türker vom OFC

Die Lebensversicherung

Wenn bei Kickers Offenbach einer mit Auge und Überlegung aus der Distanz Tore erzielt, dann Suat Türker. Und Tore von Türker nehmen kein Ende. Der Stürmer trifft im Wochenrhythmus für den OFC. Mehr

Kreditkartenunternehmen

Visa plant größtes Börsendebüt

Der weltgrößte Kreditkartenanbieter Visa wird bei seinem geplanten Börsengang möglicherweise Aktien im Wert von knapp 19 Milliarden Dollar emittieren. Damit wäre Visa der größte Börsendebütant in der amerikanischen Aktiengeschichte. Mehr

Eigenheim

Tausche Haus gegen Rente

Viele ältere Menschen wollen das Haus, in dem sie ihr Leben verbracht haben, nicht verlassen. Doch die Lasten drücken auf die Rente. Mit umgekehrten Hypotheken ließe sich das Eigenheim zu Geld machen, ohne ausziehen zu müssen. Doch deutsche Banken bieten diese bisher nicht an. Mehr

Opel in Kaiserslautern

Ein unverkäufliches Werk

Opel findet keinen Käufer für sein Werk in Kaiserslautern. Fast drei Jahre lang haben die Manager Ausschau gehalten, um nun zu verkünden, dass alles beim Alten bleibt. Produktivitätsfortschritte müssen trotzdem sein. Mehr

Das Debüt von Vampire Weekend

Ein Glas Wasser in der Wüste

Ein sicheres Mittel gegen die grassierende Popmüdigkeit: Das Erfrischende am Debütalbum von Vampire Weekend aus New York ist, dass es auf ihre vielfältigen Einflüsse gar nicht ankommt. Mehr

Streitthema Linkspartei

SPD-Spitze stützt Becks Links-Kurs - Freie Hand für Ypsilanti

SPD-Chef Beck hat sich mit seiner umstrittenen Öffnung zur Linkspartei durchsetzen können. Nur einen Tag nach der Hamburg-Wahl hat die Parteispitze beschlossen, der hessischen SPD bei der Ministerpräsidentenwahl im April freie Hand zu lassen. Nun könnte sich Ypsilanti mit Hilfe der Linkspartei wählen lassen. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Die Leiden des Künstlers

Die Farbe Gelb wäre der Tätlichkeit, die Diego begangen hat, nicht gerecht geworden. Rot war richtig - und trotzdem geschah dem Täter irgendwie auch Unrecht. Doch der brasilianische Spielmacher kann und sollte seine Spielweise nicht ändern. Mehr

„Vorleser“-Verfilmung

Winslet übernimmt Kidmans Rolle

Nach wochenlangen Spekulationen ist es nun offiziell: Die britische Schauspielerin Kate Winslet spielt die Hauptrolle in der Verfilmung von Bernhard Schlinks Bestseller „Der Vorleser“. Sie tritt damit an die Stelle von Nicole Kidman, die die Rolle wegen ihrer Schwangerschaft abgesagt hatte. Mehr

Machtwechsel auf Kuba

Wieder eine Wahl ohne Wahlmöglichkeit

Aufwendige Wahlprozeduren müssen überspielen, dass es in Kubas Nationalversammlung nichts zu wählen gibt, sondern nur eine neue Führung akklamiert wird. Und die ist so neu auch nicht. Im Staatsrat hat Fidel Castros Bruder und Nachfolger Raúl altbekannte Kader versammelt. Mehr

Für zwei Milliarden Dollar

Videospiele-Hersteller Electronic Arts will Take-Two schlucken

Der weltgrößte Videospiele-Hersteller Electronic Arts will sich seinen Rivalen einverleiben - und dafür zwei Milliarden Dollar auf den Tisch legen. Aber Take-Two weigert sich. Deshalb strebt Electronic Arts jetzt eine feindliche Übernahme an. Mehr

Nicolas Sarkozy

Der rüpelhafte Präsident

„Dann hau ab, du armer Depp“, fuhr Nicolas Sarkozy einen Besucher der Pariser Agrarmesse an, nachdem der ihm nicht die Hand hatte schütteln wollen. Was sich der Präsident so alles leistet, empört derzeit Frankreich. Mehr

