https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 14.9.2007

Artikel-Chronik

Ärger um verspätete Modenschau

Marc Jacobs kritisiert seine Kritiker

Statt um 21 begann die Modenschau von Marc Jacobs in New York erst um 23.02 Uhr. Verständlich, dass sich viele Gäste, unter ihnen auch Victoria Beckham, beschwerten. Zudem wird Jacobs Ideenklau vorgeworfen. Nun holt der Modemacher zum Gegenschlag aus. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Spionageaffäre: Warum nicht auch die Fahrer?

Es gibt nur eine Erklärung dafür, dass Alonso und Hamilton ungestraft davon kommen: Der Weltverband wollte sich die spannendste Saison seit langem nicht durch sein eigenes Urteil verderben. Ein Kommentar von Peter Hess. Mehr

Ausbau des Flughafens

„Mehrheitsbild“ für einen Anti-Lärm-Pakt

Im Regionalen Dialogforum haben die Vorschläge zu einem „Anti-Lärm-Pakt“ prinzipiell Zustimmung gefunden. Jetzt ist das hessische Wirtschaftsministerium am Zug. Mehr

Zweite Bundesliga

St. Pauli klettert nach oben - Kaiserslautern enttäuscht

Das Freudenhaus jubelt: Aufsteiger FC St. Pauli fuhr zum Auftakt des fünften Spieltags der Zweiten Bundesliga gegen Offenbach seinen dritten Sieg ein und ist nun Vierter. Dagegen enttäuschte der 1. FC Kaiserslautern gegen Paderborn. Mehr

Fußball in England

Chelsea will Ballack auch im Winter nicht abgeben

Real Madrid muss wohl ohne Michael Ballack auskommen. Der FC Chelsea hat nun auch einen Wechsel im Januar ausgeschlossen. Wann der 30-Jährige wieder ins Team zurückkehrt, sei unklar, sagte Vereins-Geschäftsführer Kenyon. Mehr

Natascha

Die Streetworkerin

Vor zwei Jahren verließ Natascha die Universität mit dem Jura-Examen in der Tasche. Die fast Vierundzwanzigjährige wäre gerne Strafverteidigerin geworden, doch jetzt hilft sie im Präventionscenter von Tomsk. Mehr

Kolja

Das Straßenkind

Seine Mutter bekommt der 15 Jahre alte Kolja so gut wie nie zu Gesicht. Sie hat ein Alkoholproblem. Und auch der Sohn experimentiert schon mit Drogen herum. Alkohol ist fast schon Ehrensache, Rauchen auch unumgänglich. Mehr

Sweta und Lena

Die Prostituierten

Sweta war im Gefängnis, erst vor fünf Jahren begann sie mit der Prostitution. Nun schickt sie Mädchen auf den Strich, damit sie es im Leben besser haben, als sie es hatte. Die Dreiundvierzigjährige wird von den Jüngeren nur „Mutter“ genannt. Mehr

Wein aus Ungarn

Die erstaunliche Renaissance des Tokajers

Ein halbes Jahrhundert lang war das Anbaugebiet Trokaj hinter dem Eisernen Vorhang verschwunden. Heute erlebt der Wein aus Ungarns Nordosten eine Renaissance. Aus einem Billiggesöff zu Sowjetzeiten wird wieder ein Spitzenwein. Mehr

Verkehrspolitik

Automobil-Präsident beklagt Investitionsstau in Rhein-Main

Mehr Geld für den Straßen- und Schienenbau fordert der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, Matthias Wissmann, von der Bundesregierung. Besonders Hessen benötige mehr Mittel für die Investitionen in die Infrastruktur. Mehr

Misslungene Kreuzungen

Ein Autoimmunleiden bei Pflanzen

Auch bei Pflanzen gibt es zerstörerische Immunleiden: Aus der Kreuzung zweier gesunder Elternpflanzen können verkümmernde Nachkommen entstehen, deren Gewebe sich selbst zerstört. Man spricht von Hybrid-Nekrose. Mehr

