https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 22.2.2008

Artikel-Chronik

Im Gespräch: Renate Lingor

„Wir können keine Röcke tragen“

Als Kind hat Renate Lingor sich im Dreck gesuhlt und erst Jahre später entdeckt, dass es so etwas wie Make-up gibt. Heute freut sich die Spielerin des 1. FFC Frankfurt über enge Trikots. SOLO - Ein Thema, ein Interview - Teil 3 mit Renate Lingor und „Schönheit“. Mehr

1:2 beim VfL Bochum

Hannovers Spieler trifft der Zorn des Trainers

Am Freitag ein sorgenfreies Wochenende gewonnen: Bochum kann entspannt auf die Bundesliga am Wochenende schauen. Verlierer Hannover hingegen stehen unruhige Tage bevor. Trainer Dieter Hecking gab nach der 1:2-Niederlage einen Vorgeschmack. Mehr

Fernsehen

Aktenzeichen XY sucht Mörder mit falschem Bild

Die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ hat am Mittwoch mit einem falschen Foto nach einem Amerikaner gefahndet, der des einundzwanzigfachen Mordes verdächtigt wird. Gezeigt wurde das Urlaubsfoto eines unbescholtenen Paares. Mehr

SPD rätselt über Kurt Beck

Was wollte er?

Was immer den SPD-Vorsitzenden bewogen haben mag, wenige Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg über seine Strategie zur Wahl Andrea Ypsilantis in Hessen zu plaudern - der Schuss stiftete Verwirrung. In der SPD ist man unglücklich über Kurt Becks „plumpe und tapsige Kommunikation“. Mehr

Jährliche Mehrbelastung von 110 Euro

Gaspreise in Hessen steigen teils deutlich an

Vielen Verbrauchern in Hessen steht eine Welle von Gaspreiserhöhungen ins Haus. Sieben Energiekonzerne heben die Gaspreise an - durchschnittlich um 8,9 Prozent. Mehr

„Art Show“ 2008

Gediegen in New York

In New York findet zum zwanzigsten Mal die „Art Show“ statt. Veranstalter der Kunstschau ist die Vereinigung amerikanischer Kunsthändler. In diesem Jahr sind besonders viele prominente Werke des späten 20. Jahrhunderts zu sehen. Mehr

Zweite Bundesliga

Omodiagbes schlimme Verletzung überschattet den Spieltag

Mainz 05 hat den Sprung auf Platz eins nicht geschafft. Der Bundesliga-Absteiger kam gegen Schlusslicht Jena nur zu einem 2:2. Während Köln und 1860 München auf der Stelle treten, ist Neuling Hoffenheim ganz nah dran an den Aufstiegsplätzen. Mehr

Ermittlungen in Ludwigshafen

Unklarheit über Aussagen von Mädchen zu Brandstiftern

Fast drei Wochen nach der Brandkatastrophe mit neun Toten herrscht Unklarheit über die Aussagen von zwei Mädchen zu einem möglichen Brandstifter. Der Südwestrundfunk hatte zunächst berichtet, die Mädchen hätten ihre Aussagen zurückgenommen. Vom Vater eines der beiden Mädchen ist jedoch anderes zu hören. Mehr

Venezuela

Keine Überlebenden bei Flugzeugabsturz

Viel Hoffnung bestand ohnehin nicht, doch es dauerte lange, bis es für die Angehörigen zur bitteren Gewissheit wurde: Keiner der 46 Insassen einer im Südwesten von Venezuela abgestürzten Passagiermaschine hat das Unglück überlebt. Mehr

Zurück zu den Wurzeln

Van Basten wird neuer Ajax-Trainer

Die Rückkehr des früheren Weltklasse-Stürmers Marco van Basten zum niederländischen Fußball-Rekordmeister Ajax Amsterdam ist perfekt. Nach der EM übernimmt der jetzige „Bondscoach“ das Cheftraineramt beim aktuellen Meisterschaftszweiten. Mehr

Atomstreit

El Baradei: Iran lässt eine Frage unbeantwortet

Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde hat seinen neuen Iran-Bericht vorgelegt: Er bestätigt, dass Iran an der Entwicklung neuer Zentrifugen zur Uran-Anreicherung arbeitet. Indessen berät der UN-Sicherheitsrat über schärfere Sanktionen. Mehr

Nach der Unabhängigkeitserklärung

Russland erwägt Spaltung des Kosovos

Moskau schließt offenbar eine Teilung des Kosovos in einen serbischen und einen albanischen Teil nicht aus. Russlands ständiger Vertreter bei der Nato, Dmitrij Rogosin, warnte unterdessen die EU und die Nato-Truppen im Kosovo davor, das Mandat der UN zu überschreiten. Mehr

In eigener Sache

F.A.Z. Reading Room wird ausgebaut

Der F.A.Z. Reading Room zu Jonathan Littells Roman „Die Wohlgesinnten“ hat in den ersten zwanzig Tagen bereits mehr als 850.000 Seitenaufrufe verzeichnet. Das Angebot wird ab Montag um Martin Walsers neuen Roman erweitert. Mehr