Koalitionssuche in Hamburg

„Die Grünen sind nicht zum Nulltarif zu haben“

Die Kanzlerin hat Hamburgs Bürgermeister freie Hand für die Wahl seines Koalitionspartners gegeben. Beust wirbt schon um die Grünen. Deren Bundesvorsitzende Claudia Roth sagt, es gehe nicht nur um „numerische Mehrheiten“. Mehr

Anlagestrategie

Haben Anleger zu hohe Wachstums-, Umsatz- und Gewinnerwartungen?

Nach den Kursverlusten der vergangenen Wochen seien Aktien günstig geworden, heißt es vielfach. Angesichts der Wachstumsrisiken ist es jedoch möglich, dass nicht die Kurse zu tief, sondern die Erwartungen der Anleger zu hoch sind. Mehr

Nach dem Beben

Das Ende der Kohle an der Saar naht

Nach dem Erdbeben hat der Steinkohlebergbau im Saarland aller Voraussicht nach keine Zukunft mehr. Der von Ministerpräsident Peter Müller verhängte vorläufige Abbaustopp könnte ein endgültiger werden. Mehr

Große Leistung - großes Gehalt?

Bezahlt Manager wie Beamte!

Leistungsabhängige Entlohnung? Weg damit, lautet eine provokante Analyse. Sie dämpfe die ureigene Motivation und das soziale Gewissen der Manager. Aber was wird dann aus der These, dass zu großer Leistung auch ein großes Gehalt gehört? Mehr

Zeitungszusteller sollen Werbesendungen austragen

Gewerkschaften: Post untergräbt den Mindestlohn

Die Post will in einem Pilotprojekt Zeitungsboten als Austräger für Werbesendungen einsetzen. Dafür kooperiert sie künftig mit der WAZ-Mediengruppe. Die Gewerkschaften sind empört: Die Post untergrabe durch die Hintertür den Mindestlohntarifvertrag. Mehr

Steuertipp

Haus ohne Mieter

Es ist schon ärgerlich, wenn sich die Immobilie nicht vermieten lässt oder nur zu einer geringen Miete. Immerhin kann man den Staat über eine reduzierte Grundsteuer an den Verlusten beteiligen. Mehr

Neue Fernsehserien

Wo die Einsteins Kaffee trinken

Das Serienfernsehen lebt, nur die hiesigen Produktionen darben. Trotz Autorenstreik sind die Amerikaner vorn, etwa mit einem fantastischen Stück wie „Eureka“. Da wird dem Sheriff schon mal der Boden unter den Füßen weggefressen, Materie geht flöten und Kühe verbrutzeln. Mehr

Lange Pause für Arsenals Eduardo

„Die schlimmste Verletzung, die ich je gesehen habe“

Nach einem brutalen Foul brach sich Arsenals Eduardo Schien- und Wadenbein. Nun fehlt er nicht nur dem englischen Tabellenführer sondern auch Kroatien bei der EM gegen Deutschland. Einen Vorwurf macht der Stürmer dem Übeltäter dennoch nicht. Mehr

„Augenzeugin“

Beobachter an den Fenstern zum Hof

Marie Aldenhoven, die junge und karrierebewusste Erbin der Aldenhoven-Bank, zweifelt an der eigenen Wahrnehmung. Hat sie ein Verbrechen beobachtet? Mit dem Film „Augenzeugin“ ist dem Regisseur Marcus Rosenmüller ein erstklassiger und souveräner Psychothriller gelungen. Mehr

Chronologie

Eine lange Tradition

Das Saarland gehört zu den bedeutendsten Steinkohlerevieren in Europa. Angefangen hat es im Jahr 1429. Im Jahr 1948 erreicht die Zahl der Bergleute mit 62.000 ihren Spitzenwert. Die Chronologie des Bergbaus an der Saar. Mehr

T-Mobile Deutschland

Jiri Dvorjancansky neuer Geschäftsführer Marketing

Jiri Dvorjancansky wird zum 1. April 2008 neuer Geschäftsführer Marketing von T-Mobile Deutschland. Er leitet seit 5 Jahren das Marketing bei T-Mobile Czech Republic. Mehr

