https://www.faz.net/-h7p
Meldungen vom 13.9.2007

Artikel-Chronik

Messebesuch

Grünes von der rosa Kanzlerin

Es war wie so oft auf der IAA: Nicht das Gesagte stand im Vordergrund. Die Motive für die Fotografen transportierten die Botschaften, während die Kanzlerin ihren Rundgang auf der Automesse machte. Dabei zählte für sie vor allem eins: Als „Klima-Kanzlerin“ wahrgenommen zu werden. Mehr

Islamisten im Netz

„Ein heiliger Krieg über das Internet“

In Kanada ist ein weiterer verdächtiger Islamist festgenommen worden. Auch er soll im Internet mit Anschlägen gedroht haben. Dort entwickele sich eine „höchst gewalttätige Gegenbewegung zur westlichen Demokratie“, sagt Innenminister Schäuble. Mehr

Darmstadt

„Es geht ans Eingemachte“

Bis Ende des Jahres will Darmstadt gut fünf Millionen Euro sparen und den Vorgaben des Regierungspräsidiums folgen. Bis 2011 will die Stadt einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen. Mehr

Konflikt mit Iran

Paris treibt die Europäer im Atomstreit zur Eile

Der französische Staatspräsident Sarkozy will sich als Mann einer „harten Linie“ gegenüber Teheran in Europa profilieren und fordert verschärfte Sanktionen gegen Iran auch ohne UN-Beschluss. Bundeskanzlerin Merkel reagiert zögerlich. Mehr

Israel

Auf der Suche nach der verlorenen Abschreckung

Verteidigungsminister Barak geht ein taktisches Bündnis mit seinem Rivalen, Ministerpräsident Olmert, ein. Flugzeuge über Syrien und eine Entführung im Gazastreifen sollen die Abschreckungskraft stärken, die Israels Führung seit dem Libanon-Krieg verloren hat. Mehr

Kunst

Geworden ist aus allen was

Nach „Au revoir les enfants“ kommt „Gorillas im Nebel“: Im Kunstraum Stoltzestraße 11 hat der Frankfurter Künstler Naneci Yurdagül ehemalige Städelschüler versammelt. Mehr

Literatur

Frankfurter Buchmesse peilt Bestmarke an

Die 59. Frankfurter Buchmesse will ihren Rekord aus dem vergangenen Jahr übertreffen. Auf der weltgrößten Bücherschau werden vom 10. bis 14. Oktober rund 7300 Aussteller aus 110 Ländern erwartet. Mehr

Afghanistan

Tot, weil sie nicht lernen sollten?

Die Mörder kamen auf einem Motorrad: Mussten zwei Schülerinnen ihr Leben lassen, weil ihre Direktorin nach Amerika reiste? Denn damit verstieß sie aus Sicht religiöser Führer gegen islamisches Recht. Von Friederike Böge. Mehr

Kulturkampf ums Klima

Hier gibt es nichts zu zweifeln

Der Klimawandel ist kein Fall für den Debattierclub. Die Klimaskeptiker haben zwar nicht ganz unrecht. Doch die Verschwendung fossiler Brennstoffe müssen wir ohnehin stoppen, meint Konrad Kleinknecht. Mehr

Hessen

Landtagsneubau deutlich teurer als vorgesehen

Die Umbauarbeiten am Landtag in Wiesbaden ziehen sich hin. Und die Kosten werden wohl steigen. Statt mit 27,5 Millionen Euro könnte der Neubau mit 40,85 Millionen Euro im Landeshaushalt zu Buche schlagen. Mehr

Finanzkrise

Belastung für Bankbilanzen Ende September

Mit Intensität bereiten sich die Banken auf den Stichtag 30. September vor. Zahlreiche Institute sind dann gezwungen ihre Kredite in Milliardenhöhe zu bewerten. Viele erleben plötzlich eine Verlängerung ihrer Bilanz, die noch vor wenigen Monaten in dem Umfang nicht geplant war. Mehr

Internet

Burda steigt bei Seed Media ein

Hubert Burda Media steigt beim amerikanischen Medienunternehmen Seed Media Group ein. Ziel ist der Aufbau der Wissenschaftscommunity Scienceblogs in Europa. Mehr

Isaf-Tornado-Mandat

„Freunde lassen wir nicht im Stich“

Deutschland will die Ausbildung afghanischer Streitkräfte verstärken. Der Schwerpunkt des Einsatzes der Bundeswehr soll im Norden des Landes bleiben, außerhalb dessen auch künftig lediglich „Nothilfe“ möglich sein soll. Mehr

Rohstoffe

Von steigenden Ölpreisen profitieren

Der Ölpreis steigt und steigt. Wer Auto fährt oder heizen muss, findet das ärgerlich. Wer in bestimmte Zertifikate investiert, freut sich darüber. Mehr

