https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 11.2.2008

Artikel-Chronik

Bildung

Zum Babbeln an eine hessische Schule

Das Niveaugefälle zwischen den Schulen in Hessen und Bayern ist ein Klischee, wie Schulleiter meinen. Die Anforderungen im Unterricht gleichen sich an, doch wird in Bayern offenbar mehr Wert aufs Schriftliche gelegt. Mehr

Stuttgart

Das Opfer kam arglos zu seinen Mördern

Der Prozess gegen die mutmaßlichen Mörder eines Gymnasiasten hat begonnen. Sie brachten den Jungen im August 2007 um, zerstückelten seine Leiche und betonierten die Leichenteile ein. 14.000 Unterschriften sammelte die Initiative „Yvan Schneider“ für einen Prozess nach Erwachsenenstrafrecht. Mehr

AIG schockiert die Börse

Die Kreditkrise trifft den weltgrößten Versicherer

Dem Augenschein nach waren die Versicherer bislang weniger hart von der Kreditkrise betroffen als die Banken. Doch jetzt muss der weltgrößte Konzern AIG seine Kreditausfallversicherungen neu bewerten. Die Furcht ist groß, dass die Krise zur Assekuranz hinüberschwappt. Mehr

Flächenverbrauch

Bauern gehen die Äcker aus

Einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Boden haben Vertreter der Bauernschaft zum Auftakt der „Landwirtschaftlichen Woche Südhessen“ gefordert. „Der dramatische Flächenverbrauch muss zurückgefahren werden“, meint Bauern-Präsident Sonnleitner. Mehr

Familienpolitik

Schultüte von Onkel Beck

Während die übrigen Steuerzahler auf Sankt Nimmerlein vertröstet werden, dürfen sich die Familien auf mindestens zwei Milliarden Euro freuen. Der großkoalitionäre Gestaltungswille gibt wohl erst Ruhe, wenn das Geld ausgeht. Bleibt zu hoffen, dass von der Familie dann noch etwas übrig ist. Mehr

Amy Winehouse

Die Rohe unter den Gekochten

In ihrer bisherigen Karriere tat sie alles, um dem Quarantäneprinzip und der inszenierten Verruchtheit des Popgeschäfts entgegenzusteuern. Und auch bei der Grammy-Verleihung blieb Amy Winehouse abwesend - „aus logistischen Gründen“, wie es hieß. Mehr

Zürich

Millionen-Kunstraub in der Schweiz

Bewaffnete Täter haben am Sonntag in Zürich vier Gemälde im Wert von mehr als 110 Millionen Euro entwendet. Es handelt sich um Werke von Cézanne, Degas, van Gogh und Monet. Von den Räubern fehlt bislang jede Spur. Es ist bereits der zweite Kunstraub in der Schweiz innerhalb weniger Tage. Mehr

Solarunternehmen

Sonnenfinsternis bei Conergy

Nur eine Woche nachdem der Gründer des Solarunternehmens Conergy zum „Entrepreneur des Jahres“ gewählt worden war, ging sein Unternehmen in die Knie. Das war Ende Oktober. Seither jagt eine Hiobsbotschaft die nächste. Mehr

Société Générale

Wahrheit in Scheiben

Die Société Générale (SG) steht mit dem Rücken zur Wand. Und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Wahrheit in der SG nur scheibchenweise ans Licht kommt. Mehr

Glosse Feuilleton

Kein Lösegeld

Spektakuläre Kunstdiebstähle häufen sich in den letzten Jahren - und sie betreffen uns alle. Der kunstverliebte Milliardär, der sich heimlich ein Kellermuseum aufbaut, ist ein Klischee. Es geht um Lösegelderpressung. Doch wie verhindert man die? Mehr

Annäherung beim Kindergeld

CDU sieht „Spielräume“ - die SPD gegen „Wünsch-Dir-Was“-Haltung

Die Kanzlerin beharrt auf einer Erhöhung des Kindergeldes ab 2009: „Wenn Spielräume da sind, mit denen wir Familien helfen können, dann wollen wir das den Familien zurückgeben“, sagte die CDU-Vorsitzende. Der SPD-Vorsitzende Beck kommt ihr entgegen und will weitere Leistungen zugunsten von Kindern erhöhen. Mehr

Olympia-Kommentar

Hinsehen statt schweigen!

