https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 19.9.2007

Artikel-Chronik

Kommentar

Alleingelassen

Das Bild war von hoher Symbolkraft: Im Bundestag saß Franz-Josef Jung alleingelassen auch von der Kanzlerin auf der Regierungsbank. Der Verteidigungsminister trägt die Last, in die Not geraten zu können, über Leben und Tod zu entscheiden. Von Georg Paul Hefty. Mehr

Arbeitsmarkt

Tarifpartner Staat

Die deutsche Tarifautonomie war einmal, von nun an redet der Staat in der Lohnfindung von Jahr zu Jahr ein kräftiges Wort mit. Doch das Schutzversprechen des Mindestlohns ist hohl, denn er verschlechtert die Perspektiven gering Qualifizierter auf einen Arbeitsplatz. Ein Kommentar von Heike Göbel. Mehr

Leitzinssenkung

Vermögensverwalter raten zum Aktienkauf

Vermögensverwalter sehen nach der deutlichen Leitzinssenkung der amerikanischen Notenbank die Zeit zum Einstieg am Aktienmarkt gekommen. Man solle jedoch auf Rückschläge gefasst sein, heißt es. Mehr

Urteil

Diätkosten mindern nicht die Steuern

Chronisch kranke Menschen können die Kosten besonderer Diätnahrung nicht von der Steuer absetzen. Das hat der Bundesfinanzhof in einem am Mittwoch in München veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: III R 48/04). Mehr

Musikvideos im Netz

Digitale Auferstehung

Im Fernsehen ist das Musikvideo längst zur Randerscheinung geworden. Auf der Musikmesse Popkomm wird jedoch die „Zukunft des Musikvideos“ beschworen: im Internet. Web 2.0 macht's möglich. Mehr

Flutkatastrophe

Afrika steht vor einer Hungersnot

In weiten Teilen Afrikas bahnt sich eine Hungersnot an. Die schlimmsten Überflutungen seit Jahrzehnten haben die Ernten zerstört. Etwa 1,5 Millionen Menschen sind betroffen, Hunderttausende sind vor den Wassermassen auf der Flucht. Hilfsorganisationen rufen zu Spenden auf. Mehr

Aktuelle Stunde im Bundestag

SPD bezeichnet Jung als „wildgewordenen Minister“

Tiefe Differenzen zwischen den Verteidigungspolitikern der Koalition hat die aktuelle Stunde am Mittwoch im Bundestag über Äußerungen Verteidigungsminister Jungs (CDU) zur Luftsicherheit offenbart. „Dieser Staat ist nicht wehrlos“, verteidigte sich Jung gegen Angriffe aus der SPD. Mehr

Doping

Jaksche nur für ein Jahr gesperrt

Der Ansbacher Radprofi Jörg Jaksche ist vom Anti-Doping-Ausschuss des österreichischen Radsport-Verbandes lediglich für ein Jahr gesperrt worden. Die Sperre läuft bis zum 2. Juli 2008 und fiel offenbar wegen der Kronzeugenregelung relativ gering aus. Mehr

Meistertrainer Armin Veh

„Das Leben hängt nicht von einem Spiel ab“

Meistertrainer Armin Veh vor seinem Debüt mit dem VfB Stuttgart in der Champions League im F.A.Z.-Interview über Lebenserfahrungen, Ängste, Hochgefühle und die Gefahr, vom Job aufgefressen zu werden. Mehr

Video-Filmkritik

Biedermann am Bodensee: „Ein fliehendes Pferd“

Martin Walser ist „ungeheuer glücklich“ über Rainer Kaufmanns Kinoadaption seiner Novelle „Ein fliehendes Pferd“. Doch Walsers Begeisterung über den Film mit Ulrich Noethen, Ulrich Tukur und Katja Riemann wird nicht jeder teilen. Mehr

Bad Homburg

Schlechtes Essen und aufdringliche Frankfurter

Zur offiziellen Übergabe der Sala Thai in Bad Homburg hat sich der stellvertretende Außenminister angekündigt, und sogar der thailändische Premierminister Surayud Chulanont besucht die Stadt. Mehr

