https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 20.9.2007

Artikel-Chronik

Uefa-Cup

Nürnberg ohne Tor vor schwerem Rückspiel

Dem 1. FC Nürnberg droht bereits in der ersten Runde des Uefa-Pokals das Ausscheiden. Bei seinem ersten Europacup-Auftritt seit 19 Jahren musste sich der deutsche Pokalsieger gegen Rapid Bukarest mit einem 0:0 zufrieden geben. Mehr

Kommentar

Das Geschäft mit den Zumutungen

Kann die große Koalition dies aushalten? Die Schere zwischen der Kanzlerinpartei und ihrem Koalitionspartner geht in den Umfragen immer weiter auseinander. In der Sicherheitsdebatte argumentiert die SPD gemeinsam mit der Opposition. Georg Paul Hefty kommentiert. Mehr

Online-Durchsuchungen

Wenn Befugnisse ins Leere laufen

Zwar gibt es schon jetzt rechtliche Möglichkeiten, die Kommunikation Verdächtiger im Internet zu überwachen. Doch die Technik ist längst weiter. Gegen eine Verschlüsselung kommen auch die Ermittler nicht an. Deshalb brauchen sie Online-Durchsuchungen. Von Stefan Tomik. Mehr

Kinder

Wenn Armut die Hoffnung besiegt

In Deutschland leben mehr als zwei Millionen Kinder in Armut. Besonders alleinerziehende Mütter müssen zusehen, wie sie ihre Kinder durchfüttern. So auch Frau L.. Sie ist seit 16 Jahren arbeitslos und kämpft für die Zukunft ihrer drei Kinder. Mehr

Messe

Die IAA - einmal (fast) ohne Autos

Das Automobil fasziniert die Menschen seit jeher. Auch der neue Öko-Hype tut diesem Phänomen keinen Abbruch. Doch die Internationale Automobil Ausstellung hat mehr zu bieten als bloße Karossen. Eine Bildreportage zeigt das „Drumherum“ der Automesse. Mehr

Uefa-Cup

Leverkusen siegt dank Kießling

Bayer Leverkusen hat sich eine ordentliche Ausgangsposition für den Einzug in die Gruppenphase des Uefa-Cups erspielt. Die Rheinländer besiegten den portugiesischen Vertreter Uniao Leiria mit 3:1 und können zuversichtlich zum Rückspiel reisen. Mehr

Kunst

Bruegel, Doughnuts und weiße Socken

Seine Skulpturen kennzeichnet die Spannung zwischen einer geradezu schlampigen Anmutung und einer verblüffenden Akkuratesse im Detail: der New Yorker Künstler Trenton Duerksen in der Galerie Parisa Kind. Mehr

Deutsche Afghanistan-Politik

Die islamistische Seuche eindämmen

Die deutsche Politik muss in Afghanistan ihren Teil zu dem Versuch beitragen, die islamistische Seuche im Mittleren Osten einzudämmen. Doch eine durchgreifende Bekämpfung des Dschihadismus verhindert die brisante Situation in Pakistan. Von Günther Nonnenmacher. Mehr

Staatsanleihen

Renditen von Euro-Staatsanleihen im Niemandsland

Die Zinssenkung, die die Rohstoff- und Aktienmärkte anfeuert und dem Euro zu neuen Rekordständen verhilft, wirkt an den Anleihemärkten deutlich negativ. Vor allem ein verändertes Konjunktur- und Inflationsszenario sorgt in Amerika für Druck, wirkt in Europa indes stabilisierend. Mehr

Doping

Wada-Chef Pound stellt sein Amt zur Verfügung

Richard Pound wird zum Ende des Jahres als Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur zurücktreten. Der Rechtsanwalt war ein früher Verfechter eines rigorosen Kontroll- und Strafensystems. Mehr

F.A.Z.-Leser helfen

„Haus Frankfurt“ in Bukarest

Seit 17 Jahren kämpft der Frankfurter Pfarrer Pelikan für behinderte Kinder in Rumänien. Die F.A.Z.-Leser haben ihn auch beim Bau eines Krankenhauses in Bukarest unterstützt. Mehr

Klassik

Herbstkonzerte

Die Konzertsaison hat vehement begonnen, die Wahl fällt schwer. Da lohnt ein Blick auf engagierte Regionalveranstalter, die abseits der Kulturmetropolen interessante Projekte verwirklichen. Mehr

Tarifstreit

Wieder Streik-Gefahr bei der Deutschen Bahn

Bei der Deutschen Bahn drohen im Oktober neue Streiks. Die Bahngewerkschaften Transnet, GDBA und die Lokführergewerkschaft GDL konnten sich in einer neuen Vermittlungsrunde nicht auf eine gemeinsame Linie verständigen. Mehr