Kommentar zu Eintracht Frankfurt

Raus aus der Deckung

Platz sechs - so lautet die neue Losung für die Frankfurter Eintracht. Vorstandschef Bruchhagen hat sie höchstpersönlich ausgegeben. Ab sofort ist es auch den spielenden Angestellten nicht mehr untersagt, ganz zart von internationalen Prüfungen zu träumen. Mehr

Bundestrainer vor Entlassung

Skispringer suchen schon Rohweins Nachfolger

Noch vor der Entlassung von Bundestrainer Peter Rohwein hat die Suche nach einem Nachfolger begonnen. „Die Leistungen sind ganz einfach nicht ausreichend“, urteilte DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller. Die ehemaligen Spitzenspringer Thoma und Weißflog haben allerdings bereits abgewunken. Mehr

Tech-Talk

Sahnehäubchen für Cineasten

Das Bluray-Lager hat den Kampf gegen die HD-DVD-Anhänger gewonnen. Bluray ist der neue Standard für hochaufgelöste Filme. Soll man jetzt noch flink einen HD-DVD-Player kaufen, wenn die Preise für Restposten auf weniger als 100 Euro fallen? Mehr

Statistisches Bundesamt

So wenig Verkehrstote wie noch nie

Auf deutschen Straßen sind erstmals seit Einführung der Statistik weniger als 5000 Menschen innerhalb eines Jahres ums Leben gekommen. Für das vergangene Jahr zählte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden 4970 Verkehrstote. Mehr

Offenbach

EVO will Preise für Strom und Gas stabil halten

Fünf hessische Versorger wollen von März an die Gaspreise um bis zu 9,5 Prozent erhöhen, im April folgen zwei weitere Unternehmen. Die Offenbacher EVO will indes bis auf weiteres für Gas und Strom nicht mehr verlangen. Mehr

Steueraffäre

Eine Staatsanwaltschaft räumt auf

Großfahndungen gegen Steuersünder gab es schon in der Vergangenheit einige. Doch keine erregte so viel Aufmerksamkeit wie diese. An Fahrt könnte die Steueraffäre noch einmal gewinnen, wenn sich bewahrheitet, dass tatsächlich auch Politiker auf der Kundenliste der LGT-Bank stehen. Mehr

"t2cure"

Petra Rück leitet Clinical Operations

Petra Rück wird neue Leiterin Clinical Operations des biopharmazeutischen Unternehmens "t2cure". Vorher war sie Projektleiterin bei der Biogenerix, Mannheim, einem Unternehmen der Ratiopharm-Gruppe. Mehr

Der Skandal um McCain

„New York Times“ schadet sich mit Gerüchten selbst

Die „New York Times“ spekuliert über eine mögliche, acht Jahre zurückliegende Affäre McCains. Und schadet sich damit letztlich selbst: Das Kandidatenporträt auf Klatschbasis sorgt quer durch die Reihen für Kritik. Mehr

Besondere Vorlieben

Die Kunst, die Hitler sammelte

Es ist ein Sensationsfund: Über die private Gemäldesammlung des Diktators war fast nichts bekannt. Jetzt ist in Washington ein Fotoalbum aufgetaucht. Es zeigt eine Kollektion, auf die Hitler besonders stolz war. Auch deshalb, weil er sie angeblich privat finanziert hat. Mehr

Unternehmensanleihen

Dürr lockt mit positiver Entwicklung und hoher Rendite

Der Lackieranlagenspezialist Dürr, der vor einigen Jahren in eine Krise geriet, scheint in ruhigeres Fahrwasser gekommen zu sein. Damit verschwindet weiter Phantasie aus der Aktie. Für Kupon-Sammler aber könnte die Anleihe immer noch interessant sein. Mehr

Die Frage der Woche

Lässt sich Ypsilanti mit den Linken-Stimmen wählen?