Britische Sportler sollen sich bei Olympia 2008 nicht zu „sensiblen politischen Fragen“ äußern. Die Verantwortlichen ruderten nun nach massiven Protesten zurück. Schließlich sollen die Spiele zur besseren Menschenrechtssituation beitragen. Mehr

Nach Anschlag

Ausnahmezustand in Osttimor

Nach dem Attentat auf die Staatsspitze Osttimors wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. Präsident José Ramos-Horta liegt im künstlichen Koma. Wegen unterlassener Reformen droht dem pazifischen Inselstaat nun der Ausbruch neuer Unruhen. Mehr

Radprofi Torsten Hiekmann

„Warum haben die noch eine Chance verdient?“

Torsten Hiekmann galt einst als großes Talent. Nun hat er seine Radsport-Karriere beendet - im Alter von 27 Jahren. Er halte es nicht mehr aus in diesem dopingbelasteten Sport. Doch ist er wirklich nur ein Opfer des Betrugssystems? Mehr

Einrichtung

Das Bad ist der Star

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts hat das Badezimmer seine Nische im Grundriss verlassen. Auf der Liste der Wohnwünsche steht es ganz oben. Allerdings hat der neue Luxus seinen Preis: Eine Sanierung kostet leicht 20.000 Euro, ein ganz neues Bad auch schon mal 50.000 Euro. Mehr

Musikpreise

Amy Winehouse mit fünf Grammys ausgezeichnet

Der amerikanische Rapper Kanye West und die britische Soulsängerin Amy Winehouse gehören zu den großen Gewinnern der Grammys. Sie wurden in Los Angeles gleich mit mehreren der begehrten amerikanischen Musikpreise ausgezeichnet. Auch Altrocker Bruce Springsteen wurde mit Preisen bedacht. Mehr

Finanzmärkte

Hohe Bonuszahlungen trotz Krise

Rekordsummen trotz Milliardenverlusten: Die hohen Bonuszahlungen der Investmentbanken geraten in die Kritik. Der Betrugsfall bei der französischen Société Générale hat das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht. Mehr

Gespräch mit Management

Roth beißt auf Granit: Börse bleibt bei Umzugsplänen

Die Deutsche Börse beharrt auf dem Plan, bis 2010 ihre Konzernzentrale von Frankfurt ins benachbarte Eschborn verlagern. Daran hat auch der neueste Vorstoß von Frankfurts Stadtoberhaupt Roth (CDU) nichts geändert. 115 Mitarbeiter sollen aber in Frankfurt bleiben. Mehr

Die Stars live

Alle Kissenschlachten sind geschlagen

Aufstand der Herzen: Die Band Stars aus Toronto singt in Frankfurt von der Sehnsucht auf den Barrikaden und dem Tod beim Stelldichein. Mehr

Mobilfunk

„Suche nach dem iPhone-Killer“

Die Gerätehersteller reagieren auf das iPhone. Neue Handys mit GPS sollen die Aufholjagd zum amerikanischen Spitzenreiter gelingen lassen. Doch es geht auch anders herum: die Navigationsgerätehersteller lassen neue Geräte mit eingebautem Handy entwickeln. Mehr

Der NSN-Vorstandschef im Gespräch

„Da draußen ist es richtig hart“

Auf dem Markt für Telekommunikationsausrüstung tobt ein gnadenloser Preiskampf. Vor knapp einem Jahr hat Nokia Siemens Networks seine Arbeit aufgenommen. Johannes Winkelhage hat mit dem Vorstandsvorsitzenden Simon Beresford-Wylie gesprochen. Mehr

Oliver Kahn im Gespräch

„Das hat doch mit Fußball nichts zu tun“

Es ist sein letztes Halbjahr in der Bundesliga. Doch nicht nur deswegen stand Oliver Kahn beim 1:1 im Spitzenspiel gegen Bremen im Mittelpunkt. Im Interview spricht der Bayern-Torwart über das Remis, Franck Ribèry und seine kuriose Gelbe Karte. Mehr

Neues Werk eingeweiht

219 Euro für rumänische Nokia-Mitarbeiter

Am Sonntag protestierten Demonstranten mit Fackeln gegen die Schließung des Nokia-Handywerks in Bochum. Am Montag freuten sich Mitarbeiter bei einer Eröffnungszeremonie über den Start des Ersatzbetriebs in Rumänien. Mehr

Kommentar zu Eintracht Frankfurt

Fluch der guten Tat

Das Wort Europapokal wird Eintracht Frankfurt, Spieler wie Offizielle, noch eine Weile begleiten, wenn das so erfolgreich weitergeht. Es ist der Fluch der guten Tat. Allerdings gibt es Schlimmeres, als dann und wann mit Traumbildern von Spielen gegen internationale Gegner konfrontiert zu werden. Mehr