Verhaltensforschung

Soziale Köpfe im Tierreich

Menschenaffen und andere intelligente Tiere hatten mächtig aufgeholt in Sachen Kognition. Haben wir sie vielleicht überschätzt? Experimente von Verhaltensforschern zeigen: Der Mensch ist doch mehr als nur ein Affe mit großem Hirn. Mehr

London Fashion Week

Mindestalter 16 Jahre

Vor Beginn der London Fashion Week hat der Veranstalter bekannt gegeben, dass Models, die jünger als 16 Jahre alt sind, von den Schauen ausgeschlossen sind. Der Britische Moderat empfiehlt außerdem ein Gesundheitszeugnis als Pflicht. Mehr

Interview

„Einen Master können Sie auch in Papua-Neuguinea machen“

Burkhard Rauhut, Rektor der RWTH Aachen, sorgt sich um das Renommee der deutschen Ingenieurwissenschaften. Der „Dipl.-Ing.“ ist am Ende, bei Bachelor und Master kommt es auf den Ruf der Unis an - das Interview. Mehr

Frankfurt

SPD für Moschee-Bau

Die Frankfurter SPD hat sich für den Bau der umstrittenen Moschee im Stadtteil Hausen ausgesprochen. Die Minarette und die Kuppel dürften den Turm der gegenüberliegenden russisch-orthodoxen Kirche aber nicht überragen. Mehr

Terror in Deutschland

Gericht eröffnet Hauptverfahren gegen Kofferbomber

Gut ein Jahr nach den gescheiterten Anschlägen auf zwei Regionalzüge im Rheinland hat das Oberlandesgericht Düsseldorf die Anklage gegen einen der beiden mutmaßlichen „Kofferbomber“ zugelassen. Mehr

Mythos und Technik

Arme Trojaner

Was können die Trojaner dafür, dass die Griechen sie einst mit einem hinterlistigen Geschenk hinters Licht geführt haben? Dass Jahrhunderte später, im Mythos nicht firme Techniker ihnen die Rolle des Bösewichts zuteilen, findet Roswin Finkenzeller jedenfalls ungerecht. Mehr

Deutschland - Naumburg

Botho Strauß: „Die Unbeholfenen“

Das ist der alte Botho Strauß, wie wir ihn noch nicht gelesen haben: Auf der Suche nach der „beherrschenden kollektiven Gestimmtheit“ unserer Zeit schickt er die Figuren seiner neuen Novelle in ein intellektuelles Verwirrspiel - raffiniert und kunstvoll. Von Hubert Spiegel. Mehr

Föderalismusreform

Arme gegen Reiche - aber gemeinsam gegen den Bund

Der Zwist zwischen armen und reichen Bundesländern prägt die Debatte über den zweiten Teil der Föderalismusreform. Gemeinsam gehen die Länder nur dann voran, wenn sie den Bund als „Melkkuh“ nutzen wollen. Von Günter Bannas. Mehr

China

Der Klüngelskerl ist zurück

Der Schrottplatz hat Hochkonjunktur, denn Chinas Rohstoffhunger treibt die Geschäfte. Die Preise pro Tonne Schrott sind in den letzten Jahren stark gestiegen und der Transport mit dem Schiff ins Reich der Mitte lohnt sich. Mehr

Messerattacke auf Rabbiner

Täter bestreitet Tötungsabsicht

Eine Woche nach der möglicherweise antisemitisch motivierten Messerattacke auf einen Rabbiner in Frankfurt hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 22 Jahre alte Mann hat inzwischen ein Geständnis abgelegt, will aber aus Notwehr gehandelt haben. Mehr

Glosse Wirtschaft

Steuerkartell

mas. Schemenhaft zeichnen sich erste Umrisse der Finanzverfassungsreform ab. Recht breiten Konsens gibt es über die Notwendigkeit neuer Kreditgrenzen für Bund und Länder. Angesichts des über Jahrzehnte angehäuften Schuldenbergs wäre es auch schwer, das zu bestreiten. Mehr

Glosse Wirtschaft

Letzte Instanz

bes. Nun hat die Bank von England doch ein Finanzinstitut vor der Zahlungsunfähigkeit und dem Zusammenbruch gerettet. Nach den Beteuerungen von Notenbankgouverneur Mervyn King, die Notenbank sei nicht dazu da, Banken aus der Patsche zu helfen, scheint dies zunächst inkonsequent. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Der große Graben

