https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 23.9.2007

Artikel-Chronik

Sicherheit im 21. Jahrhundert

Für eine friedenspolitische Wende

Ob in den Vereinigten Staaten und Russland, Indien und China, dem Nahen Osten und im weltweiten „Kampf gegen den Terror“ - Rüstungskontrolle und Abrüstung scheinen Hoffnungen von gestern zu sein. Um so dringlicher, schreibt Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul, ist eine verantwortungsvolle Friedenspolitik auf der Höhe der Zeit. Mehr

Internationaler Finanzmarkt

Die Notenbanken im Rampenlicht des Marktschauspiels

Viele Börsianer sind davon überzeugt, dass die amerikanische Notenbank den Zielzinssatz für Tagesgeld aus Sorge um die Konjunktur abermals zurücknehmen wird. Billiges Geld soll die Finanzkrise beenden und der Konjunktur helfen. Mehr

Dalai Lama im Hessenpark

Die ersten Zuhörer kommen schon am Morgen

Er spricht von wahrer Freundschaft, Mitgefühl und einem Leben ohne Leiden. Der Dalai Lama zieht mehr als 13.000 Menschen in den Hessenpark. Es fließen auch Tränen. Mehr

Fusionsgespräche

Oettinger wirbt bei Rüttgers um die West LB

Ungeachtet des Flirts zwischen der baden-württembergischen und der bayerischen Landesbank geht Ministerpräsident Oettinger jetzt auch noch einmal auf seinen nordrhein-westfälischen Amtskollegen Rüttgers zu. Mehr

Gespräch mit einem Rassismusforscher

„Ein Schlag gegen die schwarze Opfer-Identität“

Schafft es Barack Obama, als erster Schwarzer Präsident der Vereinigten Staaten zu werden? Und was würde das für Selbstbild und Perspektiven der Schwarzen dort bedeuten? Ein Interview mit dem Rassismusforscher Shelby Steele. Mehr

Staatlicher Hofkeller Würzburg

Rieslaner „Residenz“

Die in diesem Jahr erstmals in knapp 10.000 Flaschen abgefüllte Rieslaner-Spätlese „Residenz“ ist der Beleg für eine gelungene Verbindung von Tradition und Moderne. Im Vordergrund steht die Rebsorte, nicht das Terroir. Mehr

Musikmesse Popkomm

Beethoven oder ich

Von Untergangsstimmung keine Spur: Auf der Popkomm mochte diesmal keiner von der Krise der Plattenindustrie sprechen. Doch gelöst wurde sie deshalb noch lange nicht. Von Richard Kämmerlings. Mehr

3:0 in Hannover

Leverkusen schießt sich auf Rang drei

So schnell geht das: Bayer Leverkusen hat sich zu einem hartnäckigen Bayern-Jäger entwickelt und ist nun Dritter. In Hannover siegten die Rheinländer mit 3:0. Kießling, Vidal und Gekas trafen für das Team von Michael Skibbe. Mehr

4:1 in Karlsruhe

Die Bayern stellen die Hierarchie wieder her

Die Tabellenspitze gehört wieder dem FC Bayern. Zwar spielte das Team von Ottmar Hitzfeld in Karlruhe nicht überragend, zu einem 4:1-Sieg reichte es dennoch. Das Sturmduo Klose und Toni legte den Grundstein zum Erfolg. Mehr

Merkel empfängt Dalai Lama

„Privater Austausch“ im Kanzleramt

Es war nicht mehr als ein „privater Gedankenaustausch“, und doch ist es alles andere als nur privat: Bundeskanzlerin Merkel hat das geistliche Oberhaupt der Tibeter, den Dalai Lama, im Bundeskanzleramt empfangen - und damit den Missmut Chinas in Kauf genommen. Mehr

Leitglosse

Im Kanzleramt

Nm. Realpolitik, also die Gestaltung der Außenpolitik eines Landes nach der Richtlinie seiner Interessen, ist in den internationalen Beziehungen unumgänglich: Interessen sind allemal besser zu kalkulieren als Gefühle und lassen sich leichter zu einer soliden politischen Grundlage verflechten. Mehr