Der SPD-Vorsitzende schließt eine Zusammenarbeit mit der Linken in Hessen weiter aus, nicht aber die Wahl einer SPD-Ministerpräsidentin mit Linken-Stimmen. Die CDU wittert „Wählerbetrug“. Was meinen Sie: Lässt sich Ypsilanti mit den Linken-Stimmen zur Ministerpräsidentin wählen? Mehr

Stuttgart-Zuffenhausen

Gasexplosion stoppt Produktion des Porsche 911

Eine Gasexplosion im Porsches Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen hat die Produktion des Porsche 911 lahmgelegt. Die Bänder werden wohl zwei bis drei Tage stillstehen. Mehr

Max von Liechtenstein

„Ein feiner Kerl“

Fürstensohn Max von Liechtenstein leitet die im Zentrum der Steueraffäre stehende LGT Bank. 1600 Mitarbeiter verwalten für 77.000 Kunden 63 Milliarden Euro. Die Werbung: „Investieren wie der Fürst“. Prinz Max, ein Raubritter? Keinesfalls. Mehr

Kommentar

Auf Patientenfang

Grundsätzlich kann niemand etwas gegen eine engere Zusammenarbeit von niedergelassenen und Krankenhausärzten haben. Allerdings hat es durchaus auch seine Tücken, wenn Kliniken medizinische Leistungen vom niedergelassenen Arzt abkaufen. Wer zum Beispiel haftet, wenn aus einem unkorrekten Untersuchungsergebnis ein Behandlungsfehler folgt? Mehr

Kriminalität

Hessen verdoppelt Plätze für den Jugendarrest

Hessen hat zwar die Aufnahmefähigkeit der Arrestanstalt Gelnhausen schon um ein Drittel auf 50 Plätze ausgeweitet. Doch will das Land die Zahl der Plätze für einen Jugendarrest mehr als verdoppeln, um einen zügigen Antritt zu diesem „Zuchtmittel“ sicherzustellen. Mehr

Gesundheit

Niedergelassene Ärzte von Kliniken umworben

Ein entscheidendes Wörtchen bei der Suche nach dem geeigneten Krankenhaus reden die niedergelassenen Ärzte mit. Krankenhäuser dementieren aber Gerüchte über Prämien für die Überweisung von Patienten. Mehr

Geld und Studium

Bildung auf Pump

Kellnern ist für Studenten kein Schicksal. Wem es an Geld fehlt, kann es sich neuerdings bei der Bank leihen. Das ist meist sinnvoller als die Alternative: ein mit Nebenjobs in die Länge gezogenes Studium. Mehr

Nach dem 1:1 gegen Hamburg

Bayern sucht den Killerinstinkt und ärgert sich über van Bommel

Nach dem Remis gegen Hamburg ärgert sich der FC Bayern, sich nicht auf sechs Punkte von Verfolger Bremen abgesetzt zu haben. Der besondere Zorn der Münchener traf Lucio, der das Gegentor verschuldete, und Mark van Bommel nach dessen Entgleisung. Mehr

Devisenmarkt

Zloty und Forint: Sensibel für Änderungen der Risikoaversion

Veränderungen in der Risikoneigung beeinflussen die osteuropäischen Wechselkurse. Zloty und Forint gelten dabei als empfindlich für Änderungen in der Risikoaversion, während sich die tschechische Krone davon unabhängig entwickelt. Mehr

Strategie

Lebensmittelindustrie: Hohe Rohstoffkosten schlagen durch

Lebensmittelhersteller bedienen sich kreativer Lösungen, um den Druck steigender Rohstoffkosten abzumildern, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen. Die Aktienkurse vieler Unternehmen befinden sich jedoch trotzdem in der Defensive. Mehr

Reaktion auf Toshibas Entscheidung

Auch Microsoft gibt HD-DVD-Standard auf

Erst entschied sich Toshiba, keine HD-DVD-Geräte mehr herzustellen. Jetzt bricht die Unterstützung für das Format anscheinend weiter weg: Microsoft stellt die Produktion von externen HD-DVD-Laufwerken für die Spielkonsole Xbox 360 ein. Mehr