Industrierohstoffe

Zinssenkung gibt Industrierohstoffen Aufwärtsimpulse

Die konjunkturelle Zündkraft der Zinssenkung ist noch offen. Die Preiswirkung hat sich bereits ergeben. Öl ist so teuer wie nie und die Industriemetall-Bullen wittern Morgenluft. Mehr

Ihre jüngste Idee

Pauli fordert Ehe auf Zeit

Die Kandidatin für den CSU-Vorsitz möchte Ehen zunächst auf etwa sieben Jahre befristen. In ihrer Partei und bei der katholischen Kirche sorgt sie damit für Empörung. Stoiber legt ihr den Austritt nahe. Mehr

Frankfurt-Hausen

Heftiger Streit um Moscheebau

Die Gräben zwischen Gegnern und Befürwortern des Moscheebaus in Frankfurt-Hausen werden immer tiefer. Auf der Sondersitzung zum Thema war die Atmosphäre gereizt. Der Islamische Verein beklagt „tief verwurzelte Vorurteile“. Mehr

Libanon

Bombenanschlag in Beirut

Sechs Tage vor der Präsidentenwahl ist im Libanon abermals ein Abgeordneter der anti-syrischen Mehrheitskoalition von Ministerpräsident Fuad Siniora einem Attentat zum Opfer gefallen. Sechs weitere Menschen wurden getötet. Mehr

Australien

Bedrohliche Krötenwanderung

Ihren giftigen Sekreten fallen nicht nur Hunde und Katzen zum Opfer. Nun breitet sich die amerikanische Agakröte in Australien immer weiter aus - dabei wurde sie einst gezielt dorthin gebracht. Mehr

Altersstruktur auf Popkonzerten

Verschwunden, deine Jugend

Pop als Inbegriff und Ausdruck von Jugendlichkeit? Nichts als großer Bluff, wie eine neue Studie zeigt, die gerade auf der Popkomm vorgestellt wurde. Ein Blick in die Altersstruktur von Popkonzerten von Richard Kämmerlings. Mehr

Standortkompass

Die Champions League der Tüftler

Die besten Studienorte für Ingenieure? Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, die Technische Universität Darmstadt und die Universität Karlsruhe bilden traditionell die Spitzengruppe. Mehr

Diplom-Ingenieur

Abschied im Spagat

Der deutsche Diplom-Ingenieur und die deutsche Automobilindustrie, das war ein erfolgreiches Duo. War. Denn wer heute Maschinen- oder Fahrzeugbau studiert, wird am Ende nicht Dipl.-Ing., sondern M.Sc. - Europa sei Dank. Mehr

Türkische Reformdebatte

Mit Kopftuch an die Uni?

Wieder beherrscht ein Kleidungsstück die türkische Reformdebatte: das Kopftuch. Der Streit darüber lässt fast vergessen, dass die Regierung Erdogan die erste zivile Verfassung der Türkei erarbeiten will. Von Rainer Hermann. Mehr

Leitartikel

Trügerisch

gb. Ist die Krise der Finanzmärkte urplötzlich vorüber? Die Entscheidung der amerikanischen Notenbank Fed, ihren Leitzins unerwartet deutlich von 5,25 auf 4,75 Prozent zu senken, hat die internationalen Aktienmärkte am Mittwoch in Kauflaune versetzt und die Kurse deutlich steigen lassen. Mehr

Irak

Diplomaten müssen in Grüner Zone bleiben

Nachdem Söldner eines privaten Sicherheitsdienstes in Bagdad beschuldigt werden, mehrere irakische Zivilisten erschossen zu haben, fordert der irakische Ministerpräsident Malik die amerikanische Regierung auf, den Vertrag mit Blackwater zu kündigen. Inzwischen ist die Arbeit amerikanischer Diplomaten im Irak erheblich beeinträchtigt. Mehr

Kolumbien

Eillens verlorene Illusionen

Tanja Nijmeijer kämpft als „Eillen“ seit Jahren im Dschungel. Sie ist eine von vielen Ausländern, die aus freien Stücken nach Kolumbien gingen und sich der Farc anschlossen. Auch sie glaubte, die Guerillas träten für eine gute Sache ein. Dann kam die Ernüchterung. Von Josef Oehrlein. Mehr

Alonso und Dennis

Das Schweigen der Männer

Seit Wochen redet Ron Dennis kein Wort mehr mit Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso. „Aber das macht nichts“, sagt der Teamchef von McLaren. Das Verhältnis zu seinem abwanderungswilligen Piloten sei „extrem kühl“. Mehr

