https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 18.9.2007

Artikel-Chronik

DZ Bank

Fondskunden der Volksbanken planen Protestzug

Die Schutzvereinigung für Kapitalanleger ruft zu Protestzügen gegen das Spitzeninstitut der Volks- und Raiffeisenbanken auf: 500 Millionen Euro Eigenkapital von 20.000 Anlegern sind in Gefahr. Etliche Klagen liegen bereits vor. Mehr

Medikamente

Bluthochdruck unter Druck

Bluthochdruck muss konsequent therapiert werden, doch unangenehme Nebenwirkungen der Medikamente schrecken Patienten oft vor regelmäßiger Einnahme ab. Der neue Wirkstoff Aliskiren soll verträglicher sein, doch bis auf den Markt ist noch ein weiter Weg. Mehr

Verhaltensforschung

Spinnen haben Gemeinsinn

Gemeinschaftlich agierende Spinnen wurden bis vor kurzem für Ausnahmen gehalten. Doch jetzt haben Forscher festgestellt, dass wenige Arten über Jahrmillionen ein ausgeprägtes Sozialverhalten entwickelt haben. Mehr

Bremens Diego

Jung, frühreif, genial und ein bisschen distanziert

Diego steht auf der Bühne Bernabéu-Stadion im Rampenlicht. Im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid wird der Bremer Star wieder Herz, Kopf und Motor der dezimierten Mannschaft sein - viel Last für einen 22-Jährigen. Mehr

Schalke 04

Reck darf auch einmal Slomka sein

Die Champions League beginnt für Mirko Slomka auf der Tribüne. Dort muss Schalkes Trainer wegen einer Uefa-Sperre das Spiel gegen den FC Valencia verfolgen. Auf der Bank sitzt Oliver Reck, der einst mit Slomka um den Trainerposten der Schalker konkurrierte. Mehr

Uefa-Pokal

HSV vor Einzug in Gruppenphase

Der Hamburger SV hat sich mit einem 1:0 im Hinspiel der ersten Runde des Uefa-Cups bei Litex Lowetsch eine gute Ausgangsposition für das Erreichen der Gruppenphase geschaffen. Romeo Castelen erzielte bei den Bulgaren das entscheidende Tor. Mehr

„Entartete Kultur“

Meisner bedauert „Missverständnis“

In einem Beitrag für die F.A.Z. bedauert der Kölner Kardinal, dass seine Predigt zur Eröffnung des Diözesanmuseums „Anlass zu Missverständnissen gegeben hat“. Das von ihm gebrauchte Wort „entartet“ sei „in der verkürzten Form aus dem Zusammenhang gelöst“ worden. Mehr

EILMELDUNG

Amerikanische Notenbank senkt Leitzins

Die amerikanische Notenbank hat den Leitzins angesichts der Hypothekenkrise zum ersten Mal seit vier Jahren gesenkt. Die Zentralbank teilte mit, den Zielsatz für Tagesgeld um 50 Basispunkte auf 4,75 Prozent zu reduzieren. Mehr

Grundschule

Geschlossene Grenzen für Erstklässler

Schulbezirke legen fest, welche Kinder wo zu Grundschule gehen dürfen. Viele Eltern versuchen, die „Bezirkspflicht“ zu umgehen, manchmal auch mit unlauteren Mitteln. Aber das Kultusministerium hält am Prinzip der „kurzen Wege“ fest. Mehr

Software

IBM greift Microsoft an

Ab der kommenden Woche können Unternehmen, öffentliche Institutionen, aber auch Privatanwender die kostenlose Bürosoftware „Lotus Symphony“ aus dem Internet herunterladen. Damit attackiert IBM direkt das Kerngeschäft von Microsoft. Mehr

Banken

Lehman Brothers trotzt der Finanzkrise

Mitten in der Krise eine positive Überraschung: Die viertgrößte amerikanische Investmentbank Lehman Brothers hat mit ihrem Ergebnis für das dritte Quartal die Erwartungen der Analysten übertroffen. Mehr

Die Grünen in Hessen

Wahlkampf ohne Koalitionsaussage

Die hessischen Grünen ziehen ohne klare Koalitionsaussage in den Landtagswahlkampf. Inhaltlich setzen die Grünen vor allem auf die Themen Bildung, Kinderbetreuung und Umwelt. Mehr

Integration

Verfassungsbekenntnis islamischer Gemeinden gefordert

Die islamischen Gemeinden in Wiesbaden sollen sich auch in ihrer Arbeit zur Verfassung bekennen. Zu diesem Schluß kommt der Frankfurter Staatsrechtler Markus Pöcker in einem Gutachten zur „Integrationsvereinbarung“. Mehr

Schleswig-Holstein

Elchtest für die A-Klasse

Sein Rücktritt soll das Regierungsbündnis retten. Innenminister Ralf Stegner tritt ab - und tritt zugleich an. Jetzt setzt er alles auf die Spitzenkandidatur gegen den unterschätzten Ministerpräsidenten Carstensen. Stegners Intellekt trifft auf Carstensens Bodenständigkeit. Von Frank Pergande. Mehr