Schülerin ein Zufallsopfer

Speichelprobe 21 überführte Hannahs Mörder

Hätte sie eine spätere Bahn genommen, würde Hannah aus Königswinter womöglich noch leben. Ein 25 Jahre alter Mann hat gestanden, die Schülerin vergewaltigt und erstochen zu haben. Sein Opfer wählte er zufällig aus. Mehr

Brasilien - Salvador da Bahia

Stefan Zweig: „Brasilien“

Salvador da Bahia ist Brasiliens sogenannte schwarze Hauptstadt. Gut zwei Drittel der zweieinhalb Millionen Einwohner sind Afrobrasilianer, Nachkommen der einst hierher verschleppten Sklaven. Mehr

Südamerika - Patagonien

Charles Darwin: „Reise um die Welt 1831 -36“

Dort, wo nichts ist, füllt Phantasie den Raum. Vielleicht liegt es daran, daß Patagonien bis heute ein magischer Ort geblieben ist: die große Unbekannte am Ende der Welt. Nicht wenigen Reisenden wurde die Leere zur Leinwand. Mehr

Beringmeer - Aleuten

Allen Roy Evans: „Attu“

Nimm mich mit auf die Jagd, Häuptling Zok: Allen Roy Evans paddelt durch das Bering-Meer. Evans will verstehen, was er sieht, und daraus formen, was man nicht mehr sehen kann. Mehr

Italien - Sizilien

Giuseppe Tomasi di Lampedusa: „Der Leopard“

„Die Straßen“, schrieb Giuseppe Tomasi di Lampedusa, „waren nichts als unbestimmte Spuren, holperig vor lauter Löchern und dick voll Staub.“ So war es im Spätsommer 1860. Und so ist es auch fast anderthalb Jahrhunderte später. Mehr

Sizilien - Porto Empedocle

Andrea Camilleri: „Kommissar Montalbano“

Kommissar Montalbano hat unrecht: Es stinkt. Der Hafen stinkt. Romangetreu müßte es nach frischem Fisch riechen und nach Salz und vielleicht nach einem aufregenden Hauch Afrika. Aber es regnet, armselige Häuser ducken sich unter den Tropfen. Mehr

Ägypten - Kairo

Nagib Machfus: „Die Kairo Triologie“

Irgendwann muß Gamalija beschlossen haben zu altern. Vielleicht war es der Tod des Herrn Abd al-Gawwad, der dem Altstadtviertel Kairos zusetzte, vielleicht legten sich die Häuser deshalb einen Schleier aus Staub um, der ihrem Teint nicht bekam. Mehr

Südostasien - Myanmar / Burma

George Orwell: „Tage in Burma“

Myanmar, wie die Militärmachthaber den größten Staat Südostasiens im Rückgriff auf vorkoloniale Zeiten nennen, ist ein frommes, fremdes Land, über das die übrige Welt nicht viel weiß. Mehr

Spanien - Kastilien

Miguel de Cervantes: „Don Quijote“

Don Quijote hatte recht. Wer die Windmühlen sieht, wird ihn verstehen. Sie können gar nichts anderes gewesen sein als Riesen, die der hinterlistige Fristón kurzerhand in Mühlen verzauberte, um dem Ritter den Ruhm zu stehlen. Mehr

Frankreich - Marseille

Jean-Claude Izzo: „Total Cheops“, „Chourmo“ und „Solea“

Jean-Claude Izzos Romane um Marseille gehen weit über Fontanes Forderung hinaus, der erste Satz eines Romans solle den Kern des Ganzen enthalten. Schon im Prolog der Trilogie wird jene Klage angestimmt, die ganz die Sorge ihres Autors war. Mehr

Nordatlantik - Island

J.R.R. Tolkien: „Der Herr der Ringe“

Saurons Reich ist ein sterbendes Land, grau, graslos, zerklüftet, eine verbrannte, erstickte Wüste. Tolkien war nie in Island - doch sein isländisches Hauspersonal hat ihm von den Elfen erzählt Mehr

Beben vor Indonesien

Die Gefahr des Dominoeffektes

Die Erdbeben vor Indonesien kommen nicht überraschend. Sie stehen im direkten Zusammenhang mit den Beben, die 2004 die Tsunami-Katastrophe auslösten. Denn die Erdkruste am Sundabogen bricht immer weiter und wird die Erde auch in den nächsten Jahren erschüttern. Mehr

Walser-Verfilmung

Wie er das fliehende Pferd fing

Martin Walsers Romane sind bislang eher enttäuschend verfilmt worden. „Ein fliehendes Pferd“, das nächste Woche in die Kinos kommt, könnte daher Walsers Leinwand-Durchbruch werden. Jochen Hieber hat die Premierenfeier besucht, auf der es einige Überraschungen gab. Mehr