Konzernstruktur

Siemens will keine Holding

Der große Umbau bei Siemens bleibt aus: Entgegen manchen Gerüchten in den vergangenen Monaten wird der Konzern nach Informationen aus dem Aufsichtsrat nicht zu einer Holding für die Geschäftssparten herabgestuft. Mehr

Glosse Wirtschaft

Unausgegoren

hmk. Die laute Kritik von Energiekonzernen und Bundesregierung am Energiepaket der EU-Kommission war zu erwarten. Tatsächlich aber haben sie ihr wichtigstes Ziel schon erreicht: Die strikte eigentumsrechtliche Trennung von Übertragungsnetzen und Produktion ist vom Tisch. Mehr

Glosse Wirtschaft

Kostgänger im Osten

itz. Nicht nur in Ostdeutschland, auch im Westen gibt es Tendenzen, 17 Jahre nach der Einheit die Unterschiede kleinzureden. Während es viele Ostdeutsche leid sind, sich als Bürger von Entwicklungsregionen zu sehen, pocht der Westen darauf, dass endlich Schluss sein müsse mit den Transfers. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Zaubergriff statt ruhiger Hand

Die amerikanischen Währungshüter haben die Börsianer in der ganzen Welt in Begeisterung versetzt: Der Offenmarktausschuss der Federal Reserve (Fed) unter Führung Ben Bernankes hat die Geldschleusen ein gutes Stück weiter geöffnet ... Mehr

Energie-Entflechtung

Der Verwässerung Tür und Tor geöffnet

Eigentlich hatte die Kommission richtig gute Argumente für eine strikte Trennung von Energienetzen und Produktion. Doch das Modell eines unabhängigen Netzbetreibers, das sie nun vorgeschlagen hat, ist nicht einmal eine „zweitbeste Lösung“. Hendrik Kafsack kommentiert. Mehr

Immobilien

Große Käufe in der Schwebe

Die Kreditkrise hat einige Käufer großer Immobilienpakete ausgebremst. Viele Banken haben das Neugeschäft komplett eingestellt oder geben Kredite nur noch zu „unsinnig hohen Konditionen“ aus. Doch mittlerweile zeichnet sich eine Entspannung ab. Mehr

Vorläufer im Islam

Die Zeitehe

Vorschlag Zeitehe: Vorläufer von Gabriele Pauli im Islam. Aus Istanbul berichtet Rainer Hermann. Mehr

Johnson & Johnson

Peter Feld neuer Deutschland-Chef

Peter Feld übernimmt am 1. Oktober den Vorsitz der Geschäftsführung der Johnson & Johnson GmbH in Düsseldorf. In seinen Verantwortungsbereich fällt auch das Geschäft mit rezeptfreien Apothekenprodukten. Mehr

Fahndungserfolg

Mutmaßlicher Kriegsverbrecher aus Ruanda festgenommen

Fahnder des Bundeskriminalamts haben in Frankfurt einen mutmaßlichen ruandischen Kriegsverbrecher festgenommen. Dabei soll es sich um den ehemaligen Planungsminister der Hutu-Regierung handeln. Mehr

Kommentar Sport

Tu quälix Austria!

"Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag", befand einst der legendäre österreichische Trainer Ernst Happel. Und an sich können sich seine Landsleute ja für diesen Sport erwärmen, man denke nur an die Ekstase, die ein simpler 3:2-Sieg bei der WM 1978 - nun gut, gegen uns - produziert hat. Mehr

Glosse Politik

Fatalistisch

Dt. Wolfgang Tiefensee, neben der Kanzlerin und ihrem Kanzleramtsminister das einzige Ost-Gewächs im Kabinett, obliegt es in der großen Koalition, die Jahresberichte zum Stand des Vereinigungsprozesses vorzulegen. Mehr

Glosse Politik

Feindlich

K.F. Isolieren und boykottieren oder einbeziehen - diese Grundfrage stellt sich immer dann, wenn man es mit Regimen vom Schlage des iranischen oder mit einer Organisation wie Hamas zu tun hat, die sich noch dazu darauf berufen können, durch Wählermandate legitimiert zu sein. Mehr

