https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 24.2.2008

Artikel-Chronik

Bürgerschaftswahl in Hamburg

CDU bleibt stärkste Kraft - FDP schafft's nicht

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg hat die CDU ihre absolute Mehrheit verloren, bleibt aber stärkste Partei. Die SPD konnte Stimmen gewinnen, die Grünen mussten abgeben. Die Linkspartei ist sicher im Parlament vertreten, die FDP zitterte lange - und scheiterte dann doch knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Mehr

Nach der Hamburg-Wahl

Finden CDU und Grüne zusammen?

Die Bundespolitik blickt auf Hamburg: Entsteht dort die erste schwarz-grüne Koalition in einem Bundesland? Die Protagonisten halten sich noch bedeckt, von „großen Diskrepanzen“ spricht Bürgermeister Beust. Aber aus Berlin kam schon ein Freifahrtschein. Mehr

Regierungsbildung

Beust will mit SPD und Grünen reden

Die CDU reklamiert nach der Wahl in Hamburg einen „klaren Regierungsauftrag“. Bürgermeister Ole von Beust will nun mit SPD und Grünen sprechen, nicht aber mit der Linkspartei. Auch die SPD freut sich: „Die Sozialdemokratie in Hamburg ist wieder da.“ Mehr

FAZ.NET-Spezial: 21. Bundesliga-Spieltag

Nach Remis gegen HSV: Offene Kritik an Bayern

Der FC Bayern hat sich nach dem Patzer von Werder Bremen an der Tabellenspitze nicht absetzen können. In München erkämpfte der Hamburger SV ein 1:1. Trainer Hitzfeld und Manager Hoeneß kritisierten ihre Profis danach in ungewohnter Offenheit. Für Nürnberg gab es wieder einen Rückschlag. Mehr

1:1 gegen Cottbus

Nächster Rückschlag für Nürnberg

Drei Tage nach dem unglücklichen Aus im Uefa-Cup ist dem 1. FC Nürnberg in der Bundesliga nicht der erhoffte Befreiungsschlag gelungen. Der Pokalsieger kam im Heimspiel gegen Energie Cottbus nur zu einem 1:1. Mehr

Landtagswahlen

Matschie SPD-Spitzenkandidat in Thüringen

Die Sozialdemokraten in Thüringen haben Christoph Matschie als Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im kommenden Jahr nominiert. Er setzte sich gegen den ehemaligen Innenminister Richard Dewes. Mehr

Nach Erdbeben

Steinkohleförderung im Saarland vorerst eingestellt

Das bisher stärkste Grubenbeben im Saarland hat zu einem vorläufigen Abbaustopp von Steinkohle in der Region geführt. Die RAG Deutsche Steinkohle AG hat bis auf weiteres fast 3600 ihrer Mitarbeiter freigestellt. Lediglich eine Notbelegschaft kümmert sich jetzt um die Grubensicherheit. Mehr

Steuerhinterziehung

Die Affäre erreicht Großbritannien

Auch die britischen Behörden haben offenbar für die Beschaffung von Daten über flüchtige Steuerbürger bezahlt. Finanzminister Steinbrück mahnt indessen: Wenn alle ehrlich sind, können die Steuern sinken. Mehr

Fiskus

Das Gemeinwesen

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück verknüpft Steuermoral und Steuersätze elegant, indem er zusichert: „Wenn alle ehrlich wären, wären die Steuern für alle niedriger.“ Der Zusammenhang ist nichts anderes als eine Selbstverständlichkeit. Mehr

Oscar-Favorit „No Country for Old Men“

Halten Sie still!

Wer gewinnt die Oscars? Die Coen-Brüder hätten einen Preis für „No Country for Old Men“ verdient. Doch sie haben mit Andersons „There Will Be Blood“ starke Konkurrenz - beide Filme zeigen eine kalte Hoffnungslosigkeit, die sich Hollywood seit langem nicht mehr geleistet hat. Mehr

Biosprit

Wie viel Raps verträgt mein Auto?