Finanzdienstleister

Interhyp-Aktie lockt mit hoher Ausschüttung

Nach dem starken Kurseinbruch nach erfolgter Prognosesenkung hat sich die Bewertung der Aktie des Hypothekenvermittlers Interhyp deutlich relativiert. Angesichts eines nicht unschwierigen Marktumfelds lockt aber vor allem eine hohe Ausschüttung. Mehr

Radsport

Franke zeigt T-Mobile-Profis an

Werner Franke hat die Tour-Teilnehmer des T-Mobile-Teams 2006 wegen Betruges angezeigt. Die Strafanzeige des Dopingexperten richtet sich auch gegen den damaligen Teamchef Olaf Ludwig. Mehr

Böhmers Thesen zu Kindstötungen

„Eine Kränkung für jede ostdeutsche Frau“

Nach den umstrittenen Äußerungen Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts, Wolfgang Böhmer, zu den Ursachen von Kindstötungen fordert ihn CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla auf, „die Sache gerade zu rücken“. Böhmer relativierte inzwischen seine Thesen. Mehr

Die armen reichen Männer

Man merkt es Heinz Verfürths Buch "Die Arroganz der Eliten" an, dass der Autor ein paar Wochen zu früh mit dem Manuskript fertig war. Dabei ist es mit derart heißer Nadel gestrickt, dass in Kapitel sieben noch darüber geklagt wird, dass es in Deutschland keine zentrale Akademie der Wissenschaften ... Mehr

A wie Angst

Ambrose Zephyr ist krank. Einen Monat hat er noch zu leben, und den möchte er mit seiner Frau Zappora Ashkenazi auf besondere Art verbringen: alphabetisch die Stätten ihres gemeinsamen Lebens bereisen, A wie Amsterdam, B wie Berlin, C wie Chartres. Trauer und Angst versuchen sie in ihrem viktorianischen Reihenhaus in London zu lassen. Mehr

Frauensache

Es ist der "schielende Blick", so Sigrid Weigel, der ein Schisma im weiblichen Selbstverständnis verursacht. Bei ihrer Identitätssuche habe die Frau stets ein Auge auf die von Männern ersonnenen Stereotype Femme fatale, Femme fragile, Femme enfant. Aus der Selbstwerdung mit doppeltem Anspruch resultiert ein Wackelbild zwischen Fremderwartung und Eigeninteresse. Mehr

Für Technikinteressierte

Wer hinter dem Unternehmer Robert Bosch den Techniker kennenlernen möchte; wer sich auf die Spurensuche nach technischen Ideen hinter dem wirtschaftlichen Erfolg einer der großen Gründungspersönlichkeiten der deutschen Industrie machen will, für den hat Hans-Erhard Lessing ein Buch über den vielseitigen Tüftler geschrieben, der früh auf die Zukunft des Autos setzte. Mehr

Unverantwortlich, ohne Notizen zu reisen

Im März 1911 veröffentlichte Max Brod in der "Frankfurter Zeitung" ein Feuilleton mit dem Titel "Der Wert der Reiseeindrücke". Darin unterscheidet er zwei Typen von Touristen - die einen zählen bloß alle Sehenswürdigkeiten auf und sind "mit ihrer Ansicht schnell im reinen"; die anderen schweifen ... Mehr

HENNING RITTER, Feuilletonredakteur dieser Zeitung, porträtiert in diesem Band zwölf eigenwillige Denker des zwanzigsten Jahrhunderts. Während Sigmund Freud, Ludwig Wittgenstein oder Walter Benjamin zu den prägenden Gestalten der Epoche gehören, stehen andere bis heute am Rand der philosophischen Hauptströmungen. Mehr

Beklommen fragt man sich, was dabei wohl alles auf der Strecke bleibt

In der European Business School in Oestrich-Winkel erzählt man der leistungshungrigen Nachwuchselite gern Anekdoten aus dem Reich der Tiere. Zum Beispiel von afrikanischen Antilopen, die, wenn sie morgens aufwachten, genau wüssten, dass sie nur überlebten, wenn sie schneller als jeder Löwe liefen. Mehr