Kampf gegen Krebs

Nützliche Darmspiegelung

Die Spiegelung des Dickdarmes kann Leben retten. Denn werden Polypen frühzeitig entdeckt und entfernt, ist die Krebsgefahr gebannt. Doch wenn Ärzte sich für die Untersuchung zu wenig Zeit nehmen, werden Polypen übersehen und der Patient wiegt sich in falscher Sicherheit. Mehr

Leitglosse

Solidarität

Bc. Die Parteien des Deutschen Bundestages - die Linken ausgenommen - machen es sich wahrlich nicht leicht bei der anstehenden Verlängerung der Mandate für den Einsatz in Afghani-stan. Und das aus gutem Grund. Mehr

Leitartikel

Übertreibung gefährdet den Erfolg

Warum sollte es mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk anders sein als mit der Bahn, dem Gesundheitswesen, dem Sozialstaat, der Bundeswehr? Auch das Rundfunkwesen verkörpert jene Bundesrepublik, die heute alt genannt wird. Mehr

Unicef

Kindersterblichkeit so gering wie nie zuvor

Niemals starben auf der Erde so wenige Kinder vor ihrem fünften Geburtstag wie im Jahr 2006. Ein historischer Moment, betonte Unicef. Dennoch waren es fast zehn Millionen Kinder, die nicht älter als vier Jahre wurden. Es gibt also keinen Grund auszuruhen. Mehr

Glosse Wirtschaft

Vertrauensverlust

gb. Unter den Banken wächst die Unruhe, denn das Vertrauen in die Bonität selbst langjähriger Geschäftspartner geht allmählich verloren. Selbst Manager mit jahrzehntelanger Erfahrung können sich nicht an eine vergleichbare Lage erinnern. Mehr

Glosse Wirtschaft

Münteferings Welt

hig. Dass die SPD mit Franz Müntefering den Sozialminister im Kabinett Merkel stellt, der den Löwenanteil des gesamten Bundeshaushalts verantwortet, hilft ihr bisher nicht aus dem Umfragetief. Mit Münteferings Namen verbinden sich ... Mehr

Private Equity

Ausleseprozess in der Beteiligungsbranche

Nach den Auswüchsen mit immer höheren Preisen und Schuldenständen steht die Beteiligungsbranche nun vor einem Ausleseprozess. Jetzt zeigt sich, welche Fonds nicht nur auf Finanztricks gesetzt haben und Branchenvertreter hoffen auf Erholung. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Bei Anruf: Auflegen!

Die Fälle sind fast zu dreist, um wahr zu sein: Da ruft ein entnervter Kunde bei der Deutschen Telekom an, um die ständigen Werbeanrufe abstellen zu lassen. Doch das Telefongespräch wird ihm zum Verhängnis: Nachdem er seine Beschwerde ... Mehr

Rad-WM

Klöden nicht dabei

Andreas Klöden verzichtet auf einen Start bei der Straßenrad-WM Ende September in Stuttgart. Wegen seiner Handverletzung könne er sich nicht mehr in Form bringen, teilte der 31-Jährige mit. Mehr

Glosse Feuilleton

Der Anti-Kracht

Bitte lesen Sie diese Glosse auf keinen Fall rückwärts. Sie enthält gefährliche Botschaften, zum Beispiel das Wort Pop. Wie gefährlich Pop ist, kann man leicht nachweisen. Lesen Sie Pop doch kurz einmal rückwärts. Mehr

Kommentar Sport

Der rosarote Löw

Die Nerven liegen blank. Wenn es im Fußball dem Ende der Qualifikationsrunde für ein wichtiges Turnier zugeht, ist nichts mehr so, wie es war. Favoriten fallen und kommen in Schwierigkeiten. Das Personal spielt verrückt und verfällt in Panik. Mehr

Perez Hilton

Hollywoods meistgehasstes Klatschmaul

Unter dem Pseudonym Perez Hilton ist Mario Lavandeira Amerikas erfolgreichster Klatschkolumnist. Seine Gossip-Website verzeichnet über hundert Millionen Besucher pro Monat. Dabei ist sein Rezept an Schlichtheit kaum zu überbieten. Mehr

Glosse Politik

Im Alleingang

nbu. Aus Frankreich kommt ein Vorschlag zur Iran-Politik, der in Berlin nicht jedem gefallen wird. Präsident Sarkozy will, dass die EU im Alleingang neue Sanktionen gegen Teheran verhängt, ohne Resolution des UN-Sicherheitsrates. Mehr

Glosse Politik

Flurbereinigung

Dt. Brandenburg gehört zu den Ländern, denen das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung schon vor einiger Zeit eine besonders düstere demographische Entwicklung vorausgesagt hat. Darauf bat der Landtag von Brandenburg das Institut um Rat. Mehr