Mit einem riesigen Knall und nicht etwa mit einem bescheidenen Spatenstich hat jüngst die Erweiterung einer der bedeutendsten künstlichen Wasserstraßen der Welt begonnen: 15 000 Kilogramm Dynamit wurden an einem Hügel mit Namen Paraiso ... Mehr

Leitglosse

Im Bendlerblock

schi. Die Entscheidung der zuständigen Ministerien, Bryan Singer und Tom Cruise nun doch im Bendlerblock drehen zu lassen, ist von großer Vernunft. Wäre der Ort, wo Stauffenberg erschossen wurde, immer schon für Filmaufnahmen gesperrt ... Mehr

Leitartikel

Machtkampf in der Formel 1

Und sonntags dann zur Formel 1. In den vergangenen Jahren hat sich immer wieder Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Fahrerlager getroffen. Kanzler, Könige und Künstler pilgerten zu den Boxen, sonnten sich im Glanz der Schumacher-Brüder. Mehr

Bayern München

Nur die Deutschen kommen gestärkt zurück

Länderspielreisen sind mit reichlich Risiko verbunden. Nicht nur für den Körper, auch für die Seele. Davon kann der FC Bayern vor dem Schlagerspiel gegen Schalke ein Lied singen: Podolski obenauf, Ribéry mit hängendem Kopf. Mehr

Nach 11:0 nur 0:0

Nullnummer für deutsche Fußballfrauen

Die deutschen Fußballerinnen haben den vorzeitigen Einzug ins WM-Viertelfinale verpasst. Nach dem torlosen Remis gegen England kann sich der Titelverteidiger aber weiterhin aus eigener Kraft für die Runde der letzten Acht qualifizieren. Mehr

Kommentar Sport

Die Kurve bekommen

Der McLaren-Mercedes ist kein Ferrari. Einen Beweis für die gemeine Kopie des Renners aus Maranello hat der Weltrat des Internationalen Automobil-Verbandes (FIA) jedenfalls nicht gefunden. Sehr wahrscheinlich ist der Bolide des britisch-deutschen Teams nicht mal im Ansatz geklaut. Mehr

Glosse Politik

Jetzt bremsen

Dt. Wenn es der Föderalismuskommission II gelänge, eine "Schuldenbremse" zu beschließen, wäre das ein großer Erfolg, sagt Günther Oettinger, einer ihrer beiden Vorsitzenden. Mehr sollte tatsächlich niemand von ihr verlangen, aber weniger auch nicht. Mehr

Glosse Politik

Referendum

K.F. Ob die Wähler selbst über europäische Dinge entscheiden sollen, ist eine Frage, die so alt ist wie die Gemeinschaft selbst. In einigen Ländern wird darüber leidenschaftlich debattiert. Manche Bürger sind der Meinung, je grundlegender ... Mehr

Glosse Politik

Terroristenlager

Bc. Im Lebenslauf junger Männer, die sich radikalislamischen Ideologien und dem Dschihad-Terrorismus verschrieben haben, gibt es einen regelmäßig wiederkehrenden und prägenden Abschnitt: den Aufenthalt in einem afghanischen oder pakistanischen Ausbildungslager. Mehr

Koch in New York

Finanzfachmann, Außenpolitiker, Botschafter der Kanzlerin

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch ist zu Gast in den Vereinigten Staaten. Dort schlüpft er in die Rolle des Außenpolitikers, der gut zuhören kann, aber spricht auch als inoffizieller Botschafter der Kanzlerin. Mehr

Tribal DDB

Christian Frantz neuer Management Supervisor

Christian Frantz steigt als Management Supervisor bei Tribal DDB ein. Er kommt von AOL Deutschland und war dort Senior Marketing Manager. Mehr

Glosse Feuilleton

Auf Besuch

Kinder, wie die Zeit vergeht! Und wie ein Wort sich dreht! Man denke an das muffigste, das verschnarchteste, das steifste, unausgelüftetste, kragenknopfzusammenpressendste Wort unserer Kindheit: "Besuch". Mehr