Diskretion

Man müsse nicht die Gans kennen, um ihre Leber goutieren zu können, meint der amerikanische Schriftsteller Louis Begley in den Poetikvorlesungen, die er an der Universität Heidelberg gehalten hat. Mit der Metapher erteilt er jenen eine Absage, die seine Romane - von den "Lügen in Zeiten des Krieges" ... Mehr

Konjunktur des Aktienrechts

Das Aktienrecht erfreut sich erstaunlicher Beliebtheit. Angesichts der Vielzahl von Kommentaren zum Aktiengesetz, die oft schon seit Jahrzehnten auf dem Markt sind und regelmäßig neue Auflagen erleben, sollte man meinen, dazu sei längst alles gesagt und geschrieben. Doch die zuständigen Lektoren ... Mehr

Kamasutra für Leistungsträger

Es ist nicht nett, über das Aussehen anderer zu lästern. Doch für das Autorenfoto eines Buches gilt das nicht unbedingt. So ein Bild ist eine bewusst ausgewählte Botschaft. Rex Stout, der gute ziegenbärtige Verfasser von Kriminalromanen, war der Beweis, dass man wie eine Vogelscheuche aussehen und darauf stolz sein kann. Mehr

Kuba

Raúl Castro nun offiziell Kubas neuer Führer

Mit der Wahl von Raúl Castro zum neuen Staatsratsvorsitzenden durch die kubanische Nationalversammlung ist die Ära Fidel Castro nun auch offiziell beendet. Der 76 Jahre alte Raúl kündigte rasch an, vor allem den sozialistischen Weg seines Bruders Fidel fortsetzen zu wollen. Mehr

Die SPD nach der Hamburg-Wahl

Ein Hauch von Selbstkritik

Kurt Beck geht es nicht gut: Wegen einer „akuten Grippeerkrankung“ muss der Parteichef seine Teilnahme an der SPD-Vorstandssitzung absagen. So fehlt er bei der Wahlanalyse. Bedauert hat er inzwischen, zu einer „Irritation“ beigetragen zu haben. Die SPD fragt sich, wie sehr ihr Beck geschadet hat. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Kritische Merkur-Phase

Was wurde in Zumwinkels Anwesen gefunden? Wie nähert sich Fürst von Liechtenstein seinem Volk? Wer ist die neue Liebe von Prinz Charles? Und was raten die Sterne Klaus Zumwinkel? Diese und andere Fragen beantworten die neuen Herzblatt-Geschichten. Mehr

Oscar-Verleihung 2008

Amerika feiert die Europäer

Der Film „No Country for Old Men“ von den Coen-Brüdern hat den Oscar für den besten Film und die beste Regie gewonnen. Die prämierten Darsteller kommen allesamt aus Europa: Daniel Day-Lewis, Marion Cotillard, Tilda Swinton und Javier Bardem. Der Auslands-Oscar geht nach Österreich. Mehr

Charlotte Roche im Interview

„Fragen Sie mich ruhig, wie ich mit achtzehn war“

Charlotte Roche, bekannt geworden durch ihre wenig konformistischen Moderationen beim Musiksender Viva 2, hat einen Roman über die Schönheitsdiktatur unserer Zeit geschrieben. Ein Interview über Hygiene, Haare und Tabus. Mehr

Banken

Dresdner Bank wagt keine Prognose für 2008

Das Investmentbanking der Dresdner Bank hat das Geschäftsjahr 2007 „alles andere als akzeptabel“ abgeschlossen. Jetzt muss sich die Sparte konzentrieren, ein Ausblick auf 2008 erscheint dem Unternehmen unmöglich. Mehr

LinkedIn

"Wir bauen das Geschäft in Europa aus"

Im zweiten Quartal startet das amerikanische Geschäftsnetzwerk LinkedIn seine Seite in Deutschland. Im Interview erklärt Reid Hoffmann, LinkedIn-Gründer und heutiger Präsident, seine Pläne für Europa. Mehr

Schwarz-grün in Hamburg?