Glosse Politik

Folgenschwer

Bc. Mit der Ankündigung, er wolle für Studierende an türkischen Universitäten das Kopftuchverbot aufheben, hat Ministerpräsident Erdogan ein für Mitglieder und Anhänger seiner Partei wichtiges Anliegen aufgegriffen. Mehr

Bundesgerichtshof

Kurzfristige Modernisierung: Mieter muss Mieterhöhung hinnehmen

Modernisierungen von Mietwohnungen müssen mit einer Frist von drei Monaten angekündigt werden. Hält ein Vermieter diese Frist nicht ein, muss ein Mieter eine etwaige Mieterhöhung dennoch akzeptieren, hat der Bundesgerichtshof entschieden. Mehr

Glosse Feuilleton

Zwei Wörter

Begriffe, selbst wenn sie Ähnliches beschreiben oder gar im Umfang deckungsgleich sind, haben unterschiedliche Temperaturen. Es gibt aufgeheizte: ein falscher Griff, und die Hand ist weg oder die Stelle bei der Talkshow. Mehr

Strom und Gas

EU will Energiekonzerne aufspalten

Die Europäische Kommission hat ihren Vorschlag zur Entflechtung der großen Strom- und Gaskonzerne vorgelegt. Die Brüsseler Behörde verabschiedet einen Plan, der zwei Optionen vorsieht: Einen Verkauf der Leitungsnetze an ein anderes Unternehmen oder einen Aktiensplit. Mehr

Pro Sieben Sat.1

Es kann nur einen geben

Eine Privatsendergruppe im Umbruch: Pro Sieben soll so groß werden wie RTL, Sat.1 so klein wie RTL 2. Riskant ist der Strategiewechsel auch für Pro Sieben, das sich breiter aufstellen soll - und sein jugendliches Image einbüßen könnte. Mehr

America‘s Cup

„Die Top Vier sind realistisch“

Mit Olympiasieger und America's-Cup-Gewinner Jochen Schümann als Teamchef, Skipper Karol Jablonski und der Unterstützung von Porsche und Audi hat sich das „Team Germany“ beim nächsten America's Cup ein hohes Ziel gesetzt. Mehr

Filmpremieren auf der Documenta

Im ewigen Sog der Spirale

Um auch mal etwas Positives über Roger M. Buergel und seine Documenta zu sagen: In der Debatte um den Umgang mit Filmbildern im Kunstkontext hat sein Filmkurator Alexander Horwath das einzig Richtige getan und den angemessenen Ausstellungsraum gefunden - das Gloria-Kino. Mehr

Finanzmärkte

Die Zinssenkung könnte ein Fehler sein

Mit Kursfeuerwerken begleiten die Aktienmärkte die Zinssenkung durch die amerikanische Notenbank. Doch auch der Ölpreis und der Euro steigen. Ist eine Zinssenkung wirklich die richtige Weichenstellung? Mehr

Sicherheitsdebatte

Müntefering: Jung überschreitet „Demarkationslinie“

Heute diskutiert der Bundestag über Pläne der Union zum Abschuss gekaperter Passagierflugzeuge, wegen der nun auch Vizekanzler Müntefering den Verteidigungsminister scharf angeht. Laut einem Bericht sind entsprechende Vorschläge schon formuliert. Mehr

Stefanie Zweig wird 75

Schauplatz Rothschildallee

Am Geburtstag der Frankfurter Feuilletonistin Stefanie Zweig ist ihr neuer Roman in den Buchhandel gekommen: „Das Haus in der Rothschildallee“, eine fiktive Geschichte mit biographischem Schauplatz. Mehr

Aktivisten in Italien

Krieg dem Palazzo

Invalidenrente für alle, Luxuslimousinen für das Rote Kreuz und hauseigene Friseure für das Parlament: Italien leistet sich die aufgeblähteste Demokratie der Welt. Doch die Gegner formieren sich, berichtet Dirk Schümer. Mehr

Angeblicher Meteoriteneinschlag

Übelkeit aus dem All?