Bürokratieabbau

Stoiber bestätigt Wechsel nach Brüssel: „Reizvolle Aufgabe“

Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des bayerischen Ministerpräsidenten will Stoiber auf Barrosos Bitte gegen „überbordende Bürokratie“ kämpfen. Die EU dürfe kein „landespolitisches Endlager“ werden, kritisiert die SPD. Mehr

„Media-Markt“ dankt Berlin

Kampfszenen am Kabel-Wühltisch

Jetzt wissen wir genau, was der „Media-Markt“ für ein „unvergessliches“ Fest hält: Drangvolle Enge, Tausende Euro Schaden, Verletzte. Eigentlich war die nächtliche Neueröffnung des „Media-Marktes“ in Berlin-Mitte ein Fiasko. Die Firma dankt trotzdem. Ausdrücklich. Mehr

Nach Hangemenge

Portugals Spieler unterstützen Scolari

Nach dem Ausraster von Luiz Felipe Scolari im EM-Qualifikationsspiel gegen Serbien (1:1) haben sich die portugiesischen Fußball-Nationalspieler geschlossen hinter ihren Trainer gestellt. Mehr

Glosse Feuilleton

München rappt

Tobt in München derzeit ein Kampf der Kulturen? Am 1. November ist Allerheiligen, einer der höchsten katholischen Feiertage im Jahr. Nach dem bayerischen Feiertagsgesetz herrscht Tanzverbot, der Tag hat still und ernst zu sein. Mehr

„Justice“ in Köln

Tag des ziemlich jungen Gerichts

Ihr Debütalbum wurde von der Musikpresse frenetisch gefeiert: „Justice“ nennt sich das Elektro-Duo Gaspard Augé und Xavier de Rosnay, deren Welttournee gerade durch Deutschland führt. Mehr

Nordatlantik - Färöer-Inseln

Joergen Frantz Jacobsen: „Barbara“

Die Heldin aus Jacobsens Roman „Barbara“ wirbt für ihre Heimat, die Färöer, indem sie konsequent, leichtfüßig und völlig selbstvergessen das Glück sucht, wo immer es sich verbergen mag. Eine literarische Spurensuche auf den Färöer-Inseln. Mehr

Südafrika - Kap der Guten Hoffnung

J. M. Coetzee: „Der Junge“

Südafrika ist für die meisten Europäer weit weg vom Schuß, selbst wenn sie aufmerksam die Nachrichten studieren und allen Vorgängen in jenem Staat Aufmerksamkeit schenken, empört oder beifällig, je nachdem. Mehr

Ukraine - Trachimbrod

Jonathan Safran Foer: „Alles ist erleuchtet“

Trachimbrod, ein kleiner Ort in der Ukraine, der durch den ersten Roman eines kaum fünfundzwanzigjährigen amerikanischen Juden in die Literaturgeschichte eingehen wird, existiert wirklich. Das heißt, Trachimbrod hat einmal existiert. Mehr

Südtirol - Bozen und Brixen

Joseph Zoderer: „Der Schmerz der Gewöhnung“

Eine Region als Romanvorlage: Joseph Zoderer und Andreas Maier schreiben über ihre (Wahl-)Heimat: von der verborgenen Schönheit des Landes und von seinen inneren Konflikten. Eine Lesereise in die Alpen. Mehr

Polen - Dukla

Andrzej Stasiuk: „Die Welt hinter Dukla“

Wenn der Himmel durch zu große Leere schreckt, suchen wir nach Zeichen auf der Erde: Andrzej Stasiuk findet den Geist der Karpaten und gründet eine neue Hauptstadt der Literatur. Mehr

Rumänien - Cetate

Eginald Schlattner: „Der geköpfte Hahn“

Es war eine Begegnung an der Grenze, am südlichen Rand Rumäniens, tief unten an der Donau in Cetate. Mehrmals bereits hatte uns Mircea Dinescu dahin eingeladen. Eine rumänische Begegnung mit den Schriftstellern Dinescu und Eginald Schlattner. Mehr