Naher Osten

Abwiegeln und Dementis nach Israels Luftangriff

Als „plumpe Verschwörung“ hat Nordkorea Berichte abgetan, bei der Herstellung von Nuklearwaffen mit Syrien kooperiert zu haben. Israels Regierung hüllt sich wegen des Zwischenfalls mit einem Kampfjet Anfang September weiter in Schweigen. Mehr

Kino

Enttarnt

Romuald Karmakar hat mit „Hamburger Lektionen“ einen Dokumentarfilm über die Hasspredigten von Mohammed al-Fazazi gedreht. Zu den Zuhörern des islamistischen Predigers gehörte auch ein Pilot der Terroranschläge vom 11. September. Von Verena Lueken. Mehr

Städel

Mut zur Kunst der Gegenwart

Eine neue Ausstellung zeigt die Anfangsjahre des Städelschen Kunstinstituts. Gut entstaubt und frisch restauriert bieten die „Streitbilder“ einen anschaulichen Eindruck davon, wie es vor rund 170 Jahren im Städel zugegangen sein mag. Mehr

Pakistan

Legt er jetzt die „zweite Haut“ ab?

Die Uniform war ihm zur zweiten Haut geworden. Mehrmals versprach er dem Volk, sie abzustreifen - und behielt sie am Ende doch. Diesmal scheint es Präsident Pervez Musharraf ernst zu meinen mit seinem Rücktritt als Armeechef. Von Jochen Buchsteiner. Mehr

Belgien

Königreich zu versteigern

Belgien zum ersten, zum zweiten und zum dritten! Das Königreich war drei Tage lang beim Internet-Auktionshaus Ebay zu erwerben. Das höchste Gebot lag bei zehn Millionen Euro, ehe die nicht ganz ernst gemeinte Versteigerung abgebrochen wurde. Mehr

Eintracht Frankfurt

Für Streit wird die Eintracht offensiv

Die Frankfurter Eintracht trittt ihre Reise nach Bochum ohne Albert Streit an. Der Mittelfeldspieler steht wegen des Gerangels mit dem Hamburger Thimothee Atoubavor vor dem DFB-Sportgericht. Mehr

Umfrage

Allensbach: Union und FDP vor Linksbündnis

CDU, CSU und FDP liegen nach der jüngsten Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach knapp vor einem Linksbündnis. Die SPD büßte weiter in ganz Deutschland an Zustimmung ein. Mehr

Teil 7

Das misslungene Mannsche Testament

Thomas Johann Heinrich Mann verfasste sein Testament im Angesicht einer Krankheit und starb kurze Zeit später daran. Seine Erben waren sehr jung und genossen nicht das Vertrauen des Vaters. Also verfügte er, dass das Familienunternehmen verkauft werden sollte. Mehr

Konsum-Gewohnheiten

Was die Welt bald kauft

Wir wissen heute schon, was andere Länder morgen brauchen. Denn in allen Ländern folgt das Kaufverhalten weitestgehend dem gleichen historischen Muster. Patrick Bernau über die vier Phasen des Konsums. Mehr

Leitartikel

Nicht die Geduld verlieren

Zehntausende Soldaten aus Nato-Ländern sind in Afghanistan im Einsatz - in einem Land, dessen jüngere Geschichte im wahrsten Sinne des Wortes verheerend war und dessen letzter Beitrag zur Weltgeschichte darin bestand, sich dem islamistischen ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Londoner Krisenrezepte

bes. Nichts ist für ein Bankensystem gefährlicher als Bilder verängstigter Sparer, die vor den Filialen der Kreditinstitute um ihre Einlagen bangen. Als sich die Vertrauenskrise um die britische Hypothekenbank Northern Rock auszuweiten ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Pariser Eisen

chs. Nicolas Sarkozy will in Frankreich jetzt die heißen Eisen anpacken. In einer Grundsatzrede zur Sozialpolitik ließ er kaum ein Thema aus, das bisher den Reformstau des Landes widerspiegelt: die Frühverrentung, die dazu führe, ... Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Das Lohnversprechen

Von der SPD getrieben und von der Union allenfalls mit halber Kraft gebremst, hält die große Koalition unvermindert Kurs auf staatlich festgesetzte, flächendeckende Mindestlöhne. Schon an diesem Mittwoch schafft das Kabinett Merkel ... Mehr

Lebensversicherer

Mehr Geld im Ruhestand

Eine geglückte private Altersvorsorge beginnt mit der sorgfältigen Auswahl des Anbieters. Wer einen leistungsstarken Lebensversicherer auswählt, kann im Alter mit Rentenzahlungen rechnen, die um bis zu 20 Prozent höher liegen als der Durchschnitt. Mehr