Frankfurter Flughafen

Bund behält sich Prüfung des Nachtflugverbots vor

Kein Ausbau ohne Nachtflugverbot und kein Nachtflugverbot ohne Ausbau - mit dieser Formel hat Roland Koch jahrelang für den Bau einer neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen geworben. Jetzt sorgt ein Brief von Verkehrsminister Tiefensee für Aufregung. Mehr

Dopingsünder Jaksche

„Eine Bluttransfusion ist wie eine Atombombe“

Dank der Kronzeugenregelung wurde der geständige Dopingsünder Jörg Jaksche nur für ein Jahr gesperrt. Nun spricht der Radprofi über das langjährige Doping-System, Toursieger Contador und seine schwierige Zukunft im Sattel. Mehr

Terrorabwehr

Regelung eines übergesetzlichen Notstandes

Die erste Fassung des Luftsicherheitsgesetz wurde von den Verfassungsrichtern rundheraus abgelehnt. Daher wollen die Unionsminister Jung und Schäuble das Grundgesetz ändern. Kritische Stimmen von der SPD und vom Bundeswehrverband können sie nicht beirren. Mehr

Glosse Wirtschaft

Gewinnwarnung

gb. Ob sich Josef Ackermann mit Auftritten wie bei Maybrit Illner einen Gefallen tut, müssen er und seine Berater wissen. Die Salami-Strategie, mit der sich der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank zur Krise an den Finanzmärkten ... Mehr

Der Wechsel

Körbers Abgang kam überraschend

Der langjährige Vorstandsvorsitzende Körber ist seinem Nachfolger Eckhard Cordes im Machtkampf um die Führung der Metro unterlegen. An seinem Abgang überrascht jedoch nicht die Tatsache, sondern der Zeitpunkt. Deshalb droht jetzt ein hohes Bußgeld von der Bafin. Mehr

Die Metro

So international wie kein anderer

Die Metro ist mit Filialen in mehr als 30 Ländern quer über den Globus unterwegs. Auch in Deutschland ist der Handelskonzern breit aufgestellt. Besonders brummt das Geschäft in den „Cash & Carry“-Märkten und bei Media Markt und Saturn, denn Geiz ist bekanntlich geil. Mehr

Die Großaktionäre

Der Coup der Haniels

Die Geschichte der Metro ist die Geschichte von Otto Beisheim. Ihm gehört der Handelskonzern zusammen mit den Familien Haniel und Schmidt-Ruthenbeck. Doch die haben den Unternehmensgründer und Milliardär Beisheim entmachtet. Mehr

Der Vorstandsvorsitzende

Der Portfoliomanager

Wer tauscht gern die ruhmreiche Autotradition gegen ein paar Baustoffmarken und Apotheken? Doch erst bei Haniel hat der Topmanager Eckhard Cordes erreicht, was ihm bei Daimler-Chrysler verwehrt blieb: endlich die Nummer eins eines großen Konzerns zu sein. Mehr

Die Konkurrenten

Chancenlos in Deutschland

Der Weltmarktführer Wal-Mart ist in Deutschland bitter gescheitet und hat resignierend seine Filialen an die Metro verkauft. Auch bei Carrefour, Nummer zwei in der Handelswelt, gab es Turbulenzen. Mehr

Die Aktie

Die Cordes-Hausse

Kaum ist der Führungswechsel bei der Metro bekannt, erreicht die Aktie mit einem Plus von acht Prozent ihren Jahreshöchststand. Das könnte nur ein kurzfristiger Ausschlag gewesen sein. Wie sich der Kurs in den nächsten Monaten entwickelt, hängt von Cordes nächsten Schritten ab. Mehr

Londoner Börse

Dubai und Katar steigen bei der LSE ein

Die Londoner Aktienbörse (LSE) rückt wieder in den Mittelpunkt der internationalen Konsolidierung der Börsen. Dubai übernimmt den Anteil der Nasdaq an der LSE, insgesamt 28 Prozent. Katar konnte sich direkt in London 20 Prozent erwerben. Ein Übernahme sei aber nicht geplant. Mehr

Auto-Design

Die Zukunft liegt schon im Regal

Wer die Automobile von morgen und übermorgen sehen will, muss nach Pforzheim fahren - und sich auf Überraschungen gefasst machen. Denn im Studiengang „Transportation Design“ hat die Revolution System. Mehr

Kommentar Sport

Haltungsnote mangelhaft

Chancen nicht genutzt, das eigene Spiel nicht durchgesetzt, naiv gescheitert: Die drei deutschen Klubs in der Champions League stehen nach dem ersten Gruppenspieltag vereint mit leeren Händen da. Statt europäischen Glanz haben sie letztlich Tristesse verbreitet. Mehr