Aktien-Analyse

Aktie von Sky Europe befindet sich wieder in Kursturbulenzen

Dank eines strammen Wachstumskurses hat es Sky Europe zur größten Billigfluglinie Zentraleuropas gebracht. Doch weil das Wachstum bisher nur Geld kostet und noch nichts bringt, befindet sich der Aktienkurs auf Sinkflug. Mehr

Elektronik auf der IAA

Schöner fahren mit feinster Technik

Das Apple-Handy kommt ins Auto und die klassischen Routenführer werden immer üppiger ausgestattet. Auf der IAA wird vorgestellt, was bald in jedem Auto stecken soll. Neben tollen Innovationen ist auch viel Überflüssiges dabei. Mehr

Galerienrundgang

Surrealer Tanz im Treppenhaus

In den Frankfurter Galerien sind die Herbstausstellungen eröffnet. Jörg Sasse vertieft sich in digitale Prozesse, während Marko Lehanka mit einfachen Mitteln eine ironische Wunderwelt schafft, eine Entdeckungsreise. Mehr

Telefonwerbung

Bei Anruf: Auflegen!

Die Seuche „unerwünschte Telefonwerbung“ breitet sich aus. Verbraucher- und Wettbewerbszentralen laufen Sturm, zerren hartnäckige Unternehmen vor den Kadi und erstreiten Urteile im Sinne des Verbrauchers. Das alles scheint nichts zu nützen. Ein Kommentar von Corinna Budras. Mehr

Kickers Offenbach

„Emotionales Highlight“ für den OFC

Vor dem Auswärtsspiel beim FC St. Pauli ist OFC-Trainer Wolfgang Frank elektrisiert. Mit einem Erfolg beim Kiezklub könnte der Sprung auf einen Aufstiegsplatz gelingen. Mehr

Telekomausrüster

Neun Monate nach der Fusion Land unter bei Alcatel-Lucent

Mit bereits drei Gewinnwarnungen im laufenden Jahr sorgt Alcatel-Lucent fast am Fließband für Enttäuschungen. Die Unsicherheit dürfte weiter auf der Aktie des französisch-amerikanischen Telekomausrüsters lasten. Mehr

Strategie

Wie Anlagefaktoren vom Zeithorizont abhängen

Was beeinflusst Aktienkurse? Kurzfristig stärker charttechnische Faktoren, langfristig vor allem Bewertungskriterien. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie von Standard Life Investments. Mehr

Das Geschäft mit der Krankheit

Wie tickt die Pharmaindustrie?

Die Pharmaindustrie definiert, wer krank und wer gesund ist, wie wir uns richtig ernähren und ob unsere sexuelle Lust normal ist. In einem spektakulären Sachbuch beschreibt die Journalistin Jacky Law die Mechanik der Pharma-Welt und den manipulierbaren Patienten. Mehr

Selbstständigkeit

Vor dem Prozess das Aktienstudium

Der Beruf des Anwalts hat sich verändert: Es wird in ihm - im Durchschnitt - längst nicht mehr so gut verdient wie früher. Und die Anwaltsfirma beginnt, sich zu ökonomisieren. Mehr

Staatsanleihen

Türkei-Anleihen profitieren vom Start des Zinssenkungszyklus

Türkische Staatsanleihen legen nach einer überraschend vorgezogenen Zinssenkung zu. Die Aussicht auf weitere Zinssenkungen dürfte die Notierungen auch künftig stützen. Das hohe Leistungsbilanzdefizit birgt aber Risiken. Mehr

Nevada

Von Steve Fossett noch immer keine Spur

Dass von dem vermissten Abenteurer Steve Fossett trotz intensiver Suche immer noch jede Spur fehlt, liegt daran, dass er ausgerechnet im „Bermuda Dreieck“ der Wüste von Nevada abstürzte. Stattdessen wurden Jahrzehnte alte Wracks entdeckt. Mehr

Finanzplatz

Frankfurt ist für Zürich keine Konkurrenz

Die Schweiz will ihren Finanzplatz ganz oben etablieren. Zürich soll gleich hinter New York und London weltweit auf dem dritten Platz rangieren. Frankfurt habe nur noch nationale Bedeutung, heißt es in Zürich. Mehr