Seit Tagen klagen die Bewohner des Dorfes Carancas in den peruanischen Anden über Übelkeit und Kopfschmerzen. Die Beschwerden begannen, nachdem ein Meteorit in der Nähe eingeschlagen und einen beachtlichen Krater sowie eine dichte Rauchwolke hinterlassen hatte. Mehr

Banken

Ausblick drückt Aktie von Morgan Stanley

Nachdem Lehman Brothers im dritten Quartal weniger schlecht abschnitten als befürchtet, waren die Zahlen von Morgan Stanley schlechter als angenommen. Doch erst der vorsichtige Ausblick drückte die Aktie schließlich ins Minus. Mehr

Präsentation in Berlin

Das „Jesus-Phone“ und sein graubärtiger Vater

Das Gerücht gab es schon lange, jetzt ist es offiziell: T-Mobile wird in Deutschland das neue iPhone von Apple exklusiv vertreiben. Apple-Chef Jobs präsentierte in Berlin sein neues Liebslingskind. Christian Geinitz war dabei. Mehr

Galileo

Europäische Kommission startet Rettungsaktion

Das seit Jahren geplante europäische Satellitennavigationssystem „Galileo“ sollte vollständig aus dem Gemeinschaftshaushalt finanziert und von Brüssel verwaltet werden. Dafür spricht sich die Europäische Kommission in einem am Mittwoch vorgestellten Rettungskonzept aus. Mehr

Windkraft

Zu Land und zu Wasser

Der Politik sei dank, sind die Hersteller von Windparks auf der größten Messe der Branche „Husumwind“ euphorisch gestimmt. Mit Milliardeninvestitionen könnnen sie allein beim „Repowering“ rechnen. Dabei werden zehn alte Räder durch ein neues ersetzt. Mehr

Naher Osten

Israel erklärt Gazastreifen zum Feindesland

Der Nahe Osten steuert auf eine neue Eskalation zu. Dass Israel den Gazastreifen jetzt zur feindlichen Zone erklärt hat und die Lieferung von Treibstoff einschränken will, wertet die Hamas als Kriegserklärung. Mehr

Globalisierung

Markenartikel Mundharmonika

Einst war die Mundharmonika des württembergischen Familienunternehmens Hohner der erste globale Markenartikel aus Deutschland. Heute ist ein taiwanesisches Unternehmen Mehrheitseigner. Doch das ist kein Grund für Pessimismus. Mehr

Angriff auf Rabbiner

Geständiger Täter als Gewalttäter bekannt

Der festgenommene Deutsche mit Migrationshintergrund, der in Frankfurt einen Rabbiner mit einem Messerstich verletzt hatte, ist schon häufiger gewalttätig gewesen. Schon im Januar 2007 stand er wegen mehrerer Taten vor dem Jugendgericht. Mehr

1:2 gegen Real Madrid

Werder in der Mittelklasse

Die Bremer wehren sich zum Auftakt der Champions League respektabel gegen Real Madrid, doch im Angriff fehlt es an Qualität und Entschlossenheit. Vom Leistungspotential des vergangenen Jahres ist Werder weit entfernt. Mehr

Bundeswehr

Kabinett verlängert Afghanistan-Einsatz

Die Regierung hat den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan verlängert sowie die Mandate für Isaf und den Tornadoeinsatz zusammengelegt. Unterdessen begann die Internationale Schutztruppe in Afghanistan die Operation „Hammerschlag“. Mehr

Richtfest auf der Museumsinsel

Nennen wir es ein Versprechen

Wie David Chipperfield das Neue Museum in Berlin umbaut, kann sich die Öffentlichkeit am Wochenende genau anschauen. Doch die Öffnung der Baustelle, so dringlich sie erscheint, um die unruhige Neugier zu befriedigen, ist nicht ohne Risiken. Mehr

Fernsehen

Wenn das Leben nicht passt

Sie will normal sein, bis sie zusammenbricht: Der Fernsehfilm „Die Frau am Ende der Straße“ (ARD) mit einer fabelhaften Maren Eggert in der Titelrolle erzählt vom Leiden einer neurotischen Künstlerseele. Mehr

Marktplätze

Chinesen finden deutsche Börsen gut

Auf deutsche Anleger kommt in den nächsten Jahren eine Reihe chinesischer Börsengänge zu. Davon sind etliche Fachleute überzeugt, wie eine Studie unter Finanzanalysten zeigt. Mehr