Neue Wende im Fall Kampusch

„Es geht um Gerechtigkeit“

Hätte Österreichs Polizei das achtjährige Martyrium von Natascha Kampusch verhindern können? Offenbar wurde ihr Entführer nach der Verschleppung vernommen, die Spur aber nicht weiter verfolgt. Nach Kampuschs Flucht soll dies zudem vertuscht worden sein. Mehr

Branchen (130): Steuerberater

Auf Mandantenfang

Steuerberater können nicht entspannt auf ihre Kunden warten. Zu viele Wettbewerber tummeln sich im Markt und zwingen die Steuerberater zu größerer Angebotsvielfalt. Wer sich behaupten will, muss in Nischen gehen. Mehr

Rallye Dakar

Der Terrorismus führt die Wüstentour nach Südamerika

Nicht Senegal, sondern Argentinien - Die Rallye Dakar findet Anfang 2009 in Südamerika statt. Anfang dieses Jahres war die Tour nach Terrordrohungen abgesagt worden. Doch die Verlegung hat nicht nur Vorteile - vor allem für die europäischen Teilnehmer. Mehr

Berlinale-Wettbewerb

Im Jahr der Frauen

Ohne Frauen wäre das Kino nichts. Das zeigt sich auch wieder auf der Berlinale: Outi Mäenpää hält den missratenen finnischen Wettbewerbsbeitrag „Musta Jää“ am Leben. Und auch der chinesische Film „Zuo You“ hätte uns über längere Passagen in Schlaf versetzt, wäre da nicht Liu Weiwe. Mehr

Talente

Jungdesigner meiden die Festanstellung

In Konzernen fürchten Nachwuchsgestalter den Verlust der Freiheit. Einige Unternehmen haben zwar die Position des Chief Design Officers eingeführt. Doch junge Leute scheuen den Kostendruck und die vielen Entscheidungsträger. Mehr

Offerte abgelehnt

Yahoo gibt Microsoft einen Korb

Yahoo hat das Übernahmeangebot von Microsoft offiziell abgelehnt. Das Unternehmen hält das Gebot von 42 Milliarden Dollar für zu niedrig. Das letzte Wort haben aber die Aktionäre - und bei ihnen zeigt die Abwehrfront schon jetzt erste Risse. Mehr

Neues Nokia-Werk

Selbst die Hallengröße bleibt topsecret

Der Weltpresse hat Nokia jetzt sein neues Handywerk in Rumänien präsentiert. Die Eröffnungszeremonie blieb eine merkwürdige Veranstaltung. Der Mobilfunk-Marktführer glänzte durch Geheimniskrämerei und Abschottung. Mehr

Schwellenländer

Indien: Enttäuschendes Börsendebüt von Reliance Power

Der indische Aktienmarkt gehörte in den vergangenen Jahren zu den Boombörsen schlechthin. Inzwischen kommt es zu einer Konsolidierung, ein Börsengang geht deutlich in die Hose. Viele Aktien waren einfach zu teuer geworden. Mehr

Bundestrainer Uwe Krupp

King Kongs unschlagbare Argumente

Der Wahl-Kalifornier Uwe Krupp ist so etwas wie der Jürgen Klinsmann des Eishockeys. Von den deutschen Klubs muss er sich immer wieder Kritik an seinem Stil anhören. Mit Erfolgen konterte der Bundestrainer nun aber erfolgreich. Mehr

Wettbewerb

Schokoladenhersteller unter Kartellverdacht

Die Ermittlungen begannen, als mehrere Unternehmen ankündigten, ihre Preise anheben zu wollen. Jetzt kontrolliert das Kartellamt die Süßwarenbranche wegen des Verdachts auf illegale Absprachen. Kraft, Nestlé und Ritter gehören dazu. Mehr

Weinmann

Thomas Stottmeister neuer Leiter International Sales

Thomas Stottmeister übernimmt die Leitung International Sales bei dem Hamburger Medizintechnik-Hersteller Weinmann. Er ist verantwortlich für den Vertrieb und die Tochterunternehmen der Firma Weinmann. Mehr

Südkorea

Nationales Wahrzeichen durch Feuer zerstört

Seit mehr als 600 Jahren steht das „Große Südtor“ an seinem Platz in Südkoreas Hauptstadt Seoul. Den Koreaner gilt es als „Nationalschatz Nummer eins“. Nun wurden die Holzaufbauten des historischen Gebäudes ein Raub der Flammen. War es Brandstiftung? Mehr

F.A.Z. Reading Room

Wie typisch ist Max Aues Nachkriegs-Werdegang?