Die Grünen zieren sich, die CDU wirbt

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust bieten sich nach der Wahl zwei Koalitionsvarianten. Die Grünen sehen sich als „strategischer Sieger“ und spekulieren darauf, dass Beust sie an der Regierung beteiligt. Stephan Löwenstein über eine Annäherung auf hanseatische Art. Mehr

Photovoltaik

Centrotherm sonnt sich im Gewinn seiner Solarfabriken

Die Solartechnologiefirma Centrotherm Photovoltaics hat ihr Ergebnis im abgelaufenen Jahr kräftig gesteigert. Das Unternehmen profitiert davon, dass alle Produzenten von Solarzellen und Solarmodulen effizientere Maschinen brauchen. Mehr

Fahrzeughersteller

Sparsame Billigautos fahren auf die Überholspur

Die Inder gaben den Trend vor. Nun setzen sich Billigautos in Europa durch. Das wird im März der Autosalon in Genf zeigen, glaubt Auto-Professor Ferdinand Dudenhöffer. Weil sie weniger Energie verbrauchen, sind sie auch gut für die Umwelt. Mehr

Geschlossene Fonds

Im Anflug

Die Banken entdecken geschlossene Fonds als Massenprodukt. Auch die Furcht vor der Abgeltungssteuer lockt die Anleger. Doch noch immer sind viele dubiose Anbieter unterwegs. Mehr

Boote

Hanseyachts: „In fünf Jahren sind wir der profitabelste Bootsbauer“

Große Yachten laufen derzeit besonders gut. Darum zahlt Hanseyachts-Gründer Michael Schmidt für 2009 wohl eine Dividende. Der Aktienkurs ist eingebrochen und nun günstig - denn der Bootsbauer will stramm wachsen und die Gewinne steigern. Mehr

Versicherer

Münchener Rück am Ende der Rekordjagd

Die Münchener Rück wird voraussichtlich 2008 nicht mehr an das Rekordergebnis von 3,9 Milliarden Euro aus dem vergangenen Jahr anknüpfen können. Ein Grund: das „schwierige Marktumfeld“. Mehr

Maria Riesch

Dem bitteren Sturz folgt der strahlende Sieg

Maria Riesch hat ihren sechsten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Die Partenkirchenerin entschied die Super-Kombination im kanadischen Whistler für sich. Die 23-Jährige verteidigte im Slalom ihre Führung aus dem vorangegangenen Super-G. Mehr

Citroën C5

Mit Anspruch, Eleganz und Größe

Neu vorgestellt: Ende März debütiert der neue C5 und mit ihm lernt Citroën eine neue Formensprache. Ob als Limousine oder Kombi: Die Franzosen präsentieren sich dominant. Die Motorenpalette umfasst sieben Triebwerke. Mehr

Industriegeschäft

Börsengang von Evonik rückt in die Ferne

Die ehemalige RAG galt in Börsenkreisen als sicherer Kandidat für eine Mitgliedschaft im Dax. Doch die Krise an den Finanzmärkten drückt den möglichen Erlös. Die RAG-Stiftung will statt dessen nun die Preisvorstellungen von Investoren prüfen. Mehr

VW-Affäre

Volkert wettert gegen die Justiz

Kaum zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt, wettert Ex-VW-Betriebsratschef Klaus Volkert gegen die deutsche Justiz. Unrechtsbewusstsein sieht anders aus. Mehr

Umverteilungsopfer

Die zerquetschte Mitte

Der Bürger, der sich am Ende des Geldes fragt, wieso noch so viel Monat übriggeblieben ist, sollte daran denken, dass nicht profitgierige Unternehmer oder zynische Finanzjongleure ihre Hände in seinen Taschen haben. Es sind die staatlichen Umverteiler, die gerade seinen letzten Euro verschwenden. Mehr

Kampf gegen die PKK

Die drei Motive Ankaras

Die Unabhängigkeit des Kosovos hat den Zeitpunkt für die türkische Bodenoffensive im Nordirak beeinflusst. Sie wurde möglicherweise vorgezogen, um die nordirakischen Kurden dazu zu bewegen, Teil des Iraks zu bleiben. Doch Ankara hatte noch weitere Gründe. Mehr