Aschaffenburg

Von der Kunst und ihrem Scheitern

Fast scheint es, als sei Kokoschkas Alma-Mahler-Puppe wieder da. Im Aschaffenburger Kornhäuschen sitzt sie im Fenster und wartet. Mehr

Branchen-Analyse

Aktienkurse der Ölmultis hinken dem Ölpreis hinterher

Die Aktienkurse der großen Ölkonzerne legen nicht so stark zu, wie das die rekordhohen Ölpreise erwarten ließen. Das hat mit Kostendruck zu tun und damit, dass nur wenig neues Öl gefunden wird. Mehr

Vor der Friseur-WM

„Wir zeigen, was man mit Haaren machen kann“

Deutsche Coiffeure zählen sich zur Weltspitze. Beim Abschlusstraining in Darmstadt zeigen sie kurz vor der Friseur-Weltmeisterschaft in Chicago die Grenzen ihrer Fähigkeiten. Mehr

Einmarsch in den Nordirak

Berlin und EU kritisieren türkische Bodenoffensive

Die Bundesregierung und die Europäische Union sehen die Bodenoffensive der Türkei im Nordirak kritisch. Sie sei „nicht die beste Antwort“, sagte der EU-Außenbeauftragte Solana. Mehr

Astronaut Schlegel im Gespräch

„Zu schön, um wahr zu sein“

Hans Schlegel ist vor zwei Tagen aus dem All zurückgekehrt. Im Interview spricht er über das Gefühl bei seinem Außenbordeinsatz, die Rolle des Mondes und die künftigen Aufgaben der Europäer auf der Raumstation. Mehr

Umwelttechnik

Energie aus der Mülltonne

Der Heizwert des Abfalls weckt Begehrlichkeiten. Das stoffliche Verwerten des Mülls rückt an die zweite Stelle. „Energie aus Abfall“ lautet das Schlagwort, dass zusätzlich den Ausstoß von Kohlendioxid um etwa drei Millionen Tonnen im Jahr sinken könnte. Mehr

Im F.A.Z.-Gespräch: Diplomat Kramer

„Moskau schürt die Stimmung“

David J. Kramer, stellvertretender Abteilungsleiter im State Department der Vereinigten Staaten, spricht über die Unabhängigkeit des Kosovos und Russlands Rolle als Schutzmacht Serbiens. Mehr

Steuerparadies Singapur

„Mit einem Koffer voller Geld kommt hier keiner mehr herein“

Von der Steueraffäre Liechtenstein geht eine Schockwelle aus. Die spürt man auch in Singapur. Der reiche Stadtstaat hat sich in den vergangenen Jahren zum Anlegerparadies gemausert. Ein Gespräch mit dem Geschäftsführer der LGT Bank in Singapur. Mehr

Der künftige Weltbank-Chefökonom im Gespräch

„Die Sorgen vor Chinas Staatsfonds sind unbegründet“

China erobert nicht nur mit seinen Produkten den Weltmarkt, sondern mit Justin Lin Yifu auch als erstes Schwellenland den einflussreichen Posten des Chefökonomen der Weltbank. Dieser hält die Sorge um Chinas Staatsfonds für unbegründet, denn dieser investiere eher konservativ. Mehr

Regierungsbildung in Hessen

Warnungen in der SPD vor „Wortbruch“ Becks

Kurt Beck gerät weiter unter Druck: Führende SPD-Politiker haben sich von Überlegungen distanziert, Ypsilanti mit Stimmen der Linkspartei zur Ministerpräsidentin zu wählen. Der Seeheimer Kreis warnt davor, die Glaubwürdigkeit zu verspielen. Mehr

Nach der Wahl in Hessen

... und alle Fragen offen

Wird sich Ypsilanti notfalls mit Stimmen der Links-Fraktion zur Ministerpräsidentin wählen lassen? Die Debatte über eine passive Zusammenarbeit mit der Linkspartei löst an der Basis der hessischen SPD Irritationen aus. Mehr

Beteiligungsgesellschaften

Private Equity profitiert von den eigenen Fehlern

Die großen Beteiligungsgesellschaften wollen künftig von ihren eigenen Verfehlungen profitieren. Sie stellen Fonds für notleidende Schuldner auf die Beine. „Viele der Restrukturierungen werden Refinanzierungen sein,“ heißt es. Mehr

Naher Osten

Rice dringt auf ein schnelles Treffen mit Olmert

Seit dem Durchbruch der Grenze zwischen Gazastreifen und Ägypten stimmen die israelische und amerikanische Sicherheitsbeurteilung nicht mehr überein: Israel will die hermetische Abriegelung, Washington dagegen wünscht einen geregelten Warenverkehr. Ein Treffen soll nun Klarheit bringen. Mehr

Steueraffäre

Steinbrück will gegen Liechtenstein vorgehen

Notfalls mit einer Quellensteuer oder mit Berichtspflichten will Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) die Steueroase Liechtenstein austrocknen. Unterdessen müssen weitere deutsche Steuersünder die Entdeckung fürchten. Denn in Rostock sitzt ein Erpresser in Haft, der über weitere Bankdaten verfügt. Mehr