Littells Hauptfigur Max Aue taucht nach dem Krieg in Frankreich unter. Andere, sehr prominente Täter gingen nach Argentinien oder in arabische Staaten, manchen gelang es, sich in der Bundesrepublik einzurichten. Wie typisch, oder untypisch, ist Max Aues Nachkriegs-Werdegang? Mehr

Bundesverfassungsgericht

Hassemer: Richter sollten Politikern keine Empfehlungen geben

Verfassungsrichter sollten Entscheidungen des Gerichts nicht öffentlich auslegen, kritisiert Winfried Hassemer im F.A.Z.-Interview. Auch er habe „Schwierigkeiten mit allgemeinen Empfehlungen an die Politik“, sagt der scheidende Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts. Mehr

Solarthermie

Die Sonne anzapfen - aber richtig

Die Sonne scheint umsonst. Solarthermische Kraftwerke spielen trotzdem nur eine Nebenrolle bei der Ökostromproduktion. Eher zögerlich wird in Solarrinnenkraftwerke investiert. Ein kommerzielles Aufwindkraftwerk ist noch nicht einmal in Planung. Mehr

Forstwirtschaft

Hessens Wälder werfen wieder Gewinn ab

Hessen-Forst schreibt erstmals seit seiner Gründung 2001 schwarze Zahlen. Nach einem Gewinn von 8,6 Millionen Euro im Jahr 2006 hat der Landesbetrieb im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr ein deutlich höheres Ergebnis erzielt, sagte Hessen-Forst-Chef Michael Gerst. Mehr

Flugverkehr

Lufthansa-Aktie hat die Wolke für den nächsten Steilflug gefunden

Die Aktie der Lufthansa ist gelandet. Von dieser Basis kann sie in den Steilflug gehen - mit noch mehr Fluggästen, weiteren Strecken und neuen Verbündeten. Und wenn dies alles nichts hilft, bleibt immer noch eine satte Dividende. Mehr

Elektronik

Jenoptik bereitet langfristigen Investoren bisher nur Kummer

Seit Jahren schon kennt die Aktie des Thüringer Optikkonzerns Jenoptik nur den Weg nach unten. Ob es 2008 zu einer Trendwende kommt, hängt davon ab, ob gemachte Versprechungen endlich eingehalten werden. Mehr

Volkswagen

Wolfsburger Sonderrecht ohne Grund

Selten wäre eine Reform so einfach zu bewerkstelligen wie bei dem VW-Gesetz: Das spezielle Regelwerk für den Wolfsburger Autokonzern gehört schlichtweg aus dem Bundesgesetzblatt gestrichen, und zwar ersatzlos. Mehr

Internet

Radikalreform soll Ebays Wachstum ankurbeln

Mit der radikalsten Reform der Unternehmensgeschichte will Ebays Deutschland-Chef Stefan Groß-Selbeck das Geschäft wieder in Schwung bringen. Die Einstellgebühr für Privatauktionen entfällt und professionelle Händler bekommen die lange geforderten Rabatte. Mehr

Kabeljau und Hering machen sich rar

Klimawandel bringt Fischer in Bedrängnis

Die Fischer an der Nord- und Ostseeküste müssen um ihre wirtschaftliche Existenz bangen. Wichtigen Speisefischen wie Kabeljau oder Hering wird es zu warm in deutschen Küstengewässern. Deshalb ziehen sie in nördlichere Gefilde um, sagen Experten. Mehr

Unternehmensanleihen

Glatteis bei ATU

Bis unter 40 Prozent stürzte der Kurs der Anleihe der Autofachmarkt-Kette ATU am Montag ab. Die Kapitalspritze des Anteilseigners KKR macht ATU zwar wieder flott, zeigt aber auch ein hohes Unfallrisiko. Mehr

Flughafenausbau

Fluglinie oder Kommune - jeder kämpft für sich allein

Für die Kommunen, aber auch für die Fluglinien ist die Frist abgelaufen, in der sie gegen die Genehmigung des Flughafenausbaus in Frankfurt klagen können. Ausnahmen vom Nachtflugverbot und Einschränkungen bei der Stadtplanung sind die häufigsten Gründe für Klagen. Eine Übersicht. Mehr

Vorwahlen in Amerika

Obama siegt abermals - Clinton wechselt Wahlkampfchefin aus

Barack Obama hat seine jüngste Siegesserie bei den amerikanischen Vorwahlen fortgesetzt: Nach teils deutlichen Triumphen in Louisiana, im Staat Washington und in Nebraska gewann er nach Hochrechnungen von Fernsehsendern auch im Staat Maine. Hillary Clinton wechselte unterdessen ihre Wahlkampfchefin aus. Mehr

Columbus-Modul an der ISS

Und jetzt zum Mars!