Glosse Politik

Arme Kinder

kum. Wer wollte Franz Müntefering widersprechen, wenn er Eltern, die in Armut leben, nicht nur Geld, sondern "konkrete Hilfe" für die Kinder geben will? Also Gutscheine für die Kindertagesstätte, Frühstück im Kindergarten und das Mittagessen in der Ganztagsschule. Mehr

Glosse Politik

Der nächste Mord

K.F. An einen Zufall kann man nicht glauben: Wenige Tage vor der Wahl eines neuen libanesischen Präsidenten wird ein maronitischer, antisyrischer Abgeordneter ermordet. Offenkundig soll die Wahl im Parlament sabotiert, soll die Krisenstimmung weiter angeheizt werden. Mehr

Afghanistan

Paare und Passanten

Getötete Kinder und Passanten in Afghanistan erregen immer wieder die Öffentlichkeit. Die Nato bemüht sich, die Zahl der zivilen Opfer möglichst gering zu halten. Gleichzeitig weist sie daraufhin, dass sich Ziviltote bei Kampfeinsätzen kaum vermeiden lassen. Mehr

Glosse Politik

Ungebetener Gast

Bc. Durch die Gewaltherrschaft und Inkompetenz Robert Mugabes steht Zimbabwe - das Land, das er als Guerrilla-Führer "befreien" half und seit siebenundzwanzig Jahren regiert - vor dem Ruin. Schon 2002 hat die EU ein Einreiseverbot und andere Sanktionen über ihn und seine Clique verhängt. Mehr

Terrorverdächtiger Daniel Martin S.

„Radikalisierungsprozess im Zeitraffer“

Deutsche Sicherheitsbehörden haben den aus dem Saarland stammenden Daniel Martin S. schon früher als bisher bekannt beobachtet. Nach Informationen der F.A.Z. bekam der deutsche Konvertit in diesem Frühjahr sogar Besuch vom Verfassungsschutz. Zuvor hatte sich seine Mutter besorgt an die Behörden gewandt. Mehr

Glosse Feuilleton

Schlosszwitter

Es war zu erwarten und ödet doch unendlich an: Kaum tritt der Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses in eine neue Phase, erneuert sich das "Sowohl-als-auch" einer Debatte, die längst Palaver ist. Anlass der neuesten Volte ist ein ... Mehr

Bundestag

Regierung warnt vor Abzug aus Afghanistan

Im Bundestag zeichnet sich eine deutliche Mehrheit für die Fortsetzung der Bundeswehr-Einsätze in Afghanistan ab. Union, SPD und FDP wollen zustimmen. Die Linke lehnt das Mandat ab, auch die meisten Abgeordneten der Grünen werden wohl mit Nein stimmen. Mehr

Fadenwurm

Ein Parasit wird genetisch durchleuchtet

Der Fadenwurm Brugia malayi wird von Stechmücken auf den Menschen übertragen. Im Körper wachsen die winzigen Larven zu Würmern heran und führen zu starken Schwellungen. Forscher haben ihn nun genetisch entschlüsselt und hoffen auf neue Medikamente. Mehr

Kinderkrankheiten

Harmlose Fieberkrämpfe

Das Kind wird auf einmal bewusstlos, seine Lippen werden blau und es zuckt: plötzlich auftretende Krampfanfälle sind eine Horrorvorstellung für Eltern. Gleichwohl sind die Krämpfe meist harmlos. Mehr

Champions-League-Kommentar

Haltungsnote mangelhaft

Der Auftakt in die Champions League ging in die Hose. Statt europäischen Glanz verbreiteten Schalke, Bremen und Stuttgart Tristesse. Nun müssen sie aus ihren Versäumnissen lernen. Sonst sind die Deutschen nicht einmal mehr Außenseiter, meint Roland Zorn. Mehr

Abzocke im Internet

Mausklick mit Folgen

Mit vermeintlichen Gratis-Tests und Gewinnspielen verführen Anbieter arglose Internetnutzer zum schnellen Klick. Der kostet Geld. Grundsätzlich gilt: Wer im Internet surft, sollte vorsichtig sein mit seinen persönlichen Daten. Mehr

Der neue RWE-Chef

Die Rückkehr als Ruhrbaron

Die Anerkennung als erfolgreicher mittelständischer Unternehmer reicht Jürgen Großmann nicht, es fehlt noch der Orden „Chef in einem großen Dax-Unternehmen“. Den will er sich beim Energiekonzern RWE verdienen. Dort wird Großmann zum 1. Oktober Vorstandsvorsitzender. Mehr