Anlagestrategie

Bewertungen in Amerika noch nicht auf Rezessionsniveau

Die Kurse an der Wall Street sind zwar bereits gefallen. Aber im historischen Vergleich sind amerikanische Aktien noch nicht günstig. Laut einer Studie von Sarasin gab es nur eine Rezessionsphase, in der die Bewertung teurer war. Mehr

Klimawandel im Schnee (5): Obersaxen-Mundaun

In der Tiefkühltruhe gibt es keine Erderwärmung

Das Skigebiet Obersaxen-Mundaun in Graubünden spürt die Folgen des Klimawandels. Doch es hat sich für eine einfache Strategie entschieden: Es steckt den Kopf in den Schnee und hofft, dass alles schon nicht so schlimm kommen werde. Mehr

Europäische Union

Länder benutzen Lissabon-Vertrag als Druckmittel

Der Streit zwischen der Bundesregierung und den Ländern über EU-Angelegenheiten könnte die Ratifizierung des Vertrags von Lissabon verzögern. Die Länder sehen sich oft vor vollendete Tatsachen gestellt; Berlin verlangt frühzeitige Information über deren Brüsseler Aktivitäten. Mehr

Osteuropa

Neuer Aufwertungsschritt für die slowakische Krone?

Der Euro zeigt gegen den Dollar wieder etwas Dynamik. Noch stärker ist die Tschechische Krone. Es gibt fundamentale Gründe, die auf weitere Aufwertungsschritte gegen den Euro hindeuten. Mehr

Bestechung

Pooth-Affäre kostet Düsseldorfer Sparkassenchef den Job

Seit Wochen geistert durch die Boulevardpresse, dass Verona Pooths Ehemann Franjo Düsseldorfer Sparkassenchefs bestochen haben soll. Jetzt muss der Vorstandsvorsitzende tatsächlich seinen Posten räumen. Mehr

Öko-Treibstoff

Die Schnapsidee

Alkohol gehört nicht ins Benzin gemixt. Wer unbedingt Ethanol-Autos fahren will, kann sie kaufen. Der Treibstoff der Zukunft kommt vielleicht aus dem Meer oder aus dem Müll, aber nicht von den Feldern. Mehr

Literatur

Das Haus am Scharmützelsee

„Heimsuchung“ kann vieles bedeuten: Hausdurchsuchung, Plage oder Heimweh. Von allem hat Jenny Erpenbecks Roman etwas. Er ist eine Spurensuche in den Ruinen deutscher Geschichte und eine eindrucksvolle Familiengeschichte. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Jutta Allmendinger

Sie hat es mit dem nötigen Spieltrieb und die Ausdauer nach oben geschafft: Jutta Allmendinger. Mehr

Im Gespräch: Ray Kurzweil

Werden wir ewig leben, Mister Kurzweil?

Wir werden unsere Hirne vernetzen wie Computer: Der Schriftsteller und Erfinder Ray Kurzweil über artifizielle Intelligenz, die Hardware des Todes und die täglich zweihundert Pillen, mit denen er das Altern aufhalten möchte. Mehr

VW-Affäre

Zwei Jahre und neun Monate: Klaus Volkert muss ins Gefängnis

Gefängnis für den einst mächtigsten Arbeitnehmervertreter Deutschlands: Das Landgericht Braunschweig verurteilte den ehemaligen VW-Betriebsratschef Klaus Volkert zu zwei Jahren und neun Monaten Haft. Ihm werden Anstiftung und Beihilfe zur Untreue zur Last gelegt. Sein Verteidiger hat schon Revision angekündigt. Mehr

Spendenorganisationen

Das zähe Geschäft mit der Transparenz

Das Projekt Guide Star arbeitet schon länger am Aufbau einer Datenbank, die detaillierte Auskünfte über gemeinnützige Organisationen bereitstellen soll. Der Fall Unicef könnte das Vorhaben nun beschleunigen. Mehr

Serienmorde

Lebenslange Haft für den „Würger von Ipswich“

Der wegen Mordes an fünf Prostituierten schuldig gesprochene Brite Steve Wright ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht in Ipswich schloss am Freitag eine Haftentlassung des Serienmörders kategorisch aus. Mehr

Marktbericht

Dax-Ausblick - Kreditkrise bleibt Damoklesschwert

Am anhaltend nervösen Aktienmarkt dürften sich kurz vor Ende der Bilanzsaison in Deutschland nur wenige Anleger aus der Deckung wagen. „Subprime bleibt das Damoklesschwert“, prognostiziert NordLB-Aktienstratege Tobias Basse. Mehr

Kritik am deutschen Bildungssystem

Muñoz: „Keiner darf außen vor bleiben“

Der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Bildung, Muñoz, hat abermals das deutsche Bildungssystem kritisiert. Vor Abgeordneten des Bundestages mahnte er, Berlin habe die UN-Kinderrechtskonvention nicht lückenlos umgesetzt. Das deutsche Schulsystem sei selektiv, diskriminierend und ungerecht. Mehr