Mit dem Weltraumlabor Columbus, das an diesem Montag installiert wird, ist Europa endlich in die Internationale Raumstation eingezogen. Aber wie soll es nun weitergehen? Die Esa hat den Mars im Visier. Bemannte Raumfahrt scheint kaum finanzierbar. Mehr

Zeitungsmarkt

Mr Fawlty Towers in Deutschland

In England und Amerika ist das People-Magazin „OK!“ ein Renner. Jetzt ist das Blatt in Deutschland gelandet. Der Verleger Richard Desmond sorgt selbst für mindestens ebenso gute Geschichten wie die Reichen und Schönen in „OK!“. Mehr

Basketball in Amerika

Plattfüßig zur Meisterschaft mit „Shaq Diesel“

Die Phoenix Suns wollen sich mit Shaquille O'Neal endlich ihren Titeltraum in der NBA erfüllen. Die ersten Reaktionen nach dem Wechsel des alternde Basketball-Star indes fielen skeptisch aus. Doch O'Neal wirkt noch einmal wie beflügelt. Mehr

Pakistan

Talibanführer Mansur Dadullah festgenommen

Dadullah gilt als einer der Drahtzieher des Taliban-Terrors in Afghanistan. Nun wurde er im Südwesten Pakistans nach einem Schusswechsel verwundet und festgenommen, teilten Sicherheitskräfte mit. Berichte, Dadullah sei tot, dementierten die pakistanischen Streitkräfte. Mehr

Basisrente

Rürup-Fonds lohnen nicht in jedem Fall

Bisher gibt es die Rürup-Rente nur in Versicherungsform. Jetzt aber kommen die ersten Fonds: Allerdings lohnt sich die Rürup-Rente nicht für jeden. Mehr

Immobilien

Deutsche Wohnen streicht fast ein Drittel der Stellen

Die Immobiliengruppe Deutsche Wohnen baut fast 30 Prozent ihrer Arbeitsplätze ab. Bis 2009 sollen 140 der 490 Stellen eingespart werden. Welche Standorte betroffen sein werden, steht aus, wie das Frankfurter Unternehmen mitteilt. Die Aktie reagiert mit Kursverlusten. Mehr

Kunst

Wo Milch und Rotwein fließen

„Kunst ist nicht unbedingt etwas Schönes. Sie berührt und bewegt - möglicherweise so, dass es unkontrollierbar wird“, hat Paola Pivis einmal gesagt. Bei ihrer Arbeit „It's a Cocktail Party“ im Frankfurter Portikus bewegt sich viel. Und es gibt es zwar nichts zu trinken, aber viel zu sehen. Mehr

Rohstoffe

Agrarboom treibt Düngemittelpreise massiv nach oben

Nach einer langen Phase mit disinflationären oder gar deflationären Tendenzen verändert sich der Agrarsektor rasch. Agrarrohstoffe werden immer teurer. Davon profitieren über zunehmende Nachfrage und Preiserhöhungen die Düngemittelunternehmen. Mehr

150. Jahrestag der Marienerscheinung

Heilung der Herzen in Lourdes

Zum 150. Jahrestag der ersten Marienerscheinung in Lourdes an diesem Montag machten sich Massen an Pilgern auf den Weg nach Südwestfrankreich. Thomas Jansen hat einige der Marien- und Wundergläubigen begleitet. Mehr

Kommentar

Gemeinsam für Frankfurt werben

Seit Jahren wird in den Werbeagenturen - wie in manchen anderen Wirtschaftszweigen auch - darüber geklagt, das Image Frankfurts sei schlecht und deshalb sei es schwer, die besten Köpfe in die Stadt zu bekommen. Vielleicht muss die Branche aber auch erst einmal an ihrem eigenen Ruf arbeiten. Mehr

Die Frage der Woche

Welche Koalition sollte in Hessen gebildet werden?