Medienschau

Münchener Rück will 2008 weniger verdienen

Münchener Rück peilt 2008 Gewinn von 3,0 bis 3,4 Milliarden Euro an Centrotherm Photovoltaics erzielt deutliches Umsatz- und Ergebnisplus Geldregen für Aktionäre von Finanzdienstleister Interhyp GdF erzielt op Ergebnis 2007 weit über dem Vorjahr - La Tribune Computerspieleanbieter EA bietet jetzt 2 Milliarden Dollar für Take-Two Post und WAZ testen Zustellung von Werbung durch Zeitungsboten Ver.di droht mit Streik bei Verkauf von T-Systems-SparteNeuer Betreiber Hochtief baut Budapester Flughafen aus Microsoft: Kein großes Streichkonzert bei Yahoo!-Übernahme Medien: Anleiheversicherer Ambac spaltet sich zur Rettung auf 'WiWo': EU-Kommission schlägt Kompromiss bei Stromkonzernen vor Presse: Mercedes ringt um Strategie bei Spritsparmodellen Aluminiumhersteller Alcan droht hohes Bußgeld der EU-Kommission Post steht vor harten Tarifverhandlungen Presse: JC Flowers will 1,5 Milliarden Pfund von Banken für Friends ProvidentRenault baut Billigautogeschäft massiv aus 'Handelsblatt': General Motors lagert in Europa 1.000 Stellen aus 'FTD': Airbus will mehr Geld für Militärtransporter HSH Nordbank will UBS auf Schadenersatz verklagen Siemens-SEN will bis zu 3.000 Arbeitsplätze streichen - Bild Lufthansa und Deutsche Bank beenden gegenseitige Aufsicht - WiWo Gewerkschaft und RAG-Stiftung gegen schnellen Evonik-Börsengang Indus erreicht Ziele Bayerns Sparkassen wollen BayernLB übernehmen - SZ RAG stellt nach Bergbau-Stopp 3.600 Mitarbeiter frei - ddp Vale do Rio Doce vor Milliardenofferte für Xstrata - PresseEZB-Ratsmitglied warnt vor Aktionismus Opec will Ölförderung hoch halten Steinbrück erwartet wenige Selbstanzeigen in Steueraffäre - BamS Stark sieht Europa „von Stagflation noch weit entfernt“ - WiWoPresseschau SAP - INFINEON - DEUTSCHE BAHN - SIEMENS - EVONIK - KFW - SPARKASSEN - OPEL - KABEL BW - EWE - MICROSOFT - ADOBE - LENOVOPressespiegel BANKEN - ENERGIEKONZERNE - STEUERAFFÄRE - STEUEROASEN - MINDESTLOHN - OSTHANDEL Mehr

Frühaufsteher

Der Dax läuft auf 6900 Punkte zu

Die Münchener Rück erhöhte ihre Gewinnprognose für 2008, will aber weniger als 2007 verdienen. Die wachsende Sorge vor Inflation hat eine Flucht in die Sachwerte ausgelöst. Das treibt viele Rohstoffpreise auf Rekordhöhen. Mehr

Strizz

Herrliches rotes Tüchlein!

Die Abenteuer des Angestellten Strizz, seines Chefs, seiner Liebsten samt Familie und Haustieren in werktäglicher Folge Mehr

Medien

Burda steigt bei Glam ein

Das Konzept, viele Frauen-Websites aus dem Long Tail zu bündeln, hat Glam zu einer der am schnellsten wachsenden Internetseiten Amerikas gemacht. Jetzt steigt Burda mit einem zweistelligen Millionenbetrag bei Glam ein. Mehr

Zeitgenössische Kunst

Moped als Madonna

Bei Yvon Lambert in New York kullern die Plastikaugen und glänzt der Lack. Neue Skulpturen von Patricia Piccinini lassen Kunststoffe lebendig werden. Ihr Kollege Sven Kroner widmet sich hingegen der Landschaft. Mehr

Jutta Allmendinger

Umkremplerin aus Leidenschaft

Sie unterstützt junge Forscher und krempelt altehrwürdige Institute um. Sie kämpft gegen Bildungsarmut und definiert Gerechtigkeit neu. Eines ist klar: Diese Frau hat eine Botschaft. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2008

Februar 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 25 26 27 28 29 01 02 03 04