Glosse Politik

Bedrohte Christen

wgl. Zu den dramatischsten Erscheinungen des Vormarsches der Islamisten gehört der Druck, den sie auf die Christen im Nahen Osten ausüben. Er zeigt, dass der Islamismus eine Ideologie ist, die sich im Zweifel wenig darum schert, was die Religion des Islams über religiöse Minderheiten lehrt. Mehr

Doping-Affäre

Staatsanwalt: Ullrich überwies mehr als 25.000 Euro an Fuentes

Die Indizienkette gegen Jan Ullrich scheint sich zu schließen. „Wir haben den Fakt, dass Ullrichs Blut bei Fuentes lagerte, und wir haben den Fakt einer Zahlung von Ullrich an Fuentes“, sagte Staatsanwalt Jörg Schindler. Mehr

Fachkräftemangel

Land unter bei den Schiffbauern

In den Fachrichtungen Schiffbau und Meerestechnik ist der Bedarf an Fachkräften doppelt so hoch wie das Angebot, klagt ein Branchenverband. Jetzt wird kräftig geworben im Norden - für „viele sehr gute Jobs“. Mehr

Einzelhandel

Aldi hat große Pläne für Australien

Gerade hat Aldi in Australien seinen 150. Markt eröffnet. Das Unternehmen nutzt die Gelegenheit für eine große Ankündigung: Auf lange Sicht sollen in „down-under“ bis zu 650 Filialen entstehen. Mehr

Pharmaindustrie

Boehringer schließt zu Bayer auf

Noch hat Bayer auf dem deutschen Markt die Nase vorn. Konkurrent Boehringer Ingelheim sieht die Rangordnung sportlich und will im nächsten Jahr kräftig aufholen. Denn das Blutgerinnsel-Medikament Dabigatran könnte ein Kassenschlager werden. Mehr

Podolski ist wieder da

„Der Ball war drin und damit Ende“

Die langen Leiden des Lukas Podolski haben in Köln ein Ende gefunden. In „seinem“ Stadion traf der 22 Jahre alte Stürmer im Länderspiel gegen Rumänien und kehrt nun mit neuem Selbstvertrauen zurück nach München. Mehr

Privatisierung

Bahn gegen Volksaktien-Modell

In der Debatte um den geplanten Börsengang der Bahn hat sich der bundeseigene Konzern gegen das Volksaktien-Modell der SPD ausgesprochen. Das Konstrukt sei „völlig unausgegoren“. Mehr

IAA

Die Kulisse stimmt

Bei den Japanern gibt es keine Autos, sondern Sushi und Wachstumskurven. Ford reicht Rinderfilet zum Focus, Opel lässt es mit einem Oldtimer krachen, und VW macht auf Glamour: Wie sich die Autoindustrie auf der IAA selbst inszeniert. Mehr

Scolaris Blackout

Faustrecht auf Brasilianisch

Nach einem versuchten Faustschlag gegen einen serbischen Spieler droht Felipe Scolari eine längere Sperre. Sollte sich Portugal nicht für die Fußball-EM qualifizieren, könnte es sein letzter Auftritt als Nationalcoach gewesen sein. Mehr

Neue Erkenntnisse?

Polizei sucht in Kirche nach Madeleine

Die Polizei will im Fall der verschwundenen Madeleine die Suche nach der Leiche nach portugiesischen Medienberichten auf die Kirche in Praia da Luz konzentrieren, in der die Eltern täglich gebetet hatten. Möglicherweise werden Grabungen beantragt. Mehr

Segway-Roller

Verkaufstalente gefragt

Man kann es in Frankfurt kaufen, aber nicht nutzen. Jedenfalls nicht in Hessen. Obwohl das Ding mit einer Achse und einem Stehplatz drauf beim Hessentag schon polizeilich getestet wurde. Und obwohl Segway-Roller in Amerika als der letzte Schrei gelten. Mehr

Rücker

Bernhard Kohns neuer Technik-Geschäftsführer

Bernhard Kohns wird neuer Technik-Geschäftsführer bei dem Technologie-Entwicklungsdienstleister für die Automobil- und Luftfahrt-Industrie Rücker. Mehr

Volleyball-EM

Deutsches Team mindestens Fünfter

Die deutschen Volleyball-Männer haben ihr letztes Zwischenrunden-Spiel bei der EM gewonnen. Das DVV-Team besiegte Frankreich mit 3:0. Mehr

Migration

EU-Kommission will mit „Blue Card“ Einwanderung erleichtern

Die EU-Kommission plant einschneidende Änderungen am Einwanderungsrecht, um Europa attraktiv für Millionen hochqualifizierte Arbeitskräfte aus aller Welt zu machen. Kommissar Franco Frattini stellte heute seine Pläne für eine „Blaue EU-Arbeitskarte“ vor. Mehr