Bis zur Hamburg-Wahl wird sich auch bei der Koalitionssuche in Hessen kaum etwas tun, wie es heißt. Die SPD beißt bei der FDP auf Granit und will weder mit CDU noch mit der Linkspartei koalieren. Welches Bündnis sollte im Landtag gebildet werden? Mehr

Anschwellende Bäuche

Der 1966 geborene chinesische Autor Li Er beschreibt, anders als die durch die Kulturrevolution, Illusionen und Ideologien des zwanzigsten Jahrhunderts geprägte Schriftstellergeneration, innere Konfliktlinien einer im Umbau begriffenen Gesellschaft und den kapitalistischen Wertewandel im ländlichen China. Mehr

Baumeister der Credit Suisse

Wer die Vorgänge um die Schweizer Großbank UBS seit dem Sommer vergangenen Jahres verfolgt, wird sich zuweilen vielleicht daran erinnern, dass dreißig Jahre zuvor die heutige Credit Suisse im Feuer stand. Damals ging es allerdings nicht um schlechte Risikokontrolle, sondern um kriminelle Machenschaften. Mehr

Der nähert sich der Unmoral auf Flügeln

Nicht selten geschieht es in der Literatur (wie auch außerhalb), dass ein Schöpfer seine erfolgreichste Kreatur eliminieren will. Conan Doyle ließ Sherlock Holmes in der Schweiz an einem Wasserfall verschwinden, Agatha Christie konnte Miss Marple nicht mehr ausstehen, und viel Besseres ist über Gottes Verhältnis zu den Menschen auch nicht zu berichten. Mehr

Märtyrer oder Selbstmörder?

Über den Suizid, der im Rahmen unserer Sterbehilfedebatten inzwischen auch von einer breiteren Öffentlichkeit zum Thema gemacht wird, dachten bereits die antiken Philosophen nach. Zwar erklärte Platon, dass ohne göttliche Erlaubnis, Hand an sich zu legen, jeder an seinem ihm zugewiesenen Platz bleiben ... Mehr

Der Ertrag all dieser Gelehrsamkeit fällt mager aus

Es gehört zu den großen Leistungen der protestantischen Dogmengeschichtsschreibung seit der Aufklärung, die Entwicklung des christlichen Denkens aus den Umklammerungen durch die Inspirationslehre gelöst und die Zeitgebundenheit der kirchlichen Dogmen nachgewiesen zu haben. Einen Meilenstein auf diesem Weg stellte Adolf von Harnacks dreibändiges Lehrbuch der Dogmengeschichte dar. Mehr

Platitüden über Heuschrecken

Die Kritiker des Kapitalismus formieren sich auf dem Buchmarkt. Jetzt ist Dieter Balkhausen, langjähriger Wirtschaftsredakteur des ZDF, dazugestoßen. Er spricht vom "Raubtierkapitalismus", einem auf Helmut Schmidt zurückgehenden Begriff. Balkhausen kritisiert die noch relativ jungen Anlagemöglichkeiten ... Mehr

Wehruntauglich

Ein einziger Buchstabe: "M". "M" wie Militär, "M" wie Musterung. Für den 1873 geborenen Erzähler, Dramatiker und Essayist Oscar A. H. Schmitz kulminiert in diesen beiden Begriffen die permanente Angst der direkten Konfrontation mit dem Krieg. Anfänglich Kriegsanhänger, ändert er seine Meinung nach den ersten Fronterlebnissen 1915. Mehr

Dein Herz sei Stein, dein Auge ein Apparat

Als Element der Massenmedien regeln Fotografien unseren Zugang zur Welt. Sie werden im Alltag wie Fundstücke behandelt, der Wirklichkeit von der Kamera entrissen. Trotz Medienskepsis lassen wir uns von ihnen mit Wissen versorgen. Sie behaupten sich nach wie vor als "Schattenwurf des Realen" (André Bazin). Mehr

Alles inszeniert

Jede Lebensäußerung kommt einer (Selbst-)Inszenierung gleich; zumal öffentlich geschieht sie nie ohne Absicht. Insofern meint die "Selbstinszenierung" bestimmter Medienfiguren eine Binsenweisheit. Zu diesen Medienfiguren zählen, sofern sie sich nicht völlig zurückziehen, auch die Schriftsteller. Mehr

Medien

Grundlagenforschung zur Werbebranche

„Es ist schwierig, Leute von Hamburg nach Frankfurt zu holen.“ Vor diesem Hintergrund hat die Stadt Frankfurt eine Studie über ihre „Kreativindustrie“ in Auftrag gegeben. Das Ziel: Ihr Image soll verbessert werden. Mehr

Im Gespräch: Heribert Bruchhagen

„Ich habe ein Leben wie Gott in Frankreich“

Es ist kein großer Widerspruch, die marktgerechten Preise von Fußballspielern zu kennen, nicht aber die von Lebensmitteln. Und es ist nicht leicht, Bekannten ein paar Pils auszugeben. SOLO - Ein Thema, ein Interview - Teil 1 mit Heribert Bruchhagen und „Geld“. Mehr