Leitartikel

Deutsche und Türken

In den siebziger und achtziger Jahren sah man in manchen Fernsehproduktionen einen bärtigen Mann mittleren Alters, der einen griechischen oder türkischen "Gastarbeiter" spielte. Das war Aras Ören, ein in Berlin lebender türkischer Autor, der in deutscher Sprache Erzählungen und Gedichte schrieb. Mehr

Radsport

Mentschow gewinnt die Spanien-Rundfahrt

Der Russe Dennis Mentschow gewann zum zweiten Mal binnen zwei Jahren die Spanien-Rundfahrt gewonnen. Bei der 62. Auflage der Vuelta setzte sich der Rabobank-Kapitän souverän vor dem Spanier Carlos Sastre von CSC durch. Mehr

Glosse Wirtschaft

Kalte Füße

nks. Der Rückzug der Finanzinvestoren KKR und Goldman Sachs vom geplanten Kauf des Stereoanlagenherstellers Harman ist ein radikaler Schritt. Der Sinneswandel dieser einflussreichen Akteure ist ein negatives Signal für zahlreiche ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Aus eigener Kraft

nf. Gewerkschafter alter Prägung mögen sich darin gefallen, der Außenwelt zu verkünden, welche Zugeständnisse sie der Regierung abgetrotzt haben. Moderne Funktionäre sind stolzer darauf, politische Hilfe nicht nötig zu haben. Mehr

Fortsetzung von Seite 1

Merkel empfängt Dalai Lama

Dieser war von den Außenministern Kinkel (FDP) und Fischer (Grüne), 1990 aber auch vom damaligen Bundespräsidenten von Weizsäcker empfangen worden. Vor seinem Besuch in Deutschland hatte sich der Dalai Lama mit dem österreichischen Bundeskanzler Gusenbauer im Kanzleramt in Wien getroffen. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Der Zuschlag beim Erben

Der Fiskus schlägt beim Erben zu. Vielen gilt die Erbschaftsteuer als gerecht und effizient. Es sei besser, ohne eigene Anstrengung erworbenen Vermögenszuwachs als mühsam erarbeitetes Einkommen zu besteuern, lautet ein beliebtes Argument. Mehr

Davis Cup

Deutscher Finaltraum platzt am letzten Tag

Es hätte so schön sein können: Mit einer 2:1-Führung ging das deutsche Davis-Cup-Team in den Sonntag. Doch Philipp Petzschner und Philipp Kohlschreiber verloren ihre Einzel. Russland trifft nun im Finale auf die Vereinigten Staaten. Peter Penders berichtet aus Moskau. Mehr

Der Bundesliga-Kommentar

Richtige und falsche Signale

Ja, das Leben kann sehr angenehm sein für Fußballtrainer - oder für Fußball-Lehrerinnen. Armin Veh oder Silvia Neid sind in diesen Tagen sehr gute Beispiele dafür, beide haben gerade eine Wertschätzung ihrer Arbeit erfahren: Sie ... Mehr

Glosse Feuilleton

Der Streik

Danken wir einmal der Bahn, sie hat es nötig: dafür, dass sie ihre Durchsagen vor der Ankunft auf den Bahnhöfen so glücklich mit der Abschiedsformel "Tschüss und auf Wiedersehen" abzurunden weiß. Mit beachtlichem Sinn für den feinen ... Mehr

Der Dalai Lama im Kanzleramt

Privatgespräch mit einem Religionsführer

Der Dalai Lama zu Gast bei Kanzlerin Merkel: Das private Treffen mit dem Religionsführer bringt weder die Einheit Chinas in Gefahr noch ändert sich damit die deutsche China-Politik, meint Günther Nonnenmacher. Mehr

Glosse Politik

Ein Bruch

pes. Die Wahl Yasuo Fukudas zum neuen Vorsitzenden der Liberaldemokratischen Partei Japans (LDP) ist eine Zäsur. Der 71 Jahre alte Politiker ist das Gegenmodell zu seinem Vorvorgänger Koizumi. Der hatte viel Wirbel verursacht, manche ... Mehr