Dem Benzin wird bald mehr Biosprit beigemischt. Nämlich nicht nur fünf Prozent wie jetzt, sondern zehn Prozent. Doch Millionen Autos vertragen das nicht. Sie müssen künftig das teure Super Plus tanken. Mehr

Glosse Feuilleton

Kartenlesen

In Mesopotamien kursieren derzeit druckfrische Kartenspiele, von denen sich ihre Erzeuger magische Wirkung erhoffen. Sie zeigen Motive aus Ur, Uruk, Babylon sowie Denkmäler aus der Frühzeit der islamischen Kultur. Mehr

Wolfgang Böhmer in der Kritik

Kindstötung im Osten „Mittel der Familienplanung“

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Böhmer sieht sich mit Rücktrittsforderungen konfrontiert. Der Grund: In einem Interview soll er gesagt haben, Kindstötung sei im Osten offenbar ein „Mittel der Familienplanung“. Dies sei ein Relikt der DDR-Mentalität. Mehr

Kommunist gewinnt Stichwahl

Christofias neuer Präsident Zyperns

Der neue Präsident Zyperns heißt Dimitris Christofias. Der Reformkommunist vereinigte bei der Stichwahl um das Amt deutlich mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich. Das Nachsehen hatte der konservative Gegenkandidat Ioannis Kassoulidis. Mehr

Klitschko besiegt Ibragimow

Pfiffe und Buhrufe für den doppelten Weltmeister

Nur nichts riskieren: Bei seinem Punktsieg über Sultan Ibragimow wurde Wladimir Klitscho kein Haar gekrümmt. Am Ende reichte es - in jeder Hinsicht. Die Zuschauer in New York pfiffen auf den doppelten Weltmeister. Mehr

Diego - Opfer oder Täter?

„Vielleicht wollen die Fans keine tollen Spieler“

Bremens Niederlage in Frankfurt rückte durch Diegos Rote Karte fast in den Hintergrund. Nun flammt die Debatte in der Liga wieder auf: Müssen Fußball-Künstler besser geschützt werden - auch vor den Fans? Werder hat eine eindeutige Meinung. Mehr

Zweite Bundesliga

Schützenfest in Aue - Gladbach und Fürth patzen

Nach den Remis von Mainz und Köln kamen auch die anderen Top-Klubs der zweiten Liga am Sonntag nicht über eine Punkteteilung heraus. Gladbach spielte in Osnabrück 2:2, Fürth kam in St. Pauli zu einem 1:1. Viele Tore sahen die Fans hingegen in Aue. Mehr

Nach dem Erdbeben im Saarland

Steinkohle AG stellt 3600 Mitarbeiter frei

Das bisher stärkste Grubenbeben im Saarland hat zu einem vorläufig kompletten Abbaustopp von Steinkohle in der Region geführt. Die RAG Deutsche Steinkohle AG hat bis auf weiteres fast 3600 ihrer Mitarbeiter freigestellt. Lediglich eine Notbelegschaft kümmert sich jetzt um die Grubensicherheit. Mehr

Bundesliga

Randale im Fußball-Westen

Wer beim Thema Hooligans mit dem Finger nur nach Osten zeigt, wurde an diesem Wochenende wieder einmal eines Besseren belehrt. In Bochum wurden Fans aus Hannover schwer verletzt, in Stuttgart gab es Feuerwerk und Festnahmen. Mehr

Verbales Foulspiel nach dem Derby

Mario Gomez und Maik Franz - Wie zwei Kinder im Sandkasten

Es war das persönliche Duell in einem hitzigen Derby zwischen Stuttgart und Karlsruhe. Nachher hatte Mario Gomez deftige Worte für Widersacher Maik Franz übrig. Nun droht dem Nationalspieler der Schwaben ein Nachspiel. Mehr

Bundesagentur für Arbeit

Mehr Bürokratie wagen

Alle reden von Entbürokratisierung, nur Arbeitsminister Olaf Scholz nicht. Er bastelt intensiv an Plänen, mit denen er die Bundesagentur für Arbeit zur neuen Superbehörde für Soziales machen will. Mehr