Kardinal Meisner

Wenn Gott nicht mehr in der Mitte steht

In der F.A.Z. nimmt Kardinal Meisner Stellung zu seiner umstrittenen Rede und bedauert, dass die Vokabel „entartet“ im Zusammenhang mit Kultur „Anlass zu Missverständnissen gegeben hat“. Der Gastbeitrag im Volltext. Mehr

Glosse Politik

Demonstration

K.F. Ein Schauplatz, mehrere Beteiligte und fast ein halbes Dutzend Konflikte, die von einer militärischen Aktion berührt werden, die Stoff für einen Spionagethriller hergäbe: Am 6. September haben israelische Kampfflugzeuge im Norden ... Mehr

Glosse Politik

Die Pflicht

mic. Zuerst die Kür, dann die Pflicht, lautet der Leitsatz des französischen Präsidenten Sarkozy. Deshalb verteilte er nach seiner Wahl zunächst Steuergeschenke und wartete mit den schmerzhaften Reformschritten bis zur "rentrée". Mehr

Glosse Politik

Eingebrockt

F.P. Ralf Stegners Politikstil ist der Streit oder, in einer großen Koalition etwa, die Stichelei. So macht er sich bekannt. Damit ist er in seiner Karriere vom Sprecher bis zum Minister in Kiel gut gefahren. Mehr

OECD-Bildungsbericht

Schlechte Noten für Bildungssystem

Zu wenig Akademiker, drohender Fachkräftemangel und zu geringe Investitionen: Schon wieder hat die OECD dem deutschen Bildungssystem ein miserables Zeugnis ausgestellt. Auch wollen „besorgniserregend“ wenige Schüler studieren. Mehr

Bahn-Privatisierung

Neuer Gegenwind aus der Union

Erst rebellierten die Länder, die Bahn-Privatisierung sei verfassungswidrig. Jetzt gibt es auch noch Gegenwind aus der Union. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion beschloss einen Forderungskatalog, der einschneidende Änderungen am Gesetzentwurf von Tiefensee vorsieht. Mehr

Staatsanleihen

Der griechische Staat balanciert auf dünnem Eis

Euro-Staatsanleihen waren in den vergangen Monaten sehr begehrt. Sogar griechische Renten verzeichnete große Renditeabschläge, auch gegenüber tschechischen Papieren. Die Lage des Landes rechtfertigt dies allerdings nicht unbedingt. Mehr

Fußball-WM

Nächster Gegner Nordkorea

Der Taifun „Wipha“ wirbelt den Spielplan der Fußball-WM in China durcheinander. Das deutsche Frauenteam blieb bisher in Wuhan, wo das Viertelfinale gegen Nordkorea ausgetragen wird, von Sturm, Regen und Spielverlegungen verschont. Mehr

Oft überflüssig

Viele Versicherungen für Senioren taugen nichts

„Schutzbrief 55plus“, „Selekta 50 plus“ oder 55plus Gold“ - die Namen der Policen klingen eigentlich immer ähnlich. Wer über 50 ist, wird von den Versicherungen mit speziellen Angeboten umgarnt. Das meiste davon ist überflüssig. Wichtig ist nur die Pflegeabsicherung. Von Dyrk Scherff. Mehr

Allianz Deutschland-Chef Rupprecht

"Der Schutzbrief für den Pflegefall"

Die Bevölkerung wird immer älter - und die Alten werden zu einer immer wichtigeren Zielgruppe für die Versicherer. Aber wie nähern sich die Konzerne der neuen Zielgruppe? Allianz-Deutschland-Chef Gerhard Rupprecht erklärt im Interview, was sich die Versicherer für die Alten ausdenken. Mehr

Auktion

Die Kunst als Heimat im Exil

Sie sind ein berühmtes Musikerpaar: Galina Wischnewskaja und Mstislaw Rostropowitsch. Nun kommt in London ihre einzigartige Sammlung mit russischer Kunst und russischem Kunstgewerbe zur Auktion. Mehr

Hochschule

Gebührenboykott in Frankfurt gescheitert

Der Boykott der Studiengebühren an der Frankfurter Goethe-Universität ist gescheitert. Die auf ein Treuhandkonto eingezahlten 510.500 Euro werden an die Universität überwiesen. Mehr

Studentische Planspiele

Wie im wahren Unternehmer-Leben

Auf spielerische Weise das Unternehmer-Dasein üben - diese Chance nutzen 1.200 Studierende von 100 Hochschulen in einem großen Wettbewerb. Sie wollen bestes studentisches Management-Team werden. Mehr

Banken

Nicht so schlechte Ergebnisse stützen Lehman-Aktie

Mit Erleichterung wurde am Markt aufgenommen, dass die Ergebnisse der Investmentbank Lehman Brothers im dritten Quartal weniger schlecht ausfielen als ursprünglich befürchtet. Dem Aktienkurs vermag dies aber nur begrenzt zu helfen. Mehr