Isaf-Einsatz

Im Visier usbekischer Islamisten

Auf die zentrale Drehscheibe des deutschen Afghanistan-Einsatzes zielten jüngst die Drohungen der „Islamischen Dschihad-Union“. Doch unersetzlich ist der Stützpunkt Termez für die Bundeswehr nicht. Von Stephan Löwenstein. Mehr

Konvertiten

Lockruf des Ostens

Wie die Terrorverdächtigen Daniel S. und Fritz G. konvertieren viele Deutsche zum Islam. Die einen suchen philosophische Befriedigung, andere treibt Enttäuschung und Hass. Wolfgang Günter Lerch über die Beweggründe der Konvertiten. Mehr

IAA

Merkel zeigt Herz für schwere Autos

Bundeskanzlerin Merkel stellt sich vor die deutschen Autohersteller. Sie stehen wegen ihrer schweren Modelle in der Klimaschutz-Debatte besonders in der Kritik. Die Grenzwerte für den Schadstoff-Ausstoß sollen „fair“ verteilt werden, sagte Merkel bei der Eröffnung der Auto-Ausstellung. Mehr

Truppenabzug aus dem Irak?

„Bush wird sich nicht beugen“

Mit einer Ansprache an die Nation will der amerikanische Präsident heute Abend versuchen, die kriegsmüde Nation auf seine Seite zu ziehen. „Amerika will Licht am Ende des Tunnels sehen“, fordert ein republikanischer Senator. Mehr

Rüstungsindustrie

Großbritannien und Italien überdenken Eurofighter-Order

Großbritannien und Italien suchen offenbar nach einem Ausweg aus dem Eurofighter-Vertrag. Beide Länder müssen ihre Verteidigungsbudgets überdenken. Eine Tranche von 134 steht zur Disposition. Mehr

Fußball-WM

Minnert fällt gegen England aus

Die deutschen Fußball-Frauen müssen im zweiten WM-Spiel gegen England auf Sandra Minnert verzichten. Die 34 Jahre alte Abwehrspielerin zog sich im Training eine Oberschenkelzerrung zu. Mehr

Doppelantriebe

Diese IAA läuft unter dem Zeichen des Hybrid

Hybride gibt es schon lange: Jetzt setzen sich die Wesen von zweierlei Herkunft auch im Automobil durch. Die Doppelantriebe profitieren vom elektronischen Fortschritt. Von Gert Hack. Mehr

Konjunktur

Aufschwung noch nicht beendet

Die Turbulenzen auf dem Finanzmarkt und die Abschwächung der Weltkonjunktur bremsen das Wirtschaftswachstum in Deutschland. Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) hat seine Prognosen für 2007 und 2008 nach unten korrigiert. Gleichwohl ist der Aufschwung noch nicht am Ende. Mehr

Luftfahrt

Boeing frischt den Jumbo auf

Airbus baut den A380, Boeing arbeitet am 787 Dreamliner. Trotzdem gehört der gute alte Jumbo 747 nicht zum alten Eisen. Boeing bietet nun die rundum erneuerte Version 747-8 an. Die Lufthansa hat schon zugegriffen. Mehr

Coupé und Cabrio zugleich

Am liebsten alles unter einem einzigen Dach

Bis vor kurzem konnte man fast jedem Auto ansehen, ob es bei Sonnenschein auch ohne Dach fahren kann. Das Verdeck war nämlich meist textil. Seit einigen Jahren gibt es immer mehr Coupés mit hartem Dach. Glaubensfrage und Ansichtssache: Muss ein Cabriolet ein Stoffdach haben? Mehr

Barbara Schöneberger

Überleben im Fernsehen

Seit dem Ende ihrer Talkshow „Blondes Gift“ geistert Barbara Schöneberger eher haltlos durch die Medienlandschaft. Jetzt singt sie auch noch. Ein Interview über ihre Karriere, das deutsche Fernsehen, Quotendruck und Leute, denen sie beim Versagen zuguckt. Mehr

Brasilien

Ronaldinho hat wieder Spaß am Spiel

Nach ihrem Sommerstreit haben sich Brasiliens Stars Ronaldinho und Kaka mit Nationaltrainer Dunga versöhnt. Beim 3:1 gegen Mexiko glänzte vor allem der zuletzt enttäuschende Ronaldinho wieder wie in seinen besten Tagen. Mehr

Russland

Stühlerücken im Kreml

Putins Schachzug, den eher unbekannten Subkow zum Regierungschef zu berufen, beflügelt Spekulationen über seinen Nachfolger. Das Geheimnis wird aber wohl nicht so schnell gelüftet. Mit einem demokratischen Prozess hat das nichts zu tun, meint Horst Bacia. Mehr