Glosse Politik

Grüße von Pim

anr. Seit seinem klaren Wahlsieg im vorigen Herbst wirkt der niederländische Ministerpräsident Balkenende selbstbewusster denn je. Seinen Landsleuten die EU schmackhaft zu machen, traut er sich aber weiterhin nicht zu. Mehr

Glosse Politik

Zu wenig

oll. Zwölf Milliarden Euro sollen in den Ausbau der Krippenplätze fließen. Rechtfertigen lässt sich diese Summe nur, wenn es nicht nur um reine Betreuungsversorgung geht, sondern wenn auch die Qualität der Kindergärten steigt. Mehr

Biologie

Das Klicken der Raupen

Um Fressfeinde abzuschrecken, haben Raupen eine geräuschvolle Abwehrstrategie entwickelt. Sie signalisiert: Dieser Bissen ist nicht schmackhaft. Mehr

Sambia

Kupfer als Segen und Fluch

Sambia, ehedem der viertgrößte Kupferproduzent der Welt, sucht seine Abhängigkeit von dem roten Metall zu reduzieren. Das Land empfiehlt sich als Produktionsstandort für das gesamte südliche Afrika. Doch trotz Kupfer, Kobalt, Tabak und Fotosafaris: Sambia ist bisher ein Land am Tropf. Mehr

Zweite Bundesliga

Köln siegt - Jena blamiert sich gegen Wehen

So hatte sich Jenas neuer Trainer Valdas Ivanauskas sein Debüt in der zweiten Liga nicht vorgestellt. Beim SV Wehen Wiesbaden ging sein Team mit 1:5 unter. Köln gewann in Koblenz, Offenbach besiegte Mainz und ist nun Dritter. Mehr

1:4 in Bremen

Meisterlicher Fehlstart, frühzeitige Verlängerung

Erst die Lehrstunde, dann ein deutliches Signal: Nach dem 1:4 bei Werder verlängerte der VfB Stuttgart den Vertrag mit Trainer Armin Veh bis 2009. In Bremen dreht sich derweil wieder einmal alles um den Brasilianer Diego - und seinen neuen Kontrakt. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Gefühllose Schaufelbagger

Hätten Sie lieber Paris Hilton oder Frau Merkel neben sich wohnen? Jedenfalls wissen wir jetzt, dass die Kanzlerin auf „Mausgeschichten“ steht. Und dass sich nicht jeder ein neues Nachtkleid leisten kann: die Herzblatt-Geschichten. Mehr

Fernsehen

Dieses Land ist doch längst am Ende, Vater

RTL macht den deutschen Sommer 1989 zum welthistorischen Dramenstoff: „Prager Botschaft“ ist ein populärpädagogisches Unternehmen ersten Ranges - und ein beeindruckender Fernsehfilm. Mehr

IAA

Zwischen Küche und Kindergarten

Die neuen SUV sind vor allem kompakt und besonders flexibel. Damit reagieren die Autohersteller auf die Kundenwünsche nach geräumigen und spritsparenden Autos. Was die großen Hersteller auf der IAA zeigten, beschreibt Martina Göres. Mehr

Deutsche Post

Die Entzauberung des Klaus Zumwinkel

Klaus Zumwinkel war lange der Star im Dax. Doch nun schlägt die Stimmung um. Die Investoren fallen über den Post-Chef her. „Das lässt mich nicht kalt“, räumt Zumwinkel ein. Von Georg Meck und Christian Siedenbiedel. Mehr

Burma

Tausende protestieren gegen Militärjunta

Seit Tagen protestieren Mönche, Zivilisten und erstmals auch Nonnen gegen die Militärregierung in Burma. Zuerst ging es um stark gestiegene Preise, inzwischen sind die Forderungen politischer geworden. Mehr

Japan

Yasuo Fukuda soll neuer Ministerpräsident werden

Der frühere Kabinettssekretär Yasuo Fukuda ist neuer Vorsitzender der japanischen Regierungspartei LDP. Am Dienstag soll er vom Parlament, in dem seine Partei eine deutliche Mehrheit hat, zum Nachfolger des zurückgetretenen Ministerpräsident Shinzo Abe gewählt werden. Mehr