Internationaler Betrug

Ahnungslos im Umsatzsteuerkarussell

Mühsam versucht der Fiskus, die systematische Hinterziehung von Umsatzsteuern einzudämmen. Der Bundesfinanzhof hat nun immerhin eine Bresche für redliche Unternehmer geschlagen. Mehr

Urteil

Kein Anwaltsprivileg für Unternehmensjuristen

Unternehmensjuristen haben lange auf ein klärendes Wort aus Luxemburg gewartet. Nun hat das Europäische Gericht gesprochen - und die Syndikusanwälte sind enttäuscht: Sie können sich nicht auf das Berufsgeheimnis berufen. Mehr

Wettbewerbsrecht

Internetverbot ist unzulässig

Der milliardenschwere Onlinehandel zieht täglich unzählige Käufer in seinen Bann - insbesondere Schnäppchenjäger. Doch dieser Trend hat auch seine Schattenseiten: Hersteller versuchen immer häufiger, den Händlern für den Internethandel bestimmte Vorgaben zu machen. Mehr

Mervyn King

Der Umfaller

Der Gouverneur der Bank von England, Mervyn King, hat den britischen Banken seit Beginn der Finanzmarktkrise kein zusätzliches Geld bereitgestellt. Doch jetzt als die Menschen in Schlangen vor den Filialen der Northern Rock Bank standen, handelte er. Mehr

Gratiszeitungen

Lesefutter für die Wegwerfgesellschaft

Gratiszeitungen - davon war in Deutschland nur vereinzelt zu hören. Vielerorts wurden die Projekte schon vor Verwirklichung beerdigt - zu groß war die Drohkulisse etablierter Verleger. In der Schweiz sieht es anders aus. Dort kommt am Mittwoch schon die vierte Umsonst-Zeitung heraus. Mehr

Kunstmesse

Prachtdekor

Der Pariser „Salon du Collectionneur“ strahlt im Grand Palais in neuem Glanz. Dort präsentiert der internationale Handel prächtige Kunst und Möbel. Mehr

Entwicklung

Das Beispiel China

Im Reich der Mitte erwacht die Reiselust und Bildung ist gefragt. Bald wird das Land in die dritte Phase des Konsums eintreten. Das bedeutet Bequemlichkeit und Luxus für die Menschen. Mehr

Auktionen

Der Fluch des Siegers

Wer eine Auktion gewinnt, ist in Wahrheit oft der Dumme: Er zahlt systematisch zu viel, sagen Ökonomen. Dahinter verbirgt sich eine scheinbar einfache Rechenaufgabe. Wer sie durchschaut, hält sich vielleicht zurück, wenn es das nächste Mal heißt: „Drei, zwei, eins - meins“. Mehr

Zypries stellt Pläne vor

Besuch von Terrorlagern soll unter Strafe gestellt werden

Wer sich zur Vorbereitung eines Anschlags in einem Terrorlager ausbilden lässt oder Sprengstoff beschafft, muss laut einem Gesetzentwurf der Justizministerin bald mit bis zu zehn Jahren Haft rechnen. Der Union gehen die Pläne nicht weit genug. Mehr

Stellenstreichungen

Deutsche Börse drückt auf Kostenbremse

Trotz des Rekordgewinns von 403 Millionen Euro im Jahr 2006 will die Deutsche Börse durch Personalabbau ihre Kosten mindern. Die jährlichen Ausgaben sollen um bis zu 100 Millionen Euro reduziert werden. Mehr

Kinovorschau

Superbabysitter und Bobtails als Schwarzfahrer

Clive Owen rettet in „Shoot 'Em Up“ Monica Belluccis Baby. Außerdem von Donnerstag an im Kino zu sehen: Ulrich Noethen und Katja Riemann in einer Walser-Verfilmung, ein argentinischer Bobtail auf Reisen und eine Geschichte aus den Slums von Haiti. Mehr

Kriegsbemerkungen

Teheran gibt sich unbeeindruckt

Irans Präsident Ahmadineschad hat gelassen auf die Bemerkung des französischen Außenministers reagiert, man müsse sich auf einen Krieg mit Iran einstellen. Das sei „nicht ernstzunehmen“. Minister Kouchner will seine Aussage als „Friedensbotschaft“ verstanden wissen. Mehr

Bücher und Graphik

Bibelunikum

Bücher und Graphik bieten Venator & Hanstein in Köln. Eine rare reformatorische Bibel aus Mainz weckt Interesse. Sie wurde erst 1910 - rund vierhundert Jahre nach ihrem Druck im Jahr 1524 - entdeckt. Mehr

TDS MultiVision AG

Höinghaus leitet Schweizer TDS-Tochter

Christoph Höinghaus wird im Oktober Vorsitzender der Geschäftsleitung der TDS MultiVision AG, der Schweizer Tochter der Neckarsulmer TDS AG. Sein Vorgänger Heinz Mosimann verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Mehr