Fußballtrainer Krautzun im Gespräch

„Ich konnte die totale Isolation nicht mehr ertragen“

Im Moment steht Chinas Frauenteam bei der WM im eigenen Land stark unter Erfolgsdruck. Der Deutsche Eckhard Krautzun wird dort als Fußballexperte hochgeschätzt. Im Interview spricht er über Trainingszentren, Versagensängste der Spieler und politische Kommentare. Mehr

Banken

Finanzwerte verkraften Ackermann-Aussagen relativ gut

Mit einer Gewinnwarnung überraschte Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann am Mittwochabend die Märkte. Doch der Zeitpunkt war gut gewählt: In der stabilisierten Verfassung stecken die Finanzwerte den Schrecken gut weg. Doch die Stimmung bleibt fragil. Mehr

Günter Grass

Zurüstungen für den Achtzigsten

Die Blechtrommel rückt in den Mittelpunkt: In nur drei Wochen hat das Lübecker Grass-Haus seine Dauerausstellung über den Schriftsteller, der im Oktober achtzig wird, komplett überarbeitet. Mehr

Uefa-Pokal

„Wir sind nicht betandwin, sondern FC-Bayern-win“

Der FC Bayern, sonst Dauergast in der Champions League, musste den Fehlstart der deutschen Mannschaften vor dem Bildschirm miterleben. Nun wollen die Münchner aus dem Intermezzo Uefa-Pokal das Beste machen. Mehr

Davis Cup in Moskau

Schlimme Erinnerung als ideale Vorbereitung

Von diesem Freitag an gastieren die deutschen Tennisprofis zum Davis-Cup-Halbfinale in Moskau. Dort müssen sie mit einigen tückischen Widrigkeiten fertig werden. Dabei werden Erinnerungen an das bislang größte Drama der deutschen Davis-Cup-Geschichte wach. Mehr

Luftfracht

Lufthansa und Post gründen gemeinsames Unternehmen

Die Deutsche Lufthansa und die Post wollen gemeinsam vom Flughafen Leipzig aus Frachtflüge nach Asien organisieren. Dazu gründen sie ein Unternehmen mit Sitz in Leipzig. Bis zu 400 Arbeitsplätze könnten entstehen. Mehr

Darfur-Einsatz

Al Qaida ruft Sudanesen zum Krieg gegen Blauhelme auf

Die Vereinten Nationen bereiten in Darfur den größten Militäreinsatz ihrer Geschichte vor. Nun ruft Al-Qaida-Terrorist al Zawahiri die Sudanesen auf, die UN-Soldaten zu bekämpfen. Droht ein zweites Somalia? Terrorführer Bin Ladin will unterdessen Pakistan den Krieg erklären. Mehr

Frankfurter Flughafen

Neue Debatte um Nachtflugverbot

Das Bundesverkehrsministerium hat seinen angeblichen Widerstand gegen das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen bestritten. Zuvor war berichtet worden, Tiefensee habe den mühsam ausgehandelten Kompromiss zum Flughafenausbau in Frage gestellt. Mehr

„Sportfreunde Stiller“

Septemberfest

Manchmal werden Bands von ihren Hits verfolgt. So dass sie sich irgendwann weigern, sie weiterhin auf Konzerten zu spielen. So ergeht es auch den Sportfreunden Stiller. Doch wenn die Band sich verweigert, singt eben das Publikum. Mehr

Nach der Messerattacke

Rabbiner ist wieder zu Hause

Der Rabbiner Zalman Gurevitch ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 42 Jahre alte Mann war am 7. September auf offener Straße niedergestochen worden. Der geständige Täter hat eine kriminelle Vergangenheit. Mehr

Champions League

Arsenal zelebriert „Fußball von einem anderen Stern“

Thierry Henry ist nicht mehr da, aber der FC Arsenal spielte zum Auftakt der Champions League wie zu besten Zeiten. Auch Henrys neuer Klub Barcelona startete beeindruckend. Einen Dämpfer musste dagegen Inter hinnehmen. Großes Gefühlskino gab es in Lissabon. Mehr

Nach Handgemenge

Scolari für EM-Qualifikation gesperrt

Nach dem versuchten Faustschlag gegen einen serbischen Spieler muss Portugals Fußball-Nationalmannschaft die verbleibenden vier Spiele in den EM-Qualifikation ohne ihren Trainer Felipe Scolari auskommen. Mehr

Internet

Abreise verschoben in Second Life

Hat das Flugzeug in der realen Welt Verspätung, kann man sich wenigstens einen Schokoriegel kaufen. Bei der ersten Reise mit Thomas Cook durch die virtuelle Unterhaltungswelt von Second Life blieben die Reisewilligen dagegen starr wie Eiswürfel stehen - weil die Technik versagte. Mehr