Afrika-Cup

Zwischen funkelnden Juwelen und pittoresken Klischees

Afrikas Fußball galt immer als schön. Beim Afrika-Cup kam defensive Disziplin hinzu - auch wenn Ägypten das Finale nach einem groben Abwehrschnitzer gewann. Nur die Turnier-Organisation entsprach den Klischees vom unzähmbaren Schwarzafrika. Mehr

Alternative Energien

Nordex verdient zu wenig und hofft auf zu viel Wind

Die Dänen schlagen die Deutschen: Vestas verdient wesentlich besser als Nordex und gibt auch vorsichtigere Prognosen. Wenn 2007 das Muster für 2008 bietet, wird Vestas wohl wieder positiv überraschen, Nordex aber erneut enttäuschen. Mehr

Linksbündnis?

Noch hält Beck die Linie

Ohne die Linke und ihre DDR-Vorgeschichte wäre „Die Linke“ schon jetzt ein Bündnispartner für die SPD. So wie einst die Grünen aus Gegnern zu Bündnispartnern wurden, als sie sich in den Ländern durchgesetzt hatten und die SPD-Rechte ihre Abgrenzungspolitik aufgab. Mehr

Venezuela

Chávez droht den Vereinigten Staaten mit Ölboykott

Vergangene Woche hatte Exxon Mobile noch einen Erfolg gefeiert, als ein Gericht entschied zwölf Milliarden Dollar der staatlichen Ölgesellschaft PDVSA einzufrieren. Nun kontert Chávez - und droht Amerika mit einem Öllieferstopp. Mehr

Juristen

1000 Euro Einstiegsgehalt sind zu wenig

Viele Jura-Absolventen haben Schwierigkeiten, in den ersten Berufsjahren ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Eine Entscheidung des Anwaltsgerichtshofs Nordrhein-Westfalen wirft ein Schlaglicht auf einen verbreiteten Missstand. Mehr

Banken

Société Générale bietet neue Aktien mit großem Abschlag

Nach den jüngsten Milliardenverlusten will die französische Großbank Société Générale für eine Kapitalerhöhung neue Aktien für einen relativ niedrigen Preis ausgeben - fast 39 Prozent unter dem Schlusskurs vom Freitag. Mehr

Lottojackpot geknackt

Zufallszahlen bescheren Millionengewinn

Ist es nun doppeltes Glück oder nur die Bestätigung aller Lottotipps, nicht immer die „eigenen“ Zahlen zu tippen? Der Gewinner des aktuellen Lotto-Jackpots ließ die Gewinnzahlen per Zufallsgenerator ermitteln - und hat die Millionen für sich allein. Mehr

Elektronik

Unsicherheit drückt Balda-Aktie weiter in den Keller

Seit Tagen befindet sich der Kurs der Aktie des Handyausrüsters Balda nahezu im freien Fall. Gerüchte um ein Scheitern des Verkaufs des Handyschalen-Geschäfts erhielten am Montag neue Nahrung. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik: Anne Will

Zu viele Fässer geöffnet

Anne Will diskutierte gestern Abend mit ihren Gästen über die Reaktionen auf die Brandkatastrophe von Ludwigshafen. Klug argumentiert hat dabei vor allem die türkischstämmige Rechtsanwältin Seyran Ates. Doch leider warf Anne Will ständig neue Stichwörter in die Runde. Mehr

Der Bundesliga-Kommentar

Grenzen der Erklärbarkeit

Der synchrone Niedergang von Meister Stuttgart und Pokalsieger Nürnberg ist in seinem Ausmaß genauso unerklärlich wie die Titelerfolge zuvor - aber irgendwelche Schlüsse müssen sich ziehen lassen. Vielleicht gibt es keinen besseren Rat als: durchhalten. Mehr

FAZ.NET-Spezial: 19. Bundesliga-Spieltag

Bayern verärgern Beckenbauer - Sieg für Schalke

Die Bundesliga bleibt auch nach dem „Super Sonntag“ spannend. Bremen erkämpfte sich beim FC Bayern ein Remis und bleibt dem Tabellenführer somit auf den Fersen. Im dramatischen Ruhrpott-Derby setzte sich Schalke 04 beim BVB durch und kletterte auf Platz drei. Mehr

Interview mit dem Bundesbankpräsident

„Ich sehe keinen Einbruch der Konjunktur“

Bundesbankpräsident Axel Weber hält die Konjunktur für stark genug, um auf Stimuli durch die Politik verzichten zu können. Die Europäische Zentralbank betrachte die Inflationsrisiken weiter mit Sorge, sagte er im F.A.Z.-Interview. Mehr