„Helden der Nacht“

Blut ist dick

In dem Film „Helden der Nacht“ von James Gray spielen Joaquin Phoenix und Mark Wahlberg zwei ungleiche Brüder. Aber obwohl sich Gray an den Polizeifilmen der siebziger Jahre orientiert, zielt er auf ein anderes Genre - was ihm nicht allzu gut bekommt. Mehr

Linkspartei

Irgendwie die Einheit der Arbeiterklasse

Eisern hält die 1968 gegründete DKP am kommunistischen Welt- und Geschichtsbild fest. Das gilt auch für viele DKP-Politiker in der Linkspartei. Deren Fusion mit der WASG hat die Kräfteverhältnisse verändert, und sie hat keineswegs die „Reformer“ gestärkt. Mehr

RWE

Gewinnsprung trotz hoher Kundenverluste

Trotz hoher Kundenverluste hat der RWE-Konzern 2007 einen kräftigen Gewinnsprung verbucht. In diesem Jahr rechnet der zweitgrößte deutsche Energieversorger jedoch nur mit einem stagnierenden Ergebnis. Die Börse reagierte enttäuscht. Mehr

Explosion bei Merck

Chemikantin ums Leben gekommen

Bei einer Explosion im Darmstädter Werk des Chemie- und Pharma-Konzerns Merck ist eine Mitarbeiterin ums Leben gekommen. Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar. Mehr

Skiflug-WM in Oberstdorf

Das Überirdische für die unvergleichlichen Momente

Skifliegen ist eine der schwierigsten Aufgaben, der man sich als Sportler stellen kann. Mittlerweile landen die Athleten trotz einer gehörigen Portion Respekt weit jenseits der 200-Meter-Marke. Am Freitag startet die WM in Oberstdorf. Mehr

Internet

United Internet stellt Adlink zum Verkauf

United Internet hat Morgan Stanley beauftragt, einen Käufer für seine Werbetochtergesellschaft Adlink zu suchen. Bisher hat sich aber noch kein Käufer gefunden. United Internet braucht das Geld für Freenet. Mehr

Mayer Brown

Ulrich Worm wechselt

Ulrich Worm wechselt zur Anwaltssozietät Mayer Brown und kümmert sich um die Patentrechtspraxis. Er war die vergangenen sechs Jahre für die Sozietät Clifford Chance tätig. Mehr

Diplomarbeit

Die Angst vor dem leeren Bildschirm

In den Semesterferien setzen sich Tausende Studenten an Haus-, Diplom- und Doktorarbeiten. Viele brechen ab, weil sie falsch an die Sache herangehen - oder weil sie schlecht betreut werden. Mehr

Kampf gegen Steuerhinterziehung

Der Staat als Raubritter?

Bei der intensiven Jagd nach Steuerflüchtlingen geht es letztlich um die Fortsetzung der Hartz-Reformen mit anderen Mitteln. Es ist legitim, dass sich der Staat gegen seine Ausbeutung wehrt - solange er dabei Rechtsstaat bleibt. Mehr

Proteste in Serbien

EU mahnt „Rückkehr zu Ruhe“ an

Nach den Brandanschlägen auf westliche Botschaften in Belgrad, bei denen es einen Toten gab, wird die Kosovo-Frage endgültig zur Belastungsprobe für die Beziehungen zwischen Serbien und der EU. Die Bundesregierung verurteilte die Angriffe auf die ausländischen Vertretungen. Mehr

Steueraffäre

Der Datenklau regt in Vaduz fast alle auf

Auf den Straßen in Liechtenstein geht es beschaulich zu in diesen Tagen. Auffällig sind nur die Kamerateams, die durch die Hauptstadt Vaduz ziehen. Dort interpretieren die Menschen den Steuerstreit mit Deutschland überwiegend als Anmaßung gegenüber dem Zwergenstaat. Mehr

Durchschnittlich 6,6 Prozent

140 Gasversorger erhöhen im Frühjahr die Preise

Im Durchschnitt muss ein Haushalt mit 20.000 Kilowattstunden Gasverbrauch im Jahr 85 Euro mehr für die Gasrechnung auf den Tisch legen. Besonders stark fallen die Preiserhöhungen bei den Energiekonzernen ENBW und RWE aus. Beide haben zuletzt kräftige Gewinnsprünge gemeldet. Mehr

Bundespräsident Köhler

Warten auf ein Wort des Amtsinhabers

Heute wird Bundespräsident Horst Köhler 65 Jahre alt. Für Kanzlerin und Opposition ist der einstige Überraschungskandidat oft unbequem, beim Volk ist er beliebt. Die Wahl in Hamburg könnte auch Bewegung in der Frage einer zweiten Amtzeit bringen. Ob er abermals antreten wird, hat Köhler noch nicht entschieden. Mehr