Vermisstes Mädchen

Jenisa wahrscheinlich tot - Verdächtiger in Haft

Die Polizei in Hannover hat einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, die seit Tagen vermisste Jenisa verschleppt zu haben. Es gebe kaum noch Hoffnung, das acht Jahre alte Mädchen lebend zu finden. Die Suche geht jedoch unvermindert weiter. Mehr

Deutschland-Monopoly

Saarbrücken liegt jetzt an der Schlossallee

Die Sache drohte zum Politikum zu werden: Das Saarland war bei der Abstimmung zum neuen Deutschland-Monopoly außen vor. Auf Protest und Nachnominierung folgt nun der Triumph: Saarbrücken ist künftig die Nobeladresse in dieser Edition des Gesellschaftsspiels. Mehr

Flugzeugunglück auf Phuket

Pilot missachtete Warnung vor gefährlichen Windböen

Ist das Flugzeugunglück auf der Urlauberinsel Phuket durch eine Fehleinschätzung des Piloten ausgelöst worden? Erste Erkenntnisse der Ermittler legen den Schluss nahe. Trotz einer Warnung vor gefährlichen Windböen entschloss der erfahrene Flieger, die Maschine zu landen. Mehr

Gegenwartskunst

Grenzenloser Düsenjäger

Gerhard Richters Gemälde „Düsenjäger“ ist eine Ikone der Gegenwart. In New York wird das Bild nun versteigert und könnte zum teuersten Kunstwerk eines deutschen Künstlers werden. Zuvor ist das Bild für kurze Zeit in Düsseldorf zu sehen. Mehr

Afghanistan

Anschlag auf Isaf-Konvoi

Am Standort der deutschen Soldaten im nordafghanischen Mazar-i-Scharif haben Aufständische einen Isaf-Konvoi angegriffen. Bei Gefechten im Süden soll der für die Entführung von Südkoreanern verantwortliche Taliban-Kommandeur getötet worden sein. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Das Microsoft-Urteil

Das Europäische Gericht erster Instanz hat die Kartellstrafe der EU-Kommission gegen den Softwarekonzern Microsoft in wesentlichen Punkten bestätigt. Doch was bedeutet dieses Urteil? Ein FAZ.NET-Spezial zum Microsoft-Urteil. Mehr

Siemens-Skandalserie

Weiteres Verfahren gegen Neubürger

Neue Entwicklungen in der Siemens-Skandalserie: Nach den Münchner Staatsanwälten ermitteln nun auch die Nürnberger gegen den früheren Finanzchef Heinz-Joachim Neubürger. In München geht es um den Schmiergeldskandal, in Nürnberg um die AUB-Affäre. Mehr

Beteiligungen

Börsengang von Delignit gibt MBB-Aktie Impulse

Entry-Standard-Werte haben es in sich. Großen Chancen stehen hohe Risiken gegenüber. Das zeigt auch das Chartbild der MBB Industries, in dem sich Einbrüche und steile Erholungen abwechseln. Mehr

Kunst

Das Minarett als Rakete

Die zehnte Istanbul-Biennale fragt nach dem Schicksal der Moderne in Zeiten der Globalisierung. Der Kurator Hou Hanru äußert sich zur Rolle des Islam und dazu, ob er Zensur fürchten muss. Mehr

Sachverständige

„Man muss Autos verstehen“

Er selbst hat im Leben nur einen Unfall gebaut, aber 50.000 Unfälle begutachtet: Bernhard Kempf über harte Gutachterprüfungen, gewiefte Versicherungen und über Lebensretter im Auto - das Interview. Mehr

Golfprofi John Daly

Ein Schwergewicht auf Abwegen

Mal genial, mal katastrophal: Der Amerikaner John Daly ist trotz aller Exzesse einer der populärsten Golfer. In seiner Autobiographie beschreibt der 41-Jährige nun den Kampf gegen seine Süchte: Alkohol, Glücksspiel, Schokolade, Sex. Mehr

Leitzinsen

Bernankes Dilemma

Die Märkte rufen nach Zinssenkungen. Doch eine schwache Produktivitätssteigerung in den Vereinigten Staaten und ein starkes globales Wachstum könnten den Spielraum der amerikanischen Notenbank einschränken. Mehr

Devisenmarkt

Nur der Simbabwe-Dollar ist schwächer als der Yen

Kreditkrise hin oder her: Seit vier Wochen gehört der japanischen Yen nach einer zum Teil deutlichen Zwischenerholung wieder zu den schwächsten Währungen weltweit. Dagegen zeigen sich die türkische Lira und der brasilianische Real robust. Mehr

Teil 9: Energiewirtschaft

Von der Politik auf grünen Kurs gebracht

Deutschland ist der größte CO2-Emittent in Europa. Denn die großen Stromproduzenten investieren auf ihrem Heimatmarkt bisher wenig in erneuerbare Energien. Das würden sie am liebsten so beibehalten - doch die Politik lässt ihnen keine Chance. Mehr