Check-in am Flughafen

Selbst ist der Passagier

Statt am Flughafen in der Warteschlange zu stehen, schon am Automaten oder daheim am Laptop einchecken: Diese Zukunft hat längst begonnen - allerdings mit Tücken. Denn nicht jeder ist geschickt genug, Gepäckanhänger selbst anzubringen. Mehr

Anlagestrategien

Die Inflation ist wieder da

Die Preise steigen auf breiter Front. So stark wie schon lange nicht mehr. In Deutschland werden die Verbraucherpreise im Januar wohl deutlich über dem langjährigen Schnitt liegen. Anleger können sich schützen, wenn sie auf Rendite verzichten. Mehr

„Der weiße Hai“

Roy Scheider gestorben

Der Hollywood-Schauspieler Roy Scheider ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Der Hauptdarsteller aus Steven Spielbergs Thriller „Der weiße Hai“ erlag im amerikanischen Bundesstaat Arkansas den Komplikationen einer bakteriellen Infektion. Mehr

Anne-Sophie Mutter im Interview

„Karajan ist und bleibt das Nonplusultra“

Anne-Sophie Mutter erlangte ihren Weltruhm unter dem Dirigenten Herbert von Karajan. Dieser würde im April hundert Jahre alt. Im Interview spricht die Violinistin Mutter über ihren Ziehvater, Selbstzweifel, und warum sie Roger Federer verstehen kann. Mehr

Medienschau

Krise bei Mittelstandsbank IKB verschärft sich dramatisch

Eon prüft Gegengebot für Iberdrola - TimesNordex verbucht 2007 deutliche Zuwächse - Boom soll anhalten Presse: Entscheidung über Postbank-Verkauf im Frühjahr Societe Generale: Kerviel hatte möglicherweise Komplizen T-Mobile warnt Nokia vor Alleingang 'Spiegel': Suche nach neuen Aufsichtsratschef bei Telekom 'Focus': Zähe Verhandlungen über Fusion von Germanwings und Tuifly Presse: RBS, Barclays & Citigroup mit Alternative für Northern-Rock-Rettung Presse: Credit Suisse erzielt 2007 Überschuss von 8,2 Milliarden Franken Bahn-Privatisierung - SPD fürchtet um ihr Volksaktien-Modell Presse/HSH Nordbank: Hohe Abschläge bei verkauften Immobilienkrediten Vorstände der Sparkassenverbände billigen Rettungspläne für WestLB Kreise: Opel hat 2007 Gewinn eingefahren - neues Einstiegsmodell angedacht Kriegsschiffe für Angola - Staatsanwalt ermittelt bei ThyssenKrupp 'Presse': Yahoo! will Microsoft-Offerte ablehnen - 'zu niedrig' Presse: Neues VW-Gesetz könnte Ende April durchs Kabinett Motorola und Nortel prüfen Fusion ihrer Mobilgeschäfte - WSJMeldungen aus dem Internet: IKB - KKR - KfWWirtschaftsmeldungen: Süßwarenbranche - Konjunktur Mehr

Henkel

Thomas Geitner neuer Geschäftsführer

Thomas Geitner wird zum 1. März 2008 neuer Geschäftsführer von Henkel in Düsseldorf. Alois Linder wird zum 30. September 2008 aus der Geschäftsführung ausscheiden. Mehr

Frühaufsteher

Flucht in die Sicherheit - Dax fällt bis 6700 Punkte

Das Treffen der Finanzminister und Notenbankgouverneure der sieben führenden Industrienationen (G 7) dürfte die Nervosität an den Finanzmärkten bestärken. Denn einig waren sich die Politiker nur in einem: Die Zeiten werden schwieriger. Mehr

Anlegerverhalten

Schafsköpfe sind manchmal gar nicht so dumm

Wenn alle Anleger zur gleichen Zeit aus dem Markt fliehen, muss das nicht falsch sein. Denn die Herde läuft zuweilen in die richtige Richtung. Mehr

Strizz

Hindukusch! Miau! Mio!

Die Abenteuer des Angestellten Strizz, seines Chefs, seiner Liebsten samt Familie und Haustieren in werktäglicher Folge Mehr

Necla Kelek

Die unbeugsame Braut

Den einen gilt sie als Nestbeschmutzerin, den anderen als jemand, der unbequeme Wahrheiten ausspricht. Die Publizistin Necla Kelek kämpft für die Befreiung der muslimischen Frau. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2008

Februar 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 11 12 13 14 15 16 17 18 19