Bericht zum Stand der Einheit

Wirtschaft im Osten hinkt weiter hinterher

„Die Schere schließt sich, aber sie schließt sich viel zu langsam.“ Das sagte Wolfgang Tiefensee bei der Vorstellung des Jahresberichtes zum Stand der Deutschen Einheit. Es könne noch bis zu 20 Jahre dauern, bis die Lebensqualität in Ost und West angeglichen sei. Mehr

Galerierundgang

Saisonstart in München

Mit neuem Schwung starten die Münchener Galerien in die Saison. So gibt es Cy Twombly als Fotografen zu entdecken, während der Nachwuchs neue Räume in einem ehemaligen Heizkraftwerk erobert hat. Mehr

„Auberge de l'Ill“

Ein Feuerwerk der Spitzenküche

Seit 40 Jahren schon zieren die „Auberge de l'Ill“ drei Sterne des Guide Michelin. Grund genug für die Kochdynastie der Haeberlins in ihrem Restaurant im Elsass zu feiern. Ein Anlass, zu dem sich lebende Legenden der Kochkunst versammeln. Mehr

DFB-Sportgericht

Sperre für Atouba - Kein Verfahren gegen Streit

Das DFB-Sportgericht hat Thimothee Atouba vom HSV für vier Spiele gesperrt. Der Kameruner hatte in der Partie bei Eintracht Frankfurt Albert Streit seinen Ellbogen ins Gesicht geschlagen. Das Verfahren gegen Streit wurde eingestellt. Mehr

IAA

Auch eine Jobbörse

Auch Top-Adressen der Autoindustrie wie Porsche bekümmert der Mangel an Ingenieuren. Sorge bereiten dabei vor allem die zunehmend unter Expertennot leidenden Zulieferbetriebe, ohne die auch die Premiumhersteller kein Auto mehr auf die Räder stellen können. Mehr

Meldung

Totale Transparenz: Bilder nun auch bei Artprice

Seit diesem Monat ist es soweit, die Internet-Datenbank Artprice umfasst nun auch Abbildungen. Der Wettstreit mit der Konkurrenz kann jetzt auf angeglichenem Niveau weitergehen. Mehr

Finanzmärkte

Börsen feiern amerikanische Leitzinssenkung

Gestern hat die amerikanische Notenbank die Leitzinsen überraschend stark gesenkt. Das hat zunächst ein Kursfeuerwerk in den Vereinigten Staaten ausgelöst. Heute Nacht schnellte die Börse in Tokio kräftig nach oben. Und dann startete auch der Dax deutlich im Plus. Mehr

Wettbewerb

Professor Wang bastelt nicht

Der Westen entwickelt, China kopiert - das Stereotyp lässt deutsche Autobauer die Konkurrenz aus Fernost fürchten. An der FH Rüsselsheim sind die Rollen vertauscht: Ein Chinese bringt Deutschen Fahrwerkstechnik bei. Mehr

Die Hochzeit der Unterschiede

Als Irlands Tschechow ist er bezeichnet worden. Gemeint sind damit die leisen Töne, die feinen Andeutungen, auch die elegische, schicksalsergebene Grundstimmung in seinem Werk. Doch der 1928 in der Grafschaft Cork geborene William Trevor ist so durch und durch Ire und einzigartig, dass er den ehrenvollen Vergleich nicht nötig hat. Mehr

Von Linsen und umgedrehten Tellern am Wolkenhimmel

Linsenwolken gehören wohl zu den bizarrsten Wolkenformationen am Himmel. Sie verdanken ihren Namen der meist linsenartigen Gestalt. Manchmal erinnern sie auch an einen Stapel umgedrehter Teller wie das hier abgebildete Exemplar, das über der Insel Südgeorgien im Südatlantik fotografiert wurde. Linsenwolken entstehen, ... Mehr

Berühmter Frauen Werdegang

Eine gute Ausbildung allein reicht nicht aus. Ebenso wenig eine mächtige Familie im Hintergrund. Um unter die hundert berühmtesten Frauen der Weltgeschichte gereiht zu werden, bedarf es schon etwas mehr. Welche Faktoren letztendlich zum Weltruhm führen, muss von Frau zu Frau aufs Neue untersucht werden. Mehr