Marx lebt hier nicht mehr

Eine Chinesin, die sich aus beruflichen Gründen in Köln aufhielt, erklärte mir dort einmal auf Englisch, diese Stadt sei in China sehr bekannt; nicht etwa wegen des Doms oder des Karnevals, sondern: "because Max and Angus lived here!" Max und Angus? Sind das die chinesischen Namen für Tünnes und Schäl? Doch es stellte sich heraus, dass Marx und Engels gemeint waren. Mehr

Unbegabt, aber erfolgreich

Für die Deutschen war Harry S. Truman ein Glücksfall. Jedenfalls verbinden sich mit seinem Namen Amerikas harte Haltung in der von Stalin losgetretenen Berlin-Krise der Jahre 1948/49, die Hilfe beim Wiederaufbau des zerstörten Landes und - nur vier Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges - die Gründung der Bundesrepublik Deutschland. Mehr

Alte und neue Balance

"Man kann zu normalen Verhältnissen nicht zurück-, sondern nur hingelangen." Mit diesem Leitmotiv wird deutsche Geschichte von Bismarck bis Hitler vom Autor zur Geschichte einer gescheiterten Normalisierung verkürzt. Weil liberaldemokratische Ansätze nur vorübergehend in der Weimarer Republik verwirklicht, ... Mehr

Statt Delikatessen nur Chatschapuri

Es ist nicht ganz fair, was das Autorenteam Angelika Gebhard und Andrey Alexander mit dem Leser macht, denn was vielversprechend und mit großartiger Aufmachung als die Entdeckung russischer Lebensart zwischen Sankt Petersburg und Odessa angekündigt wird, entpuppt sich als eine Sammlung oberflächlicher Plaudereien ... Mehr

Mit dem Fahrrad in die Römerzeit

Das Römische Reich hat sich nicht allein mit dem Limes als größtem Denkmal in Europa in unserer Kulturlandschaft verewigt. Auch der zivile Bereich brachte - vor allem in der linksrheinischen Etappe - eine große bauliche Blüte hervor. Sieht man ab von den großen Denkmälern wie der Porta Nigra in Trier, ... Mehr

Felix Austria

Hatte Stalin mit Deutschland etwas anderes vor als mit Österreich? Die Frage zielt mitten in die Debatte um die Verantwortlichkeiten für die deutsche Teilung, stand am Ende der Vier-Mächte-Besatzung Österreichs doch bekanntlich die Neutralisierung, während aus der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands die DDR hervorging. Mehr

Historiker

Raus aus dem Archiv, rein in den Job

Historiker haben auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen. Sie finden nach dem Studium schneller als andere Geisteswissenschaftler eine Stelle - oft außerhalb der klassischen Domänen Bibliothek, Schule und Universität. Mehr

Das Gegenteil ist genauso richtig

Sylt-Kenner werden die Orte wiedererkennen, von denen Antje Joel in "Sylt Stories" erzählt. Sie werden sich erfreuen an der Nostalgie der Schwarzweißbilder von Robert Lebeck aus den sechziger Jahren. Und sie werden die eigentümliche Spannung genießen, die sich zwischen den zeitgenössischen Beobachtungen ... Mehr

So baut man eine Ruine

Je freier die Phantasie spielt, desto dankbarer ist man, geht es erst ans Beschreiben des Phänomens, für eine gewisse analytische Disziplin. Wenn also etwa der in Kassel residierende Landgraf Wilhelm IX. seinen Architekten Heinrich Christoph Jussow im ausgehenden achtzehnten Jahrhundert mit dem Bau einer künstlichen Ritterburgruine beauftragt (siehe Reiseblatt vom 30. Mehr

Infrastruktur

Wie Anleger vom Rückgrat der Weltwirtschaft profitieren

Weltweit kommen Brücken, Straßen und Flughäfen in die Jahre. Überall muss Infrastruktur erhalten und erneuert werden. Das kann auch für Anleger interessant sein. Mehr

Herzrhythmusstörungen

Implantierte Lebensretter in Verruf

Menschen mit lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen können Defibrillatoren implantiert bekommen. Diese sind jedoch nicht ohne Tücken, wie der Tod eines jungen Patienten zeigt. Die Fehlfunktionen sind jedoch meist vom Menschen verursacht. Mehr

IPTV wird IMS

Fernsehen auf dem langen virtuellen Sofa

Am Berliner Fraunhofer-Institut tüfteln Wissenschaftler schon am Nachfolger von IPTV. Mit dem IP Multimedia Subsystem (IMS) soll Fernsehen zum Gruppenerlebnis werden - und zum Immer-alles-überall-Medium. Mehr