Bob-WM

Lange deklassiert die Konkurrenz

Olympiasieger André Lange hat bei der Bob-WM in Altenberg den Titel im Viererbob gewonnen. Bereits eine Woche zuvor war der Oberhofer Weltmeister im Zweierbob geworden. Mit seinem achten WM-Titel ist Lange nun erfolgreichster deutscher WM-Pilot. Mehr

Bürgerschaftswahl in Hamburg

Leicht geringere Wahlbeteiligung

Hamburg wählt. Bislang verzeichnete der Landeswahlleiter allerdings nur eine mäßige Beteiligung. Bis Mittag hatten erst knapp 32 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Vor vier Jahren hatte die Beteiligung zum gleichen Zeitpunkt bei 36 Prozent gelegen. Mehr

Darmstadts neues Jugendstilbad

Ein Wellnesstempel mit kleinen Geheimnissen

Darmstadts neues Jugendstilbad entzückt Bürger und Denkmalpfleger zugleich. Die Synthese aus Alt und Neu muss jetzt im Alltag bestehen - das Interesse ist riesig. Mehr

Glückliche Terminwahl

Aktuelle Kunst bei Phillips

Phillips de Pury lädt nach London zur Auktion mit Gegenwartskunst. Dort wird eine Rarität von Andy Warhol geboten. Rauschendes Wasser verdeckt eine Wand voller Blümchen. Mehr

NEUE REISEBÜCHER

Für den Tisch Dunkle Männer mit fetten Klunkern sieht man heute nur noch in Hip-Hop-Videos. Doch was da bei 50 Cent oder Snoop Dogg um den Hals baumelt, wäre für die Maharadschas zur Kolonialzeit nicht mehr gewesen als ein Fußkettchen. Die reichen indischen Fürsten behängten sich mit ganz anderen Kalibern: ... Mehr

Der ganz normale Wahnsinn

Charlotte Roche, 29, bekannt geworden durch ihre wenig konformistischen Moderationen beim Musiksender Viva 2, hat einen Roman über die Hygienehysterie unserer Zeit geschrieben. Sie erzählt in "Feuchtgebiete" aus der Perspektive einer 18-Jährigen, betreibt Körperpolitik, indem sie mit den erzähltechnischen Mitteln ... Mehr

Macht das Armutsviertel arm?

Der Soziologe Hartmut Häußermann fragt in einem Aufsatz, ob Migrantenviertel ein Hindernis für die Integration sind. Der vielverwendete Begriff "Parallelgesellschaft" legt das nahe. Wenn Einwanderer, so die Vorstellung, räumlich getrennt von der einheimischen Bevölkerung wohnen und außerdem über ... Mehr

NEUE REISEBÜCHER

Für die Tasche Wenn wir Deutschen nach Österreich in den Urlaub fahren, ist das eigentlich wie Ferien im eigenen Land. Denn Österreich ist gefühltes siebzehntes Bundesland, nur dass seine Bewohner, wie zum Beispiel die Sachsen, einen seltsamen Dialekt sprechen und ihre Umgangsformen an Knigge-Seminare erinnern. Mehr

Warum ist der Umsturz so sexy?

Woran liegt es eigentlich, dass wir, einerseits, ja längst gelernt haben, dass Fidel Castro ein Fluch für Kuba war und Ernesto "Che" Guevara ein kompletter Versager - und andererseits möchte man, wenn man diese Bilder sieht, aus den frühen Jahren der kubanischen Revolution, sich sofort einen Bart ... Mehr

SPD und Linkspartei

Der Sozialismus hat seinen Schrecken verloren

Von Wahl zu Wahl stellt sich für die SPD drängender die Frage, wie sie es mit der Linkspartei halten soll. Schon jetzt hat Beck mit seinen Äußerungen einen Richtungskampf in seiner Partei entfesselt, der, je nach Ausgang der Hamburger Wahl, zum Orkan mit Ausläufern bis in die große Koalition anschwellen könnte. Mehr

Clinton verschärft den Ton

„Schämen Sie sich, Barack Obama“

Nachdem Barack Obama seit Anfang Februar zehn Vorwahlen in Folge gewonnen hat, verschärft Hillary Clinton deutlich den Ton: Obama stelle ihre Pläne für eine Gesundheitsreform bewusst falsch dar und bediene sich schmutziger Wahlkampfmethoden der Republikaner. Mehr

Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder

Der alte Mann und die dicke Tante

Seit zwanzig Jahren stehen eine untersetzte Frau im bunten Overall und ein dürrer Mann mit lockigem Haar und tiefen Gesichtsfurchen gemeinsam vor der Kamera und beleidigen sich gegenseitig: Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder sind Überbleibsel einer Zeit, die es nicht mehr gibt. Mehr

Robert Atzorns letzter „Tatort“

Sie durften nicht einmal singen

Robert Atzorn spielt zum letzten Mal im „Tatort“. So lieblos wie immer gehen Buch und Regie mit seinem Kommissar Casstorff um, es ist ein Ende ohne Würde. Und ein Gebührensparmodell: problemlos als Schulfernsehen zweitverwertbar. Mehr

Smart

Zwischen sparen, spurten und leiden

Die schicke Kurzware: Die Smart-Familie wächst um zwei sehr spezielle Offerten. Mit dem Smart mhd ist man sparsam und mit dem Smart Brabus spektakulär unterwegs. Anstrengend sind die beiden Stadtzwerge in jedem Fall. Mehr

Rundfunk

Frank Beckmann wird neuer Programmdirektor beim NDR

Am kommenden Freitag schlägt der Intendant des Norddeutschen Rundfunks dem Verwaltungsrat des Senders seinen Kandidaten für den Posten des Fernsehprogrammdirektors vor. Nach Informationen von FAZ.NET wird er einen Namen nennen, den bislang wohl niemand auf der Karte hatte. Mehr

Geld im Ausland

Diskrete Anleitung zur Fluchthilfe

Die Banken geraten ins Visier der Fahnder. Seit Jahren bieten sie Beratung an, wie man Geld am Fiskus vorbeischleust. Mittelständler, Handwerker, Gastronomen - kaum eine Berufsgruppe fehlt in den Statistiken der Steuerflüchtlinge. Mehr

Gambia

Die Affen rasen durch den Wald

Imagewechsel: In Gambia konzentriert sich der Tourismus bisher auf Strandurlaub. Attraktionen gibt es aber auch im Landesinneren. Dazu gehören neben ein paar historischen Attraktionen besonders die Schimpansen von Badi Mayo. Mehr

Wanzen

Eine missliche Symbiose

Ein Wanzenbefall auf Pflanzen muss noch kein Grund zur Panik sein: Wissenschaftler fanden heraus, dass die unliebsamen Insekten erst durch bestimmte Keime zu Schädlingen werden. Nur in diesem Fall sind Ernteschäden zu befürchten. Mehr

Toplose in Schweizer Auktionen 2007

Deine Welt sind die Berge

Millionenzuschläge für Hodler und die Giacomettis bescherten Auktionshäusern in Zürich und Bern im Jahr 2007 Rekordumsätze. Aber auch Pablo Picasso und Iwan Aiwasowski finden sich unter den höchsten Zuschläge. Mehr

Handschriften des Mittelalters

Wider die Vergänglichkeit der Schönheit

Vereint in einem prächtigen Band: 32 illuminierte Codizes aus Frankreich. Das Antiquariat Tenschert legt Band IV von „Leuchtendes Mittelalter. Neue Folge“ vor. In einer aufwendigen Handschrift des Terenz ziehen Paare von Einhörner die Blicke auf sich. Mehr

Die Vermögensfrage

Der Verkauf des Eigenheims als letzte Rettung

Altern auf Pump: Wenn im Alter die Rente nicht reicht, kann eine Hypothek auf das eigene Haus helfen. In Raten gezahlt, bessert dies die Rente auf. Ganz ohne Probleme ist das jedoch nicht. Mehr

Zirkus-Management

Immer ein Kind bleiben

Kein leichter Job: Zirkusdirektoren bewegen sich zwischen Kunst und Kommerz und müssen gegen den schlechten Ruf ihrer Branche kämpfen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2008

Februar 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 24 25 26 27 28 29 01 02 03