Euro-Gruppe

Ohrfeige für die französische Finanzpolitik

Die Finanzminister des Euro-Raums haben in ungewöhnlich scharfer Form die französische Regierung kritisiert. Grund ist die faktische Weigerung der Franzosen, ihre früher der EU gegebenen Zusagen zur Haushaltskonsolidierung einzuhalten. Mehr

Chinesische Autos

Der lange Marsch

Chinas Automobilhersteller machen Ernst: Den billigen Kopien sollen eigenständige Fahrzeuge folgen. Damit könnten sie großen Erfolg haben, denn jeder vierte Deutsche wählt seinen fahrbaren Untersatz nach dem Preis aus. Mehr

Auto-Reparaturen

EU-Kommission stärkt freie Werkstätten

Wer ein Auto der Hersteller Toyota, Daimler, General Motors oder Fiat fährt, kann auf günstigere Rechnungen bei Reparaturen hoffen. Die EU-Kommission beschloss, die vier Autohersteller zu verpflichten, vollständige technische Informationen ihrer Modelle an freie Werkstätten zu geben. Mehr

Zuwanderung

Müntefering lehnt „Blue Card“ ab

Die EU-Kommission will die Grenzen für hochqualifizierte Arbeitnehmer aus der ganzen Welt etwas mehr öffnen. Arbeitsminister Müntefering (SPD) ärgert sich über den Vorschlag. In der Ablehnung einer europäischen „Blue Card“ ist er sich mit Wirtschaftsminister Glos (CSU) einig. Mehr

Stauffenberg-Film

Cruise darf doch im Bendlerblock drehen

Sinneswandel im Verteidigungsministerium: Tom Cruise darf nun doch im Berliner Bendlerblock Szenen für seinen Stauffenberg-Film drehen. Das bestätigte das Ministerium, welches die Genehmigung zuvor verweigert hatte. Mehr

Fußball

Spaniens Nationaltrainer erwägt Medien-Boykott

Spaniens Fußball-Nationaltrainer Aragonés will nach Medieninformationen bis zur EM 2008 nicht mehr mit der Presse sprechen. Zuletzt war der 69-Jährige erstmals nicht zur obligatorischen Pressekonferenz erschienen. Mehr

Devisenmarkt

Schweizer Franken reagiert verhalten auf Zinserhöhung

Die Schweizer Nationalbank hat zum achten Mal in Folge die Leitzinsen erhöht. Doch dem Schweizer Franken hat der Zinserhöhungszyklus bisher wenig gebracht. Er notiert zum Euro noch immer in der Nähe seines Rekordtiefs. Mehr

Internationalisierung

Schlechte Noten für die Personalprofis

In vielen Unternehmen fehlen Voraussetzungen, um internationale Mitarbeiter erfolgreich einzuarbeiten. Das sagen Personalprofis in einer Umfrage und handeln sich schlechte Noten ein - mitten im Fachkräftemangel. Mehr

Etatdebatte

„Wolken am Konjunkturhimmel“

Die Turbulenzen an den Finanzmärkten seien noch nicht ausgestanden, sagt Wirtschaftsminister Glos am vierten Tag der Etatdebatte im Bundestag. Die amerikanische Hypothekenkrise und der hohe Ölpreis seien Risiken für die Konjunktur. Mehr

Indonesien

Zwischen Nach-Beben und Tsunami-Warnung

An Entspannung ist in diesen Tagen auf Sumatra nicht zu denken. Seit am vergangenen Mittwoch ein schweres Erdbeben die indonesische Insel erschütterte wechseln sich heftige Nachbeben und Tsunami-Warnungen ab. Größere Hilfsaktionen sind derzeit nicht geplant. Mehr

Interview: Roberto Saviano

„Deutschland lässt die Mafia gewähren“

Roberto Savianos Erfolgsbuch über die neapolitanische Mafia, „Gomorrha“, kommt jetzt nach Deutschland. Die ehrenwerte Gesellschaft ist schon lange da. Ein Gespräch mit dem Autor über das neue organisierte Verbrechen und das Mafialand Deutschland. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik

Fürs erste Mal gar nicht so gut

Jetzt ist sie also im echten Fernsehen: „Ehrensenf“-Star Katrin Bauerfeind moderiert das ARD-Mischmagazin „Polylux“. Das wird dadurch leider auch nicht origineller und ödet seine Zuschauer weiter an. Mehr

Russland

Subkows Putin-Agenda

Viktor Subkow ist vom Parlament als russischer Ministerpräsident bestätigt worden. Für den Präsidenten dient er als Garant für die Fortführung des „System Putin“. Seine Ernennung ist vor allem als Warnung an die Oligarchen zu verstehen. Von Michael Ludwig. Mehr

Kritik an Eon-Chef

„Strom ist nicht zu billig, sondern zu teuer“

Politiker und Verbraucherschützer haben den Vorstandsvorsitzenden von Eon, Wulf Bernotat, für seine Äußerungen zu den Energiepreisen heftig kritisiert. Zuvor hatte Bernotat in einem Interview erklärt, der Strom sei nicht zu teuer, sondern eigentlich noch zu billig. Mehr

Der gute alte Kohlsalat

Alle paar Jahre schreibt jemand eine neue Version des sogenannten Initiationsromans mit jugendlichem Helden, der seit Saul Bellows "Abenteuern des Augie March" und J. D. Salingers "Fänger im Roggen" als geradezu amerikanisches Genre gelten darf. Häufig scheitern die Nachfolger jedoch bereits daran, ... Mehr

Sei offen!

Wenn man sie schon nicht abschütteln kann, die Last des Älterwerdens, kann man sie sich dann nicht zumindest erleichtern? Ja, antwortet der Tänzer, Wissenschaftsjournalist und zweifache Vater Marco Wehr und verschreibt uns ein Patentrezept: Man müsse nur versuchen, sich die Neugierde der Kinder zu bewahren, ihre Fragelust und ihre Offenheit für Neues. Mehr

Das Geschäft mit der Krankheit

Dieses Buch bringt den pharmazeutischen Komplex klarer auf den Begriff, als uns lieb sein kann. Dabei ist "Big Pharma" kein Enthüllungsbuch. Enthüllungsbücher über mafiose Machenschaften der Pharmaindustrie gibt es viele. "Big Pharma" geht es um die ruhige und in keiner einzigen Zeile sensationalistisch ... Mehr

Spionageaffäre

Urteil schockt McLaren-Mercedes

Das Formel-1-Team McLaren-Mercedes muss wegen Spionage eine Strafe von 100 Millionen Dollar zahlen. Zudem bekommt der Rennstall alle bislang gewonnenen Punkte in der Konstrukteurs-WM aberkannt. Für die Fahrer Hamilton und Alonso bleibt die Affäre dagegen ohne Konsequenzen. Mehr

Chronologie

Ferrari-Dokumente auf CD-Rom

Mit dem Sieg von Ferrari-Pilot Räikkönen nimmt die Formel-1-Spionageaffäre ihren Lauf. FAZ.NET dokumentiert die wichtigsten Ereignisse bis zum aktuellen Urteil des Weltverbands FIA. Mehr

Carolin Widmann

Chamäleon an der Geige

Jung, hübsch und Geigerin lässt sich derzeit gut vermarkten. Ein Glück für die neue Musik, die Carolin Widmann in ihren Konzerten bevorzugt spielt. Für ihren Auftritt in Frankfurter am 15. September schrieben ihr bekannte Komponisten gar eigens Solostücke auf den Leib. Mehr

Gerichtsentscheidung

Millionenklage gegen Leo Kirch gescheitert

Die Millionenklage der Deutschen Bank und des Taurus-Insolvenzverwalters gegen Leo Kirch ist gescheitert. Das Landgericht München wies die Schadenersatzforderung über etwa 9 Millionen Euro am Freitag ab. Mehr

Renzo Piano wird siebzig

Himmelsstürmer mit Gefühl

Wenn Technik schöne Wellen schlägt: Viele der beschwingten, noch heute mitreißenden Bauten Renzo Pianos zählen zu den unumstrittenen Klassikern der Spätmoderne. Zum siebzigsten Geburtstag des Architekten. Mehr