KSC-Torwart Markus Miller

Auf den Spuren des Titanen

Viele sehen in Markus Miller den jungen Oliver Kahn. Der Torwart aus Karlsruhe will sich aber nicht mit dem Münchner Kollegen vergleichen lassen. Dennoch finden sich einige interessante Parallelen. Nun stehen sich beide erstmals in der Bundesliga gegenüber. Mehr

Ihr Geheimnis

Sie sprach, als sie schon sehr alt war, von sich selbst nur noch in der dritten Person. Sie sagte nicht mehr "ich", sondern immer nur "die Duras", als meinte sie eine andere, die sie mit der größten Selbstverständlichkeit allerdings für genial hielt. Ihr Narzissmus war grenzenlos: "die Duras, die man anbetet", "die Duras, Freundin des Präsidenten Mitterrand". Mehr

Der Mann, der mich töten wollte

Von Brooklyn, wo Norman Mailer herkommt, bis nach Cape Cod, wo er den Sommer über wohnt, sind es gut sechs Stunden Fahrt, zum Wochenende hin eher sieben. Provincetown liegt ganz im Norden der Insel. Die Pilgerväter haben dort den Mayflower-Vertrag unterzeichnet. Das zweite entscheidende Ereignis ... Mehr

NEUES REISEBUCH

Deutschland ist wild - jedenfalls da, wo die Natur mit sich alleingelassen wird. Typisch deutsch ist, dass es für alle diese Flächen einen ordentlichen Namen gibt: Nationale Naturlandschaft. Dazu zählen 14 Nationalparks, 20 Biosphärenreservate und über 90 Naturparks von List bis Berchtesgaden.Der ... Mehr

Katastrophen-Kapitalisten

Naomi Klein hat keine wissenschaftliche Analyse über den globalen Kapitalismus und seine Folgen geschrieben, sondern nur ein Buch. Da gibt es kein Abwägen, kein Reflektieren, kein Relativieren. Das ist einer der Gründe, warum das Werk flüssig weggelesen werden kann. Wenn es doch wissenschaftlich daherkommt, dann liegt das an vielen Fußnoten. Mehr

Archäologe in eigener Sache

Daniel Hope ist 33 Jahre alt, und das ist eigentlich zu wenig gelebtes Leben, um eine Biographie zu schreiben. Selbst wenn man als Wundergeiger gilt und im Hause eines Zaubergeigers aufwuchs.Beides ist bei Hope der Fall. Als er drei Jahre alt war, wurde seine Mutter Privatsekretärin von Yehudi Menuhin. Mehr

Gegen den Linksruck

Deutschland ist dem Untergang geweiht, und nur Ex-BDI-Chef Hans-Olaf Henkel hat es gemerkt. In seinem neuen Werk "Der Kampf um die Mitte" konstatiert er, Volk und Parteien seien nach links gerückt. Bürgerliche Werte wie Leistung, Freiheit und Liebe zur Nation zählten nichts mehr. Stattdessen drohten Verstaatlichungen ... Mehr

Alles aus Liebe

Viel ist über Tanguy Viel nicht zu erfahren. Er ist Mitte dreißig, in Brest geboren, lebt jetzt in einem Ort namens Meung-sur-Loire in der Nähe von Orléans, und man kann sich schon vorstellen, dass man in einem Ort mit diesem Namen schöne Romane schreiben kann, kurze Romane, die sich beim Zuklappen nach der letzten Seite anfühlen, als käme man aus dem Kino. Mehr

In 24 Stunden um die Welt

Ein Tag kann sehr lang sein für einen Menschen, der sich mit Wirtschaft beschäftigt. Der 15. Juni 2005 ist für Daniel Altman 248 Seiten lang. Der Journalist und Wirtschaftswissenschaftler hat sich diesen Tag ausgesucht, um seinen Lesern zu erklären, wie die globale Wirtschaft funktioniert. Er greift sich ... Mehr