Weltkindertag

„Entschiedene Schritte gegen Armut“

Vizekanzler Müntefering fordert ein Umdenken im Kampf gegen Kinderarmut. In der Familienpolitik sollte mehr auf Sachleistungen und weniger auf Geldzahlungen gesetzt werden. Mehr

Bankenkrise

Ackermann schockiert die Anleger

Die Krise an den Kreditmärkten geht auch an der Deutschen Bank nicht spurlos vorbei: Vorstandschef Ackermann gab in einem Fernseh-Interview zu: „Auch die Deutsche Bank hat Fehler gemacht.“ Er rechnet mit einer Ergebnisbelastung im dritten Quartal. Mehr

Einzelhandel

Körbers Abgang treibt Metro-Aktie

Neue Hoffnung auf einschneidende Änderungen nach dem Abschied von Vorstandschef Hans-Joachim Körber dürften den Kurs der Metro-Aktie auch künftig antreiben. Doch ob sich die eingepreisten Erwartungen erfüllen lassen, ist derzeit offen. Mehr

Dauerfede

Niederlage für Kirch im Streit mit der Deutschen Bank

Der ehemalige Medienunternehmer Leo Kirch muss im Dauerstreit mit der Deutschen Bank eine Niederlage einstecken. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen wegen des Vorwurfs der Untreue eingestellt. Mehr

Interview

„Der Euro kann bis auf 1,50 Dollar überschießen“

Sieht es an den Börsen aufgrund einer überraschend starken Leitzinssenkungen in Amerika nach einer Beruhigung aus, so gilt das nicht für den Devisenmarkt. Währungsstratege Hans Redeker von BNP Paribas wagt im Interview einen Ausblick. Mehr

Stuttgarter Fehlstart

„Ich poltere jetzt etwas wie der Franz“

Das 1:2 des VfB in der Champions League bei den Glasgow Rangers war völlig unnötig. Vor allem Stuttgarts Trainer Armin Veh schimpfte nach dem Spiel. Doch es wird nicht leichter: Schon in der nächsten Partie der Königsklasse wartet der große FC Barcelona. Mehr

Gentests für Einwanderer

Nur den Kindern zuliebe

Eine Gesetzesvorlage zur Immigration sorgt in Frankreich für Streit. Einwanderer, die ihre Kinder zu sich holen möchten, sollen sich demnach einem Gentest unterziehen - um nachzuweisen, dass sie wirklich die leiblichen Eltern sind. Mehr

Verheiratet in Iran

Meine Zeitehe

Wenn einer eine Reise tut, dann muss er eben manchmal heiraten. Alex Westhoff war drei Wochen lang Ehemann, um mit seiner Freundin in Iran reisen zu können. Was Gabriele Pauli vorschlägt, ist bei den Schiiten offiziell erlaubt: Eine Ehe auf Zeit. Mehr

Handhelds

iPhone und Blackberry machen Palm zu schaffen

Palm war mal ein ganz tolles Unternehmen. Es erfand eine neue Gattung von Computern. Heute enttäuscht die Firma ein ums andere Mal - auch ihre Aktionäre. Mehr

Bundesgerichtshof

Auch Haribo darf mit dem Wort „Kinder“ werben

Ferrero hat einen Streit mit dem Konkurrenten Haribo und der Molkerei Zott endgültig verloren. Wie der Bundesgerichtshof bestätigte, kann sich der Süßwarenhersteller das Wort „Kinder“ nicht markenrechtlich schützen lassen. Mehr

Cocktail trinken mit Agnellis Enkel

Herrliches Rom, du kannst so anstrengend sein. Stundenlange Vorträge von Reiseleitern zwischen glühend heißen antiken Steinen, Schlangestehen vor den Vatikanischen Museen, Blasen an den Füßen und Geschichtsdaten im Kopf - vielen Touristen sieht man an, dass sie manchmal am liebsten den Kunstreiseführer in den Rinnstein werfen und in eine lauschige kleine Bar fliehen würden. Mehr

Global gesehen

Export sichert Arbeitsplätze in der Autoindustrie

Wer einen Arbeitsplatz rund ums Auto sucht, entscheidet sich für ein internationales Umfeld. Sieben von zehn in Deutschland produzierten Fahrzeugen werden ins Ausland gefahren - F.A.Z.-Spezial: Ingenieure in der Autoindustrie. Mehr