Die Chronologie der VW-Affäre

Vom ersten Gerücht bis zur Verurteilung

Die Affäre bei Volkswagen hat ein korruptes System bloß gelegt, in dem Betriebsräte und Geschäftsführung in enger Abstimmung miteinander Politik machten. Von den ersten Gerüchten bis zur Verurteilung der Hauptverdächtigen hat es zweieinhalb Jahre gedauert. Mehr

Freispruch in Mordprozess

„Der Fall bleibt ungeklärt“

Der Mord an einem vierjährigen Jungen in Oldenburg bleibt ungesühnt. Obwohl 26 Jahre nach der Tat neue Hinweise auftauchten, ließen sich die Schuldigen nicht ermitteln. Angeklagt war die Mutter, die aber wie erwartet freigesprochen wurde. Mehr

Conwert

Trotz Erfolgs an der Börse abgestraft

Das österreichische Unternehmern Conwert investiert erfolgreich in Wohnimmobilien in Wien, Berlin, Leipzig und Dresden. Aber die Anleger an den Aktienmärkten honorieren dies nicht. Der Aktienkurs ist kräftig gefallen. Mehr

Malerei

Die Revolution kam im zugeknöpften Kleid

Sie malten gegen den Widerstand der Zeit, wurden beschimpft, verlacht oder totgeschwiegen: Eine glänzende Schau in Frankfurts Schirn zeigt die Meisterwerke der Impressionistinnen Mary Cassatt, Berthe Morisot, Eva Gonzalès und Marie Bracquemond. Mehr

Aktien-Analyse

Gebeutelte Citron-Aktie hat Chancen auf Kurserholung

Die Aktie des Schweizer Recycling-Spezialisten Citron Holding hat seit Mai 2006 schwere Kusverluste erlitten. Begleitet von einer verbesserten Nachrichtenlage versuchen die Papiere nun aber eine Trendwende einzuleiten. Mehr

SPD

Parteiordnungsverfahren gegen Clement beschlossen

Die SPD nimmt ein Parteiordnungsverfahren gegen den früheren Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement auf. Das beschloss die zuständige Schiedskommission des Unterbezirks Bochum. Clement legte unterdessen nach - und kritisierte das „Maulheldentum“ seiner Genossen. Mehr

Liechtensteiner CD-Rom

Ein folgenschwerer Datenklau

Es ist die Rede von Hehlerei und Geheimnisverrat. Durfte der Bundesnachrichtendienst 5 Millionen Euro für gestohlene Informationen zahlen? Dürfen gestohlene Daten vor Gericht verwertet werden? Die F.A.Z. hat Fachleute zu den rechtlichen Aspekten des Datenklaus befragt. Mehr

Erpicht auf Männer mit Autos

Das erhebliche Lesevergnügen, das Stephanie Peters "Alphabet der polnischen Wunder" bereiten kann, ist nicht leicht zu erklären und noch schwerer zu verteidigen. Denn von einem Wörterbuch kann kaum die Rede sein, wo die Stichworte Wurstmenschen, Ente, Schöne Frauen oder Nieprzysiadalnosc heißen. In diesem Wörterbuch wird niemand nachschlagen. Mehr

Spurensicherung

Mit Jorge Semprún war sich W.G. Sebald darin einig, dass die Literatur das Leitmedium der Erinnerung an den Holocaust ist. Der wachsende Eifer der Deutschen seit den sechziger Jahren war ihm jedoch verdächtig. So beklagte er "die erstaunliche Effizienz, mit der nun aus der Denunzierung der ja auch von der Literatur beförderten kollektiven Amnesie moralisches Kapital geschlagen wurde". Mehr

Wenn die Literatur das Böse zum Leben erweckt

GENF, 21. FebruarAls im Spätsommer 2006 Jonathan Littells "Les Bienveillantes" in Paris erschienen, arbeitete der Historiker Paul-Eric Blanrue - dessen neuestes Buch von Sarkozy und Carla Bruni handelt - an einem Werk über den Antisemitismus. Er sollte den Roman für die Zeitschrift "Historia" besprechen. Mehr

Du hast dein Leben, ich habe meins

Verloren zwischen Berlin und New York" lautet der deutsche Untertitel von Marianne Gilberts Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend. Doch verloren war die Autorin nie. "Becoming an American" heißt die treffendere Unterzeile im Original. Gleich 1939, nach der Landung der Aquitania in der Neuen Welt, beschließt ... Mehr

Waffe der Massendesinformation

Die Geschichte des Asylbewerbers Rafid Ahmed A. wäre bloß eine von vielen Geheimdienstmoritaten, wenn sie nicht geholfen hätte, Amerika den Weg in den Irak-Krieg zu bahnen. Denn der irakische Ingenieur und Hochstapler mit dem Decknamen "Curveball" lieferte die falschen Informationen über mobile Biowaffenanlagen, die Amerika im Februar 2003 der Welt als Beweismaterial präsentierte. Mehr

Die Zurückgebliebenen

Im Westen unseres Landes sind mehr Menschen von DDR-Totalnostalgie befallen als im Osten. Insgesamt 14 Prozent der befragten Westdeutschen möchten ihre "Brüder und Schwestern" lieber wieder hinter dem "antifaschistischen Schutzwall" wegsperren, während sich nur 8 Prozent der befragten ehemaligen DDR-Bürger mit einem solchen Ansinnen anfreunden könnten. Mehr