Formel 1

„McLaren bestraft, Piloten gerettet“

„Ein schwarzer Tag für den Sport“, schreibt eine italienische Zeitung als Reaktion auf das Urteil gegen das Formel-1-Team McLaren-Mercedes. Der „Freispruch“ für die beiden Silberpfeil-Piloten wirft dagegen Fragen auf. Mehr

Raumfahrt

Japan auf dem Weg zum Mond

Der erste Schritt hin zum großen Ziel ist gemacht: Japan hat die Forschungssonde „Kayuga“ erfolgreich ins All geschossen. Ein Jahr lang soll der Satellit den Mond erforschen. Am Ende will Japan dort eine bemannte Raumstation errichten. Mehr

Finanzdienstleister

Interhyp-Aktie nach Prognosesenkung auf Talfahrt

Eine Prognosesenkung eines Hypothekenvermittlers ist im Umfeld der Immobilienkrise ein GAU. Das müssen am Freitag auch die Aktionäre der Interhyp erfahren, obwohl das Unternehmen mit dem amerikanischen Markt nun wirklich gar nichts zu tun hat und deutlich wächst. Mehr

Lehrstunde für Basketballer

Nowitzki: „Das war schon peinlich“

Für die deutschen Basketballer war Weltmeister Spanien im EM-Viertelfinale mindestens eine Nummer zu groß. „So, wie wir uns präsentiert haben, gehören wir nicht ins Halbfinale“, sagte Dirk Nowitzki nach dem 55:83. Mehr

Serienmord vor Gericht

Der „Schachbrett-Mörder“ kam bis Nummer 62

Der Fall scheint einem Hollywood-Thriller entsprungen: Für jedes seiner Mordopfer trug der Russe Alexander Pitschuschkin auf einem Schachbrett eine Zahl ein. Bei Nummer 62 wurde er gefasst. Jetzt steht der Serienmörder vor Gericht. Mehr

Eon-Chef Bernotat

Die Strompreise werden weiter steigen

Der Streit um mangelnden Wettbewerb in der Strombranche und eine möglich Zerschlagung von Großkonzernen schwelt weiter. Der Vorstandsvorsitzende von Eon wehrt sich vehement: „Strom ist eigentlich zu billig“, verbreitete er jetzt in einem Interview. Mehr

Banken

Macquarie-Aktie nach positiven Zahlen sehr gefragt

Bankwerte waren in den vergangenen Wochen alles andere als beliebt. Erholen kann sich dagegen derzeit die Notierung der australischen Bank Macquarie, auch wenn das Aufwärtssignal noch an Stärke gewinnen muss. Mehr

Radio

Ausbildung am Äther

70 Schüler und Studenten schnuppern Radioluft. Im evangelischen Medienhaus produzieren sie ihr eigenes Radioprogramm und versprechen „zwölf Tage lang Rockgarantie“. Mehr

Irak-Krieg

Kritik an Bushs Rückzug auf Raten

Der amerikanische Präsident ist den Empfehlungen von General Petraeus gefolgt und will zunächst bis Juli 20.000 Soldaten heimholen. Die Demokraten nannten Bushs Rede „grotesk“ und warfen ihm vor, den Weg für eine „endlose und unbegrenzte militärische Präsenz“ im Irak zu bereiten. Mehr

Karrieresprung

Tatwaffe Ellenbogen

Sie sind egoistisch, berechnend und vor allem ehrgeizig: Die Karrieristen mit den ausgefahrenen Ellenbogen. Doch taugt ihre Strategie? Muss man heutzutage ein Ekel sein, um so richtig im Job voranzukommen? Karen Schmidt hat sich bei Fachleuten und in Firmen umgehört. Mehr

Strizz

Wandern ohne Rücksitz-TV

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Kündigungen

Kein Job hält fürs Leben

Ob Berufseinsteiger oder altgedienter Mitarbeiter, ob hochqualifiziert oder ungelernt, krank oder gesund - in Deutschland ist kein Arbeitnehmer mehr unkündbar. Doch die Arbeitgeber müssen die Trennung von ihren Mitarbeitern teuer bezahlen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 14 15 16 17 18 19 20