Energie

Ölpreisrekord könnte nicht von Dauer sein

Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat der Ölpreis die Marke von 80 Dollar überschritten, nachdem die amerikanischen Lagerbestände unerwartet deutlich sanken. Am Donnerstag geht der Preis bereits leicht zurück und auch auf Dauer sollte es nicht beim aktuellen Niveau bleiben. Mehr

Chemie

Aktie von Calgon Carbon in steilem Aufwärtstrend

Die vergangenen Jahre waren nicht einfach für den Wasseraufbereitungsspezialisten Calgon Carbon. Doch offenbar ist die Umbauphase vorüber. Anleger spekulieren offenbar auf gute Jahre. Mehr

Löw im Interview

„Wir sind noch lange nicht auf der Überholspur“

Bundestrainer Joachim Löw nach dem 3:1 im Testspiel gegen Rumänien im Interview über den schwachen Start , die „hervorragende Moral“, Podolskis Comeback und seine Kriterien bei der Auswahl der Nationalspieler. Mehr

Chinas Medienkritiker

Wir werden die Zensur überwinden

Wenn es um Freiheitsrechte geht, sorgt China für negative Schlagzeilen. Doch ausgerechnet der Medienkritiker Li Datong glaubt, dass Zensur und Unterdrückung nicht mehr lange vorherrschen. Seine Sichtweise verdient Beachtung, meint Mark Siemons. Mehr

Michael Page

Olivier Lemaitre wird Managing Director für Osteuropa

Olivier Lemaitre, CEO für die Personalberatung Michael Page Deutschland, wird neuer Managing Director für Zentral und Osteuropa. Er verantwortet bereits die Leitung der Büros in Deutschland und der Schweiz. Mehr

Video-Filmkritik

Zwischen Himmel und Hölle: „Yella“

Die Liebe in den Zeiten des Private-Equity-Kapitalismus: Christian Petzolds großartiger Film „Yella“ mit der preisgekrönten Nina Hoss in der Titelrolle ist der beeindruckende Beweis dafür, dass der Autorenfilm blüht. Mehr

Bisher 25 Erdstöße

Ungewöhnliche Erdbebenserie: Angst auf Sumatra

Auf Sumatra bebt die Erde derzeit im Minutentakt. Selbst die an Erdbeben gewöhnten Indonesier haben dies selten erlebt. Etliche Erdstöße hatten eine Stärke von fünf und mehr. Inzwischen wurden neun Tote gezählt, doch eine Bilanz lässt sich längst noch nicht ziehen. Mehr

Finanzkrise

Banken bringen sich für IKB-Verkauf in Stellung

Die Düsseldorfer IKB weckt Begehrlichkeiten. An einem Kauf des schwer angeschlagenen Mittelstandsfinanzierers sind eine gute Handvoll großer Banken ernsthaft interessiert. Mehr

Die Methoden der GEZ

Die Akzeptanz schwindet

Der idealtypische GEZ-Mitarbeiter folgt Regeln, die er nicht anzweifelt: Hier bin ich, ich kann nicht anders, als Gebühren einziehen, und deshalb ramme ich meinen Fuß in die Tür. Zum Abschluss unserer Serie über die Methoden der GEZ. Mehr

EM-Qualifikation

Schotten schocken Frankreich - Siege für England und Italien

Weltmeister Italien ist in der EM-Qualifikation gegen die Ukraine der erhoffte Befreiungsschlag gelungen. Nach einer überraschenden Niederlage gegen Schottland muss in der Gruppe B nun Frankreich zittern. Auch Portugal steht nach einem 1:1 gegen Serbien unter Druck. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Fragwürdige Figur mit etwas Seltenem: Format

Er hat nicht wenige missratene Artikel geschrieben. Und doch war er ein großer Literat. Einer jener permanenten Ruhestörer, wie sie Deutschland immer gebraucht, oft verjagt und nie geliebt hat. Marcel Reich-Ranicki über Ludwig Marcuse. Mehr

Prophylaxe

Meilenstein in der Aids-Bekämpfung

Züricher Aids-Forscher haben mit einem möglicherweise bahnbrechenden Verfahren gezeigt, dass die Vermehrung der HI-Viren mit Hilfe haarnadelförmiger Genschnipsel verhindert werden kann. Mehr

Arbeitsmarkt

Müntefering will raschen Post-Mindestlohn

Bundesarbeitsminister Franz Müntefering hält an seiner Forderung nach flächendeckenden Mindestlöhnen bei der Post fest. Noch im Verlauf dieses Jahres soll eine Regelung zustande kommen. Mehr

Auszug aus einer Wohnung

Mieter müssen seltener zum Pinsel greifen

Die Klausel in Mietverträgen, wonach eine Wohnung beim Auszug vom Mieter grundsätzlich renoviert werden muss, ist unwirksam. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass nur dem tatsächlichen Bedarf nach renoviert werden muss. Mehr

Eva Herman

Deutsche Hörer!