Rugby-WM

Eine ritterliche Rauferei

Bei der Rugby-WM geht es drunter und drüber, fallen Spieler übereinander her, entsteht ein Wirrwarr, in dem alles erlaubt zu sein scheint. Doch der Sport kann nicht als brutales Spektakel abgestempelt werden, meint Rainer Seele. Mehr

Pavarottis Erbe

Seifenoper statt Opera buffa

Nach Luciano Pavarottis Tod vor zwei Wochen droht nun ein Rechtsstreit um sein Erbe. Seine drei erwachsenen Töchter wollen nicht klaglos hinnehmen, dass 15 Millionen Dollar an die jüngere Ehefrau und die kleine Stiefschwester gehen. Mehr

Kabinettsbeschluss

Post-Mindestlohn soll nur für den Briefbereich gelten

Die Regierung hat den Mindestlohn in der Postbranche auf den Weg gebracht. Das Kabinett billigte nach Angaben von Arbeitsminister Franz Müntefering seine kurz zuvor noch veränderte Gesetzesvorlage. Danach soll der Mindestlohn nur für Mitarbeiter im Briefbereich, nicht für andere Beschäftigte gelten. Mehr

Elementarphysik

Antimaterie erreicht das Molekülstadium

Moleküle müssen nicht ausschließlich aus Atomen aufgebaut sein. Sie können auch aus Elektronen und ihren Antiteilchen, den Positronen, bestehen, Dies haben zwei amerikanische Forscher nun auch experimentell bewiesen. Mehr

Schmiergeld-Skandal

Siemens beruft Anti-Korruptions-Vorstand

Siemens zieht Konsequenzen aus der Schmiergeldaffäre und schafft nun ein eigenes Vorstandsressort zur Korruptionsbekämpfung. Den Posten tritt zum Oktober Peter Solmssen an, der bisher für den Konkurrenten General Electric tätig war. Mehr

Terrorismus

Zwischen Schützenverein und Terrorlager

Die Festnahme der Terrorverdächtigen im Sauerland hat die Politik aufgeschreckt. Schärfere Gesetze für die Sicherheit waren schon länger in Planung, jetzt drückt Justizministerin Zypries aufs Tempo. Mehr

Neue Zentralbibliothek

Ein Paradies für Bücher und Leser

Die neue Frankfurter Zentralbibliothek an der Hasengasse ist hochmodern eingerichtet und ästhetisch ansprechend. Neben Büchern bietet sie kostenlosen Internetzugang, PC-Spiele, DVDs, CD-ROMS - und bald auch ein Café. Mehr

Internet

(Fast) alles umsonst bei der „New York Times“

Strategiewechsel bei der „New York Times“: Seit heute sind praktisch alle Online-Angebote der renommierten Zeitung kostenlos. Dasselbe gilt für große Teile des Archivs. Die Zeitung verspricht sich davon höhere Werbeeinnahmen. Mehr

Vorschau

Formkaskade

Das Auktionshaus Hampel in München setzt russische Akzente. Rodtschenkos Gemälde „Ornament“ zeigt ein überragendes Spiel der Formen. Der Niederländer Gerrit Dou lässt seine „Junge Köchin“ ihre reiche Vorratskammer präsentieren. Mehr

Frankreich

Einmischen und mitmischen

Aus dem Schatten des allgegenwärtigen Präsidenten Sarkozy herauszutreten ist für die meisten französischen Minister ein politisches Überlebensziel geworden. Bernard Kouchner nutzt den Streit mit Iran. Michaela Wiegel über den Meister der Medieninszenierungen. Mehr

Übergesetzlicher Notstand

Jenseits von Gesetz und Verfassung

Wer sich auf einen „übergesetzlichen Notstand“ beruft, trägt das politische und strafrechtliche Risiko selbst. Doch damit werden seine Anweisungen nicht von vornherein rechtswidrig. Die Begrenzung der Opferzahlen ist ein legitimes Ziel des Staates. Von Georg Paul Hefty. Mehr

Champions League

Milan souverän - Chelsea schwach

Auch die Gruppengegner der deutschen Teams sind mit Schwierigkeiten in die Champions League gestartet. Der FC Chelsea kam gegen Trondheim nur zum einem 1:1. Auch Lazio Rom spielte bei Olympiakos Piräus nur Remis. Mehr