Fernweh

Als Leser von Reisegeschichten schwankt man häufig zwischen Neid, Fernweh und dem unangenehmen Gefühl, trotz aller Schwärmerei unbeteiligt zu bleiben. Alle drei Empfindungen könnten auftauchen, wenn ein Schriftsteller von seinen Sommern berichtet, die er seit Jahrzehnten auf Menorca verbringt. Es ... Mehr

Direkte Bedrohung

Nichts währt ewig. Auch nicht in der Politik. Dass sich der Kalte Krieg, das internationale Ordnungsprinzip der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts, einmal überleben könnte, hielt noch Mitte der achtziger Jahre kaum jemand für möglich. Ähnliches gilt heute für den internationalen, namentlich für den sogenannten islamistischen Terrorismus, in dem viele Beobachter die Geißel des 21. Mehr

Du hast dein Leben, ich habe meins

Verloren zwischen Berlin und New York" lautet der deutsche Untertitel von Marianne Gilberts Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend. Doch verloren war die Autorin nie. "Becoming an American" heißt die treffendere Unterzeile im Original. Gleich 1939, nach der Landung der Aquitania in der Neuen Welt, beschließt ... Mehr

Kunden, passt bloß auf!

Hans-Georg Häusel ist Marketingspezialist. Wenn er ein Buch über Marketing schreibt, dann lügt er vermutlich nicht, aber er sucht geschickt aus, welchen Teil der Wahrheit er ausbreitet. Man denke nur an den guten alten Werbespruch "It's toasted" der Lucky-Strike-Zigaretten. Der Tabak war natürlich getoastet. Absolut korrekt. Mehr

Verlorener Sohn

Bewundernswert ist, wie sich dieser Autor gegen den doppelten Erwartungsdruck behauptet hat, dem sich der Sohn des Schriftsteller-Ehepaars Ilse Aichinger/Günter Eich ausgesetzt sah, zumal, nachdem er 1979 vom Beruf des Schauspielers zu dem des freien Schriftstellers gewechselt war. Am 22. Februar 1998 ... Mehr

Du hast dein Leben, ich habe meins

Verloren zwischen Berlin und New York" lautet der deutsche Untertitel von Marianne Gilberts Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend. Doch verloren war die Autorin nie. "Becoming an American" heißt die treffendere Unterzeile im Original. Gleich 1939, nach der Landung der Aquitania in der Neuen Welt, beschließt ... Mehr

Kampf gegen die PKK

Türkei marschiert in den Irak ein

Im Kampf gegen kurdische Rebellen der PKK sind in der Nacht türkische Bodentruppen in den Nordirak eingerückt. Laut Medienberichten sollen 10.000 Soldaten bis zu zehn Kilometer tief ins Land eingedrungen sein. Mehr

FAZ.NET-Spezial: Uefa-Cup

Der „Cup der Verlierer“ als liebstes Kind der Deutschen

Gleich vier deutsche Klubs stehen im Achtelfinale des Uefa-Cups. Das ist ein gutes Ergebnis. Doch noch ist auf europäischer Bühne wenig Zählbares erreicht. Erst in den kommenden Runden zeigt sich die wahre Stärke im „Cup der Verlierer“. Mehr

CIA und Terrorverdächtige

Britischen Stützpunkt für Gefangenenflüge genutzt

Washington hat eingestanden, den britischen Stützpunkt Diego Garcia im Indischen Ozean während CIA-Geheimflügen benutzt zu haben. Nach Erkenntnissen des Europarats sollen in 14 europäischen Staaten CIA-Maschinen gelandet oder gestartet sein - darunter auch in Deutschland. Mehr

Erneuerbare Energien

BASF Fuel Cell stellt in Höchst ein und investiert

Der Mutterkonzern hat 2007 mit Bestwerten bei Umsatz und Ertrag abgeschlossen - und auch die BASF Fuel Cell GmbH im Industriepark Höchst spürt anhaltenden Aufwind. Sie stellt ein und investiert kräftig. Mehr

Die SPD und die Linkspartei

Becks durchsichtiges Manöver

Beck liegt es nicht daran, Lafontaine den Triumph über eine um linke Zustimmung bettelnde SPD zu gönnen. Mit der Drohung, eine förmliche oder formlose rot-rot-grüne Koalition gutzuheißen, will er vielmehr der stolzen FDP in Hessen das Rückgrat brechen und sie in eine „Ampel-Koalition“ drängen. Mehr

Louisiana

Polizist soll Frau auf Revier misshandelt haben

Ein Polizist im amerikanischen Bundesstaat Louisiana soll eine betrunkene Frau auf dem Revier schwer misshandelt haben. Der Frau seien zwei Zähne ausgeschlagen und die Nase gebrochen worden, außerdem habe sie ein blaues Auge. Mehr