Alle distanzieren sich von Eva Herman. Aber was ist mit ihr selbst, was trägt sie selbst dazu bei? Wenig, muss man sagen. Von sich und ihrem früheren Wirken, das ja breit gestreut war, sagt sie sich jedenfalls nicht los. Mehr

Rentenmarkt

Anleihen aus Venezuela leiden unter der Politik von Chávez

Die rekordhohen Ölpreise kommen Venezuela als ölreichem Land sehr zu Gute. Die Risikoaufschläge der Staatsanleihen haben sich trotzdem massiv ausgeweitet. Zurückzuführen ist dies auf die Eskapaden von Staatspräsident Chávez. Mehr

Umweltschutz

Europas Autohersteller wollen Klimaziele nicht allein erreichen

Die europäische Automobilindustrie will die Pläne der EU-Kommission zum Klimaschutz nicht allein erfüllen, sondern auch Autofahrer, Länder und die Mineralölindustrie in die Pflicht nehmen. Mehr

IAA

Das klimagerechte Auto

Sensationen wird man auf der Internationalen Automobil Ausstellung, die heute beginnt, vergebens suchen: In Zeiten des Diskutierens über Klimaveränderungen und Schadstoffe in Autoabgasen klingen die Jubelrufe der Branche eher verhalten. Ein Kommentar von Wolfgang Peters. Mehr

Vorschau

Vom prallen Mond beschienen

Koller bringt im Herbst bei den Gemälden neue Marinestücke Aiwasowskis. Neben dem beliebten Russen fällt ein seltenes Stillleben Boschaerts d. J. auf. Das Toplos bei den Möbeln ist ein Bureau für die Dame aus dem 18. Jahrhundert. Mehr

Russland nach Putin

Die „Kremlologen“ rätseln

Wie ist Wladimir Putins überraschende Regierungsumbildung zu verstehen? Sicher ist: Es geht um die Zeit nach seinem Abtritt. Die Nachfolgefrage hängt davon ab, für welches Modell der Machtausübung sich der Präsident entscheidet. Mehr

Vatikan

Audienz für den Kriegstreiber

Abseits der Kriegsgreuel in Darfur schwelt in Sudan auch der Konflikt zwischen Christen und Muslimen. Jetzt schaltet sich der Papst persönlich ein - und empfängt heute Präsident Omar al Baschir, der Christen auch schon mal als Spione beschimpft. Mehr

Wiederaufbau

Rückschlag für EU-Polizeimission in Afghanistan

Nach nur drei Monaten muss die EU einen neuen Leiter für ihre Polizeimission in Afghanistan suchen - ein weiterer Rückschlag für den Einsatz, der schon unter Ausrüstungsmangel leidet. Auch Polizeipersonal ist schwer zu finden. Mehr

Japan

Abe nach Rücktritt im Krankenhaus

Einen Tag nach der Ankündigung seines Rücktritts wird der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe im Krankenhaus behandelt. Seine Ermüdung habe „einen Höhepunkt erreicht“, sagte ein Regierungssprecher. Mehr

IAA

Umweltschonend um die Wette

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung ist beim Rennen auf der Kartbahn nicht allein Schnelligkeit gefragt. Zudem können die Besucher ein „Eco-Fahrertraining“ absolvieren. Julia Roebke berichtet über ihre Erfahrungen. Mehr

Devisenmarkt

Carry Trades wird es auch weiterhin geben

In den vergangenen Wochen haben nervös gewordene Spekulanten massiv so genannte Carry Trades aufgelöst und damit starke Kursausschläge am Devisenmarkt bewirkt. Doch ein Ende dieser Anlagepraxis herbeizureden, erscheint verfrüht. Mehr

Strizz

Ist Steinbrück ein Sparschweinchen?

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

3:1 im Test gegen Rumänien

Schwacher Start, tolles Finale dank Odonkor und Podolski

Das deutsche Nationalteam hat dank David Odonkor und Lukas Podolski seinen Höhenflug fortgesetzt. Die beiden Publikumslieblinge führten die ersatzgeschwächte Elf von Joachim Löw gegen Rumänien zu einem 3:1-Sieg. Mehr

Consulting

Mehr Geld für die internen Ratgeber

Das Gehalt interner Unternehmensberater ist um rund sechs Prozent gestiegen. Das zeigt eine Studie von Personalmarkt. Pharmaunternehmen zahlen mehr als der Großhandel oder die Touristikbranche. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018 · 2019
Chronik 2007

September 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 13 14 15 16 17 18 19