Der Schlaf des Gesetzes

In den Landkarten gehen sie als "Straßen" durch: kaum sichtbare Spuren, in den Boden gedrückte Profile und Einkerbungen, die der Wind schnell wieder verweht. Man muss darum ganz genau hinschauen, um die feinen Furchen zu erkennen, die einzigen Garanten des richtigen Weges. Besucher können von der feinen Wahrnehmung mongolischer Reiseführer in der Regel nur träumen. Mehr

Ein großer Präsident

Am 12. Juni 1987 stand der 40. Präsident der Vereinigten Staaten, Ronald Reagan, vor der Mauer am Brandenburger Tor in Berlin. Hinter ihm eine schusssichere Glaswand - zum Schutz vor Scharfschützen aus Ost-Berlin -, vor ihm etwa 40 000 West-Berliner. An jenem Tag hielt Reagan die wohl bekannteste Rede seiner Amtszeit. Mehr

Vornehmes Handwerk

In einem seiner Briefe an Hugo von Hofmannsthal mokiert sich der einstige Schweizer Gesandtschaftsattaché Carl J. Burckhardt über Veteranen der diplomatischen Laufbahn, denen am Schluss nichts anderes mehr zu tun bleibe, als "apologetische Memoiren" zu schreiben. Burckhardt denkt dabei offenkundig ... Mehr

Wunder gibt es immer wieder: China

Es ist ein seltsamer Titel, so wie jeder Titel seltsam ist, der den Leser glauben machen will, eine Zahl sei eine überzeugende Klammer - ebenso gut hätte das Buch deshalb "Die vier großen Köstlichkeiten Chinas" heißen können, um im Innenteil das riesige Reich etwa in die Abschnitte Essen, Denken, Land und Leute zu unterteilen. Mehr

Deutscher Drill

Lichtgestalt unter den Führern Afrikas war lange Zeit Julius Nyerere, erster Präsident des seit 1961 unabhängigen Tansania. Wohltuend unterschied er sich von den anderen Staatsmännern Afrikas, war bescheiden im persönlichen Auftreten, neigte außenpolitisch eher dem Westen zu und war zugleich überzeugt vom "afrikanischen Sozialismus", den er im Einparteienstaat diktatorisch umsetzte. Mehr

Angespanntes Leben mit dem Feuerberg

Wann immer der Literaturhistoriker Dieter Richter etwas über den Golf von Neapel schreibt, entstehen nicht nur Standardwerke zur Kulturgeschichte Süditaliens, sondern auch sprachliche Kunstwerke. Nach "Neapel - Biographie einer Stadt" hat sich der Autor nun dem Vesuv zugewandt, und es fällt bei der Lektüre ... Mehr

Der Feind in meinem Taxi

Warum nur zieht einen dieses Buch nicht direkt in seinen Bann? Gut geschrieben ist es ja. Und Bruno Preisendörfer weiß, wie man den Dreh für einen spannenden Roman findet, auch wenn sein letzter, noch bei Eichborn erschienener Roman "Die letzte Zigarette" ein eher gemischtes Vergnügen war (F.A.Z. Mehr

Müll übersehen mit routiniertem Blick

Bücher, die mit einer "Liebeserklärung" beginnen, kann man meist gleich wieder zuklappen. "Im Inselorchester des Erdballs", erklärt Klaus Bötig, "setzt Kreta unverwechselbare Akzente. Seine Klänge sprengen die Partituren des Üblichen, betten Dich in eine Welt ein, die über die Horizonte des Sichtbaren weit ... Mehr

So schön kann warten sein, sogar in New York

Vermutlich ist München die einzige Stadt auf der Welt, in der Fußgänger die Pausen an der roten Ampel als geschenkte Lebenszeit verstehen. In einer Mischung aus Kontemplation und stiller Freude warten sie geduldig am Straßenübergang auf den Wechsel zu Grün, selbst dann, wenn auf hundert Meter kein einziges Auto zu sehen ist. Mehr

Fröhlich baden ohne Krokodilbesuch

Zehn Bände, so die Ankündigung des Verlags, sollen es werden. Wenn dieses Vorhaben gelingt und die Qualität gehalten werden kann, wird ein Reiseführer-Kompendium vorliegen, das den australischen Kontinent so gut erklärt wie kaum eines zuvor, denn der nach "Westaustralien und das Top End" jetzt vorliegende ... Mehr

Leica M8

Vorwärts in die Vergangenheit

Die M8 ist Leicas Vorstellung von einer Digitalkamera. Unverschämt schlicht und technisch perfekt wie jede Leica, erinnert sie daran, was Fotografieren vor Jahren einmal war. Denn richtig in der Gegenwart angekommen ist sie nicht. Mehr

Museumsbesucher

Mensch, was suchst du bei der Kunst?