Konjunktur

Finanzmarktkrise lastet weiter auf Konjunkturerwartungen

Die Bankenkrise hat Finanzfachleuten die Stimmung verhagelt: Das Konjunkturbarometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung ist im September gehörig abgestürzt. Experten vom RWI in Essen sehen nicht ganz so schwarz. Mehr

Moderator Yared Dibaba

Der Plattmacher

Yared Dibaba stammt aus Äthiopien und entdeckte im Norden Deutschlands seine Leidenschaft fürs Platt. Inzwischen moderiert er eine Plattdeutsch-Sendung im NDR-Fernsehen, in der seine norddeutsche Kollegin für den hochdeutschen Part zuständig ist. Mehr

Mein Fitness-Kick

Es ist die reine Fleischbeschau

Unbarmherziger geht es auch bei „Germany's Next Topmodel“ nicht zu. Michael Horeni lässt sich von den Fitnesstrainern der deutschen Nationalmannschaft durchchecken. Teil zwei der Serie Mein Fitness-Kick. Mehr

Die Berater im Hintergrund

Die Euro-Skeptiker hinter Nicolas Sarkozy

Der französische Staatspräsident ist zwar keine Marionette, die von Schattenleuten gesteuert ist. Sein wichtigster Berater ist er selbst. Ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich dennoch, denn dort lauert eine Reihe von Euro-Gegnern. Mehr

Bücher

Volvo-Typenkunde. Von Dieter Günther und Matthias Pfannmüller. Delius Klasing Verlag, Bielefeld, 144 Seiten, 171 Abbildungen, 12,90 Euro. Nach BMW, Citroën, Ford, Opel und Porsche ist dies der sechste Band der Typenkunde, in der das Wichtigste zum jeweiligen Hersteller/Marke knapp und kompetent zusammengefasst wird. Mehr

Bücher

Technik an Bord. Von Charlie Wing. Delius Klasing Verlag, Bielefeld, 184 Seiten, 22,90 Euro. Skipper von Segel- und Motorbooten brauchen keine Angst vor der Bordtechnik zu haben. Das macht Charlie Wings übersichtliches Handbuch deutlich. Vieles lässt sich mit entsprechendem Werkzeug auch von Laien warten und reparieren. Mehr

Der Notarzt als Notar

Rawumms! Ein Text zum Thema "wiedererfrohtes Deutschland" knallt hier aufs Stäbchenparkett: prägnant, charmant, komisch und sanft, dabei den Tod und die Liebe zwischen zwei jungen Frauen nicht aussparend (was alles ebenso etwa auf Fatih Akins neuesten Film zuträfe). Der in München lebende Autor und Pointengarant Helmut Krausser hat schon vieles versucht. Mehr

Wasserstoffauto

Ganz ohne Druck tanken

Sparsamer oder mit Hybridantrieb: So grün wie in diesem Jahr hat man sich noch auf keiner IAA gegeben. Es ginge sogar noch besser: mit neuen Ideen zum Wasserstoff. Und das, obwohl vom „Wasserstoffauto“ schon so lange die Rede ist, dass man kaum noch daran glauben mag. Mehr

Erklär mir die Welt (66)

Warum sollen Erbschaften steuerfrei sein?

Zwar gibt es viele gute Gründe, Erbschaften zu besteuern. Es gibt aber noch bessere Gründe, auf eine Erbschaftsteuer ganz zu verzichten. Es ist eine Illusion, zu glauben, dass eine Schwächung der Starken den Schwachen stärkt. Von Thomas Straubhaar. Mehr

Bruchlandung auf Phuket

„Alles war voller Rauch und heiß ohne Ende“

Sie haben die Katastrophe mit Glück überlebt, nun müssen sie das Erlebte verarbeiten: die Überlebenden des Absturzes von Phuket. Unter den 90 Toten ist auch ein Mann aus Rheinland-Pfalz. Dem Piloten blieb kaum Zeit, das Unglück abzuwenden. Mehr

Studien auf der IAA

Nur das Fahrrad ist noch sparsamer

Auch das ist die IAA: ein Tummelplatz der Hoffnungen. Aus dem großen Kessel bunter Zukunftstechnik haben wir für den näheren Blick drei Studien-Ansätze mit deutscher Herkunft herausgepickt: Den „Flextreme“ von Opel, den „Active Hybrid“ von BMW und die Studie F 700 von Mercedes-Benz. Mehr

Wissenschaft

Die Linkswinker sind im Kommen

Gab es in früheren Zeiten weniger Linkshänder? Englische Biologen haben diese Frage auf ungewöhnliche Art beantwortet: Sie studierten auf alten Fotos, wie viele Menschen mit der linken Hand winkten - und wie viele es heute tun. Mehr