Champions League

Schalke passt einmal nicht auf

Für Schalke 04 wird der Weg durch die Vorrunde der Champions League beschwerlich. Die Hoffnung auf einen Heimerfolg zum Auftakt gegen Valencia erfüllten sich nicht, die Spanier gewannen die temperamentlose Partie mit 1:0. Mehr

Fünf Fragen an Ken Fisher

„Wir haben überhaupt keine Kreditkrise“

Der Investmentbanker Ken Fisher ist ein notorischer Börsenbulle und gehört zu den 300 reichsten Amerikanern. Was die Zinssenkung in Amerika bedeutet und was von der aktuellen Finanzkrise zu halten ist, sagt er im Gespräch mit FAZ.NET. Mehr

Glosse

Krokotränen

Leder vom Krokodil war ihre Obsession. Nun ließ die wohlhabende Londonerin Louise MacBain Luxusgegenstände aus ihrem Besitz versteigern. Mehr

Terrorlager

Wo die Unschuld endet

Justizministerin Zypries hat ihr Maßnahmenpaket in einen Vorbehalt eingewickelt, der das Gesetz unbrauchbar machen könnte, fürchtet Stefan Dietrich. Giftmischen und Bombenbasteln sollen nur strafbar sein, wenn zugleich die böse Absicht nachgewiesen werde. Mehr

Mitbestimmung

Offener Streit zwischen Volkswagen und Porsche

In der Auseinandersetzung um die Mitbestimmung bei Volkswagen hat sich der Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn für einen raschen Dialog mit dem Großaktionär Porsche ausgesprochen. Der Betriebsratsvorsitzende Osterloh attackierte indes den Porsche-Chef weiter. Mehr

Einsichten in Wolfsburg

Die Zeit des Kuschelns ist vorbei

Nichts ist mehr wie es war in Wolfsburg. Einst haben in der Volkswagen-Stadt alle an einem Strang gezogen. Nicht selten folgte Zugeständnissen der Belegschaft die eine oder andere Lustreise des Betriebsrats. Damit ist es nun vorbei. Volkswagen wird ein ganz normales Unternehmen. Von Henning Peitsmeier. Mehr

Muslime

Die rätselhafte Rolle des „Hasspredigers“

Umstritten war der Imam Said Khobaib Sadat schon immer. Nun soll er sogar Kontakte zu den im Sauerland festgenommenen Terrorverdächtigen gehabt haben. Beweise gibt es dafür aber nicht. Mehr

Kambodscha

Pol Pots Stellvertreter verhaftet

In Kambodscha hat die Polizei einen ranghohen Vertreter der Schreckensherrschaft der Roten Khmer festgenommen. Nuon Chea, früher Stellvertreter des ehemaligen Diktators Pol Pot, wurde in die Hauptstadt Phnom Penh gebracht. Mehr

Musikindustrie

Geldregen auf der Bühne

Mit Tonträgern ist in der Musikindustrie kein Geld mehr zu verdienen. Doch die Geschäfte mit Liveveranstaltungen boomen und fangen die Einnahmeeinbußen auf. Darauf reagiert auch die weltgrößte Musikmesse Popkomm und hat ein umfangreiches Liveprogramm zu bieten. Mehr

Private Militärfirmen

„Erst schießen, dann fragen“

Nachdem Mitarbeiter des amerikanischen Sicherheitsdienstes „Blackwater“ bei einer Schießerei in Bagdad acht Zivilisten getötet haben, wird der Rechtsstatus von etwa 25.000 „Mietsoldaten“ geprüft. Denn noch immer genießen sie Immunität. Von Matthias Rüb. Mehr

Prototyp

Chef das geht nicht!

Zum ersten Mal in fünf Jahren macht Volker Reiche Ferien von Strizz. Seine Urlaubsvertretung: „Prototyp“ aus der Feder von Ralf König. König ist einer der bekanntesten deutschen Comiczeichner - und einer, der sich vor keinem Thema drückt. Mehr

Geld und mehr

Wunschkonzert für Bewerber

Nicht mehr die Unternehmen, sondern die Bewerber sitzen am längeren Hebel: Der Fachkräftemangel führt zu steigenden Gehältern bei Autobauern und Zulieferern. Nur Frauen lassen sich (noch) nicht locken. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 19 20 21 22 23 24 25