Die Zahlen sind beeindruckend: Besucherströme wälzen sich in ganz Europa durch Ausstellungen. Was aber suchen all die Menschen bei der Kunst? Julia Voss über das Massenphänomen des Museumsbesuchs und ein neues Kunstverständnis. Mehr

Fahrtbericht Land Rover Defender

Diese Legende währt wohl ewig

Sein Ruf eilt ihm voraus. Die Off-Road-Qualitäten des Land Rover Defenders machen ihn zum Lieblingsauto von Abenteurern, Armeen und britischen Landwirten. Trotz vieler Verbesserungen bleibt aber auch das neue Modell 90 TD4 SE ein Relikt, das nur von seinem Kultstatus lebt. Mehr

RWE

Großmann schon ab Oktober Vorstandschef

Der Wechsel an der Führungsspitze des Energiekonzerns RWE kommt früher als geplant. Jürgen Großmann wird schon zum 1. Oktober seinen Posten als Vorstandschef antreten. Sein Vorgänger Harry Roels legt sein Amt damit Monate vor Vertragsende nieder. Mehr

Finanzmärkte

Bernankes Befreiungsschlag

Der Notenbankpräsident sorgte für Kursfeuerwerke an den Aktienmärkten und machte viele Anleger glücklich. Doch sein Schritt birgt auch Inflationsrisiken. Mehr

Unfall

Spielende Kinder lösen Giftgasalarm in Göttingen aus

Weil Kinder den Inhalt einer zufällig gefundenen Dose in eine Pfütze kippten, mussten in Göttingen Rettungskräfte zum Großeinsatz ausrücken. 26 Menschen wurden durch austretende giftige Dämpfe verletzt. Mehr

SAP

Von der Stange

Für den SAP-Chef Henning Kagermann war es die wichtigste Ankündigung seiner Karriere: Er stellte in New York die mit Spannung erwartete neue Mietsoftware vor. Damit nimmt SAP abermals Anlauf auf den Mittelstand - frühere Versuche verliefen nicht allzu erfolgreich. Mehr

Boxen

Willi Fischers Reise „durchs eigene Ich“

Der Frankfurter Profiboxer Willi Fischer, bekannt als „de Ox“, steht wieder einmal vor einem Comeback. Mit neuem Promoter und großem Trainerstab will er zeigen, was ihn ihm steckt - und träumt schon mal „vom EM-Titel“. Mehr

Volkswagen

Wachsam in Wolfsburg

Bernd Osterloh, der VW-Betriebsratsvorsitzende, muss sich auf neue Machtverhältnisse einstellen. Europas größter Autohersteller ist bald nur noch eine Tochtergesellschaft von Porsche. Erst unbemerkt von Wendelin Wiedeking umgarnt, fährt Osterloh jetzt einen Konfrontationskurs gegen Porsche. Mehr

Im Interview: Beiersdorf-Chef Quaas

„Wir haben uns in Amerika ein wenig verzettelt“

Thomas-Bernd Quaas spricht im Interview mit der F.A.Z. über das Engagement im Ausland, den Rückhalt der Eigner und Akquisitionen. Vor allem wolle der Konzern besser werden, nicht in erster Linie größer. Dennoch sagt der Beiersdorf-Chef: „Wir haben mehr als 2 Milliarden Euro in der Kriegskasse.“ Mehr

Fußball in England

José Mourinho gibt bei Chelsea auf

Die Blamage gegen Trondheim war der Auslöser: Nur einen Tag später gab der Portugiese José Mourinho seinen Trainerposten beim FC Chelsea auf. Der englische Fußballverein von Michael Ballack handelte jedoch umgehend - ein Nachfolger steht schon fest. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Die „Gruppe 47“ war kein Phänomen der Literatur

Alle Autoren, die sich hier trafen und gegenseitig ihre Manuskripte vorlasen, gehorchten ihm. Dabei war seine literarische Bildung dürftig, und seine Romane sind schwach. Marcel Reich-Ranicki über Hans Werner Richter und die Gruppe 47. Mehr

Weiter auf Einkaufstour

Air Berlin will Condor übernehmen

Air Berlin will in zwei Jahren den Ferienflieger Condor übernehmen. Mit dem Mutterkonzern Thomas Cook sei eine Übernahme in zwei Schritten vereinbart worden, teilte Air Berlin mit. Der Deal könnte aber noch scheitern: Die Lufthansa will sich ihr Vorkaufsrecht erst einmal offen halten. Mehr

Spirituosen

Aktie von Pernod-Ricard profitiert von robusten Wachstum

Die Aktie des französischen Spirituosenherstellers Pernod Ricard war in den vergangenen Jahren eine sichere Bank, der langfristige Trend zeigt nach oben. Das Geschäft wächst robust. Die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres zeigen es. Mehr