Mainz 05

Kämpfer statt Ballstreichler

„Welli will's wissen“: Wellington Santos da Silva ist der Neue in der Mannschaft des FSV Mainz 05, bis Saisonende ausgeliehen für 200.000 Euro von Porto Alegre. Mehr

Einstieg ins deutsche Syndikat

Audi und Porsche entdecken America's Cup

Nach BMW, Toyota und Ford steht eine weitere spektakuläre Millionen-Beteiligung am Segelwettbewerb America's Cup vor dem Abschluss. Nach F.A.Z.-Informationen streben Audi und Porsche im Doppelpack der Einstieg beim deutschen Segelsyndikat an. Mehr

Fernsehen

Yared Dibaba ersetzt Eva Herman - Talk für Schöneberger

Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt sind die neuen Gastgeber der „NDR Talk Show“. Auch die Nachfolge Eva Hermans ist - bis zum Jahresende - geklärt: Yared Dibaba talkt mit Bettina Tietjen. Mehr

RWE

Jürgen Großmann muss Wind machen

In dieser Woche legt der Energiekonzern RWE seine Führungskrise bei. Der neue Chef übernimmt das Ruder. Das wurde Zeit, denn die Konkurrenz droht davon zu ziehen. Mehr

Champions League

Flirten erlaubt

Stuttgart, Schalke und Bremen stehen vor einer extrem schweren Champions-League-Saison. Doch eine Chance, die Gruppenphase zu überstehen, besitzen die deutschen Spitzenklubs bei entsprechendem Mut und Selbstvertrauen allemal, meint Roland Zorn. Mehr

Vermisster Abenteurer

Bleibt Steve Fossett für immer verschollen?

Die Polizei von Nevada hat die Hoffnung aufgegeben, den seit zwei Wochen vermissten Abenteurer Steve Fossett noch zu finden. Die Suche sei praktisch eingestellt worden, hieß es. Dass Fossett allein in der Wüste so lange Zeit überlebt haben könnte, gilt als ausgeschlossen. Mehr

Atomstreit mit Iran

Eine Drohung – nichts anderes

Die Warnung des französischen Außenministers vor einem Krieg mit Iran ist starker Tobak. Doch vielleicht gibt sie den Verhandlungen mit Teheran einen neuen Impuls - weil die Mullahs so verstehen, dass es dem Westen ernst ist, meint Günther Nonnenmacher. Mehr

Pakistan

Weiterer Anschlag radikaler Islamisten auf Militär

Der blutige Konflikt zwischen Regierung und Islamisten in Pakistan tobt weiter. In Nord-Waziristan, der Brutstätte des Terrors, kamen bei einem Anschlag abermals 18 Soldaten ums Leben. Die Regierung bezichtigt Taliban und Al Qaida der Anschläge. Mehr

Microsoft-Chef Steve Ballmer

Der Aufgeregte

Steve Ballmer gilt als Polterer. Er nimmt den Wettbewerb persönlich. Seinen Kindern verbietet er, die Suchmaschine seines großen Rivalen Google zu nutzen. Für ein Unternehmen, das seit Jahren mit Wettbewerbsbehörden ringt, kann man sich kaum einen passenderen Chef vorstellen. Mehr

Schule

Nachhilfe ist kein Makel mehr

Das Geschäft mit der Schülernachhilfe boomt. Fast eine Million deutsche Schüler erhoffen sich auf diesem Weg bessere Noten. Nachhilfeunterricht hat seinen Makel verloren. Im Gegenteil: Die Schüler finden ihn cool. Von Cornelia von Wrangel Mehr

Sicherheitsdebatte

Befehlsgewalt für die Kanzlerin!

Es ist eine gespenstische Debatte - das Szenario des Abschusses eines entführten Passagierflugzeuges, das Terroristen als Waffe einsetzen wollen. Im Kampf gegen den Terror muss in jedem Fall der Regierungschef das letzte Wort haben. Georg Paul Hefty kommentiert. Mehr

Sachsen

Frauen nach Freital

Der deutsche Osten leidet unter Frauenmangel. Klaus Mättig, Oberbürgermeister von Freital in Sachsen, möchte dem entgegenwirken: Jeder Frau, die nach Freital zieht, will er 2000 Euro aus der Stadtkasse zahlen. Im Interview erläutert er seinen Plan. Mehr

Software

Aktie von Adobe läuft unbeirrt nach oben

Die Aktie von Adobe befand sich am Montag nachbörslich nach der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal im Aufwind. Sie ist zwar nicht gerade günstig, allerdings wächst das Unternehmen deutlich und profitabel. Mehr

Stammeskunst

Kraftvoll: Der „Parcours des Mondes“ in St. Germain

Der internationale Handel zeigt auf dem „Parcours des Mondes“ bedeutende Werke der Stammeskunst. Paris kann in diesem Segment seinen internationalen Rang eindrucksvoll verteidigen. Mehr