Auf dem Rücken des Pumas

Das Timing spielt für ein Buch eine entscheidende Rolle. Der Journalist Rolf-Herbert Peters hat Glück mit seiner Puma-Story: Der Einstieg des französischen Luxuskonzerns PPR sicherte der Lifestylemarke zuletzt Schlagzeilen. "Die Puma-Story" liefert nun die Hintergründe. Anschaulich beschreibt der ... Mehr

Zu viel Gefühl an der Börse

Eine Panik breitet sich an der Börse ziemlich schnell aus: Der Kurs einer Aktie muss nur einmal kräftig sinken, schon verkaufen viele andere Anleger ebenfalls schnell, ohne großartig nachzudenken - schon ist der Börsencrash da.Und wer ist schuld? Unser Gehirn, genauer: ein kleiner Gewebeknoten, die Amygdala. Mehr

Gewinner im Verborgenen

Der Bonner Unternehmensberater und frühere Marketing-Professor Hermann Simon hat eine wirklich große Idee gehabt. Er hat die unbekannten Weltmarktführer als Phänomen vor allem des deutschsprachigen Raumes entdeckt und deren Erfolgsgeschichte in dem Bestseller "Hidden Champions" aufgeschrieben.Dieses Buch hat die Art und Weise verändert, wie interessierte Laien die Wirtschaft sehen. Mehr

Der Zorn des Mediziners

Dass es in machen Kliniken derart unprofessionell zugeht, ist desillusionierend. Da kommen Patienten, obwohl das Haus noch eine halbe Baustelle ist. Da entlohnt der Geschäftsführer seine erfolglose Verwandtschaft im Marketing fürstlich, die Assistenzärzte aber nicht. Da wird Ärzten beständig mangelnde Wirtschaftlichkeit vorgehalten. Mehr

Frankreich

Pantomime Marcel Marceau ist tot

Marcel Marceau, wohl der berühmteste Pantomimekünstler der Welt, ist tot. Marceau, der in seiner Paraderolle „Bip“ als tragikomischer, weiß geschminkter Clown im Ringelhemd auftrat, starb im Alter von 84 Jahren in Paris. Mehr

Müntefering im Interview

„Das konnte man nicht hinnehmen“

Tue Gutes und rede darüber: Vizekanzler Müntefering über die Führungskrise der SPD, Schäuble und Jung, die Sozialdemokratisierung der Bundesrepublik sowie über diese und künftige Koalitionen. Mehr

Die Vermögensfrage

Aktiensparpläne auf Pump sind mit Vorsicht zu genießen

Von 2009 an sollen sowohl Dividenden als auch Kursgewinne in voller Höhe der Abgeltungssteuer unterliegen. Diese harmlos klingende Regelung wird wohl der größte Feind der Aktiensparer werden. Mehr

Film und Fernsehen

„Krimikönig“ Jürgen Roland gestorben

Der Film- und Fernsehregisseur Jürgen Roland ist tot. Mit seinen Kriminalfilmen für Serien wie „Stahlnetz“, „Tatort“ oder „Großstadtrevier“ war er zu einem der erfolgreichsten Regisseure der deutschen Fernsehgeschichte geworden. Mehr

1:2 gegen Wolfsburg

Schlusslicht Cottbus entlässt Trainer Sander

Trainer Petrik Sander und Fußball-Bundesligist FC Energie Cottbus haben sich getrennt. Nach der Heimniederlage gegen den VfL Wolfsburg ist Cottbus das Schlusslicht in der Bundesliga. Mehr

Kunstmesse

Die Möglichkeit einer Insel

Die Kölner Traditionsmesse sucht ihr Glück im Süden. Zum ersten Mal findet die „Art Cologne Palma de Mallorca“ statt. Unser Rundgang inspiziert das ambitionierte Unterfangen der Kölner Messegesellschaft in Spanien. Mehr

Die Kontrolleure kontrollieren

Die Unternehmen sorgen zunehmend selbst dafür, dass ihre Mitarbeiter alle Regeln einhalten. Die Kontrolle reicht von Geldwäsche und privater Internetnutzung bis zu Moralvorschriften. Für Arbeitsrechtler ist die Entwicklung eine Herausforderung. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 23 24 25 26 27 28 29