Amerikanischer Klägeranwalt bringt eigene Zunft in Verruf

Staranwalt William Lerach gesteht Schmiergeldzahlungen an vermeintliche Sammelkläger. Jetzt droht ihm eine Haftstrafe, denn seine Machenschaften reichen bis in die achtziger Jahre zurück. Auch in Deutschland vertrat Lerachs Kanzlei Holocaust-Überlebende in Sammelklagen. Mehr

Simulierte Schwerelosigkeit

Unser Mann im freien Fall

Die Raumfahrer nennen es einen Parabelflug, jeder andere, der einmal daran teilgenommen hat, ein Erlebnis. Um die Illusion vollkommener Schwerelosigkeit zu erfahren, hat Günter Paul einen Airbus bestiegen - gemeinsam mit Wimperntierchen und anderen Enthusiasten. Mehr

Fernsehkritik: „Kid Nation“

„Ich bin zu jung, um das mitzumachen“

In der amerikanischen Reality-Serie „Kid Nation“ sollen vierzig Kinder in der Wüste von New Mexico eine Gemeinde aufbauen. Über das Konzept wurde heftig gestritten. Nina Rehfeld hat sich die Sendung angesehen. Und ist fast enttäuscht. Mehr

Wechselkurse

Euro knackt die 1,40-Dollar-Marke

Die europäische Währung hat ein neues Allzeithoch erreicht. Der Kurs des Euro ist im Vormittagshandel zum ersten Mal seit seiner Einführung über die Marke von 1,40 Dollar gestiegen. Als Auslöser für den Höhenflug gilt die jüngste Leitzinssenkung in den Vereinigten Staaten. Mehr

Ihr Wahlprogramm

Feuerwerk im Wirtshaus

„Ehe auf Zeit“ - damit befeuert Gabriele Pauli im Münchner Löwenbräukeller wieder einmal die medialen Phantasien, wie sie es auch in den schönsten Latex-Handschuhen nicht besser könnte. Albert Schäffer war dabei. Mehr

Körber geht, Cordes kommt

Neuer Chef für die Metro

Bei der Metro AG in Düsseldorf steht ein Chefwechsel bevor: Der Vorstandsvorsitzende Hans-Joachim Körber wird aus dem Unternehmen ausscheiden. Sein Nachfolger wird Haniel-Chef Eckhard Cordes. Das bestätigten Metro und Haniel am Donnerstag. Mehr

Tarifauseinandersetzung

Lokführerstreit flammt wieder auf

Lang war es ruhig um die Bahn, die Lokführer und ihren noch immer ungelösten Tarifstreit. Jetzt hat das Säbelrasseln wieder begonnen. Aus Unmut über den Stand der Verhandlungen mit der Bahn hat die Lokführergewerkschaft sogar mit einer neuen Streikdrohung Druck gemacht. Mehr

Sicherheitsdebatte

Zypries: Auch bloßer Besuch von Terrorlagern kann strafbar sein

Laut Justizministerin Zypries kann schon die bloße Ausbildung in einem Terrorlager auf die Absicht schließen lassen, einen Anschlag zu begehen - und damit strafbar sein. Damit begegnet sie Kritik aus der Union an ihrem jüngst vorgestellten Gesetzentwurf. Mehr

New York

Ahmadineschad darf Ground Zero nicht besuchen

Zur UN-Vollversammlung reist Irans Präsident Ahmadineschad nach New York. Dort wollte er einen Abstecher zum Ort der Anschläge vom 11. September 2001 machen. Der Plan sorgte für breite Empörung - und wurde nach anfänglichem Zögern abgelehnt. Mehr

Deutsche Bahn

Weniger Züge nach Köln

Die Deutsche Bahn wird von Dezember an die Zahl der Züge von Frankfurt und Wiesbaden nach Köln verringern. Nachmittags werden drei Züge weniger fahren - wegen mangelnder Nachfrage. Mehr

Prototyp

Herr, ihm ist langweilig

Zum ersten Mal in fünf Jahren macht Volker Reiche Ferien von Strizz. Seine Urlaubsvertretung: „Prototyp“ aus der Feder von Ralf König. König ist einer der bekanntesten deutschen Comiczeichner - und einer, der sich vor keinem Thema drückt. Mehr

Frauen und Führung

Dann doch lieber einen Mann

Ob Chef oder Chefin - den meisten Menschen im Arbeitsleben ist das egal. Weil einer aber der Chef sein muss, entscheidet sich die Mehrheit im Zweifel für einen Mann. So bleiben Erfahrungen mit Chefinnen noch immer seltener. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 20 21 22 23 24 25 26