Stabhochspringer Danny Ecker

„So eine Chance habe ich nie wieder im Leben“

Stabhochspringer Danny Ecker ist Hallen-Europameister, deutscher Meister und Dritter der WM von Osaka. Und er ist vor allem er selbst. Im Interview mit der F.A.Z. spricht der 30 Jahre alte Ecker über Olympia und eine Asien-Reise mit Außenminister Steinmeier. Mehr

Konjunkturprognosen

Die Crash-Propheten übertreiben die Krise in Amerika

Die Krise in Amerika wird das Wachstum auch noch 2009 schädigen. Doch einen Einbruch wie in den schwersten Krisen hält die Commerzbank für unwahrscheinlich. Sie hat gleich vier Argumente gefunden, warum Anleger ruhiger schlafen dürfen. Mehr

Branchenanalyse

Gute Aussichten für Medizintechnikhersteller

Die Volatiliät an den Börsen hält an. Nach Ansicht von S&P lassen die starke Aktienkursentwicklung und die positiven Rahmenbedingungen der Medizintechnikunternehmen auf weiteres Gewinnpotential schließen. Mehr

Mutterglück

Jennifer Lopez hat Zwillinge bekommen

Die amerikanische Popsängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez ist Mutter eines Zwillingspärchens geworden. Die Babys wurden am Freitag auf Long Island in New York geboren. Für Jennifer Lopez sind es die ersten Kinder. Mehr

Uefa-Cup

Chance genutzt: Podolski trifft bei Bayern-Sieg

Die Bayern erreichten durch ein 5:1 gegen Aberdeen das Achtelfinale im Uefa-Cup. Während Trainer Ottmar Hitzfeld einige Spieler schonte, schoss sich Lukas Podolski mit zwei Toren in den Vordergrund. Nun wartet der RSC Anderlecht. Mehr

Regierungsbildung in Hessen

Führende SPD-Politiker gegen Hilfe der Linken

Die SPD-Politiker Struck und Steinbrück haben sich gegen die Idee gewendet, Andrea Ypsilanti in Hessen mit Stimmen der Linkspartei zur Ministerpräsidentin zu wählen. Denn dann wäre sie als Regierungschefin „abhängig von diesen Leuten“. Mehr

Proteste in Serbien

Toter bei Angriff auf Botschaften in Belgrad

Beim Angriff auf Botschaften in Belgrad ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Randalierer hatten nach einer Demonstration gegen die Unabhängigkeit des Kosovos die amerikanische Vertretung angezündet. Der UN-Sicherheitsrat verurteilte die Gewalt. Mehr

46 Menschen an Bord

Passagiermaschine in Venezuela abgestürzt

In Venezuela ist ein Flugzeug mit 46 Menschen an Bord vermutlich abgestürzt. Die Unglücksstelle befindet sich in einem unzugänglichen Gebiet in fast 5000 Metern Höhe. Suchtrupps sind jetzt unterwegs zur Absturzstelle - zu Fuß. Mehr

Betriebsrat

Nicht alle haben die Wahl

Die Arbeitnehmer wählen den betriebsrat. Klingt einfach, doch in vielen Unternehmen gibt es neben der Stammbelegschaft auch Leiharbeiter, ABM-Kräfte und Praktikanten. Das hat Folgen für die Betriebsratswahlen. Mehr

Die Schreibtrainerin rät zum Freewriting

"Schreiben Sie einfach drauflos!"

Was tun, wenn die Schreibblockade kommt? Die Wiener Trainerin Judith Wolfsberger verrät Techniken, die nicht nur Studenten weiterhelfen. Mehr

Energie

Stromschlag für die RWE-Aktie

Zahme Zahlen, dürftige Dividende, armer Ausblick: RWE braucht dringend neue Energie aus dem Ausland. Die Bilanz von 2007 ist die erste Enttäuschung für alle Fans des neuen Vorstandschefs Jürgen Großmann. Der Kurs brach daher ein. Mehr

Tchibo verkauft Münzen

Euro im Angebot

Hätten Sie gerne ein Pfund Geld? Dann auf zur großen Kaffeeröster-Kette ihrer Wahl. Dort wird heute Geld verkauft. Für 3,88 Euro aus Malta zahlen Sie nur 6,50 Euro - ein Schnäppchen. Mehr

Bankenkrise

Oh weh, West LB

Der Wunschkandidat für eine Fusion, die Landesbank Hessen-Thüringen, ist abgesprungen. Nun muss die angeschlagene West LB allein ein tragfähiges Geschäftsmodell finden. Ein Stellenabbau erscheint unausweichlich. Mehr

4,8 Prozent Zinsen bei Lidl

Tagesgeld im Supermarkt

Neben dem Wurst- und Käseeinkauf können Supermarkt-Kunden künftig auch im Discounter ihr Geld anlegen: Die Volkswagen Bank bietet Neukunden ein Tagesgeldkonto mit 4,8 Prozent Zinsen - und vermarktet das Ganze beim Discounter Lidl. Und zwar direkt an der Kasse. Mehr

Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst

Warnstreiks behindern den Weg zur Arbeit

Mit neuen Warnstreiks haben die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes am Freitagmorgen für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr gesorgt. Betroffen waren vor allem Pendler in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und im Rhein-Main-Gebiet. Auch in vielen anderen Regionen kam es zu Behinderungen. Mehr

Theologe Gregor Maria Hoff im Gespräch

Sie schämen sich der eigenen Unverschämtheit

Steuerhinterzieher sind moralisch zu verurteilen. Doch damit sei es nicht getan, sagt der Theologe Gregor Maria Hoff von der Universität Salzburg. Im Gespräch mit der F.A.Z. spricht er über den Steuerskandal und die Folgen für unsere Gesellschaft. Mehr

Fernsehkritik

Die Geister des Balkans waren wieder da - aber nur kurz

Die amerikanischen Newssender sind schnell, wenn die Botschaft in Belgrad brennt. Man fühlte sich kurz an die unheilvolle Nachrichtenlage der 90er Jahre erinnert. Doch schon bald stand das wirklich Wichtige wieder im Blickpunkt: Obama vs. Clinton. Mehr

1:0 im Uefa-Cup gegen Braga

Bremen als vierter Bundesliga-Klub im Achtelfinale

Es war ein glanzloses Spiel vor spärlicher Kulisse. Am Ende gewann Bremen dennoch auch das Rückspiel im Uefa-Cup gegen Braga mit 1:0. Ivan Klasnic erzielte des einzige Tor in Portugal. Nun trifft Werder im Achtelfinale auf die Glasgow Rangers. Mehr

Zwischenlager in Hanau

„Umgang mit Atommüll fahrlässig - Verroste Container“

„Gravierende Sicherheitsmängel“ bei der Nuclear Cargo + Services GmbH (NCS) in Hanau hat das Bündnis gegen Atommülllager ausgemacht. NCS benutze verrostete Container, heißt es. Das Bündnis fordert vom Land Hessen, NCS keine Betriebsgenehmigung mehr zu erteilen. Mehr

Wolfgang Ziebart

Infineon-Chef steht vor der Ablösung

Beim Chiphersteller Infineon wackelt nach den jüngsten hohen Verlusten der Stuhl des Vorstandschefs Wolfgang Ziebart. Teile des Aufsichtsrats suchen laut einem Medienbericht einen Nachfolger, erste Namen würden gehandelt. Mehr

Frau Ypsilanti und die Linkspartei

SPD fassungslos über Kurt Beck

Seine Stellvertreter Steinbrück, Steinmeier und Andrea Nahles sind erstaunt und entsetzt: Zwar schließt der SPD-Vorsitzende eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei weiter aus. Die Spekulation, Andrea Ypsilanti werde sich in Hessen mit deren Stimmen zur Ministerpräsidentin wählen lassen, dementiert er aber nicht. Mehr

Frühaufsteher

Dax fällt unter 6900 Punkte - RWE-Aktie bricht ein

Die Rezessionsängste in Amerika sind wieder allgegenwärtig. Das hat den Dax sofort um rund ein Prozent gedrückt. RWE verloren stark an Wert, weil Ergebnis für 2007 und der Ausblick für 2008 und die folgenden Jahre dürftig ausfielen. Mehr

Medienschau

RWE stockt seinen Investitionsplan um ein Drittel auf

Der Stuhl des Infineon-Chefs wackelt offenbar Murdoch kauft weitere Premiere-Aktien Tipp24 will trotz Gewinnrückgang erstmals Dividende zahlen BlackBerry-Betreiber RIM erhöht Prognose für Kunden-Zuwachs Starbucks organisiert amerikanisches Geschäft neu - 600 Jobs fallen weg Erste PIN-Tochter stellt Geschäfte nächste Woche ein Brüssel will Microsoft-Zusage in laufendem Verfahren prüfen RWE stockt Investitionsplan bis 2012 um ein Drittel aufMicrosoft will eigene Software mehr für Entwickler öffnenFitch sieht Subprime-Abschreibungen bei amerikanischen Lebensversicherern Chinas Staatsfonds erwägt große Investitionen in Japan - NHK Fahnder ermitteln gegen mehrere Bankmanager Mehr

Vorbericht

Die Schulhefte des Surrealen

Das einzige bekannte Manuskript von André Bretons „Manifeste du Surréalisme“ wird jetzt bei Sotheby's in Paris versteigert. Bis heute war es im Besitz von Bretons erster Ehefrau Simone Collinet. Mehr

Aktuelle Kunst

Die Affen sitzen auf dem Dach

Von Affen und Bananen: Mit monumentalen Gesten bespielt Stefan Sagmeister die Galerie Deitch Projects in New York. Der gebürtige Bregenzer scheint immer einen Schritt voraus zu sein. Schriftzeichen und Primaten haben es ihm dabei besonders angetan. Mehr

Strizz

Schnelle Eingreiftruppe Inland

Die Abenteuer des Angestellten Strizz, seines Chefs, seiner Liebsten samt Familie und Haustieren in werktäglicher Folge Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019 · 2020
Chronik 2008

Februar 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 22 23 24 25 26 27 28 29 01