Meisners Kunstbegriff

Der Kardinal züchtigt den Maler

Wie kommt es zum Graben zwischen moderner Kunst und Kirche? Die Affäre um den Bannstrahl des Kardinals Meisner gegen Richters Kölner Domfenster ist eine Farce ganz nach dem Geschmack der Surrealisten, findet Werner Spies. Mehr

„Übergesetzlicher Notstand“

Bundeswehr versichert sich „befehlstreuer“ Piloten

Während Bundeswehrverbandschef Bernhard Gertz im Streit um einen möglichen Abschuss gekaperter Zivilmaschinen den betroffenen Piloten zur Befehlsverweigerung rät, hat das Verteidigungsministerium sich offenbar bereits befehlsbereiter Soldaten versichert. Mehr

Agrar-Chemie

Die Saat geht auf

Die Milch ist teuer, die Brotpreise steigen. Auf der ganzen Welt nimmt die Nachfrage nach Agrarprodukten zu. Diese Entwicklung wird sich in den kommenden Jahren verstärken. Davon profitieren vor allem die Anbieter von Agrarchemie. Mehr

Finanzkrise

Das magische Minsky-Moment

Schlangen vor Bankfilialen - die Finanzkrise wird immer offensichtlicher. Und sie entwickelt sich nach einem bekannten Schema. Es geht zurück auf den verstorbenen Ökonomen Hyman Minsky - der stark von John Maynard Keynes geprägt war. Zeitlebens war Minsky ein Außenseiter, nun gelangt er zu spätem Ruhm. Von Gerald Braunberger. Mehr

Schifffahrt

Die Nordwestpassage wird langfristig angesteuert

Das Abschmelzen des Eises in der Arktis eröffnet der Seeschifffahrt einen neuen Weg, Container schneller zwischen Asien und Europa zu transportieren. Kurzfristig rechnet sich die Abkürzung durch die Nordwestpassage aber noch nicht. Mehr

Fernsehen

Vor diesem Manne sei gewarnt

Es ist eine schlimme Sendung, vor der man die Menschen warnen muss: Wer sich mit dem Schuldnerberater „Requardt“ von RTL 2 einlässt, der läuft Gefahr, den letzten Rest an Würde zu verlieren. Von Stefan Niggemeier. Mehr

Koalitionskrise in Kiel

Stegner räumt seinen Platz: Pyrrhussieg für Carstensen?

Das schwarz-rote Bündnis ist vorerst gerettet: Schleswig-Holsteins Innenminister Stegner wird sein Amt aufgeben - um als designierter Spitzenkandidat der SPD künftig ohne Rücksicht auf Kabinettsdisziplin Ministerpräsident Carstensen ins Visier nehmen zu können. Mehr

Präsidentenwahlen

Desperate Housewives

Von Clinton bis zu Frau Guiliani - nie zuvor waren sie so öffentlich: die Angetrauten der Präsidentschaftskandidaten. Im Wahlkampf betreiben sie ihre eigenen Mini-Kampagnen. Ein Blick auf die Gattinnen und Gatten der aussichtsreichsten Favoriten von Bertram Eisenhauer und Matthias Rüb. Mehr

Prototyp

Er heißt Adam

Zum ersten Mal in fünf Jahren macht Volker Reiche Ferien von „Strizz“. Deshalb wird die Serie für zwei Wochen pausieren. Aber natürlich hat die Firma Leo & Co. für eine Urlaubsvertretung gesorgt, und zwar für die luxuriöseste, die man sich denken kann: Ralf Königs „Prototyp“. Mehr

Nach dem Grünen-Parteitag

„Niemand redet von Rücktritten“

Nach dem Debakel bei Abstimmunng über den Afghanistan-Einsatz gibt sich die Führung der Grünen zerknirscht. Zwar wollen einige Abgeordnete das Votum der Basis ignorieren, doch schon bald wird man den Delegierten wieder in die Augen sehen müssen. Mehr

Palästinenserkonflikt

Rice besucht Nahen Osten

Die amerikanische Außenministerin kommt an diesem Dienstag zu politischen Gesprächen in den Nahen Osten. Derweil droht Palästinenserpräsident Abbas, nicht an der für Mitte November angesetzten Nahostkonferenz in Washington teilzunehmen. Mehr

Teamarbeit

Wir bauen das Auto

Was sind das für Menschen, die ein Auto bauen? Wir besuchten das Team, das den Opel Corsa entwickelt hat, und lernten: Ingenieure sind treue Seelen. Sieben von ihnen stellen wir exemplarisch vor. Mehr

Sprachforschung

Keine Angst vor „Ähs“ und „Ähms“

Bayerns scheidender Ministerpräsident Stoiber ist wegen seines stockenden Redestils ein Liebling der Kabarettisten. Doch Sprachforscher haben nun belegt: Wer Redepassagen häufig mit einem „Äh“ einleitet, erntet meist mehr Aufmerksamkeit als flüssig sprechende Redner. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 18 19 20 21 22 23 24